21. Spieltag - 26. Januar: 1. FC Kaiserslautern - Sonnenhof Großaspach

  • jetzt hilft nur weitermachen und das zweite nachlegen.


    positiv:

    Aspach muss in der zweiten HZ sein System ändern und aufmachen

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Das sollte es für uns einfacher machen nach der Pause


    Ich hoffe es kommt nicht wieder die Angst vor der eigenen Courage

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • ich hoffe unser neuer Trainer steht für Weitermachen statt Verwalten

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Verwalten können wir nicht ;)

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Ganz schön viel Power drin hier, unsere guten Chancen erarbeiten wir uns durch richtig gutes Pressing aber leider nicht durch Spielaufbau.


    Die Abschlüsse von Thiele und Kühlwetter müssen besser werden!

    Wir sind Lautre....gebt's uff die Fress!

  • Verdiente Führung, aber wir taten uns anfangs schwer und hatten Glück, dass Aspach nicht das 1:0 geschossen hat. Dann hätten die nur noch Beton angerührt.

    Man muss sagen, man hat anfangs Probleme mit dem neuen System gehabt und war sehr nervös. Das wurde im Laufe der Partie besser. Insofern ist Aspach zu Hause vielleicht der richtige Gegner..


    Wir haben mutig aufgestellt. Mir gefällt die Idee des 3:4:3 und ich finde auch die Torwartentscheidung richtig. Dann macht der halt ein paar Fehler, aber der Austieg ist diese Saison eh unwahrscheinlich.

    Wir sind ein Ausbildungsverein, d. h. junge Talente fördern.

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • jetzt hilft nur weitermachen und das zweite nachlegen.


    positiv:

    Aspach muss in der zweiten HZ sein System ändern und aufmachen

    negativ: wir können weder kontern noch eine Führung verwalten. Unsere Defensive wackelt immer wieder, auch heute, gewaltig.


    50/50 ob wir das 2:0 machen oder den Ausgleich kassieren.

  • wie du sagt: Wir können nicht verwalten. Genau deshalb müssen wir aus der Nummer raus und offensiv einen drauflegen

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Nach den Spielen der Handballer bei der WM fehlt mir heute irgendwie die Emotion um voll dabei zu sein. Seltsam.

    Ich sollte heute eigentlich im Stadion sein, habe aber, ich fahre normalerweise über den Hermersberger Hof, wegen der Straßenverhältnisse umgedreht.

    Hätte ich jetzt wirklich voll Lust gehabt hoch zu fahren hätte mich das nicht abgehalten, aber nach den bisher gezeigten Spielen dachte ich mir lieber zuhause gemütlich.


    Alles in Allem ein einigermaßen passables Spiel von uns, aber es birgt natürlich die Gefahr sich den Ausgleich ein zu fangen. Chancen hatte der Gegner auch.

    Hoffen wir mal das sie das Ding nachhause schaukeln.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Das Schlimmste wäre jetzt ein dummer Ausglasich. Das darf nicht passieren

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Ein ganz wichtiges Tor.

    Zum einen vom Ergebnis her, zum andern, dass Thiele endlich trifft. Ich hoffe da platzt der Knoten

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Erstaunlich, Herr Thiele trifft. Ich fasse es ja nicht.

    Jetzt ruhig weiterspielen und am besten den Sack endgültig zu machen.

    "Fußball ist eigentlich ein einfaches Spiel, das erst durch die Einflussnahme des Trainers verkompliziert wird!"

    ich bin Optimist -- sogar meine Blutgruppe ist positiv

  • Die Agressivität nach dem 2:0 gefällt mir gut

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie