Beiträge von Born_In_KL

    dirtdevil


    Das mag ja sein. Aber warum macht er das, wenn er weiß, wie es finanziell um den FCK bestellt ist? Hier ist es nicht mit 3 Millionen getan, v.a Dingen, wenn man weiß, wie sportlich da oben gemanagt wird. Da werden mindestens höhere zweistellige Millionenbeträge benötigt. Meiner Meinung nach verfolgt auch dieser Mann ganz andere Ziele, Heimatverbundenheit hin oder her.


    Momentan ist der FCK ein finanzielles schwarzes Loch und ich habe höchsten Respekt vor allen, die darin privates Vermögen versenkt haben.


    Wie sind die Vermögensverhältnisse dieses Mannes? Zahlt er das Alles privat? Was sind seine Ziele bezüglich des FCKs?


    Mir ist das alles zu undurchsichtig. Wenn er wirklich ein ehrenhaftes Ziel mit dem FCK hat: Warum dann diese ewige Geheimniskrämerei?

    Hat denn wirklich ernsthaft jemand geglaubt, hier geht es primär darum, den FCK in naher Zukunft wieder in die 1. Bundesliga zu führen?


    Dieses ganze Schmierentheater stinkt dermaßen zum Himmel und weder ein Herr Becca noch die Lauterer Geschäftsleute scheren sich um den FCK. Dieser ist nur Mittel zum Zweck und der berühmte Spielball der Imvestoren. Und der normale FCK-Fan wird mit nebulösen Millionenbeträgen, die in den nächsten Jahren fließen sollen und den sportlichen Erfolg bringen, geblendet und für dumm verkauft.


    Mich widert das alles so dermaßen an, dass ich gar keine Worte dafür finde.


    Jede der handelnden Parteien hat die Mitglieder und Fans bis jetzt nur belogen und in reiner Unwissenheit gelassen, da keiner seine konkreten Absichten offenbart hat. Jetzt kommt aber alles langsam ans Licht und die Zusammenhänge und das perfide Rumgewerkel und Basargeschachere werden erkennbar.


    Auch wenn ich es als gebürtiger Lauterer und Fan ungern sage. Ich kann dieses Gemauschel und Gelüge nicht mehr ertragen. Schön, dass ein Milliardär oder andere Geschäftsleute sich die Taschen noch mehr vollstopfen wollen und die Stadt Kaiserslautern ihre ewigen Altlasten wie Stadion und " 's Paffe" loswerden wollen.


    Aber wenn das alles nur auf dem Rücken eines Vereins ausgetragen wird, der blöderweise -zumindest bei der Betzenberg-Sache- im Weg steht; Dann will ich davon langsam nichts mehr wissen...ungeachtet der ganzen dilettantischen Führung in diesem Club.


    Hoffentlich hat das Ganze alles bald ein Ende. Welcher Ausgang dabei genommen wird ist mir mittlerweile komplett egal. Danke an der Stelle an alle Beteiligten. In kürzester Zeit habt ihr jahrzehntelange Emotionen für ein Lebensgefühl komplett vernichtet! Und das alles nur wegen dem beschissenen Geld, Eitelkeiten und unangebrachtem Alphatier-Gehabe!


    Ihr widert mich an!!!! ALLE!

    Letztendlich wäre es echt besser, keine Lizenz zu bekommen.


    Dann würden die ganzen Pfeifen in der Chefetage abgewatscht und wir als Fans würden zwangsweise von diesem Elend befreit werden.


    Denn ich kenne mich. Auch wenn es mir innerlich widerstrebt, schaue ich mir das nächste Saison wieder alles an. Bei Lizenzentzug wäre das nicht mehr gegeben.

    und genau aus diesem Grund kann ich da keinen mehr für voll nehmen.


    Die Pappaufsteller wie Thiele und Hemlein heulen rum, wenn sie mal von den Fans etwas ruppiger angegangen werden. Aber sich mal selbstkritisch hinstellen nach so einer bisherigen 1.HZ und zugeben, dass da auf Niveau einer Oberliga gekickt wird, das können diese Herren anscheinend nicht.


    Was erwarten die eigentlich? Und vor allen Dingen. Wie kann man nach einem 4:0 in der letzten Woche wieder so dermaßen einbrechen und nichts abliefern!? Ich kapiers nicht

    Ich denke, wenn einer seinem Frust freien Lauf lassen darf -unabhängig vom Angestelltendasein oder der existierenden Social Media Scheiße- dann unser Gerry!


    -Er ist das letzt Überbleibsel (neben dem Zeugwart) aus unseren glorreichen Tagen


    -Er lebt und verkörpert seit Jahrzehnten die Werte wie Treue,Bodenständigkeit und Ehre, die uns allen hier so wichtig sind


    Und da breche ich eine Lanze für ihn, dass es vollkommen in Ordnung ist wenn ihm so ein Satz bzw eine Stellungnahme rausrutscht. Das macht er nicht aus Kalkül oder weil er einer Fraktion angehört...das macht er, weil es ihm genauso ergeht wie uns: Da spricht die nackte Angst, in ihm zerbricht gerade etwas, was bei mir ebenfalls am Zerbrechen ist.


    MEIN / UNSER FCK


    Der Mann ist wie lange im Verein!? Der hat alles erlebt, Höhen und Tiefen. Und manche werfen ihm Instrumentalisierung oder Sonstwas vor!? Das ist hoffentlich nicht euer Ernst...Gerry ist der FCK und die Fans achten und respektieren ihn genau aus den oben genannten Gründen.


    Wenn er geht, ist das letzte Stück meines FCK zerbrochen...

    Was da grad in Liverpool abgeht...Wahnsinn.


    Ich hasse diesen verdammten Kommerzfußball dermaßen. Aber die Anfield Road plus die Fans des LFC sind der Wahnsinn. Die letzten 5 Minuten absolute Gänsehaut...

    das letzte Wort hatte der Wirtschaftswissenschaftler:


    Und der sieht den Verein tot bzw das angestrebte Konzept mit Fananleihe,etc. als moralisch fragwürdig an. Auch die Höhe der Insolvenzmasse sucht in Deutschland anscheinend seinesgleichen. Deckt sich alles auch mit meinen Ansichten.


    Der Strick ist da, umgelegt und wir stehen als FCK schon auf dem Stuhl. Der muss nur noch umgestoßen werden....Eine Saison All-in. Danach ist Feierabend