Beiträge von Currywurst

    Hier wird immer wieder von

    "...das wars, FCK..." - "...ich bin jetzt raus..." - "...kein Interesse mehr..."

    und so weiter und so fort zu lesen.

    Kurze Zeit später geht aber die "über das Ziel hinweg schießende" Kritik an allem und jedem weiter.

    Ich versteh das nicht. Hat das was mit

    fehlender Aufmerksamkeit oder Trotz zu tun?

    Mir ist das zu hoch. Hier im Forum geht es doch darum sachlich - fachlich - menschlich zu diskutieren. Was ist daran so schwierig?

    Habe es vor ein paar Tagen schonmal geschrieben: Wenn alle ihre Ankündigung wahr machen würden, wäre hier nix mehr los.

    Habe das Gefühl, dass Sascha Hildmann hier etwas an Akzeptanz gewinnt. Finde ich positiv.

    Vielleicht ja auch bei denen, die Aufgrund seiner Verpflichtung, das Forum verlassen wollten.

    Ich hoffe, dass wir morgen das Heimspiel gewinnen. Für einen positiven Einstand wäre das enorm wichtig. Auch wenn das keiner an irgendwas festmachen will, es ist einfach ein positives Gefühl.

    Mich macht fassungslos, in welchem Maße hier eine Vorverurteilung stattfindet. Egal, welcher Name am Ende verkündet wird, zu jedem wäre hier ein Lawine der Empörung losgetreten worden.

    Wenn jetzt alle, die Aufgrund dieser Trainerverplichtung, ihren Rückzug aus dem Forum durchziehen, wirds hier bald leer.

    Auch in diesem Fall kann und darf es zwei Meinungen geben.

    Ich finde Aktion des Benefizspiel sehr gut. Das ändert aber meine Meinung und Einstellung gegenüber Uli Hoeneß nicht. Wie im Vorfeld schon geschrieben wurde, ist das eine Aktion des FC Bayern. Uli Hoeneß ist in diesem Fall wohl eher der Botschafter dieser Nachricht.

    Deswegen werde ich Uli Hoeneß nicht heilig sprechen.

    Und ich schäme mich auch nicht, meiner Meinung wegen.

    Mein Hauptproblem, dass der Doppelmoral, ist ja nicht nur beim Fußball angesiedelt.

    Das gibt es überall.

    Ich habe nichts gegen den FC Bayern ansich, ich mag nur einen Teil der Personen, die dort agieren nicht.

    Aber wo will man da anfangen, wo aufhören?

    Ist mir auch nicht so wichtig, dass ich jetzt hier eine Diskussion lostreten will.

    Hoeneß kündigt ein Benefizspiel gegen den FCK an. Die Statements hier sind sehr interessant.

    Muss ich ihn jetzt mögen? Sicher nicht! Ich habe ihn nie gemocht, werde ihn nie mögen!

    Klar, er hat viel für den deutschen Fussball getan, hat sich im sozialen Bereich stark angagiert. Legt den Finger in die Wunde, aber nur bei anderen.

    Kritik an der eigenen Person oder am FC Bayern sind ein heikles Thema.

    Wenn schon das Thema Daum hier herhalten muss, dann bitte die ganze Geschichte und auch das, was Hoeneß in diesem Zusammenhang noch gesagt hat. Unter diesen Umständen, dürfte er nämlich kein Amt, bzw. keinen Posten im deutschen Fußball mehr ausüben. Doppelmoral ist gar nicht mein Ding.

    Ist meine persönliche Meinung.

    Muss keinem gefallen.

    All das ganze Geschwafel aus dem sportlichen Vorstandsbereich der vergangenen Wochen ist nun Makulatur.

    Letztlich zählt nur der sportliche Erfolg.

    Bleibt dieser aus, greifen die üblichen Mechanismen.

    Da war, das ist und das bleibt!

    Rostock hat 2 Punkte mehr. So what?

    Bei allem Respekt, lasst die Kirche mal im Dorf.

    Wenns passt, können wir gegen jede Mannschaft der 3. Liga gewinnen.

