Giuseppe Nardi: "Begleiten den FCK in jede Liga!

FCK-Investor Giuseppe Nardi
Quelle: Imago | Neis/Eibner

SWR Sport: Herr Nardi, wie wichtig war der Sieg am Wochenende gegen den 1.FC Saarbrücken?


Giuseppe Nardi: Wir sind überglücklich, dass wir diesen wichtigen Sieg errungen haben. Aber wir sehen darin natürlich auch ein Signal und hoffen natürlich, dass die Mannschaft diesen Schwung, den so ein wichtiger Sieg bringt, mitnehmen kann für die nächsten wichtigen Spiele. Denn wir sind immer noch nicht safe, was den Klassenerhalt betrifft und wollen das unbedingt schaffen.


SWR Sport: Der FCK steht de facto noch auf einem Abstiegsplatz. Wie groß ist Ihre Angst um Ihr Invest? Was passiert mit Ihrem Engagement, wenn es mit dem Klub runter ginge?


Giuseppe Nardi: Wir werden auf jeden Fall den FCK in jede Liga begleiten, auch wenn es dann die Regionalliga ist. Das stand für uns nie außer Frage. Wir sind beim FCK eingestiegen, um mittelfristige und langfristige Ziele zu erreichen. Es ist, was das Investment in den 1. FC Kaiserslautern betrifft, natürlich etwas schwerer geworden durch die Coronakrise, das darf man nicht verhehlen, es fehlen wesentliche Einnahmen. Sie wissen ja, dass der FCK ein zuschauerstarker Verein ist und in dieser Liga und die Zuschauereinnahmen auch eine wichtige Rolle spielen. Ein Spiel gegen Saarbrücken in einem leeren Stadion, das wir normalerweise in einem gut gefüllten gespielt hätten, das tut einem natürlich weh, was die Einnahmenseite betrifft. Aber wir sind schon fest in der Planung für die nächste Saison. 3. Liga für den FCK - wir haben da die Mittel, um dann einen vernünftigen Kader zusammen zu stellen und wir wollen auch im nächsten Jahr - vielleicht auch mehr als in diesem Jahr - gleich vorne mitspielen.


(...)


Quelle: https://www.swr.de/sport/fussb…w-giuseppe-nardi-100.html