Beiträge von teufelskerl73

    Für mich war der Auftritt von Fuchs erschreckend. Als AR weiß er nicht mehr wie jeder Forumsleser auch. Er begrüßt den Becca-Vertrauten im AR der KGaA und für die Mannschaft fordert er MF und Stürmer.
    Das ist weder sportlich noch wirtschaftlich kompetent. 2008 hat er imho nix gebracht und jetzt könnte er den Verhinderer geben.

    Seit fast 20 Jahren geht es mit dem Verein (bis auf wenige Ausreißer) immer bergab. Und seit der Zeit gab es viele AR, Vorstände, Trainer und hunderte von Spielern.

    Die einzige Konstante ist das Umfeld, mit alle seinen tollen aber auch schlechten Seiten. Vielleicht will der Westkurvler darauf hinaus.

    Und an ein Dauerpech bei der Nachfolgersuche glaube ich nicht.

    dirtdevil : am liebsten würde ich gar nichts mehr hören, sondern dass unser Stallgeruchcoach konstant Punkte einfährt . Das ist mein Wunsch, verbunden damit das sportliche Kompetenz Einzug hält. Da habe ich in der jetzigen Konstellation sehr sehr große Zweifel.

    Das ist die Sorge, die mich umtreibt. Falls Hildmann doch noch die Kurve bekommt und die Spiele erfolgreich werden, wird das Thema der Fraktionen in den Hintergrund geraten. Brot und Spiele....

    Lautrer_Babba

    Du schreibst von vielen interessanten Fakten (?). Mich würde zu deinem Beitrag interessieren, warum die regionalen erst so kurzfristig an die Öffentlichkeit gegangen sind, wo Littig doch schon an einer Satzungsänderung zur Vorbereitung ihres Einstiegs im April gearbeitet hat?

    Nicht das wir uns falsch verstehen. Ich bin kein Anhänger irgendeiner Fraktion, weil keiner dieser "Fraktionen" etwas am Verein liegt. Denen geht es um eigene Vorteile.

    Es gibt viele verschiedene Quellen zu den Themen, Wahrheiten, Halbwahrheiten und Lügen. Ans Licht wird nie etwas kommen. Deswegen bin auch skeptisch, was die AOMV angeht. Es wird keine Aufklärung geben. Großes Tamtam, gegenseitige Vorwürfe. Vielleicht ein neuer AR, vielleicht auch nicht.

    Aber mit Sicherheit werden die Gräben noch tiefer werden, ein weiterer Sargnagel für diesen einst so großen Verein.

    Raubein

    Ja.

    Deswegen versteh ich nicht, wie du drauf kommst, dass Hildmann Offensive bringen sollte. Ich hatte nie das Gefühl, dass sich irgendjemand mit dem Unentschieden zufrieden gibt. Bjarnason früher bringen... vielleicht. Ich weiß nicht, ob er schnell genug für diese Spielweise ist, oder ob er eher einer für die Brechstange mit hohen Bällen ist.

    Und jonjic früher? Auch da bin ich mir nicht sicher. Klar bringt er Schwung aber Hemlein war heute auch stark.

    Ich befürchte, dass auf einer AOMV wieder jeder seine Position vertritt und verbal aufeinander einschlägt. Und das dabei kein bisschen Transparenz rüber kommt und das gemeine Mitglied sich fragt, was es überhaupt nich glauben soll. Das hat leider eine gewisse Tradition in diesem Laden.

    Der von Schlag mit unverbrauchten Gesichtern ist vielleicht nicht schlecht, nur dass die in kürzester Zeit auch wieder einem Lager zugeschlagen werden.

    Mitglieder bekommen ja auch keine Geburtstagsgrüße mehr vom Verein-- ob per Karte oder per email.. Mein Verein geht in die falsche Richtung zur Zeit.. (und nein ich habe Heute nicht Geburtstag-ich hatte zwar im Juli und das sogar einen runden-aber egal)

    Dann nachträglich alles gute und viel Gesundheit. Bleib so wie du bist!!!

    Seit wann werden Mitglieder nicht mehr über den Vorverkaufsstart informiert.

    Ich warte auf eine Mail, dabei sind viele Karten schon weg, vor allem da, wo wir sitzen wollten.

    Als Mitglied ist man wohl nur noch als dummes Stimmvieh gut genug. :grummel:<X

    vielleicht verstehst du es so besser,denn dass hat nix mit emotionen zu tun

    sondern ist mit offenen augen gut zu erkennen.


    wir kicken noch die selbe scheiße wie in der letzten runde,ohne dass noch

    eine besserung zu erwarten wäre.

    Genau das ist doch der entscheidende Punkt. Es lässt sich ganz vieles verschmerzen, sogar eine Auftaktniederlage, wenn man das Gefühl hätte, dass alle alles gegeben haben.

    Das einzige, was ich sehen will, sind Fortschritte. Wegen mir nur kleine, aber dafür kontinuierlich. Und dann kommt auch der Erfolg von alleine.

    Was ich aber sehe, ist Stillstand und keinerlei Weiterentwicklung.

    Die ganze Mannschaft ist gedanklich viel langsamer gewesen als die Hachinger, meist einen Schritt zu spät und viele falsche Passentscheidungen. Kaum ein gescheiter durchgespielter Angriff über mehrere Stationen. und Hemlein war ganz Kapitän und Paradebeispiel für alles was falsch gemacht wurde.

    Zweimal mit einem angeschlagenen Trainer in die Saison gegangen.


    Ein Geschäftsführer im Bereich Sport hätte ich diese Unfähigkeit niemals zu getraut.


    Zweimal innerhalb kürzester Zeit. Wahnsinn. Ich pack es einfach nicht. Und das bei einem Verein, der eigentlich sofort wieder hoch muss.

    Wieso denkst du, dass Frontzeck angeschlagen war zum Saisonstart?

    Letztendlich hängt zunächst alles vom sportlichen Erfolg ab, denn dann werden die ganzen AR`s und BR`s zum Nebenschauplatz, dort wo sie auch hingehören.

    Und ich denke, dass genau das der Fehler ist. Nachhaltigen Erfolg gibt es nur, wenn unabhängig vom sportlichen Erfolg gearbeitet wird und Fans und Mitglieder sich da auch nicht blenden lassen. Genauso wenig Sinn macht es aber auch, bei fehlendem sportlichen Erfolg jeden Satz so zu drehen, dass er falsch ist,