Beiträge von topscorer

    Der Schiedsrichter war heute zum vergessen und ich hätte mir da heute einen Video Assistent gewünscht, damit er genötigt gewesen wäre Karten zu zeigen

    Was der Schiri sich zusammengepfiffen hat war eine Frechheit, Braunschweig stellenweise nur am treten mit vielen taktischen Fouls, die Karten blieben jedoch immer stecken. Ich habe wirklich gedacht, er hätte vielleicht seine Karten Zuhause vergessen. Das aber nur bis zu dem Zeitpunkt, wo wir selbst ein bis zweimal taktisch gefoult haben, da gab es dann sofort gelb. Es ist ein Witz, dass unsere Feldspieler mit drei mal mehr gelbe Karten aus dem Spiel gehen wie der Gegner. Jetzt werden einige mit Sicherheit sagen, dass keine spielentscheidende Fehlentscheidungen dabei war. Mit der ein oder anderen gelben Karte, hätte Braunschweig in den Zweikämpfen jedoch vorsichtiger agieren müssen, was durchaus am Ende ein Unterschied machen kann.


    Und wer meint, ich würde das mit der Vereinsbrille bewerten, hier mal ein kleiner Auszug aus dem Liveticker von Kicker:

    Zitat

    49' Wieder mal liegt ein Spieler am Boden. Ihorst trifft Klingenburg bei einem Zweikampf mit der Hand im Gesicht.


    51' Und da ist das nächste Foul: Nikolaou foult bei einem Kopfballduell Zimmer. Unvorstellbar, wie der Schiedsrichter in diesem Spiel noch keine Gelbe Karte zeigte.


    59' Rudelbildung am Betzenberg: Auslöser war eine Aktion von Otto, der unnötigerweise in den am Boden liegenden Hanslik läuft. Nach kurzen Diskussionen geht es aber weiter. Weiterhin ohne Gelbe Karte.

    Die Leistungsdichte der Drittligateams ist wieder so nah beieinander dass es gerade im letzten Drittel einen Unterschiedsspieler braucht, den wir im Moment noch nicht haben.


    Braunschweig hat heute sehr gut verteidigt und wenn doch mal ein Ball durchgesteckt wurde, war es am Ende Torhüter Fezjic an dem wir mehrfach immer wieder gescheitert sind.


    Ein Mölders oder auch ein Terodde bspw. funktionieren nicht nur weil die Mannschaft dahinter so kollektiv und gut performed, am Ende ist es der Instinkt und die eigene Qualität auf den letzten fünf Metern den (entscheidenden) Treffer machen zu wollen - und so jemanden würde ich mir auch sehnlichst noch für unser Team wünschen.

    Ich kann mich diesbezüglich an ein gutes Beispiel aus Halbzeit 1 erinnern. Der Ball wird nach außen gespielt und Zuck flankt direkt nach innen, die Braunschweiger Abwehr kann diese Flanke nicht verhindern und war in diesem Moment recht unsortiert, jedoch im Zentrum stehen weder Hanslik noch Huth. So verbufft die gute Gelgenheit. Genau dort hätte wahrscheinlich ein Instinktfußballer wie Terrode oder Mölders gelauert.


    Die These, dass jeder Stürmer gestern schlecht ausgesehen hätte, weil überhaupt nichts nach vorne kam, stimmt meiner Meinung nach deshalb nicht so ganz. In den entscheidenden Momenten müssen die Stürmer aber auch die richtigen Laufwege nehmen bzw. da stehen, wo es brennt. Das man gegen starke Braunschweiger kein Chancenfestival kreiert, war denke ich zu erwarten, aus diesem Grund können solche Situationen spielentscheidend sein


    Insbesondere von Huth war ich gestern schon ein wenig enttäuscht. Was nützt es in jedem Freundschaftsspiel zu netzen, wenn dann in der Liga nichts kommt? Ich erhoffe mir, dass er in Meppen besser beformt und der Knoten in den Pflichtspielen bei ihm platzt.

    Ich würde ihn versuchen noch irgendwie abzugeben, dann hätten wir eventuell noch Platz für einen Spieler, der ungefähr weiß, wo das Tor steht.


    Sorry, aber ich denke nicht, dass es mit ihm noch was wird bei uns. Seine vergebene Großchance, sein Pass, wo er eine gefühlte Ewigkeit benötigt, um den dann im Abseits stehenden Zuck anzuspielen und seine missglückte Flanke kurz vor Schluss haben mir unter anderem schon wieder gereicht. Mit Spieler in solch einer Verfassung wird es ganz schwer auch mal oben mitzuspielen.

    Nach dieser zweiten Halbzeit musst du die 3 Punkte eigentlich einfahren. Aber wenn die zwei besten Chancen Redondo und ein ansonsten guter Ritter haben, muss man nach der vergangenen Saison schon fast mit einem unentschieden rechnen. Wo war heute wieder Huth, der in gefühlt jeden Freundschaftsspiel netzt, aber von dem man wieder fast nichts sieht, wenn es um die Wurscht geht?


    Bei Hercher muss man hoffen, dass er sich nicht schwerer verletzt hat, für mich war der lang verletzte Schad ein klares Downgrade auf der rechten Seite, wird noch dauern, bis er seine Form wieder gefunden hat. Mehr Torgefahr sehe ich im Vergleich zur letzten Saison noch nicht, auch die Standards haben heute wenig gebracht.

    Für mich ist Sterling eine ähnlich widerliche Gestalt wie Neymar. Solche Spieler fallen immer wieder durch ihre Fallsucht auf. Sie sind ein Grund dafür, weshalb ich mich gedanklich immer mehr von solchen Veranstaltungen entferne. Man konnte in der Zeitlupe schön erkennen, dass Sterling, mit Blink zum Schiri, schon halb auf dem Boden lag bevor es zu einem minimalen Kontakt kam. Die Krönung war jedoch im Anschluss das Interview, wo er grinsend von einem klaren Elfer spricht. Was ist das Bitte für eine unsportliche Gestalt....


    Dazu noch die England Fans, die bei der gegnerischen Nationalhymne buhen und Schmeichel beim Elfer mit einem LaserPointer blendeten, die sollen mir nie wieder damit kommen, dass Fairplay in England groß geschrieben wird.

    Man kann seine Augen kaum trauen, wie seriös und produktiv gearbeitet wird. Freue mich mega auf die neue Saison. Der Kader sieht zum aktuellen Zeitpunkt schon ziemlich stark aus.


    Willkommen zurück Felix, schön das du dich für den FCK entschieden hast!


    Felix Götze läuft weiterhin für den FCK auf - FCK DE


    Jetzt ist auch der lang ersehnte neue Mittelstürmer da und es ist Muhammed Kiprit. Jung, entwicklungsfähig und weiß wo das Tor steht. Wieder einmal ein ziemlich starker Transfer, wie ich finde.


    Muhammed Kiprit wechselt an den Betzenberg - FCK DE


    Zitat


    Ja, es ist richtig. Tim hat vor ein paar Tagen den Wunsch geäußert, den Verein verlassen zu dürfen. Mich überrascht im Fußball nichts. Man muss immer davon ausgehen, dass auch Spieler, die noch unter Vertrag stehen eventuell andere Optionen haben. Jetzt müssen wir schauen, was die Vereine, die ihn haben möchten, uns anbieten. Wir werden andere Spieler finden, die motiviert sind und Lust haben, für den FCK zu spielen.


    Auch hier Marco Antwerpen wieder mit klaren Ansagen und wenig rumgedruckse, getreu dem Motto "Reisende soll man nicht aufhalten." Einfach klasse der Mann.