Beiträge von NRW_Teufel

    Ich verstehe solche Fragestellungen nicht. Frag doch mal beim VfL Osnabrück nach, wie die wohl eine solche Frage im Mai 2018 beantwortet hätten.


    Wir haben Mit Grill, Gottwalt, Schad, Jonjic, Kühlwetter und Sickinger (Durchschnittsalter: 21) sechs Spieler im Kader, die erst seit dem vergangenen Sommer mit den Profis mittrainieren und teilweise nicht einmal seit 6 Monaten regelmäßig auf dem Platz stehen. Das muss man sich bei all der Kritik und Enttäuschung auch mal bewusst machen. Dazu kommen Huth (22), Pick (23) und Bergmann (22), die ebenfalls noch sehr jung sind, aber zumindest schon mal Drittliga-Luft geschnuppert haben. Da hat Hildmann schon recht, jedes Spiel ist für die Jungs eine wichtige Erfahrung mit Blick auf die kommende Saison.


    Dann haben wir mit Kraus, Löhmannsröben, Albaek und Thiele natürlich auch ältere Spieler, die entweder an ihrer Leistungsgrenze angekommen sind oder aus welchen Gründen auch immer diese nicht abrufen können. Aber Fußball ist doch nicht immer berechenbar. Wie viele unterschiedliche Faktoren eine Rolle spielen, die dann im Laufe einer Saison entweder in die eine oder in die andere Richtung ausschlagen können. Wie fällt die Analyse nach der Saison aus? Wird man sich von Spielern trennen? Wer kommt neu dazu? Hildmann wird bei neuen Transfers mitsprechen können, wird eine gesamte Sommervorbereitung mit den Jungs haben. Und so weiter, und so weiter.

    Was soll bei OS nachgefragt werden? OS und der FCK liegen so weit auseinander wie Afrika und Amerika! Da ist nichts, das verglichen werden kann.


    Mit den Jungen hast Du recht - aber es sind Zufälle, dass die die Leistungsträger wurden. Das ist nichts das geplant war. Da kann der Herr Bader noch so oft behaupten, dass es der Plan war auf die Jugend zu setzen. Das ist das selbe Schöngerede wie der Rest.


    Und - um jetzt zum Kern zu kommen:

    Baders Aussage war doch ganz klar und eindeutig - bevor die Lizenz nicht sicher ist wird es keine Personalgespräche geben. Da wird im Stadion rumgebettelt, weil alles zusammenbricht, wenn kein Geld eingesammelt werden kann und dann kommen Aussagen, dass es nächste Saison besser werden muss! Ja wie denn, Michael?


    Weil der Superinvestor kommen wird? Nee, wird nicht passieren!

    Weil die Fans ganz fleißig spenden (investieren ist es wirklich nicht) werden? Nee, wird auch nicht passieren!

    Weil von irgend wo her doch noch ein weiterer Kredit kommen wird? Mag sein, dass es einen weiteren Kredit geben wird. Aber Du glaubst, dass dann die 20% Verstärkungen ebenfalls kommen werden und der FCK sich in die zweite Liga ballert? Okay, viel Glück, dass diese Träume in Erfüllung gehen!


    Ich verstehe abschließend eines nicht: Wie kann man einen Post schreiben, in dem alle Realität und Wahrscheinlichkeit ausgeblendet werden?

    Erwartest du etwa noch Höchstleistungen von dieser Truppe, ich jedenfalls nicht! Ich bin Realist und froh, wenn die Saison endlich vorbei ist, denn es wird nicht mehr viel kommen! Man muss hoffen, dass es in der neuen Saison wieder um etwas geht und man sich nicht mehr solch ein Gekrutze wie heute und den letzetn Wochen antun muss! :cursing:

    Und was erwartest Du als Realist von der nächsten Saison? Von der Saison mit Lizenz oder von der ohne?


