Erkämpft und erzwungen: FCK schlägt Halle in Unterzahl

  • Hoffentlich gibt es gegen Zwickau nicht das böse Erwachen. Das heute hat sicher Körner gekostet. Das könnte sich im Zwickauspiel natürlich auch negativ auswirken, dass es so einen Kraftakt benötigte, weil man nicht schon viel früher den Sack zumachen konnte. Das wird kein Selbstläufer gegen eine Mannschaft, die sicherlich auch mal einen Konter erfolgreich abschliessen kann. Aber alles nur Kaffeesatzleserei. Wenigstens stirbt jetzt die Hoffnung frühestens am Mittwoch. Das zählt heute.

    Es muss doch eine Sportart geben, wo man noch konkurrenzfähig ist. Einfach mal Synchronschwimmen oder Ausdruckstanz probieren.

  • Der pure Wahnsinn...nach 80 Minuten war ich schon kurz davor, mir schon mal ein paar Regionalligastadien anzusehen, um zu wissen, was uns in Zukunft erwartet und dann kommt Kraus. Wobei ich ehrlich sein muss: Da habe ich mich noch nicht getraut, so richtig zu jubeln. Schlechte Erfahrungen und so...aber dann beim 3:1...diesen Urschrei von mir hat man wahrscheinlich noch in zehn Kilometern Entfernung gehört. :D Lautern geht nicht normal, da muss irgendwie immer 'ne Portion Drama dabei sein.


    Eigentlich war alles wie immer: Du führst nich unverdient mit 1:0, legst aber nicht nach, irgendeiner (diesmal halt Redondo) bringt wieder so eine absolute Hirnfurzaktion und es fällt das 1:1. Da war ich komplett emotionslos, weil man es irgendwie schon erahnt hatte und alles andere als dieses Ergebnis oder gar 'ne Niederlage hätte keinen verwundert. Aber nein, dieses Mal ergibt man sich nicht in sein Schicksal, dieses Mal hat man auch in den entscheidenden Situationen mal das nötige Matchglück und dreht das Ding in Unterzahl. Zum Schluss eine absolute Willensleistung der Mannschaft und sie hat sich diesen Sieg erkämpft!


    Wenn man sich parallel die Ergebnisse der Konkurrenz anschaut, muss man allerdings auch nochmal deutlich herausstellen: Alles andere als ein Sieg wäre heute wohl schon das vorzeitige Todesurteil gewesen UND man muss jetzt zwingend gegen Zwickau nachlegen. Zwei Heimsiege in Folge wie 2008, dann wäre man wieder mittendrin, statt nur dabei. Man muss jetzt konstant am Ball bleiben. Wie gesagt: Es bleibt alles weiterhin knifflig, aber wenigstens hat man heute deutlich gesehen, dass wir noch leben.


    In diesem Sinne: Frohe Ostern an alle! :thumbup:

  • carlos


    Das sind schon wieder zuviele Schritte auf einmal. Erstmal Klassenerhalt schaffen was schwer genug wird, sollte gegen Zwickau nicht gewonnen werden ist die Moral/Euphorie verflogen und es herrscht wieder Katzenjammer.

    Grundsätzlich muss sich auf Führungsebene im Sommer was ändern. Ob 3.Liga oder RL, den mit Merk&Friends und den Regionalen wird es keinen Erfolg geben und folglich auch keine 2.Liga. Wenn man ernsthaft wieder in den nächsten Jahren zurück in Liga 2 will ist es eine Grundvoraussetzung diese Typen loszuwerden.

  • Danke an den Teil der Mannschaft, die nie aufgegeben haben an den Heimsieg zu glauben und in Unterzahl das Spiel als Sieger zu beenden.

    Ihr habt Moral bewiesen, ihr habt Einsatz gezeigt, ihr habt es verdient gefeiert zu werden.

    Mit so einer Einstellung, werden WIR gemeinsam am Ende der Saison ÜBER DEM STRICH stehen..

