Wer verstärkt uns nächste Saison?

  • Ohje gibt’s da auch ne Anleitung zur Aussprache seines Namens?


    Vokale sind im Kosovarischen ja das reinste Gold.


    Ich glaube nicht dass an solchen Meldungen was dran ist. Wir haben maximal eine offensive Position zu besetzen und ich glaube dass man eher Jurcher ablösefrei aus Saarbrücken zu bekommen versucht. Alles andere wären Plan B Lösungen.

  • angeblich besteht Interesse, Damian Roßbach vom KSC (Vertrag ausgelaufen 30.6.2020) zum Betze zu holen.

  • Im DM haben wir doch ohnehin schon ein Überangebot. Weitere Verpflichtungen machen meiner Meinung nur noch Sinn bei entsprechenden Abgängen mit einer Ausnahme:


    Ein IV mit Rechtsfuß


    Sollte ein Pick uns doch noch verlassen, würde ich Jurcher aus Saarbrücken vorschlagen. Der ist im Moment ablösefrei / vereinslos.

    Einmal editiert, zuletzt von weschdkurv ()

  • Immer wieder interessant, wer so alles über die verschiedensten Spieler informiert ist.

    Der ist gut...., der ist schlecht.....


    Wird hier ein Name mit uns in Verbindung gebracht, wird der Spieler bereits im Vorfeld vorverurteilt, dass das keine gute Verpflichtung wäre, was wollen wir mit dem? Kommt dann die Meldung, dass er zu einem anderen Verein wechselt, ist er plötzlich der Spieler überhaupt und Notzon & Co. haben mal wieder gepennt. Am Ende sind es doch eh

    wieder die falschen Spieler. 90% verlieren bei uns an Qualität oder sind verletzt.

    Die Eigengewächste sind da meist effektiver.


    Welcher talentierte Spieler mit Potenzial und Wille, wechselt freiwillig zum FCK?

    Und dann noch zu einer Zeit, wo es drunter und drüber geht.

    Die 3. Liga wird für die nächsten Jahre unser Zuhause werden.

    Einmal editiert, zuletzt von Michael () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Currywurst mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich weiß nicht Currywurst

    Ob die Liga wirklich unser zu Hause wird, je nach Ausgang der Investorenwahl und dann des Abschneiden in der Saison... könnte auch eine zu positive Annahme sein ;)


    Ich kann mich nur wiederholen

    Zu seine Zeit in AA war er Leistungsträger- mein Sohn war Fan von ihm. Er war sehr nahbar


    Lassen wir ihn doch mal ankommen ...

    Wie oft fanden wir Neuzugänge gut und dann war es ein Reinfall.

    Seine Bürde ist nun schon mal nicht allzu groß :)

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • es kann , sofern das Finanzielle geklärt werden kann, nur die Richtung des Aufstiegs in der nächsten Saison gehen, alles andere ist nicht vermittelbar .

    Es investiert keiner um noch 2 Jahre in dieser Dreckliga zu kicken.

  • Mit Zuhause meine ich nicht das klassische Zuhause. Im Zuhause fühlt man sich wohl.


    Ich formuliere mal um:

    Der FCK wird sich (solange es finanziell möglich ist) in der 3. Liga wiederfinden.

  • Mit Zuhause meine ich nicht das klassische Zuhause. Im Zuhause fühlt man sich wohl.


    Ich formuliere mal um:

    Der FCK wird sich (solange es finanziell möglich ist) in der 3. Liga wiederfinden.

    und ich sage dass wir nächstes Jahr um diese Zeit die 3.Liga hinter uns gelassen haben, und zwar nach oben!

    Dazu bedarf es noch einem gestandenen Innenverteidiger ( Alternative zu Kraus und Winkler ) falls man Sickinger vorziehen will, einem Back up für Hercher , und falls Kühlwetter gehen sollte, einem "abgewichsten" Stürmer (Huth alleine wird nicht reichen, Röser ist inkonstant , Thiele kein Knipser, der Isländer zu verletzungsanfällig)

  • und ich sage dass wir nächstes Jahr um diese Zeit die 3.Liga hinter uns gelassen haben, und zwar nach oben!

    das freut mich, daß es bei unseren fans noch solche optimisten gibt. wenn du dich mal nicht irrst. die möglichkeit nach oben zu kommen ist viel kleiner als unten zu landen

  • PaelzerDeivel wenn ich nicht etwas Optimismus hätte, bräuchte ich den FCK nicht mehr verfolgen.


    wir sind alle gefrustet von den letzten Jahren, den ganzen Fehlentscheidungen und Blendern in leitenden Positionen, es kann jetzt nur eine Richtung geben (vorausgesetzt das Finanzielle regelt sich) :

    nach oben.

    wenn man dieses Ziel nicht formuliert, bzw. gar keines ausgibt wie z.B. der Sportökonom letzte Saison, kann das niemals etwas werden.

