Beiträge von Ronnie Wendt

    Ich höre immer, es kommt der nächste Schommers.


    Man sollte mal bei Friedhelm Funkel nachfragen. Der hat zuletzt sehr gute Arbeit in Düsseldorf abgeliefert. Aber einfach Schommers weiter wursteln lassen ist eine schlechte Idee. Man muss aus dieser Liga raus und sollte dafür alles machbare umsetzen.

    Wir sind gar nicht so weit auseinander. Wenn man Funkel bekommen könnte würde ich ihn notfalls sogar persönlich abholen.

    Aber er hat selbst gesagt, dass er das Trainerkapitel für sich abgeharkt hat. Ich glaube also nicht das er sich das Himmelsfahrt Kommando FCK in seinem Alter noch einmal geben möchte.

    Und für einen Trainer aus einer Excel Tabelle habe ich keine Lust mehr, dann können wir auch mit Boris weitermachen.

    Wir müssen uns damit abfinden das der FCK weder erste noch zweite und teilweise nicht einmal die dritte Wahl eines Trainers ist.

    Ich sehe, wenn Schommers geht in meinem geistigen Auge wieder Namen wie Fach und Konsorten rumgeistern.

    Nein danke.

    Stimmt NRW ich blende die Historie mit Absicht aus, weil es nix bringt in die Vergangenheit zu schauen.

    Für mich gilt, entweder in dieser Saison klappt es oder wir gehen ganz die Bach runter. Kann sich jetzt jeder aussuchen was ihm lieber ist.

    Außerdem fehlten gestern Schlüsselspieler wie Sessa oder Kleinsorge zum Beispiel.

    Man kann am Anfang einer Saison nicht bei 100 % sein, das war Dresden gestern auch nicht und sie hatten einfach ein bisschen mehr Glück.

    Es hätte genauso anders herum kommen können. Ich sah im Großen und Ganzen zwei gleichwertige Gegner mit glücklichem Ausgang für Dresen.

    Wenn ich ehrlich bin mag ich Schommers auch nicht wirklich und mir gefällt sein arrogantes Auftreten genauso wenig wie vielen anderen. Aber ich sehe eben nicht das ein namhafter Trainer hier anheuern würde. Es käme der nächste Schommers unsw...

    Keiner weiß ob Schommers das Team soweit bekommt das wir ein ernsthafter Aspirant für die ersten 2 Plätze werden.

    Aber anhand der Tatsache das gestern und auch in den Spielen zuvor mit Sicherheit nicht das Team auf dem Platz stand, welches unter normalen Umständen aufgelaufen wäre, kann man das alles nicht wirklich bewerten.

    Dafür das Dresden der Top Favorit ist, haben wir uns gar nicht so schlecht geschlagen.

    Im Mittelfeld, da gebe ich euch recht, harkt es noch gewaltig. Da müssen die Laufwege anders gestaltet werden, da müssen sich die Spieler finden.

    Der Sturm leidet natürlich darunter. Auch das ist eine Tatsache.

    Unser Herzstück war gestern die Abwehr, das Gegentor war sehr unglücklich, sogar ein bisschen dumm.

    Mir wäre ein Funkel auch, alleine schon wegen seiner Vita lieber als Schommers.

    Aber wir haben ihn nun einmal. Und aufgrund unserer Finanzstärke macht es auch keinen Sinn einen Trainer am ersten Spieltag zu entlassen. Dann hätte man dies schon am Ende der Vorsaison machen müssen, damit sich ein neues Trainerteam die Mannschaft zusammenstellen kann.

    Was mich positiv stimmte waren unsere Standards die zum Teil richtig gefährlich waren. Solche sah ich in der abgelaufenen Saison nicht.

    Und in dieser Liga sind Standards und eine starke Abwehr der Schlüssel zum Erfolg. Gestern hatte wir Pech und Dresden das Glück des tüchtigen. Ein andermal gehen solche Dinger rein.

    Wenn ich die Kommentare hier lese kann ich teilweise nur noch den Kopf schütteln.

    Wir haben den ersten Spieltag, da kann noch nicht alles passen.

    Und wenn man Zuck kritisiert, sollte man Hluseck nicht vergessen.

    Von ihm kommt gar nix!

    Bin hoffnungsvoll was die zweite Halbzeit betrifft.

    Wir drehen das Ding!

    Jetzt den Greco rein und mal sehen wie es wird.

    Was ich nicht verstehe ist, wieso der FCK immer die falschen Trainer verpflichtet.

