Beiträge von Tanz der Teufel

    Na dann habt ihr ja den Durchblick. Alles was nicht ins Bild passt ist Verschwörungstheorie, AFD, und per se schlecht.

    Vor allem Marc Friedrich der "Ober Verschwörer" :lachen: Schreibt ein Buch und dem das ganze Geldsystem für Laien super erklärt wird ....

    Oh man. Kein Wunder, dass dieses Land so was von am arsch ist....

    Da hat sich die Jahrelange Propaganda über Funk und Fernsehen echt bezahlt gemacht.....

    Hatte überlegt einen eigenen Thread aufzumachen aber was soll der Aufwand? ;)


    Ich komme gleich auf den FCK, möchte vorher aber kurz ausholen. Ich beschäftige mich seit ca. einem Jahr mit unserem Finanzsystem (versch. Bücher und auch Videos von z.b. Dr. Markus Krall, Marc Frierich, Prf. Otte) Wer Interesse hat, dem kann ich nur empfehlen mal da rein zuschauen. Allesamt haben absolut glaubwürdig und mit logischen Argumenten erklärt, warum es dazu kommen wird. Ich möchte das hier nur stichpunktartig anreißen. Wie gesagt wer da Interesse hat soll sich etwas von denen ansehen. Die bringen es 1000 Mal besser rüber wie ich als Laie.


    - Höchste Überschuldung der Welt die es je gab

    - Banken werden kippen, da das Kreditgeschäft von dem sie leben nicht mehr existiert. 0 % Zinsen und bald Minuszinsen in der EU

    - Natürliche Wirtschaftszyklen (Aufschwung -->Boom-->Rezession-->Depression) wurden durch die Geldpolitik der EZB manipuliert. Wir haben seit 10 Jahren Wirtschaftswachstum. Dies ist weder natürlich noch gesund. Der Aufprall wird nur härter

    - Schaffung von Zombieunternehmen (Unternehmen, die der Markt eigentlich verdrängt hätte, aber aufgrund der billigen Kredite weiter im Markt sind) Aktuell wohl 15 % aller Unternehmen der EU

    - Immobilienblase

    - Man versucht schon seit Jahren nur mit Geld drucken (erzeugen) Probleme zu lösen.

    - Die Politik gegen unserer täglich Brot (Autoindustrie)

    - der Euro der nirgends passt (für Deutschalnd zu schwach, für Italien z.b. zu schwach. keine Auf- und Abwertungen der Länderwährungen mehr möglich etc.pp


    hier kann man sich gerne mal eine halbe Stunde Zeit nehmen. Das ist ein Interview von heute

    oder hier etwas vom Dr. Krall


    Durch den Coronavirus werden unsere Lieferketten unterbrochen und es kommt zu Produktionsausfällen und Umsatzeinbußen die auch die Politik mit Krediten nicht mehr auffangen wird.


    Wie gesagt ich führe das hier nicht groß aus, da es auch sehr viel Zeit in Anspruch nähme, dies alles auszuformulieren. Ich möchte nur sagen: Wer noch etwas Geld auf dem Konto hat, sollte zusehen dies am besten runter zu holen und zum Teil in Sachwerte zu investieren.


    Es kommt nicht zufällig dass der anonyme Goldkauf Anfang 2020 von 10.000 € auf 2.000 € gesenkt wurde. Eine weitere Diskussion auf 1.000 € ist im Gange. D.h. man könnte nicht mal mehr eine Unze Gold anonym kaufen.


    So jetzt der Bogen zum FCK:

    Wir verlassen uns auf regionale Geldgeber und dass ein Wirtschaftscrash vor der Tür steht, daran habe ich keinen Zweifel. Und dies werden auch diese potenziellen Investoren in einigen Monaten spätestens spüren wenn nicht schon früher. Da kann ich mir nur schwer vorstellen, dass diese Leute das Geld in einen runtergewirtschafteten 3.Liga Club pumpen (wo aktuell ja nicht mal mehr gespielt wird) wenn im Zweifel die eigene Existenz auf dem Spiel steht.

    Letztes Jahr hatte der 2 Platzierte 7 Punkte mehr auf dem Konto und wir dümpeln 2 Punkte vor dem Abstiegsplatz. Echt mies als FCK Fan. Aber ich schrieb es schon mal. Wenn alle fit sind und in Form dann können die gewinnen. Fällt man aber in ein Formloch dann schaffen sie es auch nicht sich raus zu ziehen. Im Gegenteil man steckt sich gegenseitig an und macht Fehler. Dazu kommen Fehleinkäufe im Sturm, mangelnde Chancenverwertung und Patzer im Tor...In Summe zuviel für diese labile Truppe. Von den fehlenden 11 Mio für die Lizenz und das Theater mit Gerry haben wir da noch nicht mal drüber geredet. Auch das trägt zumindest nicht zu einer positiven Entwicklung bei. Aufsichtsrat, Bader....etc

    Also wenn wir da mal einen Strich ziehen: Welcher Trainer soll da was reißen?

    Klar wir können über Skarlatidis reden oder Grill aber wenn wir ganz ehrlich sind. Was erwarten wir eigentlich nach Monaten der Querelen? Ein Abstieg würde eigentlich das ganze Bild abrunden...

    Röser hatte glaube ich in 2 Spielen jeweils eine Vorlage gegeben. Oft hing er aber in der Luft und Ich war froh wenn Thiele ran durfte. Da fehlt einfach das Arbeiten und frei Laufen. Entweder kommt er mit dem Spielstil nicht zurecht oder keine Ahnung was nicht stimmt. Es ist auf jeden Fall zu wenig für einen Spieler der seine Klasse durchaus nachgewiesen hat.

