Thomas Riedl bietet Rückkehr an

  • Die spannende Frage würfte ja sein: Wer bleibt? Beim Abstieg offensichtlich ja niemand (Sippel?), und dann könnte man schon mal wenigstens 2 Spieler aufbieten. Und auch beim Klassenerhalt dürften einige gehen (und die Meisten bekämen von mir auch keine Steine in den Weg gelegt), zumal einige nur ausgeliehen sind.


    Und ich habe ihn eigentlich gemocht und seine Ausmusterung durch Wolf, gleich zu Beginn, habe ich nicht verstanden.

  • Ich habe Thomas Riedl als absolut anständigen Kerl kennengelernt. Nett, Grüßt schon von weitem und ist sich nicht zu schade auch Autogramme zu schreiben obwohl er mit seiner Frau und dem Junior unterwegs ist und eigentlich auch das Recht auf etwas Fußballfreie Zeit hat.
    Nicht der allergrößte Fußballer vor dem Herrn, aber das Herz am rechten Fleck. Führungsqualitäten hat er, war ja schließlich schon unser Kapitän. Her mit Thomas, nicht nur ich möchte ihn wieder im Trikot
    des 1. FC Kaiserslautern sehen.

    Führungsqualitäten, weil er schon Kapitän war??? :grins:

  • ich denke er wird uns nicht weiter helfen


    denke er wird wie nerlinger, janker, freund und konsorten enden..


    wir brauchen leute die spielerisch uns nach vorne bringen denn nur mit kampf und krampf wird das nichts


    aber für die zweite mannschaft würde er gut passen.. mit vielen jungen talenten

  • Führungsqualitäten, weil er schon Kapitän war??? :grins:

    Unter dem Trainer Kurt Jara war Thomas Riedl Mannschaftskäpitän!


    Du gehst wohl noch nicht allzu lange auf den Betze?

  • also hannes jr. in einem atemzug mit jancker, nerlinger, freund zu nennen is ne absolute frechheit
    zum einen ist er nen absoluter teamplayer und nicht im entferntesten ein - wie es die amis nennen 'locker room cancer'


    wenn er das spielt was er kann (und das ist einem spielmacher auf dem fuss stehen) hat er in liga 1 (!) immer gute bis sehr gute leistungen gezeigt.
    wenn er das spielen muss was er nicht kann (was ich eher den damaligen coaches zur last lege) wie rechter verteidiger oder verkappter spielmacher als OM oder RM dann wars halt nix...


    und er wollte damals ja auc schon bei uns bleiben, ich würde mich freuen wenn ein original zurückkommt

  • also hannes jr. in einem atemzug mit jancker, nerlinger, freund zu nennen is ne absolute frechheit
    zum einen ist er nen absoluter teamplayer und nicht im entferntesten ein - wie es die amis nennen 'locker room cancer'


    wenn er das spielt was er kann (und das ist einem spielmacher auf dem fuss stehen) hat er in liga 1 (!) immer gute bis sehr gute leistungen gezeigt.
    wenn er das spielen muss was er nicht kann (was ich eher den damaligen coaches zur last lege) wie rechter verteidiger oder verkappter spielmacher als OM oder RM dann wars halt nix...


    und er wollte damals ja auc schon bei uns bleiben, ich würde mich freuen wenn ein original zurückkommt


    Ich wär für Dieter Trunk :lachen:

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • Unter dem Trainer Kurt Jara war Thomas Riedl Mannschaftskäpitän!


    Du gehst wohl noch nicht allzu lange auf den Betze?

    Entschuldigung, aber Du hast meine Antwort in Form einer Frage wohl nicht richtig verstanden.
    Deine Frage beantworte ich - großzügiger- und ausnahmsweise - gerne: 3 Dauerkarten für meine
    Kinder und mich seit etlichen Jahren, zuvor quasi Stammgast auf dem Betze. Und noch etwas zum
    Thema Riedl: In meinen Augen war er nicht mehr als ein Mitläufer, der gelegentlich Ausreißer nach
    oben hatte. Kampfgeist und Einsatz konnte man ihm nie absprechen. Aber Führungsspieler? Nein,
    da widerspreche ich Dir energisch, und von dieser Meinung wirst auch Du mich nicht abbringen.