    Er müsste doch einfach nur in den Foren nachschauen, da wimmelt es nur so von Trainerfüchsen die den Verein in kürzester Zeit bis in die Bundesliga führen könnten.


    Ist jetzt stark überspitzt aber manchmal kommt es mir so vor das jeder der hier schreibt ( ich nehme mich nicht aus ) tatsächlich glaubt er könnte es besser.

    Zwei geschenkte Tore ermöglichen Regensburg den Einzug in die 2. Runde des DFB Pokal.

    Eins direkt durch eine schlampigen Rückpass und eins vom Linienrichter.

    Elfmeter schießen mit glücklichem Ausgang ebenfalls für Regensburg.

    Für uns heißt es Mund abputzten und die Erkenntnis mitnehmen das man mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit einem Zweitligist mithalten konnte.

    Das sollt mut für die Liga machen auf die man sich nun voll und ganz konzentrieren sollte.

    Ich habe mit den Verpflichtungen für die kommende Saison ein gutes Gefühl und glaube ( auch wenn ihr jetzt lacht) das wir den Aufstieg schaffen.

    Es wurden ja durch den Verkauf von Grill, Kühlwetter und Pick weit mehr Einnahmen als Ausgaben getätigt. Für die Finanzierung der Spieler steht ja auch das Kapital der Investoren zur Verfügung.

    Auch wenn es naiv ist, glaube ich an einen Neustart mit besseren Bedingungen als vorher.

    Es wurde dieses Mal auch nicht kopflos sondern gezielt eingekauft, so dass alle Positionen, bis auf den Sturm, aber da soll ja noch was kommen, besser besetzt sind als letzte Saison.

    Wir dürfen, müssen und wollen hoffen das es nun endlich aufwärts geht.

    Ist dies nicht der Fall, kann man das Buch FCK sicher bald für immer schließen.

    Drum: lets get ready to rumble...

    Was meint ihr wie Viele Typen Insolvenz anmelden und weiter in ihrer Luxusvilla wohnen und einen fetten Karren in der Garage stehen haben.

    Das ist in Deutschland ( wenn auch moralisch verwerflich) nicht selten.

    Bei einer Kapitalgesellschaft haftet nur das eingelegte Kapital, nicht das Privatvermögen.

    Und jetzt mal ohne Blödsinn, klar kann man den Ärger der Konkurrenz nachvollziehen, keine Frage.

    Aber glaubt ihr einer von denen hätte es anders gemacht?

    Der FCK hatte in diesem Fall mehr Glück als ihm zugestanden wäre, war praktisch zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort, diesen Vorteil hätte jeder andere Verein ebenfalls genutzt.

    Und an alle Moralapostel hier, Moral gibt es schon lange nicht mehr, wir leben in einer Ellenbogengesellschaft in der die Starken gewinnen und die Schwachen auf der Strecke bleiben. Ist im Fußball so, in der Wirtschaft und auch oft im privaten Bereich.

    Wenn ich jetzt auf dieses Statement von Pick die Antwort verfassen müsst, würde die wie folgt ausfallen:


    Lieber Florian Pick,


    erst einmal vielen Dank für deinen Einsatz in der letzten Saison für den FCK, die Region und für uns Fans.

    Ohne deine, manchmal fast schon genialen Tore, wären wir wahrscheinlich nicht mehr in der dritten Liga.

    Es war für mich als Fan eine Freude dich in unserem Trikot auflaufen zu sehen.

    Das du nun die nächste Station in deiner Karriere machen möchtest kann ich dir nicht verübeln und ist dein gutes recht.

    Aber bitte höre auf zu sagen das du den Verein im Herzen trägst, das ist das übliche Gesülze das dir eh keiner glaubt.

    Du hättest genau so gut, wie du nun gewechselt hast, deinen Vertrag nochmal verlängern können und in der nächsten Saison mitzuhelfen den FCK dahin zu bringen, wo du selbst anmerkst , dass er da hin gehören würde.

    Es hätte deinem Vorankommen sicher keinen Schaden zugefügt und in der Winterpause oder zur nächsten Saison dem FCK noch ein paar Euros mehr in die klamme Kasse gespült.

    Aber sei es drum, du warst hier eben ein Spieler wie viele andere auch, ein bisschen mehr auf Zack als deine Mitspieler, nicht mehr und nicht weniger.

    Ich persönlich musste mich schon damit abfinden das ein Briegel, Brehme, Kuntz ( als Spieler) und Sforza den Verein verlassen haben und werde deinen Abgang im Schatten dieser Namen sehr leicht verschmerzen.

