Rund um die 3. Liga

  • Wenn die alle so hinterlistig sind, würde ich dafür Beweise vorbringen, sonst steht man schnell als Verschwörungstheoretiker da.

    Es ist offensichtlich, dass die örtliche Politik die Vereine durch ihre unverhältnismäßigen Vorgaben beim Versuch die Saison abzubrechen unterstützt. Nochmal: Ein Blick auf die Zahlen rechtfertigt es in keinster Weise, dass man in jena, Halle und Magdeburg keinen Profifußball ermöglichen kann. In Thüringen sollen sogar als erstes Land überhaupt die grundsätzlichen Corona-Beschränkungen abgeschafft werden.


    Der DFB hat ein absolut glaubwürdiges Statement zu der Laboraffaire von Magdeburg abgegeben. Ich glaube da eher dem DFB, als den Vereinen, die alles adaran setzen die Fortsetzung der Saison zu sabotieren.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Es ist offensichtlich, dass die örtliche Politik die Vereine durch ihre unverhältnismäßigen Vorgaben beim Versuch die Saison abzubrechen unterstützt. Nochmal: Ein Blick auf die Zahlen rechtfertigt es in keinster Weise, dass man in jena, Halle und Magdeburg keinen Profifußball ermöglichen kann. In Thüringen sollen sogar als erstes Land überhaupt die grundsätzlichen Corona-Beschränkungen abgeschafft werden.


    Der DFB hat ein absolut glaubwürdiges Statement zu der Laboraffaire von Magdeburg abgegeben. Ich glaube da eher dem DFB, als den Vereinen, die alles adaran setzen die Fortsetzung der Saison zu sabotieren.

    Als würde sich die thüringische Landesregierung mit ihrem vor vielen Wochen gefassten Beschluss damals ernsthaft damit befasst haben, welchen Vorteil dies ggf. Monate später dem unbedeutenden Drittligisten CZ Jena bringen könnte :rofl:...hier fängt für mich dann paranoide Schuldigensuche an.

    Lautrer geben niemals auf - sie kämpfen!

  • diabolo hat es richtig geschrieben - in Thüringen wird alles aufgehoben. Sogar die Maskenpflicht! :autsch:



    edit:

    Natürlich nicht wegen den Kickern, sondern weil Ramelow noch mehr Durchblick hat als Laschet.

    .

    Quo vadis FCK?

  • Als würde sich die thüringische Landesregierung mit ihrem vor vielen Wochen gefassten Beschluss damals ernsthaft damit befasst haben, welchen Vorteil dies ggf. Monate später dem unbedeutenden Drittligisten CZ Jena bringen könnte :rofl:...hier fängt für mich dann paranoide Schuldigensuche an.

    Dann geh besser mal zum Psychiater. Ich rede von den örtlichen Politikern. Bürgermeister usw. . Die sind es, die den Vereinen das Training etc. verbieten, nicht die Landesregierungen.


    Ich bin auf deine Begründung gespannt, wieso es ausgerechnet bei den Abbruchbefürwortern, die vom Abbruch obendrein am meisten profitieren würden, nicht wird mit den Vorgaben des DFB, bei allen anderen aber schon.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Nein Diabolo

    Es sind auch die Länder


    https://www.google.de/amp/s/ww…uenften-juni-100~amp.html


    Zitat

    Die Thüringer Landesregierung hat die Ausübung von professionellem Mannschaftssport bis zum 5. Juni untersagt. Dies teilte Gesundheitsministerin Heike Werner am Dienstag mit.

    Diese Entscheidung betrifft auch die Wiederaufnahme des Spielbetriebs von Drittligist Carl Zeiss Jena und erschwert die Bestrebungen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) weiter dramatisch, die Saison in der 3. Liga am 26. Mai fortzusetzen.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Komisch, Thüringen möchte demnächst alle Beschränkungen aufheben! --> https://www.mdr.de/thueringen/…aufheben-ramelow-100.html

    Ja seit HEUTE wollen sie das

    Aktuell gilt das von mir im obigen Post


    Und nichts anderes sagt Ramelow jetzt: aufheben ab 6. Juni - so lange gilt die aktuelle Verordnung

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • In Thüringen sollen sogar als erstes Land überhaupt die grundsätzlichen Corona-Beschränkungen abgeschafft werden

    Die haben zu viel Fox News und Berichte über Trump gesehen. Die Kirchenöffnung in den USA wird interessant. Er hat ja angedroht die Governeure zu zwingen, was er rechtlich gar nicht kann. Da sieht man, wie weit der Gute neben der Spur läuft. Sollte es in Thüringen dann richtig los gehen, können wir gleich die innerdeutschen Grenzen dicht machen.

