Rund um die 2. Bundesliga

  • Teils, teils NRW. Natürlich ist auch Neid dabei. Aber im erweiterten Kontext auch die soziale Schere und die Wertigkeit bestimmter Arbeit, sprich ein ethischer Blickwinkel. Doch das führt zu off topic.


    ...

    Da will ich Dir nicht widersprechen - wenn es um die Wertigkeit von unterbezahlter Arbeitsleistung geht!

    .

    Quo vadis FCK?

  • Auch obEin an der Vergütung gibt es Platz für kritik. Hat Manfred Baumann zB vor Wochen selbst so kund getan- kein Grund warum ein Manager mehr als 10 mio verdienen soll. Aber die Diskussion ist hier fehl am Platz.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Besser nicht zu früh gratulieren. Wenn der VfB alle Spiele mindestens 3:0 gewinnt und Bielefeld alle 0:3 verliert, dann war es das mit dem sicher geglaubten Aufstieg ;)

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Besser nicht zu früh gratulieren. Wenn der VfB alle Spiele mindestens 3:0 gewinnt und Bielefeld alle 0:3 verliert, dann war es das mit dem sicher geglaubten Aufstieg ;)

    Bielefeld hat noch 2 Heimspiele gegen Darmstadt und Heidenheim, spielt 1 x auswärts in Karlsruhe.


    Da brennt nicht mehr an.

    :ausflippen:


    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin;
    und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge . . . :rolleyes:

  • Besser nicht zu früh gratulieren. Wenn der VfB alle Spiele mindestens 3:0 gewinnt und Bielefeld alle 0:3 verliert, dann war es das mit dem sicher geglaubten Aufstieg ;)

    Die können schlimmstenfalls noch Dritter werden und haben dazu noch ein imens gutes Torverhältnis, also die werden das partout nicht mehr vergeigen! Toller Trainer, erfolgshunrige Mannschaft und den absoluten Willen aufzusteigen! Ich behaupte jetzt einfach mal, dass sie in den letzten 3 Spielen keinen Punkt mehr abgeben werden! 8)

    Komisch, man gewöhnt sich sogar an Geisterspiele! :autsch:

    Einmal editiert, zuletzt von Georg ()

  • Glückwunsch an Bielefeld!

    Vor Stuttgart und Hsmburg hoch

    Chapeau

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Warum werde ich nicht ganz einfach Fan von Bielefeld? Nur 30 Kilometer bis zur Alm.Aber nein,ich muß ja Fan vom FCK sein,meine Nerven und sonstwas ruinieren. Da liegt doch die Vermutung nahe,daß ich ein eingefleischter Masochist sein muß.:gruebel:

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Warum werde ich nicht ganz einfach Fan von Bielefeld? Nur 30 Kilometer bis zur Alm.Aber nein,ich muß ja Fan vom FCK sein,meine Nerven und sonstwas ruinieren. Da liegt doch die Vermutung nahe,daß ich ein eingefleischter Masochist sein muß.:gruebel:

    Kenne das Problem vom 1.FC Köln :)

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Warum werde ich nicht ganz einfach Fan von Bielefeld? Nur 30 Kilometer bis zur Alm.Aber nein,ich muß ja Fan vom FCK sein,meine Nerven und sonstwas ruinieren. Da liegt doch die Vermutung nahe,daß ich ein eingefleischter Masochist sein muß.:gruebel:

    FCK - Masochist :feuer:

    Komisch, man gewöhnt sich sogar an Geisterspiele! :autsch:

  • Dumm, dümmer, HSV kann man da mal wieder nur sagen. Dann wird ein Szenario von Heidenheim in der Bundesliga vielleicht doch gar nicht so unrealistisch.


    Ich bin auch gespannt wen es unten erwischt und wer am Ende in die Relegationsspiele muss. Der KSC hat heute Moral bewiesen, während sich der FCN (zugegeben gegen starke Stuttgarter) vollkommen aufgegeben hat.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Und ich war heute mal für den HSV. Wer braucht schon Heidenheim in der Bundesliga?

    Wer braucht Mainz ;) ist halt immer subjektiv und leider kein Wunschkonzert. Ich finde sie sympatisch und wenn sie aufsteigen, haben sie es eben verdient weil andere sich dümmer angestellt haben... Und wenn der HSV 12 Punkte nach Führungen verspielt, was willste da machen?

    Mittlerweile ist die 2. Liga ja von den Namen her schon fast interessanter als Bundesliga. Wenn man mal schaut welche Traditionsmannschaften sich da tummeln. Hoffe mal nicht dass es noch den Club erwischt am letzten Spieltag. 1999 lässt grüßen....

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Heidenheim wäre mir lieber als Wolfsburg, Leverkusen und Leipzig zusammen.

    Dort wird über Jahre nun solide ,serös und konstant gearbeitet, da könnten wir uns ganz viel abschneiden, der große HSV ebenfalls.

  • Und ich war heute mal für den HSV. Wer braucht schon Heidenheim in der Bundesliga?

    Ich gehe davon aus, dass Heidenheim in Bielefeld nicht gewinnt.


    Aber Deinen Satz verstehe ich nicht.

    Heidenheim leistet über Jahre sehr gute Arbeit Wirtschaftet hervorragend, baut Spieler auf und kauft clever ein. Hat einen Trainer, der seit 13 Jahren einen Job macht, der unter diesen Voraussetzungen im Profifußball seines Gleichen sucht.

    Warum hat es dieser Verein nicht verdient, in die 1. Liga aufzusteigen?

    Wer braucht aktuell einen 1. FC Kaiserslautern in der 1. Liga?

    Dort passiert seit über 10 Jahren genau das Gegenteil von Heidenheim.

  • Ich verstehe das Nostalgiegelaber immer weniger. Es setzt jedes Leistungsprinzip außer Kraft und Fußball unterliegt genau jenem Prinzip.

    Jeder Club der es schafft in immer schwieriger werdenden Bedienungen den Weg in die erste Liga zu schaffen hat meinen tiefsten Respekt und ich finde eine Liga geil in der Stuttgart, der HSV, Hannover, Nürnberg, teilweise Bochum und St. Pauli als langweilige Aufstiegsfavoriten genannt wurden und echte MANNSCHAFTEN und TEAMS am Ende den Stinkefinger zeigen.Das macht für mich die Faszination Sport aus und nicht dass der Club mit dem dicksten Etat oder Lobby, Ruhm oder sonstwas hochgeht.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...