Beiträge von CMotsch82man

    Zu den Schnelltests:

    Negative Schnelltests sind sehr sicher. Nur die schlagen halt öfter mal gerne falsch positiv aus. Ein positiver Schnelltest muss per PCR bestätigt werden.


    Zum Lockdown. Da wurde nix halbes und nix Ganzes veranstaltet. Der Glaube man könnte die Zahlen durch einen "Lockdown light" runterdrücken, war ein Irrglaube. Einen kurzen, knallharter Lockdown wo wirklich alles runterfährt, nur der arbeiten geht, der wirklich muss, wäre besser gewesen wie der der sich ewig lange hinzieht.


    Und Partygänger müssten mal anfangen, so richtig bestraft zu werden.


    Man muss halt schauen, wie das mit dem Virus weitergeht. Verschwinden wird der nicht mehr, der wird für immer da sein. Hauptsächlich geht es darum, die Risikogruppen zu schützen. Und dazu ist der Impfstoff schon mal sehr wichtig. Selbst wenn er die Verbreitung nicht ganz verhindern kann, aber so doch zumindest schwere und tödliche Verläufe.


    Den ganzen Selbstständigen die kein Land mehr sehen, muss geholfen werden. Auch wenn man dafür Schulden machen muss. Die Covid-19-Gewinner wie Amazon müssten durch eine Steuer verpflichtet werden,zu helfen, dem Einzelhandel unter die Arme zu greifen.

    Wolle man denn hier nicht einen Beirat, der den Mund aufmacht, und nicht nur als Abnicker der Vereinsführung, die hier per se nur Stümper sind, dient?


    Und nur mal so am Rande: Immerhin hat Merk die Eier in der Hose, seine "Notzon-Kritik" als Dr. Markus Merk kundzutun, und dabei noch halbwegs sachlich zu bleiben.


    Ich las hier oft es kann nicht besser werden, weil jetzt Notzon auch den neuen Trainer aussuchen würde.


    Aber immerhin war Notzon durchaus auch beschäftigt, Antwerpen hatte sich zwei neue Abwehspieler gewünscht, also musste Notzon ans Telefon...


    Tatsache ist, man wollte Notzon nicht in die Trainersuche involvieren. Ob man das jetzt auf einer PK kommuniziert oder nicht. Lieber von Anfang an ehrlich, als wenn das hinterher rausgekommen wäre.


    Und Soeren Oliver Vogt ist ein Manager und beschäftigt sich rein mit den Zahlen. Er hat nach eigenen Aussagen im Sportlichen Bereich keine Kompetenzen. Also ist es auch nur folgerichtig, dass er sich im Hintergrund hält, wenn es um sportliche Belange geht.

    Es ist generell keine glückliche Herangehensweise Namen aus dem Kandidatenkreis zu nennen. Das gehört sich nicht. Ich erwarte auch von einem Arbeitgeber bei dem ich mich eventuell bewerbe eine gewisse Diskretion und nicht dass es irgendwo auf YouTube oder in den sozialen Medien breit getreten wird.

    Wobei man im Gegensatz zum normalen Arbeitslatz im Profifußballgeschäft als Funktionär eben auch eine öffentliche Person ist. Und dessen muss man sich auch bewusst sein, wenn man den Trainerjob im Profifußball ausüben will.


    Merk sagte nur dass es Gespräche gegeben hat und Lieberknecht eben nicht zur Verfügung stand. Zu einem Vertrag mit einem Trainer gehören eben zwei Parteien. Vielleicht liegt es schlicht daran, dass Lieberknecht zur Zeit kein Trainer-Job will und für sich eine Auszeit nehmen will. Vielleicht gibt es bei ihm familiäre Gründe, warum er nicht nach KL kommen will. Vielleicht, vielleicht, vielleicht...

    r. Markus Merk hat mich dagegen erschreckt! Dass er sich den Traditionsverein nicht schenken konnte ist ja noch erträglich. Aber den Namen eines Trainerkandidaten, der es letztendlich nicht geworden ist, öffentlich zu machen ist ein absolutes no go! Da kann er seinen akadenischen Grad so lange haben wie er will - das ist unprofessionell, das ist provinziell, das ist unterste Schublade. Genauso, wie er - der Herr Rosskopf hatte es schon vorweg genommen - Notzon öffentlich demontiert hat (lasst Euch von den vielen netten Worten nicht einlullen) ist genauso daneben! Entweder wird der Mann freigestellt oder es wird erklärt, dass er zukünftig eine andere Aufgabe beim FCK wahrnimmt!

    Aber so wie das abgelaufen ist, hat der Herr Dr. Merk eher den Eindruck vermittelt, dass er ein großer Schwätzer wäre!

    Dr Markus Merk dies zu unterstellen, was offensichtlich nicht der Fall ist, ist unprofessionell, provinziell und unterste Schublade. Auch die Tatsache, dass er Boris Notzon eben NiCHT öffentlich demontiert hat, ist ein klarer Beweis, dass du ein großer Schwätzer bist.

    Ob Corona oder nicht die Auslastung des Stadions wäre das selbe. Bei uns könntest du ruhigen Gewissens Zuschauer zulassen. Die Abstandsregeln wäre durch Fernbleiben gewahrt. Wer will diesem Sauhaufen noch zugucken? Boris Notzon faselte irgendwas von vorne mitspielen... Genau mein Humor...


    Respekt an jeden Trainer der sich diesen Sauhaufen überhaupt antun will

    Jetzt mal nur ne Frage, die nicht unbedingt hierhin gehört, da hier aber von Annullierung des Uerdingens-Spiel geredet wird.


    Nach meinem Kenntnisstand hat Promarev diese Saison ja noch finanziert, und will ja erst danach aussteigen. Inwieweit würde es denn diese Saison betreffen, sollte Uerdingen für die nächste Saison keine Lizenz erhalten?

    Da fehlt die Gier, da fehlt der Siegeswille, es wird falsch aufgestellt, man gibt sich zu oft mit Unentschieden zufrieden. Es fehlt der Mut zum Risiko, hat zu viel Angst vor der Niederlage. Aber wenn ich von 5 Spielen 3 verliere und 2 gewinne habe ich mehr Punkte als wenn ich 5 Mal Unentschieden spiele.


    Aber nach dem Uerdingen-Sieg scheint sich wieder die Selbstgefälligkeit eingeschlichen zu haben.

    Ich frage mich was man hier von den PKs erwartet. Dass der Trainer orakelt wer in welcher Minute wie ein Tor schießt? Dass er den Gegner schlecht redet und verkündet man würde ihn aus der Hütte schießen? Dass er den genauen Plan darlegt, welcher Spieler geht oder kommt, wo noch gar nichts entschieden wurde, weil das Transferfenster erst vor Kurzem auf ist?


    Das einzige Sichere was er sagen kann, ist, welche Spieler verletzt und nicht einsatzbereit sind. Dafür würde auch eine kurze Pressemitteilung genügen. Wobei es ja ohnehin klar ist, dass z. B. Schad nicht auflaufen kann.Das braucht man auch nicht vor jedem Spiel extra zu erwähnen. Daher erachte ich diese PKs vor den Spielen als eher unnötig an, unabhängig vom Trainer. Die PKs nach den Spielen mit der Analyse würde meiner Meinung nach völlig genügen.