Eindrücke von Trainingsbesuchern

  • wobei ich die beobachtungen von Quaterback und Herrmann für glaubhafter halte als die eines beliebigen kiebitz (nur damit das nicht falsch verstanden wird...)

  • Na ja, wenn die Trainingseinheiten permanent so ablaufen brauchst du keine Zwischentöne mehr um dir vorzustellen warum wir so spielen wie wir spielen...

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Ich habe es mir lange überlegt, ob ich was von gestern Abend vom Training reinsetzen soll...und zum Entschluss bin ich gekommen JA es muss sein.
    Als erstes das Aufwärmtraining war für einen Profi nicht der name wert. An der Aussenline auf Platz 4 wo die kleine Tribüne ist, machten sich unsere 11 Profis der ersten Wahl in ihren gelben Leibchen etwas warm mit sprints-da könnte ich auch mit meinen ca 25kg übergewicht noch mithalten...Dann kam das Trainingsspiel Gelbe leibchen gegen blaue leibchen..
    Milan stand aussen an der linie und schaute sich das ganze an---OK-er verbesserte einige Verbal-wenn sie einen fehler bei der ballannahme oder des passspiels gemacht haben--ich frage mich aber.-WARUM unterbricht er dann das alles nicht und lässt diesen Spielzug nochmal spielen und wenn dann wieder ein fehler drin ist dann nochmal unterbrechen bis es sie lernen die gleichen Spielzüge zu üben......
    Dieses ganze Trainig-hat mich erinnert an ein Jugendtraining unserer A-Jugend, mehr machen die auch nicht....--Warum? Warum? Warum?--
    Es wird kein Spielzug geübt--im Training kommt nichts über die aussen--die stehen in der Mitte wie die Jugendspieler und müssen dann erst kraft aufwenden um einen Ball mal nach aussen zu bekommen und dann fehlt die Luft um ihn wieder gescheit reinzubringen...Das kann und darf es doch nicht sein!!!!
    Zu allem -spielte gegen ende noch unser Oliver Schäfer in der Abwehr mit und war NATÜRLICH der beste!!!!!


    Herrmann, bewirb du dich doch als Trainer! Langsam kotzt es mich an, das hier nur noch negatives zu lesen ist! :flow:

  • mal schauen, wenn es sich nächste Woche einrichten lässt, dann guck ich nochmal beim Training vorbei.


    Wenn morgen Spiel ist, dann ist am Samstag auslaufen und Sonntag frei. Dann müssten nächste Woche 5-6 Einheiten auf dem Programm stehen, da such ich mir dann mal einen Tag aus an dem sie nur einmal trainieren. Glaube kaum, dass sie dann nur so Zeug wie gestern machen.

  • Jungs, ich hab das schonmal nachdem St.Pauli spiel gesagt, ich bin froh das mal einer das Training geschildert hat. Schaschidisch hat da noch die eine kleine Sache in der Signatur.
    Das muss einstudiert werden, die Fehler wo wir jedes Spiel machen, werden wieder kommen wenn es nicht anderes gelernt wird. Da müssen die halt mal überstunden schieben und wirklich zum erkotzen trainieren.
    Ein Arsene Wenger hat nicht aus hervorrangende Spieler so kurze Techniker gemacht, der hat bis zum kotzen geübt das hatte auch mal Hleb in einem Interwiev so bestätigt.


    Wir konzentieren uns nur auf das Pressing. Das ist unser Fehler.

  • Na ja, wenn die Trainingseinheiten permanent so ablaufen brauchst du keine Zwischentöne mehr um dir vorzustellen warum wir so spielen wie wir spielen...


    Bist du täglich beim Training, oder warum schreibst du permanent?

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • Wir konzentieren uns nur auf das Pressing. Das ist unser Fehler.

    Pressing? Pressing?
    Richtig, da war mal was! ;) Schon ewig her! Kann mich kaum noch daran erinnern!
    Vllt. üben sie nächste Woche "anderes Zeug"!? :grins:

  • Alles klar, unsere Profis sind voll faul, der Trainer schont sie ohne Ende. Training findet kaum noch statt, null Kondition, null Taktik, naja ok. Wenn das Training zu locker läuft ist das schlecht, das stimmt mit sicherheit. Aber so wie das hier ausgebaut wird finde ich das nicht in Ordnung. Ich persönlich glaube nicht das das Training dauerhaft so locker geführt wird wie manche sich das vorstellen. Ich habe z.B. persönlich mitbekommen das in der Winterpause die Spieler Pulsuhren mit Speicherfunktion tragen mussten und nen genauen Trainingsplan hatten. Und 45 Minuten joggen mit nem Puls von mindestens 170 ist nicht gerade ohne. Die Uhren wurden dann übrigens ausgelesen und kontrolliert. Und genau aus deshalb glaube ich das so nicht, wie es hier vermutet wird. Wenn sich jemand meldet der ständig beim Training zuguckt (rüstiger Rentner oder so), dann glaube ich das eher, aber ich weigere aus zwei Trainingeinheiten schlüsse über die schlechten Manschaftsleistungen der letzten Spiele zu ziehen.


