Beiträge von Tanz der Teufel

    Gegen Duisburg und Haching benötigt man jetzt aber mindestens 4 wenn nicht sogar 6 Punkte. So richtig raus arbeiten konnten wir uns bisher nicht aus dem Keller. Den Mut den man nach dem 1:0 hatte, muss man im nächsten Spiel von Anfang an aufbringen und vor allem nach dem 1:0 mal nachlegen.

    oesifckfan

    Das mit der Verletztenliste ist wirklich langsam zum verzweifeln. Wir holen Hoffnungsträger und manche haben 0 oder 6 Minuten gespielt.

    Dazu Schad Langzeitverletzt. Sickinger, Hercher. Zu beneiden ist Saibene nicht bei den Alternativen die es noch gibt. Man muss sich noch irgendwie mit 2 Siegen in die Winterpause hangeln. 2 Siege gegen Duisburg und Haching und ein Remis gegen Uerdingen das wäre für mich schon eine Top Ausbeute. Und dann schauen ob man Geld hat um einige Lücken im Kader zu füllen.

    Einen offensiven Rechtsaussen und einen Aussenverteidiger halte ich für zwingend notwendig.

    Ich finde man kann wenn man etwas positives finden will die 2 HZ hervorheben bis zur roten Karte. Wie ich schon schrieb: Es muss halt mal 30 Minuten geben bei denen alle sich zusammen reißen. Heute war es eben Spahic der das Aufgebaute mit dem Arsch eingerissen hat. Ich fand nach dem 1:0 war man gut drin aber sowas war natürlich wieder Gift für die Truppe.

    Was in der ersten Hälfte geboten wurde tja das gleiche wie jede Woche. Gebolze vom feinsten ohne Plan das ist schon schwer zu ertragen.

    Erste Hälfte war ganz schlimm im Spiel nach vorne. Aber gerade nach dem Tor fände ich den Auftritt gar nicht so schlecht. Wir haben einige Verletzte und nach dem Tor merkte man schon dass die Jungs etwas mehr Sicherheit hatten.

    Typisch dass es dann wieder Einen gibt, in dem Fall Spahic der den Funken Selbstbewusstsein wieder zunichte macht.

    Die letzten beiden Spiele war er auch nicht mehr so souverän wie sonst.

    In Summe war das wohl das Maximum heute. Klar gerade in HZ 1 viel Gerumpel aber in der 2.HZ fand ich schon eine Verbesserung sichtbar.

    Offensive Struktur? Fehlanzeige. Ist schon extrem hart das anzusehen wie fast jeder Ball nach vorne gekloppt wird ohne Plan....

    Wenn man hier mit 0:0 raus geht am Ende, kann man mehr als glücklich sein.

    Glaube der Trainer von Saarbrücken macht die aber nochmal richtig heiß und wir werden sicher noch einen fangen.


    Und parallel macht Kühlwetter im 9. Spiel den 10. Scorerpunkt. Schon traurig was wir uns da für ein Gegurke ansehen müssen.

    immerhin kannst du Zuck mal bringen. Auch wenn nicht von Beginn aber er hat da durchaus seine Berechtigung. Andere fallen weit mehr ab als Zuck das hätte ich zum Saisonbeginn auch nicht gedacht.


    Buggy ja es waren ein paar Situationen bei denen man gesehen hat dass ihm die Geschwindigkeit fehlt. Aber das hatte er dann trotzdem gut lösen können im Zweikampf. Wie gesagt das ist keine Kritik sondern nur eine Beobachtung.

    Ich fand Bachmann auch wirklich stark gestern. Aber was ihm fehlt ist die Geschwindigkeit. Das wurde gestern deutlich. Wenn er dies mit Stellungsspiel ausgleichen kann ist es ja ok, aber das wird sich zeigen. Vielleicht im nächsten Spiel Sickinger ins DM stellen und Bachmann in die IV. Rieder dafür raus. Dann kann man schauen ob ein SIckinger auf dieser Position wirklich besser ist als ein Rieder.

