#M60FCK: Planlos den Abstiegsplätzen entgegen

  • Hier swr Audio mit Kraus


    Zitat

    "Unsere Leitung war sehr enttäuschend. Wir waren nicht konsequent genug. Das war ein bitterer Nachmittag", bilanzierte FCK-Abwehrspieler Kevin Kraus.


    https://www.swr.de/sport/fussb…autern-1860-nach-100.html

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Beim FCK stinkt es gewaltig, und die Wurzel allen Übels ist meiner Meinung nach Herr Banf.

    Er hat sich mit Bader verzockt, Bader hat sich sowohl bei der Auswahl der Spieler als auch bei seinen Trainerversuchen verzockt.

    Die Mannschaft ist plan und hilflos.

    So wird das nix.

    Und wenn wir jetzt gegen den Abstieg spielen und am Ende wohlmöglich noch runter müssen kann man das Licht vollends ausknipsen.

    Die letzten Spiele, angefangen beim Debakel in Meppen bis jetzt waren ein Offenbarungseid.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Jena hat Kwasniok entlassen dann kann man sich jetzt schon denken wie es nächste Woche wieder laufen wird.Ich befürchte die Situation wird richtig eskalieren sofern man nicht gewinnen sollte.Bin auch mal gespannt wie viele Zuschauer sich das nächste Woche noch antun werden.

  • Der Kwasniok wurde doch hier mal hoch gehandelt.

    Wer hat noch nicht, wer will noch mal?

    Ich nehme das inzwischen mit Humor.

    Irgendwie isses mir auch völlig egal.

    Gott sei Dank, habe ich genug andere Dinge im Leben, an denen ich mich erfreuen kann.

    Schrecklich der Gedanke, dass es Menschen gibt, für die der FCK der Lebensmittelpunkt ist.


    Das sind harte Zeiten.

    Der FCK ist angeschlagen.
    Wartet es nur ab, wir kommen zurück!

  • Die Wurzel allen Übels sind die sogenannten Ansprüche....meine Rede seit einigen Jahren. Anspruch und Wirklichkeit liegen weit auseinander. Das führte zu diversen Wechseln in allen Verantwortlichen Positionen.......ständige Unruhe....kein konstantes Arbeiten.......keinerlei Vertrauen in Personen.....jeder Nachfolger,egal auf welcher Position war meist schlechter als der Vorgänger aber es sollten Köpfe rollen. Das TrainerKarussell ist nur Ausdruck des ständigen Misstrauens. In Ruhe arbeiten kann hier keiner....und ohne Vertrauen z.b. In einen Trainer wird die Mannschaft immer Herr der Lage sein. Nur zum Vergleich schleppte man Langzeitverletzte Spieler über Jahre mit und hat nicht einen Spieler wegen Leistungsverweigerung mal suspendiert oder auf die Tribünen verbannt. Und mehr als Einer hätten es verdient.......Es blutet das Herz, aber die Heilung sehe ich nur wenn der FCK ganz unten angekomm Ist und die Ansprüche zur kleinen Mittelstadt im wirtschaftlichen Niemandsland passen

    :bier:Kingloius

  • Den Anspruch den ich für diese Saison hatte, war das wir mit einem weiteren Etat von 5mio nix mit dem Abstieg zu tun haben werden. Das passt zu einer Mittelstadt wie KL. Oder ist das für L3 zu viel?


    Das ein Bader einem Becca sagt, der Kader ist Aufstiegsfähig ist was anderes.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Kinglouis


    Wessen Ansprüche denn?

    Die der Fans? Die finden eh kein Gehör.

    Ist es dann wirklich Zuviel verlangt wenn man als Anhänger, der jedes Heimspiel hoch fährt gerne hätte das sich der Misthaufen auf dem Feld zumindest dem Kampf stellt?

    Es kann, wenn man auch den zur Verfügung gestandenen Etat sieht, nicht Zuviel verlangt sein, wenn man in der dritten Liga oben mitspielen möchte.

    Wenn das wirklich schon Zuviel sein soll, dann wird mir der FCK als solches langsam aber sicher Zuviel.

    Es sind nicht die Ansprüche der Fans, es sind die Stümper die einfach nicht aus den Fehlern der Vergangenheit lernen, die immer wieder den gleichen Mist produzieren.

    Jetzt mal ehrlich, ich bin kein Fußballexperte mit riesiger Erfahrung in der Bundesliga oder Zweiten Liga, aber ich hätte schon aus gesundem Menschenverstand heraus niemals Trainer wie Mayer oder Frontzeck verpflichtet. Nach Frontzeck wäre mir die Gefahr einen Trainerlehrling zu installieren zu groß gewesen, aber nein, Bader wiederholt das Ganze nochmal.

    Ich möchte jetzt nicht den Kopf von Schommers fordern, das wäre viel zu früh und ihm gegen über nicht fair, aber das es ein Experiment ist, in solch einer Situation in der wir stecken sagte ich schon nach dem ich von der Verpflichtung Kenntnis genommen hatte.

    Ich sage es ja, Stümper am Werk. Und jetzt komme mir bitte keiner mit überzogenen Ansprüchen von Fans.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Diskussionsthema zum Artikel: #M60FCK: Planlos den Abstiegsplätzen entgegen


    #M60FCK: Planlos den Abstiegsplätzen entgegen

    wieso "entgegen" ? wir sind doch schon seit einigen Spieltagen im "Dunstkreis des Verderbens". Es wurde allerdings immer nur vorgerechnet, wieviele Punke wir vom Kreditgeber Becca ausgegebenen und von der Fanbasis (mich eingeschlossen) vorgegebenen Ziel Aufstiegsplatz entfernt sind.

