Fußball Revolution: Dauert ein Spiel bald nur noch 60 Minuten?


  • Ich sage mal so... einige Punkte .... sehr gut, andere, naja!

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • fußball war und ist schon immer ein einfaches spiel und so sollte es auch in zukunft bleiben.
    wir bauchen keine großen regeländerungen die das ganze nur verwässern.


    profitieren würde davon eh nur die industrie.mehr unterbrechungen ist gleich mehr werbepausen.
    darauf kann jeder fan verzichten.

  • Richtig, aber diese Punkte könnte ich sehr gut vertreten:


    Zitat

    ► Bei Standardsituationen sind mehrere Ballberührungen des ausführenden Spielers möglich. Heißt: Der Spieler könnte sich den Ball selber vorlegen oder einfach drauf los dribbeln.
    ► Der Ball muss bei Standards nicht mehr ruhen.
    ► Der Abstoß vom Tor darf schon im Strafraum vom Feldspieler angenommen werden. Statt langer Bälle soll so das Passspiel gefördert werden. Im Jugendbereich testet man dies bereits.


    ► Bei Handspiel auf der Torlinie soll der Treffer zählen. Derzeit gibt es dafür Strafstoß und bei Absicht zusätzlich Rot.


    Warum soll nach Foul nicht direkt nach Pfiff weitergespielt werden dürfen? Warum soll die foulende Mannschaft sich sortieren dürfen?
    Genauso beim Abstoß. Und wer als Feldspieler auf der Torlinie mit Hand klärt, ja warum denn nicht dann auf Tor entscheiden ?
    Der Rest ist für mich für die Tonne.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Ich finde grade die erste Regel mit der 60-Minuten Nettospielzeit interessant. Diese öde Zeitschinderei geht mir schon so lange auf den Sack. Mit dieser Regel würde dieser Unsitte endlich Einhalt geboten werden.

  • Kennt man ja schon z.B. aus dem Eishockey.
    Ist dort aber dem horrenden Tempo mitgeschuldet.
    Aber ich möchte schon wissen, wie lange ich für ein Spiel brauche.
    Und bei dem Punkt wird es dann auch für TV-Sender schwieriger - wie planen?
    Aber mal gucken, was wirklich sein wird, wenn die Entscheidungen anstehen...

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Da ist nicht nur Schrott dabei und auch einiges im Sinne von Fair Play was ich sehr begrüße.
    Das mit dem Handspiel auf der Linie verhindert Doppelbestrafung und ist fair.
    Auch der Nachschuss beim Elfer ist fair wenn man es ändert. Die Spieler laufen eh immer zu früh in den 16er
    Oder der Abpfiff nur bei Spielunterbrechung

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Das mit dem Handspiel auf der Linie finde ich nicht so gut. Die Doppelbestrafung ist auch kacke, keine Frage. Aber das würde nur wieder den Schiris mehr Befugnisse geben zu entscheiden ob das Handspiel jetzt wieder auf der Linie war oder eben nicht. Die Regel ist mir nicht genau genug und Regeln sollen es den Schiris so einfach wie möglich machen eine faire richtige Entscheidung zu treffen und so schwer wie möglich zu betrügen. Bestes Gegenbeispiel ist die Abseitsregel. Und ich bin fest davon überzeugt dass solche ambivalenten Regeln, die Schiris unterschiedlich auslegen können, nur Raum für Korruption schaffen.

  • Da sind wir einer Meinung. Die Regel zum Handsoiel für den Fall muss klar geschärft werden. ISt hinter dem Spieler nur noch das Netz und der Spieler geht mit dem Arm oder Hand zum Ball wäre in einem Abstand nache der Torline (maximal ein Schritt) zwingend auf Tor zu entscheiden.


    Der Rest ist vom Regelwerk doch schon abgedeckt. Es hat nur kein Schiri die Eier auchmal 10 Minuten nachspielen zu lassen oder nen Spieler zu verwarnen/vom Platz zu stellen wenn er Zeitspiel betreibt, den Ball wegklopft, ihn nicht liegen lässt etc etc etc

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...