Fanprojekt Kaiserslautern


  • DIE RHEINPFALZ
    Ludwigshafener Rundschau

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

    3 Mal editiert, zuletzt von PFALZADLER ()


  • Quelle: Fanprojekt Kaiserslautern

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • Zitat

    Wie es mit dem Awo-Fanprojekt des 1. FC Kaiserslautern weitergeht, entscheidet sich erst im neuen Jahr. Ende Januar soll es einen weiteren Runden Tisch (wir informierten) geben, bei dem Vertreter des Landes, der Stadt Kaiserslautern, der angrenzenden Landkreise, des Fußballs und der Arbeiterwohlfahrt noch einmal über die künftige Finanzierung beraten.


    Das Projekt unter der lokalen Leitung von Diplom-Sozialarbeiter Erwin Ress hat für sein Engagement gegen Antisemitismus im Oktober in Berlin den Julius-Hirsch-Preis des Deutschen Fußball-Bundes erhalten.


    DIE RHEINPFALZ
    Ludwigshafener Rundschau

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“


  • Quelle: Pfalz Inferno

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Ob für diese Bearbeitung noch ein Arbeitskreis gebildet wird?
    M. E. ist diese - wohl zu Recht (wovon ich ausgehe) - kritisierte Untätigkeit der verantwortlichen Personen
    des Fanprojektes stellvertretend für etliche Maßnahmen/Projekte, die in diesem unseren Vaterland ablaufen.
    Es wird etwas gegründet, es werden Mittel bereitgestellt - ob immer, entzieht sich meiner Kenntnis -, das
    Projekt soll mit Leben erfüllt werden, doch die maßgeblichen Personen entziehen sich ihrer Verantwortung
    und überlassen die Arbeit Ehrenamtlichen/Idealisten.


  • Quelle: http://www.pfalz-inferno.com/pi_blog/?p=926

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.


  • DIE RHEINPFALZ
    Pfälzische Volkszeitung

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Zitat

    Das Fanprojekt Kaiserslautern wünscht sich nach seinem Neustart im Juli ein neues Logo. Hierbei setzt die Anlaufstelle für Fußballfans des 1. FC Kaiserslautern auf die Mithilfe aller kreativen und künstlerisch interessierten Menschen.


    Um ein unverwechselbares Logo zu finden, welches zum einen hohen Wiedererkennungswert besitzt und zum anderen die optische Außendarstellung verbessert, veranstaltet das AWO-Fanprojekt einen Wettbewerb. Er begann zum Heimspiel des FCK gegen den Karlsruher SC am Sonntag und endet am 1. Dezember. Die besten fünf Vorschläge werden nach einer Abstimmung auf der Facebookseite des Projekts mit Preisen prämiert.


    Informationen auf Fanprojekt Kaiserslautern (Facebook)


    DIE RHEINPFALZ
    Pfälzische Volkszeitung

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

    3 Mal editiert, zuletzt von PFALZADLER ()


  • http://fck.de/de/1-fc-kaisersl…iserslautern-gesucht.html

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • AWO Fanprojekt erhält Qualitätssiegel


    Dem AWO Fanprojekt Kaiserslautern wurde durch die AG Qualitätssicherung des Beirates der Koordinationsstelle Fanprojekte einstimmig das Qualitätssiegels bis 2022 verliehen.


    Das Gremium lobte unter anderem das Fanprojekt als anerkannte Einrichtung in der kommunalen Jugendarbeit in Kaiserslautern und den kontinuierlich und erfolgreich umgesetzten Ansatz der politischen und kulturellen Bildung. Mitglieder der AG Qualitätssicherung sind die AG der Obersten Landesjugend- und Familienbehörden (AGJF), die Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte (BAG), der Deutsche Fußball-Bund (DFB), die Deutsche Fußball Liga (DFL), die Deutsche Sportjugend (dsj), die Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS) und für die Wissenschaft Herr Prof. Dr. Gunter A. Pilz.


    „Die erneute Verleihung des Qualitätssiegels bis 2022 bestätigt unsere erfolgreiche Arbeit mit der Fanszene. Seit nun mehr 6 Jahren stehen wir mit unserer intensiven Sozialen Arbeit für Kontinuität und Verlässlichkeit. Dadurch besteht ein enges Vertrauensverhältnis zur Fanszene, was wiederum die Basis für eine stabile Jugendarbeit ist. In Zahlen ausgedrückt erreichten wir alleine in der Saison 2018/2019 mit unseren Angeboten wie „Kicken mit dem Fanprojekt“ und dem „Thekenabend“ 895 junge Menschen“, kommentiert der Leiter des Fanprojektes, Christian Hirsch die erneute Auszeichnung.


    Das Fanprojekt Kaiserslautern, mit Sitz in der sogenannten Kartoffelhalle, arbeitet mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen Fußballfans im Umfeld des 1. FC Kaiserslautern nach § 11 und § 13 SGB VIII und des „Nationen Konzept Sport und Sicherheit“. „Die Verleihung des Qualitätssiegel bis 2022 freut uns als AWO Südwest gGmbH sehr. Insbesondere, da das Team mit Christian Hirsch, Michelle Zinßmeister und Florian Meyers mit gerade einmal 2,5 Stellen diese anspruchsvolle Arbeit und die dazugehörigen Anforderungen sehr professionell meistert“, findet Peter Barrois, der Geschäftsführer der AWO Südwest gGmbh.


    https://www.nachrichten-kl.de/…erhaelt-qualitaetssiegel/

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“