04. Spieltag - 24. August 2015: 1.FC Kaiserslautern - SC Paderborn 07

  • An ner Statistik kannste vielleicht erkennen das de FCK mehr Ballbesitz, mehr Zweikämpfe gewonnen hat und sonstiges (Schüsse, Eckbälle, Fauls...)
    Aber all das ist kein Beweis das man wirklich besser war.
    Vom Gefühl her würde ich auf 2/3 der Spiele tippen in denen der FCK letzte Saison die bessere Mannschaft war, aber oftmals nicht die Glücklichere.
    Generell habe ich nichts gegen solche "dreckigen Siege" wie am Montag, solche Spiele können am Ende einer Runde wichtig werden. Gedanken mache ich mir das nun seit Monaten das Spielerische total auf der Strecke bleibt und dies anscheinend niemandem auffällt (vom zuständigen Personal).


    Sehe ich ähnlich, ich würde sogar 3/4 vermuten. Letzte Saison war am Nichtaufstieg das Pech und die Schiedsrichterentscheidungen Schuld - nichts desto trotz hätten wir trotz allem noch den Aufstieg klar machen können, aber ich denke die Angst davor wieder einen Elfmeter zu bekommen und der allgemeine Druck war dann zu groß. Ist für mich okay so und ich gebe hier niemandem die Schuld.


    Nichts desto trotz muss ich Bunting Recht geben. Nach 2/3 der Saison haben wir einfach das spielerische Element komplett außen vor gelassen. Der ganze Spielwitz und die kreativität, die uns in der Hinrunde begeisternden Fussball geboten hat, war auf einmal verschwunden. Keine Ahnung wieso - nur leider ist das bis heute nicht wieder aufgetaucht.
    Stellt sich nun die Frage ob man das spielerische außen vorlassen will und gezielt erfolgreichen Rumpelfussball spielen möchte, so wie es Köln, Paderborn, Braunschweig, Ingolstadt und Darmstadt in ihren Aufstiegssaisons getan haben oder ob es einfach am Unvermögen liegt..

    :schild:

  • Ok hoschy, dann lass uns diskutieren:


    Ich habe mir die Szene jetzt mehrmals am TV angeschaut, allerdings in 8facher Zeitlupe. Ich finde, dass der Torwart genau in dem Moment fällt, wo Löwe den Ball trifft. Es mag vielleicht anders sein, aber ob er wie und wo hinguckt, kann man erst wohl ab Ultra HD sagen. Wenn es so wäre, wie ich es sehe, dann hat er einfach Glück gehabt.

  • Und wenn es Glück war -- im nachinein sch...egal--- das Ding war drin. Wird in der langen Fußballgeschichte ja nicht der erste Elfmeter sein der mit Glück verwandelt wurde.....

    "Fußball ist eigentlich ein einfaches Spiel, das erst durch die Einflussnahme des Trainers verkompliziert wird!"

    ich bin Optimist -- sogar meine Blutgruppe ist positiv

  • kadlecfckfan, es geht doch nicht drum ob er drin war oder nicht. Erstens freue ich mich das es ein Tor war, bin aber trotzdem der Meinung das es Glück war. Ich habe es schon mal gesagt, ich gehe davon aus, dass Löwe niemals diese Geste gemacht hätte, wenn es den Elfer nicht gegeben hätte, oder er verschossen hätte.

    Einmal editiert, zuletzt von mplusk ()

  • Ok, ob es Glück war oder nicht.... Denke schon dass es Glück war. Aber dass ist mir egal. Ob er diese Geste ansonsten nicht gemacht hätte, kann ich nicht beurteilen, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du da Recht hast.

  • Ok hoschy, dann lass uns diskutieren:


    Ich habe mir die Szene jetzt mehrmals am TV angeschaut, allerdings in 8facher Zeitlupe. Ich finde, dass der Torwart genau in dem Moment fällt, wo Löwe den Ball trifft. Es mag vielleicht anders sein, aber ob er wie und wo hinguckt, kann man erst wohl ab Ultra HD sagen. Wenn es so wäre, wie ich es sehe, dann hat er einfach Glück gehabt.


    So. Jetzt schau dir mal das Bild an. Ich war ja auch der Meinung, er war schwach geschossen. Aber Fensi hatte Recht: Der schaut, wo der TW hinspringt.
    Das Bild zeigt es:



    @all: Es geht hier um Fußball. Sogar um das Spiel, welches im Thread steht. Und wir wollen da scheinbar drüber diskutieren.
    Ich werde ganz sicher nicht um Erlaubnis fragen, oder mich dafür entschuldigen, dass ich ON TOPIC und über FUSSBALL diskutiere.
    So langsam wird's lustig hier. Es geht darum, ob der Elfer schwach geschossen, oder clever geschossen war.




    Get used to it, or get rid of it.

  • Wie gesagt, das ist ein Standbild, der Ball hat da schon lange den Fuß verlassen, meiner Meinung nach. Mir macht da die Technik einen Strich durch die Rechnung. Anhand des Bildes kann man es so sehen, ich sah es am TV anders. Komm hoschy, bevor sich andere einmischen und sich über die Diskussion beschweren, lassen wir es gut sein.

  • Ich glaube ehrlich gesagt dass die Bewegungsabläufe von Keeper und Schütze so schnell abfolgen dass man das nicht 100% auseinanderdividieren kann.


    Löwe kann doch im allerletzten Moment das Fussgelenk anstellen und schon siehts souverän aus. Und nach dem Standbild halte ich genau das für gut möglich. Ob es so war wird kein Bild zu 100% aufschlüsseln aber das Bild legt eben genau das Nahe.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • . Es geht darum, ob der Elfer schwach geschossen, oder clever geschossen war.


    meiner Meinung nach,ist es wichtiger,ob er drin ist oder nict.

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Och sag es mal ,er war drin , aber nicht souverän :-D
    Was bei einem elfer allerdings zweitrangig ist.

  • Wenn ich ertrinke,kann es mir auch egal sein,ob ich in der Mitte oder am Rande vom Teich absaufe. :D

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Ok. Weiter mit Paradebeispielen um sie Stimmung aufzulockern :-)


    Wenn der Fallschirm nicht aufgeht, ist es egal ob aus 5000 m oder 15000 m :-D

  • Diese Diskussion führt zu nix, da hat jeder seine meinung ob der nun gut oder schlecht war, ob es Glück oder weniger Glück war, ob die TV Technik uns da einen spielt oder nicht. Ist mir alles egal es war ein Tor, dazu ein ganz wichtiges, es war das Siegtor und ich bin froh dass es drin war, ich möchte nicht wissen was nach all dem was passiert ist dann hier los gewesen wäre (reine Spekulation).
    Vielleicht hätten wir dann null null gespielt, Teile der Mannschaft wären in die Kurve, Löwe hätte sich verkrümmelt und zu nix hinreißen lassen. Runjaic hätte nicht viel zu erklären gehabt und hier wäre es seit gestern auch wieder etwas ruhiger! (auch nur reine Spekulation).
    Zumindest den Elfer hat Löwe verwandelt und dazu gebührt ihm mein Dank !