Schwierige Partie heute Abend an der Wedau, auch Duisburg wird gerade nach dem spielfreien Wochenende hochmotiviert sein um die drei Punkte im Ruhrgebiet zu behalten. Die Duisburger sind selbst seit drei Spielen ungeschlagen und MSV Trainer Dotchev sprach ja im Vorfeld davon die Partie offensiv angehen zu wollen, hoffentlich spielt uns das in die Karten und wir können die dadurch entstehenden Räume auf dem Spielfeld nutzen. Wir müssen hellwach sein, ähnlich viel Glück und einen top-aufgelegten Avdo Spahic der uns hinten in den brenzligen Situationen die Null festhält, werden wir höchstwahrscheinlich heute Abend nicht mehr in der Form haben wie am vergangenen Samstag.

    Ich habe es persönlich vielleicht bisher unterschätzt bzw. es gar nicht wirklich wahrhaben wollen - aber wieviel Druck da gestern nach den 90 Spielminuten von mir abgefallen ist, Wahnsinn.


    Endlich ist es uns nach langer Zeit mal wieder gelungen das notwendige Spielglück zu erzwingen. Rieder, Götze, Senger und Sessa haben für mich ein tolles Spiel gemacht. Ein besonderes Lob gilt gestern auch Avdo Spahic, der uns über die gesamte Spielzeit immer wieder in der Partie und am Ende auch die hochnotwendigen drei Punkte festgehalten hat.


    Die Mannschaft muss jetzt auch die nächsten Spiele dort weitermachen und vor allem auch kämpferisch an die Leistung von gestern anknüpfen. Acht Punkte aus den letzten vier Spieltagen sind eine wirklich vorzeigbare Bilanz, mit diesem „2er-Schnitt“ wäre sogar über die gesamte Saison noch mehr möglich gewesen - aber das ist der berühmte Konjungtiv und für den Moment - das ist hoffentlich auch allen Beteiligten mittlerweile klar geworden - steht der Klassenerhalt über allem.

    Ich bin schon froh die ersten 15min ohne (üblichen) Gegentreffer überstanden zu haben, aber ja - der FCS ist wieder deutlich besser im Spiel im Gegensatz zu uns.


    EIN verdammter Konter muss jetzt einfach mal sitzen, dann kommt der FCS nicht mehr zurück, die Räume dafür sind doch da.

    Absolut richtig, gerade nach der Niederlage der kleinen Bayern gestern haben wir einmal wieder die Chance den Vorsprung auf die Nichtabstiegsplätze zu verkleinern. Wir MÜSSEN diese dann einfach nur auch endlich einmal nutzen!


    Wenn das fragliche Quartett um Senger, Götze, Rieder und Zimmer tatsächlich komplett ausgefallen wäre, hätte ich mich auch mit einem Remis heute zufrieden gegeben aber da diese Achse zum Glück wieder einsatzbereit ist, darf man heute da schon etwas mehr erwarten - am besten natürlich drei überlebenswichtige Punkte im Abstiegskampf!

    Sehr positiv dass Senger, Götze, Rieder und Zimmer doch noch rechtzeitig für morgen fit geworden sind - bleibt nur zu hoffen dass die zweite Coronatestung morgen Vormittag keine weiteren Fälle innerhalb des Teams bestätigt, dann wird es vielleicht doch noch etwas mit dem Derbysieg.

    Die Chance um in der Tabelle aufzuschließen ist wieder vorhanden - wir müssen diese auch nur einmal nutzen, sehr viele davon werden wir in dieser Saison nicht mehr bekommen.

    Gewinnt Leipzig nachher das Heimspiel gegen Hoffenheim, schmilzt der Vorsprung der Bayern auf nur noch drei Punkte in der Tabelle. Der FCB hat selbst morgen in Wolfsburg eine schwere Aufgabe vor der Brust, gerade weil Top-Torjäger R. Lewandowski und Leon Goretzka dem Rekordmeister auch weiterhin verletzt bzw. angeschlagen fehlen und morgen nicht zur Verfügung stehen.