    Du hast es hier als einer der wenigen auf den Punkt gebracht. Wenn ich die Beurteilung einiger zum Training sehe bekomm ich nen Lachkrampf. Vor allem wenn ich lese das der ein oder andere da mithalten will etc. Hey ich spiele selber aktiv und kann behaupten eine sehr gute Kondition zu haben, wenn ich alles so könnte wie laufen würd ich sicher keine Kreisklasse spielen, dennoch weiss ich wenn ich ein Spiel schaue das ich es nicht annähernd schaffen würde das Tempo dieser Jungs mitzuhalten. Jedenfalls nicht wie es in der 2. Bundesliga gefordert wird. Der FCK hat sich eine der besten Konditionen der gesamten Liga aufgebaut und dann gibt es tatsächlich Leute die meinen es wäre wie in der Bezirksliga und viel zu lasch und was weiss ich denn nicht alles. Das die Leute mehr wie eine Trainingseinheit pro Tag haben, nämlich meistens 2 bis 3 wird dabei gern vergessen. Und auch das es dabei sehr wohl hart zur Sache geht. Einen Sprint in der 90. Minute bekommt man nicht geschenkt, den muss man sich verdammt hart erarbeiten. Nicht zu vergessen das man vorher 89 Minuten zu powern hatte... man kann ja gern mal versuchen so ne kleine Pause während dem Spiel zu machen, is nich: Auswechslung garantiert. FCK is nun ma keine Kreis, Bezirks oder meinetwegen Landesliga wo es schon gut abgeht, ne das is nochmal 20 Nummern härter. Wer in der 2. Liga vorn mit dabei sein will muss bereits Top Athlet sein, und so wie das einige hier beschreiben sorry das kann man ja nicht mehr ernst nehmen.

  • Ich gebe dir recht, dass sind jetzt zwei subjektive Meinungen. Wobei ich hier mehr auf die Stimmung in der Mannschaft achte. FCK-Quarterback hat ja beschrieben, dass dort kommuniziert wird und keine Friedhofstimmung herrscht. Auch scheint dort kein Gefühl von Angst zu herrschen, da die Jungs ja auch flachsen. Mich wundert nur, dass keine Spielzüge geübt werden oder Technikeinheiten. Das darf man wohl noch sagen. Wie gesagt, vielleicht machen die es dann ja in anderen Einheiten.

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • vielleicht machen die es dann ja in anderen Einheiten.


    das machen die zu 1000%, denn ohne diese Einheiten würds noch schlimmer ausschauen. Pflichtprogramm. Meiner Meinung nach liegen die Gründe für die derzeitige Situation auch woanders. Habs ja schon mehrfach beschrieben.

  • Hmm, also spielerisch noch schlimmer als in den letzten Spielen?


    Kick and stay?

  • Hmm, also spielerisch noch schlimmer als in den letzten Spielen?


    Kick and stay?


    Es geht noch schlechter, siehe letzte Saison. Ausserdem war ja nicht grad der Tabellenletzte zu Gast. Ich muss halt bemängeln das wir nach 10 Minuten das Spielen gegen den Dritten Greuther Fürth eingestellt haben, aus für mich nicht nachvollziehbaren Gründen. Das von dir benannte "Kick and stay" war für mich taktische Hauptursache für die erste Heimniederlage der Saison. Die Warnzeichen waren schon vorher zu sehen: reagiert hat das Team jedoch nicht. Und die spielerischen Mängel sind gar nicht so gewaltig wie es klingen mag: Es ist eine Messerspitze die fehlt - und diese Messerspitze heisst 90 Minuten kämpfen. Das das Team es kann, das hat es mehrfach bewiesen, zuletzt in den ersten 10 Minuten des letzten Spiels. Arroganz auf dem Platz ist eben unangebracht. Auch wenn man 1:0 führt. Ein Problem das aber immer und immer wieder zu beobachten ist. Hochmut kommt vor dem Fall.

  • Außerdem glaubt das doch kein Mensch das diese Woche angeblich nur zwei mal trainiert wird. Wie wärs mit training morgens und mittags, dazwischen Waldlauf oder Fahrradfahren (jeder der die Kabine schonmal gesehen hat, hat auch die Fahradhelme gesehen), Kraftraum, Physio, Massage..... Die haben mit Sicherheit genug zu tun bis der Tag rum ist.

    das Training morgens und Mittags so läuft es ab wie Du es hier aufgelistet hast,bei Freitags und Montags- Spiel wird sogar Abends trainiert,nicht Blenden lassen...