    Man darf eins nicht vergessen:

    Jeder unserer Gegner gibt doppelt Gas gegen uns. Besonders bei Heimspielen "uffm Betze" wird der Gegner zusätzlich gepuscht. Das macht die Sache nicht einfacher. Klar, damit müssen wir leben. Auch stellen wir uns hin wieder dämlich an, keine Frage. Dennoch bin ich der Überzeugung, dass wir mindestens 2. werden und aufsteigen.

    Was Rostock betrifft, da habe ich mich getäuscht. Sorry!

    Hatte heute wirklich mehr erwartet.

    Gerade wegen der Heimniederlage zuhause gegen Cottbus. Schade!

    Rostock hat 2 Punkte mehr. So what?

    Bei allem Respekt, lasst die Kirche mal im Dorf.

    Wenns passt, können wir gegen jede Mannschaft der 3. Liga gewinnen.

    Man darf eins nicht vergessen:

    Jeder unserer Gegner gibt doppelt Gas gegen uns. Besonders bei Heimspielen "uffm Betze" wird der Gegner zusätzlich gepuscht. Das macht die Sache nicht einfacher. Klar, damit müssen wir leben. Auch stellen wir uns hin wieder dämlich an, keine Frage. Dennoch bin ich der Überzeugung, dass wir mindestens 2. werden und aufsteigen.

    Brot und Spiele-Forum

    Merkt ihr eigentlich, wie massiv persönlich und anfeindend die Beiträge hier aus dem Ruder laufen?


    Es kann doch nicht sein, dass hier jeder kritische Beitrag gleich in eine persönliche Anfeindungen ausartet, die das Thema in den Hintergrund rücken lässt.


    Nur, weil wir in der 3. Liga auf einem Abstiegsplatz stehen, und das für viele nicht realisierbar ist?

    Trotz der Unkenrufe vor der Saison, dass die 3. Liga kein Selbstläufer wird?

    Der 02. Mai 1998 wird mir immer in Erinnerung bleiben.

    Wir (mein inzwischen verstorbener Vater und 2 Bekannte) sind gegen 13:00 Uhr in KL eingetroffen. Geparkt hatten wir am Erbsenberg. Nach einer kurzen Rast sind wir auf direktem Weg zum Stadion marschiert. Meine Aussage, dass die Bayern vieleicht nur Unentschieden in Duisburg spielen, habe selbst ich nicht ernst genommen. Die letzten 20 Minuten hatte ich das Spiel mit einem Knopf im Ohr verfolgt. In der Tasche ein kleines Radio mit dem ich die Konferenz auf WDR 3 verfolgt habe. Als im Radio das Spiel in Duisburg abgepfiffen wurde, habe ich lauthals Ja!!!!!! geschrien. Diesen Moment werde ich nie vergessen. Man sollte den Fussball nicht überbewerten. Trotzdem ich bin froh, dass ich diese Zeit miterleben durfte! Die 80er und 90er Jahre haben mein Leben geprägt. Nicht nur fußballerisch.

    Gott sei Dank ist das Übertragen der

    FCK Spiele erstmal vorbei.

    Bis mindestens 10. Spieltag.

    Warum Gott sei Dank? Es ist doch jeder Person freigestellt, die Spiele im TV zu schauen. Auch wenn der FCK live im SWR gezeigt wird, darfst Du was anderes unternehmen. Es gibt aber auch Menschen, denen der FCK auch in dieser schwierigen Zeit am Herzen liegt. Aber ja, es ist richtig, dass nur die Samstagsspiele (wenn überhaupt) im "Free TV" gezeigt werden. Ich habe die Telekom Sport App als Bestandteil meines Telekomvertrags kostenlos und werde mir morgen das Spiel (wie alle anderen auch) anschauen. :schild:

    Hat jemand Ahnung bzw. Kenntnis darüber, ob das aktuelle Heimtrikot nochmal in den Größen L oder XL verfügbar sein wird?

    Meine Anfragen an den Shop sowie an Uhlsport direkt, blieben bisher unbeantwortet.

    Danke!