    Trotzdem wünsche ich dir, aufgrund deiner Verdienste in der letzten Saison alles Gute für die Zukunft.

    Lautern1967


    Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das Heidenheim für die zwei 3,5 Mille hingeblättert hat.

    Da bin ich voll bei dir.

    Ich gehe davon aus wenn man die Summe halbiert und noch 100 - 200 tsd. abzieht kommt man eher hin.

    Eventuell wurde noch eine Prämie beim Weiterverkauf vereinbart.

    Deshalb bin ich auch bei dir, wenn du sagst wir sind zum aufsteigen verdammt und zwar schon in der kommenden Saison.

    Erst dann kann man wieder etwas mehr Kohle aus Transfers generieren.

    Das ganze Theater um die Regionalen und Dubai ist doch irgendwie für den Allerwertesten.

    Ich gehe davon aus, das niemand von uns hier genau die Forderungen des Dubai Mannes kannte.

    Wie es sich mit den Regionalen verhält, genauso wenig.

    Klar wir diskutieren hier weil jeder meint er hätte da oder dort ein besseres Gefühl, aber woher kommt dieses Gefühl?

    Wenn es um Geld geht, müssen Gefühle außen vor bleiben, nur ein rational denkendes Gehirn ist zu entsprechenden Leistungen fähig.

    Wir müssten doch alle mittlerweile gelernt haben das der FCK ein besonderer Verein ist, und das in vielerlei Hinsicht, positiv und auch negativ.

    Ich vermute die ersten liegen schon auf der Lauer, dass wenn es nicht läuft, zu betonen das sie doch warnend den Zeigefinger erhoben hatten.

    Doch Leute das hilft alles nichts. Das einzige womit ihr helfen könnt ist den FCK zu unterstützen in dem ihr seine Hemdchen kauft oder, wenn es wieder möglich ist, ins Stadion geht. Dort unterstützt ihr ihn auf doppelte Weise, einerseits finanziell und auf der anderen Seite moralisch.

    Es ist auch für Investoren interessanter wenn der FCK vor mehr als 15000 Zuschauern aufläuft.

    Klar, es ist nicht jedem möglich, sei es aus gesundheitlichen, finanziellen Gründen oder auch wegen der Entfernung zum Betze, die Spiele zu besuchen aber alle anderen die es könnten aber aus Trotz nicht tun, könnten durch ihren Besuch mehr für den FCK leisten.

    Hier, oder in anderen Foren ständig zu betonen wie Scheiße doch alles ist, hilft keinem, außer vielleicht dem eigenen Ego.

    Ich persönlich merke wie ich mich selbst dagegen wehre mich innerlich vom FCK zu distanzieren, aber es ist schleichend und geschieht.

    Doch die Erfahrung zeigt mir, dass sich das alles von heute auf morgen wieder ändern kann, kommt der Erfolg, sind die Spiele wieder ansehnlicher steigt auch bei mir wieder die Lust auf meinen Herzensverein. Ist so, war schon immer so, und wird, solange es den FCK gibt leider und wahrscheinlich auch so bleiben.

    Wenn das stimmt, dass hier alles Register gezogen wurden, damit die beiden wechseln können, ist es gut das sie weg sind.

    So was kann auch auf die Stimmung des ganzen Teams drücken.

    Aber ich mache denen nicht mal einen Vorwurf, so sind die meisten jungen Leute heutzutage.

    Da sind dann noch die Berater die Druck ausüben und denen Flausen in den Kopf setzen.

    Sie hätten sich mal bei ihrem Mannschaftskollegen Zuck erkundigen sollen wie es laufen kann wenn man sich zu früh für höhere Aufgaben berufen fühlt.

    Trotzdem wünsche ich ihnen alles Gute für die Zukunft. Und Tschüss..

    Ich vermute und hoffe, dass man einen Ersatz für Pick am Harken hat.

    Es ist mühselig darüber zu diskutieren ob es nun richtig oder falsch ist unzufriedene Spieler abzugeben.

    Wir fordern immer Spieler mit Herzblut für den FCK, wenn aber einer dabei ist, der mit dem Kopf lieber woanders wäre, macht das für beide Parteien nicht viel Sinn.

    Jetzt schauen wir mal wer noch kommt und warten mal ab wie die Saison läuft.

    Danach wissen wir ob es eher richtig oder falsch war Pick und Kühlwetter ziehen zu lassen.