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • ...

    Grundsätzlich muss sich auf Führungsebene im Sommer was ändern. Ob 3.Liga oder RL, den mit Merk&Friends und den Regionalen wird es keinen Erfolg geben und folglich auch keine 2.Liga. Wenn man ernsthaft wieder in den nächsten Jahren zurück in Liga 2 will ist es eine Grundvoraussetzung diese Typen loszuwerden.

    Da bin ich gespannt wie das funktionieren soll!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Da bin ich gespannt wie das funktionieren soll!

    Man müsste es eben wie einen Unfall aussehen lassen 😉


    Mal ernsthaft, wie das funktionieren soll weiss ich auch nicht. Aber solange Merk, Nardi, Voigt mitmischen braucht man nicht von 2. Liga schwadronieren

  • @ herrmann


    Die haben jetzt einmal ihren Job gemacht! Einmal das gemacht für das sie Monat für Monat gut bezahlt werden!


    Gefeiert werden für etwas selbstverständliches! :rofl:

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Einfach eine AOMV einberufen.. Die Zeiten geben dass sich die Personen auch alle fristgerecht bewerben können, dass dann fristgerecht Einladungen rausgeschickt werden können (und wen es nur wieder online wäre). Das alles würde ca 8 bis 12 Wochen dauern, um dann einen Termin zu finden für diese AOMV.. (und schon läuft uns die Zeit weg)--

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Da bin ich gespannt wie das funktionieren soll!

    Leute, wir sind 1-Fußballverein, mit gewählten Funktionären (JHV vom 26.Feb.2021), den Verein gibt es seit 120 Jahren, das sind Fakten !

    Da können nicht irgendwelche Typen sich herausnehmen und diese von den Mitgliedern gewählten Funktionäre zu beschimpfen und beleidigen,

    wo sind wir denn ??? Was sollen die Forderungen mit dem Dubai-Mann ? Der will die Führung absägen und eigene Leute installieren, geht es noch?

    Haltet den Ball flach, es reicht, mit diesem Scheiß. Ich weiß, dass es keinen Holicaust gab und keine Corona-Pandemie u.s.w.

  • @ herrmann


    Die haben jetzt einmal ihren Job gemacht! Einmal das gemacht für das sie Monat für Monat gut bezahlt werden!


    Gefeiert werden für etwas selbstverständliches! :rofl:

    Wo habe ich etwas von feiern geschrieben? Ich habe mich bei der Mannschaft damit nur bedankt..

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • herrmann


    das ist auch so ein Problem das der ein oder andere schon wieder in die Dankeshaltung gegenüber der Mannschaft geht und den Bückling macht. Noch hat man gar nichts erreicht und selbst wenn man den Klassenerhalt schaffen sollte gibt es keinen Grund in Jubelarien auszubrechen. Weder als Fan noch als Verein

  • herrmann: Ich schreibe diesen Sieg zu einem

    Sehr großen Teil unserem Trainer zu, der lässt sich anders als seine Vorgänger von keinem reinreden und will nach vorne spielen... erstmals seit Jahren erkennt man ein Spielsystem...

    Aber: Man muss nun zunächst einmal die nächsten beiden Spiele gewinnen, gelingt das kann es mit der Rettung klappen!

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Leute, wir sind 1-Fußballverein, mit gewählten Funktionären (JHV vom 26.Feb.2021), den Verein gibt es seit 120 Jahren, das sind Fakten !

    Da können nicht irgendwelche Typen sich herausnehmen und diese von den Mitgliedern gewählten Funktionäre zu beschimpfen und beleidigen,

    wo sind wir denn ??? Was sollen die Forderungen mit dem Dubai-Mann ? Der will die Führung absägen und eigene Leute installieren, geht es noch?

    Haltet den Ball flach, es reicht, mit diesem Scheiß. Ich weiß, dass es keinen Holicaust gab und keine Corona-Pandemie u.s.w.

