Beiträge von rees1973

    Uns sollte allen klar sein, dass das ein komplett anderes Spiel wird. Sandhausen wird hinten drin stehen. Da helfen Standards. Deshalb würde ich Stöger von Anfang an bringen und dazu Hofmann zu Lakic. Wir können dort mit breiter Brust auftreten und sind auch Favorit. Aber die viel geforderte Demut sollte man nicht vergessen. Und gerade gegen solche Gegner wird es sich zeigen, ob die Mannschaft weiter ist, als letztes Jahr.


    axelfck


    Natürlich warten alle auf eine Niederlage um es dir und Betzemichl zu zeigen. Ihr seid natürlich wichtiger wie der Verein. Ist doch logisch.

    Einmal fragte mich ein junger Kerl vor mir sogar, ob ich denn vor ihn wolle um besser zu sehen! oO Das hab ich auch noch nie erlebt (Hosen- und sonstige Fans, bitte ne Scheibe abschneiden!). Dabei bin ich mit 1,73cm ja doch über die Zwergengrenze hinaus (ihn schätze ich auf ~ 1,80, also auch nicht soooviel größer).


    Och Gazza. Der wollte mit dir anbandeln. Dem kam es nicht auf die Größe an....

    Wenn ein Spieler nicht mehr spielen möchte, dann setzt man ihn nicht auf die Tribüne sondern schickt Abmahnungen, löst den Vertrag auf und stellt die Zahlungen ein. Insofern ist das nicht glaubwürdig!


    Soso. Wurde Schönheim auch abgemahnt und rausgeworfen? Naja, dann bleib halt bei deiner Theorie.

    P.S: Ich glaub die Sache mit der Fanfreundschaft hat sich dann seit gestern auch erledigt, was man so im Löwenforum liest (wenn es sie überhaupt noch gab)


    Gewachsene Fanfreundschaften werden sicherlich nicht in Internetforen begraben. Ich kann mich an ein Spiel in Bremen erinnern, wo die ULTRAS der Bremer von den Alteingesessenen zurecht gewissen wurden, weil diese gegen uns gingen. Diese Fanfreundschaften wird es weiter geben, vor allem für diejenigen, die diese schon Jahre leben.

    Ist auch völliger Quatsch.


    Die Frage ist natürlich, warum bei manchen Spielen sich Polizisten die Beine in den Bauch stehen? Oder ob man Hubschrauber braucht, wenn eine Fanzug vom FCK zum FSV Frankfurt fährt? Von dem her finde ich den Ansatz in NRW nachvollziehbarer, als den der Bremer.


    Die Risokospiele sollen ja weiter so behandelt werden. Allerdings kommt die Frage auf, was passiert, wenn es bei anderen Spielen kracht. Vor allem hat der Innenminister vergessen, wer so was dann abbekommt. Nein nicht er, sondern die Reste der Polizei vor Ort.

    Mich würde immer noch die Gründe für die Suspendierung interessieren. Das war ja kein Vertrag der normal ausgelaufen ist


    Und wenn du es noch hundermal schreibst, wird es nicht richtiger. Wieso soll der Vertrag nicht ausgelaufen sein. Dazu war zu lesen, dass Simunek nicht mehr spielen wollte. Passt jetzt allerdings nicht in deine Theorie, also lese einfach drüber weg.

    Fehlentscheidung gegen Sippel und hier klatschen einige Beifall. Ist das ein Scheiß Forum.


    Nun schaut euch den Mist von Müller an. Ist der was umhergeirrt.


    Da wird dann der Müller nieder gemacht, bei seinem 1. Spiel vor so einer Kulisse. Du hast recht, ist schon ein Scheiß Forum. Oder war das wieder nur Komedy?


    Das war das langersehnte Betzefeeling-Spiel. Genau zum richtigen Zeitpunkt als das Stadion mit Freikarten vollgepumpt war und viele mit der Mannschaft haderten. Auch ich.


    Es gibt mir Hoffnung, da man sehen konnte, dass die Mannschaft will, dass die Fans da sind, wenn ihnen auch nur der geringste Anlass gegeben wird.


    Bei Sippel nix Neues. Bei Zimmer sollte man sich überlegen, ob er nicht eine Position weiter vorne besser aufgehoben ist. Wobei mir schon gestern einer gesagt hat, pass auf, Zimmer ist die ärmste Sau auf dem Platz, da Matmour vor ihm spielt. Auch hier nix Neues.


    Aber in einigen Szenen hat sich Zimmer abkochen lassen oder war nur Begleitschutz. Nach vorne war er klasse.


    Stöger war beeindruckend. Hat von Anfang an gebrannt.

    Das mit Stöger kann ich auch nicht nachvollziehen. Aber das er die Mannschaft in der Halbzeit gut eingestellt hat und dann mit den Wechseln richtig gelegen hat, kann man ihm attestieren.


    Aber der eigentlich Grund war.................er hatte keinen Schal an. Mensch CR, da hättest auch selber drauf kommen können.

    Sippel wird wahrscheinlich gar nicht gesperrt wegen der spontanen Fehlentscheidung.


    Oh, die Komedy geht wieder los.


    Wenn Sippel mit seinen Armen sich verbreitet, wird er nicht nur angeschossen. Wie maggo schreibt, wenn er in der Szene den Ball nicht an die Hand bekommt ist das pures Glück. Allerdings darf der Schiri nie rot zeigen, wenn er sich nicht sicherr.


    Die zwei Ausflüge vorher waren auch nicht viel besser. Sippel ist nach wie vor der alte mit seinen Slapstickeinlagen.


    Müller dann vorzuwerfen, dass er unsicher war (1. Spiel vor so einer Kulisse) und bei Sippel das seit Jahren hinzunehmen, zeugt nicht gerade von Fairness.

    Der Stöger hat nicht nur spielerische Kultur reingebracht, sondern hat gebrannt ohne Ende. Das er die Balljungen am Anfang nicht umgelaufen hat war gerade alles. Ich bin auch begeistert von ihm und werde jetzt hier nicht schreiben, dass man auf dem Boden bleiben soll. Das mache ich dann morgen.