    Zuck der hier viel gescholten wurde, wirkt definitiv besser als Skarlatidis oder Kleinsorge. In Summe sind es aber in der Offensive einfach zu viele, die nicht statt finden. Röser, Huth, Kleinsorge, Skarlatidis allesamt zu schwach bisher. Redondo, Hlousek, Ritter und Zuck sind diejenigen, die Impulse setzen aber das ist zu wenig um regelmäßig Siege einzufahren.

    Das war sicher eines der schlechtesten Spiele unter Saibene. Kleinsorge Huth Hercher allesamt sehr sehr schwach. Gözütok schon bei seinem ersten Spiel unsicher heute auch.

    Positiv hingegen Hlousek Redondo und Bachmann.

    In der 2.HZ ging ha gar nichts. Redondo der einzige Offensive heute der mal nicht jeden Ball verstolpert hat. Auch bei ihm viele Fehler aber trotzdem der beste Mann. In Summe ein grottiges Spiel aber immerhin die 3 Punkte mitgenommen.

    Er wurde schon vorher umworben und blieb bis Sommer. Man kann in der Hinsicht niemandem einen Vorwurf machen. Nicht dem Spieler und auch nicht Notzon. Es gab sicherlich Absprachen und du kannst als mittelmäßiger 3.Liga Verein so einen pieler einfach nicht halten. Klar schade für uns aber so ist das Geschäft eben

    War beim Umzug helfen und hatte mal bei Kicker rein geguckt und mich gefreut dass man so schnell vorne lag aber dann wie immer...Immerhin schien die Sonne heute. :)

    Eine Analyse spar ich mir, da ich nur die Zusammenfassung gesehen habe. Aber nach dem 1:1 gab es ja auch wieder nur eine Chance von Morabet. Klappt da irgendwie ein Schalter bei denen um sobald sie ein Gegentor bekommen??? So war es ja schon öfters nach Führung!!! Ich meine es ist nur der Ausgleich kein Rückstand, warum muss man dann immer komplett das Spielen einstellen?

    Es ist nur noch müßig und macht keinen Spaß mehr. Die Fassungslosigkeit von Saibene im Interview: " Ich denke mir schieß doch!!! bei 3-4 Szenen in HZ 1 das kann doch gar nicht sein...." Was will man diesem armen Kerl vorwerfen? Vermutlich predigt er sich täglich den Mund fusselig und dann same procedure as every week

    Ja die Kaderplanung. Einer verletzt sich im ersten Training spielt dann nach Ewigkeiten und verletzt sich wieder. Winkler bei dem weiß ich nicht mal wie der überhaupt aussieht. Gibt's den wirklich ja ;)? Huth spielt ne Bombensaison und kommt gar nicht zurecht. Nicht mal mehr im Kader. Thiele wird ohne Not nach Köln verkauft und nun spielt ein Stürmer auf der Position weil sonst scheinbar keiner besser ist...Vermutlich ist man so verzweifelt dass man noch glaubt dass Spalvis uns in die 2.Liga schießt irgendwann. Das könnte ich mir auch noch vorstellen :lachen: Aber Spaß beiseite.

    Ritter ist einer der wenigen der etwas Niveau in die Truppe bringt. Ob er jetzt 3 Kilo zuviel hat juckt mich relativ wenig. Mit 3 Scorerpunkten ist er ja schon ganz oben in unserer internen Hitliste

    Naja nachdem 1:0 und dem fast 2:0 welches noch an die Latte geköpft wurde, hatte ich tatsächlich richtig Glücksgefühle und dachte geil: das wird heute ein Spiel bei dem man richtig durchstartet und am Ende mit 4:0 gewinnt. Ich glaube das wäre auch so gekommen, wenn der Ball drin gewesen WÄRE. Aber warum man dann nach der Bananenflanke die zum Tor führte völlig den Faden verlor, muss mir nochmal einer erklären....unglaublich, das gute Pressing weg und nur ungenaue Pässe zum großen Teil. Sessa mit seiner Vita in der kurzen Zeit passt top zum FCK. Eine bessere Verpflichtung neben Röser in Richtung Pleiten Pech und Pannen hätte es nicht geben können.