    Kann mir jemand noch einmal erklären wie genau die Altersreglung hinsichtlich der II. Mannschaft des FCB ausfällt? Es war ja in letzter Zeit vermehrt zu lesen dass die "großen" Bayern den "kleinen" personell unter die Arme greifen werden wenn die II. Mannschaft kurz vor Ende der 3. Ligasaison noch immer akut abstiegsgefährdet ist. Welche Spieler des A-Kaders kämen dafür denn in Frage? Ich meine mich zu erinnern dass es nur Spieler sind die (zu einem Stichtag der laufenden Saison) das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und zudem diese Regelung auch auf max 3-4 Spieler(?) der ersten Elf beschränkt ist. Entspricht das noch immer dem aktuellen Stand?

    Halten wir nochmal fest:

    • Senger, Zimmer, Götze und Rieder sind angeschlagen bzw. fraglich für morgen.
    • Kraus, Hlousek, Gözütok und Winkler fehlen verletzt bzw. gersperrt.
    • Ein weiterer positiver Covid19-Befund schwächt die Mannschaft zusätzlich.
    • Carlo Sickinger kehrt nach seiner Verletzung ins Team zurück wobei er höchstwahrscheinlich aufgrund seines Trainingsrückstands morgen nur von der Bank kommen wird (wenn überhaupt...)
    • Duisburg und Uerdingen haben am aktuellen Spieltag spielfrei, und Duisburg reist gut ausgeruht am kommenden Dienstag Abend mit einem Spiel weniger auf den Betze.

    Zugegeben - mein Optimismus für morgen und die kommende Woche(n) hält sich da doch sehr in Grenzen, die Ausgangslage für die letzten acht Endspiele könnte jedenfalls nicht schlechter ausfallen. Mich persönlich lässt da irgendwo das Gefühl nicht los als sei unser drohender Abstieg „vorbestimmt“ - auch wenn ich wirklich alles andere als esoterisch veranlagt bin oder mich an kruden Verschwörungstheorien beteilige.

    Ich habe am vergangen Samstag nicht verstanden dass die "Müdigkeit" unserer Spieler aus drei Spielen innerhalb einer Woche die notwendige Gier auf den mehr als notwendigen Dreier vollkommen aufgefressen hat. Gerade die erste Halbzeit war m.M.n. absolut unmöglich und über ein 2:0-Rückstand nach einer halben Stunde hätten wir uns auch nicht beschweren können - mit diesen Leitungen wird es schwer im Abstiegskampf, gerade wenn man auch erkennt dass es die direkte Konkurrenz einfach besser macht als der FCK und leider immer weiter davonzieht.

    Nach dem Auftritt in Lübeck hat sich leider auch bei mir wieder Ernüchterung eingestellt, das Team wird auch die restlichen 7. Spieltage sehr unausgewogen zu Ende bringen wie ich befürchte - an eine Siegesserie von mindestens 3-4 Spielen die es braucht um die kleine Flamme Klassenerhalt am Leben zu erhalten, kann ich im Moment jedenfalls nicht glauben, dafür sind wir in unseren Leistungen und vor allem auch den Ergebnissen leider nach wie vor viel zu unbeständig und es braucht mittlerweile ein mittelgroßes Fussballwunder für den Verbleib in Liga Drei über die aktuelle Saison hinaus.

    Bei Bayern II hab ich Bauchschmerzen. Wie ist da die Regel mit dem Einsetzen von Spielern aus der Ersten?

    Die Regelung kenne ich im Genauen leider auch nicht aber der Kicker schreibt heute Früh dass Flick für die Partie gegen Union Berlin am Nachmittag gleich vier Akteure aus der 2. Mannschaft in den Profikader des FCB beruft. Könnte ein kleiner Vorteil für uns und den heutigen Gegner des FCB II sein, der kein geringerer als der FC Ingolstadt ist.