    Ich will zwar nicht auf den Gesülze reagieren, aber in dem Fall muss ich ne Ausnahme machen. Denn du bist einfach nur ein Riesenschwätzer. Wenn du irgendwelchen Doktoren huldigen willst, nur weil sie einen Titel haben, ist das dein Ding. Auch wenn es klare Rückschlüsse auf deine geistigen Fähigkeiten zulässt. Aber hier jetzt Leute, die mit der Führung nicht zufrieden sind, mit Holocaustleugnern gleichzusetzen, ist erbärmlich und absolut unterste Schublade.

    Es muss doch eine Sportart geben, wo man noch konkurrenzfähig ist. Einfach mal Synchronschwimmen oder Ausdruckstanz probieren.

  • Ein Spiel das ein wenig Hoffnung macht, mehr aber auch nicht.

    Fakt ist, hätte man heute nicht gewonnen, wäre der Ofen aus.

    Hervorzuheben ist heute vor allem die Moral der Mannschaft, in dem Moment als man dachte jetzt kacken die wieder ab haben sie das Ruder noch einmal rumgerissen.

    Hochverdient waren die drei Punkte meiner Meinung nach allemal.

    Redondo würde ich eine beträchtliche Summe in die Mannschaftskasse zahlen lassen und dann muss es gut sein.

    Jeder macht mal einen Fehler, dieser war zwar ausgesprochen dumm, aber er könnte Start für die Zündung gewesen sein, die es dringend im Abstiegskampf braucht.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Leute, wir sind 1-Fußballverein, mit gewählten Funktionären (JHV vom 26.Feb.2021), den Verein gibt es seit 120 Jahren, das sind Fakten !

    Da können nicht irgendwelche Typen sich herausnehmen und diese von den Mitgliedern gewählten Funktionäre zu beschimpfen und beleidigen,

    wo sind wir denn ??? Was sollen die Forderungen mit dem Dubai-Mann ? Der will die Führung absägen und eigene Leute installieren, geht es noch?

    Haltet den Ball flach, es reicht, mit diesem Scheiß. Ich weiß, dass es keinen Holicaust gab und keine Corona-Pandemie u.s.w.

    Man kann aber auch erstmal die Anwaltschaft ihre Arbeit machen lassen.

    Ohne das man voreilig frei spricht oder die Leute unter der Gürtellinie angreift.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • in der Regel der 1.FCK aber nicht ! Zum Glück heute schon. Heute wurde mein Wunsch von gestern erfüllt. So darf es gerne weitergehen, die kommenden 5-Jahre ! (mit Klassenerhalt, Aufstieg und etablieren in der 2.Liga, wie gestern von mir geschrieben und keinen Trainerwechsel in dieser Zeit !

    Wie man jetzt schon von der zweiten Liga sprechen kann, ist mir unbegreiflich. ^^

  • Und ein Sieg reichte auch bei weitem nicht, dann müssen nochmal 3 - 4 siege her um auf 40 Punkte zu kommen!

    Das ist richrig. Mit einem Sieg gegen Zwickau hat man ebenfalls noch nichts erreicht. Aber man würde zumindest mal wieder Licht am Ende des Tunnels sehen. Zumal ich immer noch sehr sehr skeptisch bin was den Klassenerhalt betrifft.

  • cdmx

    Weder mache ich den Bückling noch sonstwas-- Ich sage einfach nur ein Danke-- das kann auch aufbauend wirken, wenn Arbeitnehmer vorher nicht immer die gewünschte Arbeitsleistung gebracht haben.

    Der Kämpfer

    Abe auch unser Trainer-das Trainerteam gehört ja mit zur Mannschaft und hat diese Arbeitseinstellung erst möglich gemacht.

    ----------------------------

    Wir werden am Mittwoch beim Nachholspiel nachlegen können, wenn (und das sollte auch der Fall sein) die Arbeitsmoral wieder stimmt..

    Dann ist alles greifbar, was für uns Punkte-mäßig noch greifbar wäre..

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“