    Viva la Meckerkultur:girly2:

  • @ Ostalb


    Lass doch gut sein! In der Maannschaft ist kein Führungsspieler, das ist ein Hühnerhaufen. Der Trainer, der genau mit den Spielern anfängt, mit denen auch Hildmann angefangen hat. Weiterhin ist kein Konzept auf dem Platz zu sehen. Ein Bader, der letztendlich für all die Trainer und Spieler die Verantwortung trägt. Und zum Schluß ein Banf, der den Vertrag mit Bader noch vor der JHV stillschweigend verlängern wollte.


    Über was wunderst Du Dich? Warum hast Du auch Deine Erwartungshaltung so hoch geschraubt?


    Und diese Erwartungshaltung ist letztendlich die Wurzel allen Übels! Du bist mit am Niedergang schuld! Ehrlich, wie kann man etwas von diesen Leuten in der Führungsetage erwarten!


    P.S.

    @ all: Ostalb weis ganz genau wie ich das meine - es muss sich also niemand künstlich entrüsten!

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Servus Leute,

    eben zurückgekommen aus München und ehrlich gesagt, nicht überrascht oder sonderlich enttäuscht! Wieder live im Stadion, eine in die Fresse bekommen, von den Versagern in Rot. Resignation ist längst angesagt. Und seit heute gehe ich auch davon aus, das der FCK absteigt:schmoll:

    Am schlimmsten heute war die Tatsache, das wir gegen einen grottigen Gegner verloren hab und nicht gegen ein starken Kontrahenten!

    Die schwache Leistung der Löwen, wurde mir auch von Sechzigfans bestätigt.....

    Und Schommers? Bereits beim warmmachen, als ersichtlich wurde, das Hemlein wieder anfängt, allseits nur Kopfschütteln bei den FCK-Fans in meiner Nähe. Und zudem viel zu defensiv aufgestellt. Ängstlich fast schon! Würde mich nicht wundern wenn BS in die Geschichte des FCK eingeht, als der Trainer mit der kurzesten Amtszeit in KL!

    Ansonsten ein gelungener Trip zu unseren Freunden aus Giesing:1860:

  • es sagt auch viel über das team, dass einer der durch wenig Leistung auffällt und sonst mit Provo der Kapitän ist.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Doch und da hat dreispitz recht

    Weniger Offensive

    Mehr Defensive

    Aber dennoch nicht schön anzusehen

    Und nicht erfolgreich

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Gibt es eigentlich ein 14tägiges Rückgaberecht auf Trainer. So hart wie es klingt, wenn ja, sollte man davon gebrauch machen, Als ich heute die Aufstellung und die taktische Ausrichtung gesehen habe war mir klar, dass das in die Hosen gehen muss. Ich bin der Meinung, wie schon in einigen Berichten vorher erwähnt, hatte Schommers keinen Plan. Die Spielanlage war ähnlich wie beim 6:1 in Meppen, katastrophal. Es spielen Leute auf Positionen auf denen sie nicht zurechtkommen. Zu viele Ausfälle! Ach was sage ich, heute hat keiner seine Normalform erreicht. Auch Grill war heute ein Fehlerteufel.

  • Wen willst du denn sonst noch aufstellen? Es ist egal wie, die Spieler werden dadurch spielerisch nicht besser werden. Ein Mutawilla braucht ein Pass-Sondertraining oder besser ganz aufhören in der Form.


    Ein Bachmann gewinnt keine Kopfbälle.


    Ein Hemlein wird kein Außenstürmer mehr werden.


    Ein Zuck bringt nichts mehr.


    Die Liste ist endlos...


    Wen also willst du spielen lassen?

    Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg. Journalist Frank Rothfuss aus Stuttgart


    Rechtliches

    „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt.“

  • So langsam erinnert mich das Ganze an "die Grube und das Pendel" (im Original "the pit and the pendulum") von Edgar Allan Poe. Nur ist der Protagonist dort um einiges innovativer und kreativer. Die grosse Frage die sich bei uns allerdings stellt ist : Wer gibt uns den General Lasalle?

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • Doch und da hat dreispitz recht

    Weniger Offensive

    Mehr Defensive

    Aber dennoch nicht schön anzusehen

    Und nicht erfolgreich

    Du hast recht, ich hätte explizit das Wort "positive" dazu schreiben müssen. "... keine positive Veränderung ..." hätte es richtiger Weise heißen müssen.

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Also um ehrlich zu sein hab ich langsam das Gefühl, dass bei unseren Spielen die Wettmafia dahintersteckt. Anders kann ich mir die Spiele nicht erklären. Wäre interessant wie heute die Quoten auf 2 Eigentore waren oder gegen Meppen auf Sieg mit 5 Tore Unterschied für die Heimmannschaft? Unsere Mannschaft wirkt wie gelähmt. Ein Slapstick jagt den anderen. In Sachen dämliche Gegentreffer sind wir unangefochten an erster Stelle.


    Die Hoffnung, dass unter Schommers jetzt alles besser wird weicht recht schnell der Ernüchterung. Wenn die einzige Lösung nur Beton anrühren ist und selbst das nicht klappt dann Gute Nacht!


    Es ist wie jedes Jahr: Leistungsträger bei anderen Mannschaften versagen bei uns bereits in der 1. Saison. Kaum wechseln sie (siehe Huth) platzt der Knoten.


    Selbst Grill hat in dieser Saison unerklärliche Fehler drinnen.


    Nach den Leistungen der letzten Wochen glaube ich nicht, dass es vier Mannschaften gibt, welche mit einem noch schlechteren Nervenkostüm ausgestattet sind wie unsere Truppe.


    Meine Hoffnung ist gestorben!