    Die 3 Liga funktioniert hier nicht, ob mit oder ohne Investor, dann lieber den großen Knall und den Laden zusperren

  • ich denk eben, daß das finanzielle in richtung hausmief + becca laufen wird. dann wird es keine entwicklung nach oben geben, dann wird unser fck in richtung ausschlachten geführt. was willst du mit 8 millionen? das ist gerade eine knappe saison. dann geht es an die grundstücke und unser fck ist geschichte.

    sollten diese regionalheinies entgegen meinen erwartungen doch nicht zum zug kommen und es läuft auf dubai oder ähnliches hinaus wird sich dein optimismus eher bewahrheiten.

  • ich denk eben, daß das finanzielle in richtung hausmief + becca laufen wird. dann wird es keine entwicklung nach oben geben, dann wird unser fck in richtung ausschlachten geführt. was willst du mit 8 millionen? das ist gerade eine knappe saison. dann geht es an die grundstücke und unser fck ist geschichte.

    sollten diese regionalheinies entgegen meinen erwartungen doch nicht zum zug kommen und es läuft auf dubai oder ähnliches hinaus wird sich dein optimismus eher bewahrheiten.

    da gebe ich Dir Recht, aber selbst wenn sich der Regiomief durchsetzt, sollten die auch die kolportierten 8 Mios reichen um die 3 Liga zu verlassen. Allerdings geht dann der erneute Finanzbedarf los...es war dieses Jahr bereits möglich aufzusteigen, hätte man nicht 15 Spieltage abgeschenkt

  • Auf Transfermarkt berichtet ein User gestern Abend dass er am Fröhnerhof den Namen Tom Schütz (Arminia Bielefeld) aufgeschnappt hätte der angeblich das Interesse des FCK geweckt hätte.


    Der 32-jährige zentral/defensive Mittelfeldspieler läuft bereits seit 2011 für die Arminen auf, stand aber in der aktuellen Aufstiegssaison der Bielefelder nur noch 13 mal auf dem Rasen. Seine Stärken liegen den Foreneinträgen nach beim guten Passspiel, überdurchschnittlichen Standards und seiner Erfahrung bzw. seinen Leader-Qualitäten.


    Sein auslaufender Vertrag bei der Arminia wurde über den 30.06. hinaus nicht verlängert wobei auch die Würzburger Kickers Anfang Juli bereits die Finger nach ihm ausgestreckt hatten.


    Wollte euch das Gerücht nicht vorenthalten und bin gespannt ob/was sich daraus entwickelt.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Wenn Sickinger geht, ist im DM wieder Platz. Nach dem Desaster mit Dick und Hemlein bin ich aber skeptisch ob 32-jährige, ausgemusterte Profis wirklich weiterhelfen. Andererseits fehlte es der Mannschaft an Erfahrung. Schwierige Entscheidung.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Frag mich warum das ein Knaller sein soll? Ein 32 jähriger ausgemusterter Profi der zu uns kommen soll! Das klingt eher nach Resterampe wie nach Verstärkung. Sollte man nicht auf Nachhaltigkeit achten? Normal wird man ab einem gewissen Alter nicht besser! Schnelligkeit usw lassen nach....naja aber der Mann hat ja Erfahrung! :ironie:

  • Die mögliche Verpflichtung eines Spielers wie Schütz passt 100% in das Beuteschema der letzten Jahre. Da wird mit Erfahrung und Spielübersicht argumentiert.

    Ich behaupte man wäre sehr gut beraten die Fühler zunächst nach Stürmern die das Tor auch treffen auszustrecken. Alles was wir in dem Bereich zu bieten hatten war und ist streng genommen ungenügend.

    Thiele kann man maximal ein "er war stets bemüht" attestieren, was das bezüglich der Qualität bedeutet brauche ich nicht auszuführen. Er hat soviele 100%'ige liegen lassen, dass man in den meisten Spielen normalerweise die Note 5 oder 6 hätte vergeben müssen.

    Leute wie Röser halte ich für noch schwächer, den Isländer kann man nicht ernsthaft als geeignet für einen Aufstigeskader bezeichnen. Wenn man in der Regel so lange wie die Verletzung gedauert hat braucht wieder in Tritt zu kommen, haben wir in der übernächsten Saison mit viel Dusel einen guten Stürmer....

    Was im Gegensatz dazu mit einem Spieler, der das Tor mit verbundenen Augen trifft, möglich wird hat man bei der Arminia mit Klos bewiesen aber von solchen Leuten sind wir Lichtjahre entfernt...

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."