  • Horning bringt es auf der Pressekonferenz auf den Punkt. Sie haben zuwenig trainiert um die Fehler wo sie im Spiel gemacht haben aus den Köpfen auch rauszubekommen.

  • Sorry Leute - auch wenn ich es mir jetzt bei allen verscherze.
    Wer war denn oben beim Training ? Der herrmann hat hier seine Eindrücke geschildert und jetzt gehts hier los. Versteh ich net. Leute - die nit oben waren geben hier ihre Statements ab was zu verbessern wäre. Ich habs hier nie gross geschrieben. Aber ich fast täglich in KL. Und wenn es mir die Zeit erlaubt geh ich schon mal Training gucken. Manchmal 1 x - manchmal 2 x oder 3 x die Woche. Und wenn ich dann hier die Experten lese fällt mir nix mehr ein. Nur mal nebenbei. Es wird auch mit dem Ball trainiert. Und wenn was nit passt wirds auch wiederholt-. Mit - und ohne Ball. Der Ton Sasic ist oft rustikal - nit beleidigend - kenn ich aus meiner aktiven Laufbahn nicht anders. Soll der Sasic - und er hat mehr Ahnung von Fussball-Training als ich - jetzt gar keine Ahnung mehr haben? Wir sollten vlt. das Training vom menschlichen Verhalten Sasic gegenüber den Spielern trennen. Ob er - was Lampe und all die anderen betrifft - Scheisse baut - weiss ich nit (glaubs aber aufgrund der hier sehr aufschlussreichen Berichten :ironie: . Aber vlt. sollte sich der Kern dieses Freds mal am Stadion treffen um das Training zu nalysieren.
    Herrmann - warst du wirklich zu diesem Zeitpunkt oben?

    Einmal editiert, zuletzt von 2wääze ()

  • Sorry Leute - auch wenn ich es mir jetzt bei allen verscherze.
    Wer war denn oben beim Training ? Der herrmann hat hier seine Eindrücke geschildert und jetzt gehts hier los. Versteh ich net. Leute - die nit oben waren geben hier ihre Statements ab was zu verbessern wäre. Ich habs hier nie gross geschrieben. Aber ich fast täglich in KL. Und wenn es mir die Zeit erlaubt geh ich schon mal Training gucken. Manchmal 1 x - manchmal 2 x oder 3 x die Woche. Und wenn ich dann hier die Experten lese fällt mir nix mehr ein. Nur mal nebenbei. Es wird auch mit dem Ball trainiert. Und wenn was nit passt wirds auch wiederholt-. Mit - und ohne Ball. Der Ton Sasic ist oft rustikal - nit beleidigend - kenn ich aus meiner aktiven Laufbahn nicht anders.

    Versuchen sie die Fehler wo sie gerade in den Spielen machen nocheinmal nachzuspielen um zulernen wie man es besser macht? Aus Fehlern sollte man lernen, wenn man sie zu oft macht macht man sie immer.
    Aber haste schon recht, die hälfte war sicher nicht am Trainingsplatz ich selbst auch nicht das passt nicht vom Arbeiten her etc. Aber ich seh in jedem Spiel die gleichen Fehler immer wieder. Wo bleibt dann der Fortschritt und wenn ich dann solche Eindrücke von hermann geschildert bekomme frag ich mich wo ist der Fortschritt...Dafür reicht ein Statement.

  • Ja wenn das so stimmt, ärgert es mich, dass ich nicht die Profilaufbahn eingeschlagen habe.
    Mal locker rauf und runter turnen, dann zum Duschen und Hoch die Tassen.
    Sasic war nie ein grosser Fußballer, was soll er schon vermitteln? Korrigieren ? Ich lach mich krank .. :rofl:
    Puzzel teil, für Puzzel teil, entsteht das Bild. :brille:


  • das Training morgens und Mittags so läuft es ab wie Du es hier aufgelistet hast,bei Freitags und Montags- Spiel wird sogar Abends trainiert,nicht Blenden lassen...


    Richtig, vor Montagsspielen wird zum Beispiel Samstags und Sonntags um acht Uhr trainiert, vor Freitagsspielen zwei Tage lang um sechs usw, um sich an die Spielzeit zu gewöhnen.

    Wenn man im Wort "Mama" 4 Buchstaben ändert, dann hat man auf einmal "Bier"

  • Hornig sagt im Interview sie hätten diese Woche kaum trainiert d.h. nur leichte Einheiten gemacht. Deshalb sind die Eindrücke unserer "Spione" bestimmt nicht repräsentativ.