    Also Kraus ist für die 3.Liga ein solider Verteidiger und hat auch seine positiven wie negativen Momente nicht mehr nicht weniger.

    Was allerdings dahinter ist mit Gottwalt ist nichtmal 3.Liga tauglich.

    Grill steht leider schon länger neben sich. Keine Sicherheit und 11er hat er auch schon einige verursacht. Warum man an ihm festhalten muss ist mir unklar.

    Zuck hat wenig Zug nach vorne. Selten gute Momente war eigentlich schon aussortiert. Aber irgendwas muss Schommers an ihm finden. Was genau konnte ich noch nicht feststellen. Trotzdem ist er nicht der schlechteste in der Truppe. Ein Röser oder Bjarnason haben so gut wie nichts positives beigetragen. Auch ein Grund warum wie oft vorne nichts mehr zustande bekommen.

    Wer ist denn in der Truppe für nächstes Jahr überhaupt wichtig?

    Wenn man sich die Spiele betrachtet dann fallen mir nicht viele ein.

    Kühlwetter, Schad wenn er wieder in Form kommt. Thiele würde ich gerne behalten weil er ein guter Typ ist und auch ein Ackerer, Hercher, Sickinger, Skarlatidis

    Pick, Sickinger, Schad: Für die 3 wird es sicher Angebote geben und wenn sie schlau sind Dann gehen sie.

    Röser, Bjarnason, Bachmann, Fechner, Gottwalt, Zuck, die Liste kann man bedenkenlos weiterführen, diese Spieler sind ersetzbar und manche von denen nicht mal brauchbar. Denen weint niemand keine Träne nach wenn sie gehen. Sollte man den Klassenerhalt schaffen wirst du die guten Spieler niemals halten können. Was willst du denen erzählen? Wir wollen uns neu aufstellen oben angreifen blablabla. Ein Pick, Sickinger machen das jetzt 2 Jahre mit und die glauben kein Wort mehr. Die Entwicklung geht steil bergab und jeder der etwas im Kopf hat sieht besser zu dass er Land gewinnt. Keiner weiß ob wir nächste Saison die Lizenz erhalten geschweige Übernächste...Wie willst du da etwas aufbauen?

    Für ihn wünsche ich, dass er ein gutes Angebot eines Zweitligisten bekommt und sich dort auch durchsetzt. Bei uns ist er Perlen für die Säue.

    Wie er nach Spielende aus dem Sattel gegangen ist, nehme ich ihm total ab. Das Kotzt ihn maßlos an, was heute passiert ist. Leider ist er scheinbar der einzige der mal aus der Haut fährt.

    Generell ist es schon peinlich für die Verantwortlichen dass ohne Pick Offensiv nicht geht. Und das in Liga 3 mit einem der größten Budgets. Sowas kannste dir nicht ausdenken.

    Ich bin ja eigentlich auch gegen einen Trainerwechsel. Aber abgenommen man gewinnt die beiden nächsten Spiele wieder nicht. Dann hat man 11 Spiele ohne Sieg. Will Man dann einfach zusehen wie man absteigt und auch noch insolvent ist?

    Machst du das als Verantwortlicher nicht und man steigt ab dann bist du der Depp. So kannst du immerhin argumentieren du hast alles versucht. Im Dreck ist der Karren so oder so.

    Ich habe da nochmal eine Frage. Also man redet ja von einem Loch in Höhe von 11 Mio Euro. Angenommen jemand zahlt das und man bleibt in der Liga. Danach steigt man wieder nicht auf. Wir hoch wird denn nächstes Jahr das finanzielle Defizit sein? Sind das dann nicht auch wieder sechs sieben Mio?

    Dann hat man sich doch am Ende lediglich ein Jahr erkauft nicht mehr oder sehe ich das falsch?

    Mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher ob Schommers Idee von Fußball in der 3.Liga mit diesem Kader kompatibel ist.

    Klammern wir heute mal aus dann sind wir in der Regel die spielbestimmende Mannschaft. Das sieht alles schön aus. Aber im Angriffsdrittel hakt es oft zu sehr. Da fehlt einfach Qualität an allen Ecken und Enden. Zuck ist kein LA. Dann eher Skarlatidis aber weiß Gott was zwischen denen los ist. Auf jeden Fall interessant, dass einer der besten Scorer im letzten Jahr hier keine Chance hat. Röser und Bjarnason sind kaum Alternativen und bringen bei Einwechslungen wenig Torgefahr. So bleiben nur Kühlwetter Thiele und Pick. Mit den steht und fällt unsere Offensive. Damit meine ich auch wirklich nur diese 3. Das ist armselig. Und wenn Pick mal ausfällt war's das hier sowieso.

    Schad ist absolut außer Form seit Wochen und Grill mutiert zum Pulverfass hinten.

    Ob man mit diesem Trainer Abstiegskampf kann bezweifle ich tatsächlich. Er mag ein guter Taktiker aber irgendwie traue ich ihm das nicht zu. Ich glaube er ist ein guter Trainer wenn er fähige Spieler hat. Aber die Situation droht zu eskalieren und man braucht dann einen einfachen Typen der die Siege erarbeitet. Tatsächlich würde ich da einen Typen wie Frontzeck begrüßen allerdings nur bis Saisonende.

    Ich glaube ein Abstieg ist realistisch denn ich traue dieser Truppe keinen Abstiegskampf zu und die werden baden gehen wenn es eng wird. Einziger Vorteil: 2-3 Mannschaften sind praktisch schon abgeschlagen. Es geht nur noch darum wer den vierten und somit letzten Platz einnimmt. Magdeburg znd Halle sind in einer ähnlichen Krise wie wir. Chemnitz ist den Druck gewohnt. Wenn wir in den nächsten beiden Spielen wieder nicht Siegen muss man wohl nochmal reagieren