    Einmal editiert, zuletzt von Number_Ten ()

  • Eine recht aufwändige Erklärung ;-)
    Jara hatte auch mal einen Drescher einem Tchato vorgezogen, Mettomo aussortiert und musste später auf jene zurück greifen, die ihm nachher den Hintern retten mussten. Drescher erhielt später keinen Vertrag mehr und wurde abgeschoben. Von daher hat es schon wenig Aussagekraft, ob ein Riedl mal Kapitän war. Führungsqualitäten hatte er nicht, da er mit sich selbst viel zu sehr beschäftigt war und das dürfte in Zukunft auch nicht viel anders sein. Mit seiner Erfahrung hat er es schließlich auch nicht zum Stammspieler bei seiner aktuellen Mannschaft gebracht.

  • Eine recht aufwändige Erklärung ;-)
    Jara hatte auch mal einen Drescher einem Tchato vorgezogen, Mettomo aussortiert und musste später auf jene zurück greifen, die ihm nachher den Hintern retten mussten. Drescher erhielt später keinen Vertrag mehr und wurde abgeschoben. Von daher hat es schon wenig Aussagekraft, ob ein Riedl mal Kapitän war. Führungsqualitäten hatte er nicht, da er mit sich selbst viel zu sehr beschäftigt war und das dürfte in Zukunft auch nicht viel anders sein. Mit seiner Erfahrung hat er es schließlich auch nicht zum Stammspieler bei seiner aktuellen Mannschaft gebracht.

    @ice
    Muß Dir im Nachhinein zustimmen, daß die Erklärung zu aufwendig war, habe sie darum um unwesentliche
    Aussagen gekürzt. Manchmal holen mich die Jugendsünden ein, dann geht die Impulsivität mit mir durch.
    Deine Beispiele kann man noch ergänzen. Riedl wurde von Jara auf RV positioniert, hatte dort sehr oft große Freiräume,
    diese aber äußerst selten genutzt, um mit nach vorne zu stoßen. Wenzel wurde von Jara von der Innenverteidigung auf
    LV gestellt, wo er seitdem schlechte Spiele absolvierte und von den Fans ausgepfiffen wurde.
    Ein Engelhardt war Kapitän, ein Beda, aber waren sie auch Führungsspieler?

    Einmal editiert, zuletzt von Number_Ten ()

  • Der Riedl hats noch nie richtig gebracht. Wie schon von Number_Ten angesprochen ein biederer Mitläufer, sonst nichts. Die Betonung lieg auf Läufer. Denn hingehaut hat der ohnehin nicht. Einfach nur mitgelaufen. Hoffentlich holt man den nicht zurück. Ich vertraue da ganz dem Fachverstand von Stefan Kuntz.

  • Lieber nicht, der kann uns da auch nicht weiterhelfen. Und so ein klasse Spieler war auch nie gewesen, nur weil er ein Lautrer Bub ist. Das kann uns auch nicht weiterhelfen. Lieber ein Spieler der immer gute Spiele abliefert als ein echter Lautrer Bub er versucht alles für den Verein zu geb,aber doch zu nichts bringt!

    Oh FCK dort auf dem Feld,
    du bist das Allerschönste auf der
    Welt, schau in den Block und hör uns schrei'n.
    Kaiserslautern du bist nie allein...

  • so leute nach ewig langer abwesenheit bin ich auch mal wieder am start.


    also ich würde es begrüßen wenn tommy wieder kommt. er hat immer alles für den verein gegeben uns ihm liegt wirklich was am verein. sicher er war nie der größte fußballer aber für die 2. liga dürfte es reichen. sollte der "worst case" eintreten und unser weg in die 3. liga führen wäre er auf jedenfall eine verstärkung.

  • so leute nach ewig langer abwesenheit bin ich auch mal wieder am start.


    also ich würde es begrüßen wenn tommy wieder kommt. er hat immer alles für den verein gegeben uns ihm liegt wirklich was am verein. sicher er war nie der größte fußballer aber für die 2. liga dürfte es reichen. sollte der "worst case" eintreten und unser weg in die 3. liga führen wäre er auf jedenfall eine verstärkung.


    Ich verstehe echt nicht was du mit dem willst und dass er in seiner Zeit als Spieler teilweise sehr arrogant aufgetreten ist wurde ja auch schon in mehreren Posts von Leuten unter anderem von mir geschrieben. Ich glaube auch egrlich gesagt nicht, dass er uns unbedingt sportlich weiterbringt. Sollte man ihn dennoch verpflichten, so wäre ich für einen stark leistungsbezogenen Vertrag. Ob er den allerdings annimmt. Frag mal in Elversberg nach welche Vorstellungen der Junge hat.

