Beiträge von Kinglouis

    und schon wieder der Witz des Tages "Heimspiel kann der FCK" ........ob da nicht jemand nach dem Spiel gegen Zwickau der Satz im Hals stecken bleibt. Wenn sie Heimspiel könnten, dann hätten sie jetzt 6 Punkte und nicht 4......Wer keine Tore schiesst gewinnt auch schwerlich Heimspiele. Ich halte das Spiel gegen die 60iger mal für einen Ausrutscher nach oben.

    Schön das gewonnen wurde.....allein ...in den letzten Jahren folgte auf Licht meist viel Schatten.und immer erst nach einer weiteren Blamage wieder Licht. Woher die Überheblichkeit und Lauffaulheit immer wieder kommt sollte man mal analysieren. Vielleicht meinen viele auf Grund des Stadions und der teilweise noch vorhandenen Bedingungen die höherklassig sind man könne die dritte Liga im Vorbeigang bespielen....und wenn es eng wird kann man ja immerhin noch am Ende der Saison noch ne Schippe drauflegen. In der ersten Liga war der FCK immer ein Underdock...und spielte einen sympathischen kampfbetonten Fußball. Jetzt fühlt man sich ehr als Könige der Liga

    martini

    Genau aus dem Grund sind es ja Drittklassige Kicker. Fußball können die auch spielen ....halt nur die Eistellung fehlt. Wenn ich lese, dass einige im Training schon ne halbe Stunde früher den Platz verlassen......und das ein Ronaldo noch trainiert wenn andere schon unter der Dusche stehen, dann weiß man , dass es keinen Willen zur persönlichen Weiterentwicklung gibt. Dieser Wille muss von innen kommen, nicht durch Anschiss, Geld oder Sonstwas.....nennt sich intrinsische Motivation. Leider ist die auch von keinem Trainer der Welt zu erreichen ...nur vom Spieler selbst

    Alleine das überstrapazierte Wort „Wiedergutmachung „ nervt! Es gibt nichts wieder gut zu machen. Die Punkte sind weg . Wieder gut machen bedeutet für mich, dass etwas mal gut war. … das war’s aber definitiv noch gar nicht! Endlich mal anfangen ist gefragt

    Woher die Euphorie??????...... Unentschieden???.....die haben gegen einte Gurkentruppe aus Braunschweig einen Punkt geholt. Dann sich zwei fette Klatschen abgeholt....und jetzt gegen eine Spitzenmannschaft holen Sie einen Punkt?....ich bin froh wenns kein 0:3 gibt

    Ganz klar seit Jahren eine Charaktherfrage!.....wie im letzten Jahr wird sich die Seele gegen höherklassische Mannschaften aus dem Leib gelaufen um sich im Fernsehn zu zeigen. Wenn es um den Ligaaltag in der dritten Liga geht strotzen die Flachpfeifen vor Überheblichkeit, Lauffaulheit und Lustlosigkeit.

    Mein Vorschlag: Trainer erhält jetzt eine Vertragsverlängerung- damit jeder faule Äpfel merkt, dass er sich auf keinen Fall auf einen Trainerwechsel verlassen kann und aus der Verantwortung kommt.

    Pokalspiele gegen Hochklassige werden mit dem BKader bestritten.....da geht's um nix was der FCK erreichen könnte. Ansonsten wird das Gehalt an die erzielten Punkte gebunden. Spiel verloren ....ok dann gibt's in der Woche 1000 Okken Grundgehalt.....pro Punkt gibt's was drauf!


    Was ? Dieser Herrausforderung willst du dich als Berufsfussballer nicht stellen.....ok weg damit, such dir einen Arbeitgeber, der deine Lustlosigkeit noch bezahlen will!

    @ FCK Devil


    Gegen Gladbach war man ebenbürtig!,,......glaubst du das wirklich??.....weiß nicht ob du das Spiel gesehen hast...oder durch die FCK Brille.


    Keinerlei Gefahr für den teilweise B Kader von Glatbach das Spiel zu verlieren!. Gladbach hätte den Sack schon in Halbzeit eins zumachen müssen....das war alles.....keine Torgefahr ....Kräfte sparen und den FCK etwas wurschteln lassen



    Ich hoffeauf ein 6:0 für Berlin, damit das Ausredengequatsche endlich im Hals stecken bleibt

    Ich bin für ein altes und bewährtes FCK Prinzip...." Trainer raus!".....Das einzige was seit Jahren funktioniert. ....nur so kann man garantieren , dass ein neuer Retter bis Ende Rückrunde und ein weiterer als dritter Trainer in der Endphase der Saison Hoffnung für das nächste Jahr machen kann👹.....Man wollte eine Standortbestimmung, jetzt hat man sie.....ein Punkt zu Hause gegen einen Abstiegskandidaten Braunschweig...das wars

    Sorry......aber wenn es gestern 0:4 ausgeht darf man sich auch nicht beschweren. Die Abwehr war keinesfalls stabil, alleine dem Torwart gehört ein Lob. Redondo auf dem hier gewaltig Schmach abgeladen wird war gestern zumindest in Hälfte 1 bester Mann im Sturm . ...Das Spiel in Berlin wird schon Richtungsweisend. Geht das verloren wird's schon wieder schwer unten raus zu kommen.

    Und sorry ich werde kein Fan vom Zwerg Zimmer als Abwehrspieler...für mich gehört der auf ne Schweinsteigerposition als Abräumer im defensiven Mittelfeld

    Tja….. nichts anderes erwartet! Zu viel Lobhudeleien nach dem Braunschweigspiel… und Deja Vu als jetzt die ersten Antwerpen verantwortlich machen…. Bald wird dann auch dessen Rausschmiss gefordert… nur eine Frage der Nächsten Ergebnisse. Das Unentschieden im nächsten Spiel ist vorprogrammiert!

    Heee Leute wir reden hier von Drittligakickern.....da schaffts auch noch einer der 35 Jahre alt ist als guter Spieler mit Erfahrung locker mitzuhalten. Ich konnte nicht erkennen, dass ihm letzte Saison die Jungen alle davongelaufen wären oder ihn hätte locker stehen lassen. Der kann auch Freistöße schiessen, woran es seit langem extrem mangelt......Also willkommen und warten wir ab und geben ihm die Chance die er sich verdient.