Tickets für das Auswärtsspiel in Halle

  • Eigentlich wollte ich hier einen neuen Thread erstellen, habe aber keine Ahnung wo sich hierfür der Button versteckt. Daher schreibe ich das erstmal hier rein und hoffe auf die Hilfe der Admins.


    Es geht um das Auswärtsspiel in Halle. Eventuell gibt es ja Fans hier im Forum, die sich mit dem Stadion schon etwas auskennen. Ich wollte auf das Auswärtsspiel fahren, möchte aber nicht in die Stehplatz-Fankurve des FCK mit all den anderen schwarzen Pulliträgern. Daher frage ich mich, ob es dort auch einen Block gibt, vorzugsweise aber nicht zwingend Sitzplätze, wo sich FCK- und Halle-Fans auch ein wenig mischen. Gibt es so etwas?


    Eine Rückmeldung hierzu wäre toll. Danke im Voraus.

  • Klar gibt es das: Haupt- und Gegengerade. Aber das wird schwer mit den Karten, siehe oben.


    Entweder die haben den totalen Zuschauer-Run (das wäre doppelt so viel, wie der Schnitt), oder die haben total Schiß vor uns. Da aber viele von uns ohne Karte anreisen müssen (so wie das da oben provoziert wird - nicht von Michael :P), wird's wohl brenzlig!

    24.07.2010, Duisburg: The day the music died.

  • die hallenser versuchen sich als cleverle


    im gegensatz zu anderen vereinen,bekommen wir wohl nur unser kartenkontigent

    von 1750 karten.online kartenbestellung soll für uns nicht möglich sein.

    haben wohl angst,dass wir in überzahl erscheinen.bin mal gespannt,was sich unsere

    jungs so einfallen lassen.

  • Hi. Der Ticketshop des HFC hat den Verkauf für das Spiel gegen uns eröffnet! Und seht Euch Mal die "aktuellen" Verkaufszahlen an? Was wollten die bezwecken, als sie es vorher behinderten?


    Das bedeutet doch nur, dass viele von uns sich am Stadion eindecken werden. Und das gibt Streß vor dem Anpfiff mit der Anstoßzeit?!


    IMG_20180806_171023.png


    Ich habe nun über Connections meiner Eltern mir zwei Tix besorgt in einem HFC-Block. Euch allen wünsche ich viel Erfolg bei der Kartenjagd. Fährt alle hin und zeigt ihnen, was viele Fans mit Leidenschaft sind!

    24.07.2010, Duisburg: The day the music died.

  • An anderer Stelle schrieb ich es bereits - es wird teilweise für uns schwer werden an Tickets für Auswärtsspiele zu gelangen. Viele Stadien haben eben eine Größe, die nur ein sehr kleines Gästekontingent her gibt.


    Aber Karten für das Spiel im Februar in Münster und im Dezember in Meppen sind mir sicher! Erstere erhalte ich von einem Geschäftsfreund, der bei Preußen involviert ist und Zweitere über die Eltern meines Freundes, die in Bentheim wohnen und Freunde in Meppen haben. Der FCK treibt schon Blüten .... :schal:

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Ich gehe davon, dass es Vereine gibt, die ein 2tes Großaspach eben nicht haben oder erleben wollen, aus welchen Gründen auch immer. Und wahrscheinlich werden dann eben keine 2.000 -3.000 Fans ohne Ticket anreisen - damit hätte Halle dann sein Ziel erreicht.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Richtig - für einige Vereine wird es ein Specktakel sein, wenn "der" FCK anreist. Und dieses "Erlebnis" möchten sie vorzugsweise dann ihren Fans ermöglichen. Dabei denke ich auch, dass viele Vereine jetzt von Großasbach gelernt haben und kein Auswärtsspiel auf eigenem Platz möchten.

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Naja, ich steh jetzt halt mit meiner Freundin im Stehplatz Auswärtsblock mit all den anderen Schwarzkapuzen-Bengalo-Schlägerdeppen. Natürlich nichts gegen normale Auswärtsfans, bei denen auch der Sport im Vordergrund steht. Ich geselle mich nur nicht gerne zu ersterer Klientel. Ob Block 10 oder 12 daneben für FCK-Fans incognito geeignet wäre, konnte ich bislang nicht herausfinden. Wird sich dann spätestens am Samstag zeigen. Hoffe es gibt keine Ausschreitungen.

  • Das Argument zielt zu kurz. Es werden die Karten nicht bei den eigenen Fans bleiben. Das wäre ja so weit verständlich. Es kommen aber keine Vielen mehr dazu. Das heißt die Plätze werden frei sein. Das kann doch niemand wirtschaftlich wollen.


    Zumal es dann schwierig wird zu verhandeln, wenn andere nicht rein dürfen aber aussen noch stehen obwohl drinnen noch Platz ist.


    Gerade Halle versucht eigentlich alles um die Plätze zu verkaufen. Derzeit ist 2/3 noch frei!!!

    24.07.2010, Duisburg: The day the music died.