  • [font='Georgia, Times New Roman, Times, serif'][size=12][b][i]Wir brauchen einen Spielmacher für die nächste Saison und keinen " Nurrenner "!!!!! Endlich Jemanden, der den guten Pass nach vorne spielen kann!! Leider ist Riedl kein Spielgestalter, also Finger weg!!!!
    :aha: :aha: :schild: :schild: :schild: :schild: :schild:

    [font='Georgia, Times New Roman, Times, serif'][size=10][b][i][color=#ff0000]FCK for ever in my heart

  • Würde man ihn in liga3 brauchen?

    Evtl. für die zweite in Liga 4 oder 5 ...


    Führungsqualitäten, weil er schon Kapitän war???


    Lauterer Kapitäne der jüngeren Vergangenheit hatten alle genauso viele Führungsqualitäten wie ein Erstklässler Haare am Sack hat. Nämlich 0 !


    Beda, Demai, Engelhardt ... Zum schreien !
    Ich habe mich immer gefragt, wie man diese Total-Versager in solch eine exponierte Position bringen kann. Und aufgrund welcher Befähigung eigentlich ?
    Unbändiger Einsatzwille ? Führungsqualitäten auf (und neben) dem Platz ? Vorbild für seine Mitspieler durch seine Leistung ?
    Hab ich bei keinem auch nur Ansatzweise erkennen können. Im Gegenteil, der ein oder andere viel mir verstärkt durch seine kaum im verborgenen gehaltenen Leistungsverweigerung auf. Von daher muss man sich allen ernstens die Frage stellen, wie ein Bundesligatrainer solche Kreaturen zu Leadern machen kann ?


    Bellinghausen war in meinen Augen ein würdiger Vertreter seines Amtes. Seine Einstellung stimmte und somit hat er zumindest die Grundqualifikation, um die Binde am Oberarm tragen zu dürfen.
    Sasic, Rekdal und Wolf haben Park- und Nachtwächter zu Generalen gemacht. Ein weiterer schlüssiger Beweis für ihre fachliche Unzulänglichkeit ...

  • Aus der Ferne betrachtet, hat mich Riedl nie sonderlich vom Hocker gehauen, wenn man einmal von dem legendären Sieg der Sechz´ger gegen einen gewissen schnöseligen Stadtrivalen absieht. Für den FCK wäre es wohl segensreicher, wenn man es schaffen könnte Meissner zu einer Fortsetzung seiner Karriere zu bewegen (Verabschiedung am kommenden Samstag und daher ablösefrei). Stefan Kuntz hätte da vielleicht gar nicht so geringe Chancen. ;)

  • Erst hat mich die Nachricht gefreut, dass er wiederkommen will, aber ehrlich gesagt hat der mir früher nie so wirklich gefallen. Egal ob wir absteigen oder nicht, wir brauchen sehr gute Verstärkung für nächste Saison

    - - - - - - - - - Sippel - - - - - - - - - -
    Dick - - Torrejon - Heintz - Jessen
    - - - - - de Wit - - Borysiuk - - - - -
    Fortounis - - - - - - - - - - - - - Zuck
    - - - - - Idrissou - - Bunjaku - - - -




  • würde es sehr gut finden wenn riedl wieder zurück kommen würde finde er kann uns weiter helfen mit seiner erfahrung da die jungen spieler auch spieler mit erfahrung neben sich brauchen :schild:

  • Ist schon merkwürdig, daß ehem. Spieler/Trainer, deren Vertrag nicht verlängert wird, plötzlich "ihr Herzblut"
    für den FCK wiederentdecken. Selbstlose Hilfe, Verzicht auf hochdotierten Trainervertrag, Hilfe mit Erfahrung etc.
    So langsam müßte doch fast jeder nach den Erfahrungen der letzten Monate klug geworden sein!?
    Oder muß noch an den Pfälzer Messias namens Wolf erinnert werden?

  • würde es sehr gut finden wenn riedl wieder zurück kommen würde finde er kann uns weiter helfen mit seiner erfahrung da die jungen spieler auch spieler mit erfahrung neben sich brauchen :schild:


    nie im Leben 113.gif