    Angenommen es gäbe tatsächlich eine nächste Saison in der 3.Liga - glaubst Du dann, dass diese besser würde?

    @ weschdkurv


    Du widersprichst Dir in Deinem Post oben doch selbst! "Mangel an Alternativen!" Natürlich hat er Alternativen - Du hast sie doch selbst aufgezählt!


    Klar hat Hildmann die Spieler "geerbt"! Aber was macht er daraus? Nichts! Wer jede Woche das Gleiche macht braucht sich nicht zu wundern, wenn nichts anderes dabei heraus kommt! Hildmann mag eventuell gute Ansätze haben, aber er ist nicht in der Lage sie auch nur annähernd um zu setzen! Hildmann ist einfach zu "grün" und hat nicht das Kaliber eine eventuelle Theorie in die Praxis um zu setzen.


    Also weiterhin vor dem Spiel tolle Absichtserklärungen und nach dem Spiel verwundert feststellen, dass es wieder nichts war! Nee, mit Hildmann wird das nichts!


    Aber mal sehen - wenn es mit der Lizenz nichts wird (und es schaut fast so aus, wenn ich sehe welcher Aufwand unternommen wird zu betteln), dann kann Hildmann doch der Richtige sein. Und Bader, der inzwischen vom Hof ist, wird sagen können: "Und ich habe ihn geholt!"

    Ach, ich finde die tollen Ankündigungen, bzw. Sprüche, vor dem Spiel so erfrischend! Mal sehen was nach dem Spiel so erzählt wird.

    Und nach dem Spiel sind die Analysen auch immer erfrischend.


    Die sind alles - nur keine Winner-Typen! Aber wie ich vorhin schon an anderer Stelle schrieb: Es ist beachtlich, dass alle Mann auf dem Berg das gleiche Niveau haben.

    Wie viele Zuschauer hat diese Vorstellung heute wieder gekostet? Es wird mit Macht daran gearbeitet, dass sogar die geschönte Zahl von über 20.000 nicht mehr erreicht wird!


    Und dann werden die Spieler schon die ganze Zeit dazu abkommandiert um Geld zu betteln. Ein Klatt muss sich in der Pause auf das Spielfeld stellen und betteln! Für was?

    Was mir überhaupt nicht gefällt, sind Albaek und Löhmannsröben. Keine Pässe, keine Struktur und teilweise echt Harakiri. Auf der Position muss wirklich was passieren für die nächste Runde.

    Ich erinnere mich an kein Spiel bisher bei dem es mit den Beiden zusammen geklappt hat! Aber ich bin nur einer der Couchtrainer, der eh keine Ahnung hat - Hildmann weiß das mit Sicherheit viel besser!

    Vielleicht hätte Lieberknecht auf dem Betze etwas gerissen- vielleicht auch nicht! Aber das weiß doch niemand! Das ist alles nur Spekulation.


    Fakt ist, dass es in Duisburg eben nicht gezündet hat. Und mir tut es um Duisburg leid - weil ich den Verein sympatisch finde.



    edit: Jedenfalls ist das alles für mich kein Grund sich hier anzumachen!

    @ Gerrit


    Sicher hast Du mit Deinen Aussagen recht. Ich denke - und wahrscheinlich auch diabolo - dass dies auch weniger die Spieltagsbesucher und noch weniger die Trainingsbesucher betrifft.


    Vielmehr betrifft es meiner Meinung nach eben die, die gar nicht mehr zu den Spielen auf den Betze kommen. Oder aber wie viele hier haben noch immer diese überzogene Erwartungshaltung? Da wird von Aufstiegen gefaselt, obwohl der FCK gerade um seine wirtschaftliche Existenz kämpft. Da wird ausgeblendet, dass es vielleicht gar keine nächste Saison in der 3.Liga mehr gibt.


    Aber so hat eben jeder seine Sichtweise auf die Dinge, seine Art mit der Situation fertig zu werden. Und jeder hat auch das Recht dazu.