    Bin gerade in der Lautern unterwegs. Sehe hier auch einige Leute, die sich nicht um Beschränkungen scheren. Die findet man leider überall. Aber deswegen muss man nicht gleich das Kind mit dem Bade ausschütten und alles aufheben. Die unterschätzen alle die potentiellen Risiken einer zweiten Welle. Wenn das dumm läuft, gibt das einen Virentsunami. Den kriegst du kaum noch kontrolliert. Ist wie bei der Rechenaufgabe mit Schachbrett und Reiskörnern.

    Zumal wir nicht mal wissen, ob aus einer ausgestanden Infektion eine Immunität resultiert.


    Sorry. War jetzt etwas ausschweifend und teilweise off topic.


    Aber Thüringen ist ja für seine (Extra) Würste bekannt.

    Der musste jetzt zum Abschluss noch sein. 😉

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

    Einmal editiert, zuletzt von Trekkie00 ()

  • Dann geh besser mal zum Psychiater. Ich rede von den örtlichen Politikern. Bürgermeister usw. . Die sind es, die den Vereinen das Training etc. verbieten, nicht die Landesregierungen.


    Ich bin auf deine Begründung gespannt, wieso es ausgerechnet bei den Abbruchbefürwortern, die vom Abbruch obendrein am meisten profitieren würden, nicht wird mit den Vorgaben des DFB, bei allen anderen aber schon.

    Es reicht, sich mit Tatsachen zu beschäftigen, anstatt ungeprüft jeder Verschwörungstheorie hinterherzulaufen. Einige andere haben ja gerade ein paar Quellen benannt.

    Übrigens: erkläre mir mal sportlich, inwiefern der FCM z.B. von einem Saisonabbruch profitieren würde.

    Lautrer geben niemals auf - sie kämpfen!

  • Naja der FCM steht 1 Punkt über den Abstiegsplätzen. Bei einem Abbruch bleiben Sie sicher drin.


    Aber lass gut sein. Für mich ist das ein abgekartertes Spiel. Verabschiede mich jetzt auch wieder hier


    P.S. Ich schere mich auch nicht mehr um die Beschränkungen. Sie sind irrwitzig, unverhältnismäßig und willkürlich

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Ich schere mich auch nicht mehr um die Beschränkungen. Sie sind irrwitzig, unverhältnismäßig und willkürlich

    Mein Ratschlag : Beschafft euch fundierte Informationen und überdenkt euer Verhalten. Selbst Kleinkindern erklärt man, dass man nicht mit dem Feuer spielt. Es ist unglaublich schwierig Verhaltensregeln festzulegen, wenn man in verantwortlicher Position mit einem solchen Präzedenzfall konfrontiert wird und dadurch gezwungenermassen wissenschaftliche Wissenslücken hat. Da sehe ich es durchaus als sinnvoll an, wenn man etwas restriktiver vorgeht. Besser als zu grosszügig. Jeder kann mit seiner eigenen Gesundheit machen, was er will. Leider betrifft es in diesem Fall auch andere. Das ist dann nicht mehr egal.

    Sowohl juristisch als auch moralisch sehe ich das mit Bedenken. Nach meiner Rechtsauffassung, handelt es sich um ein fahrlässiges (billigendes Inkaufnehmen) Tötungsdelikt, wenn man jemanden infiziert, der dann einen gravierenden Krankheitsverlauf entwickelt und daran stirbt.

    Aber was ich nicht weiss, macht mich nicht heiss.

    Mich wundert nur, dass sich die Datenschützer noch nicht in Stellung gebracht haben. Als ich gestern auf zwei Guinness im Irish Pub war, musste ich, im Zuge der Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten, als Erstes ein Formular mit einigen persönlichen Daten ausfüllen. Das empfinde ich übrigens als sinnvolle Massnahme, auch wenn ich zugegebenermassen etwas überrascht war. Diese Daten werden 4 Wochen aufbewahrt.


    PS : Das gehört hier zwar nicht her, aber ich will und kann diese Bemerkung nicht unkommentiert so stehen lassen.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

    Einmal editiert, zuletzt von Trekkie00 ()

  • Danke, danke, danke, das trifft es perfekt, daher fullquote!

    Lautrer geben niemals auf - sie kämpfen!

  • Naja der FCM steht 1 Punkt über den Abstiegsplätzen. Bei einem Abbruch bleiben Sie sicher drin.


    Aber lass gut sein. Für mich ist das ein abgekartertes Spiel. Verabschiede mich jetzt auch wieder hier


    P.S. Ich schere mich auch nicht mehr um die Beschränkungen. Sie sind irrwitzig, unverhältnismäßig und willkürlich

    Off topic

    Siehe Baptisten in Frankfurt, siehe Restaurant in Leer, zeigt beides klar das sie irrwitzig sind. Siehe Schlachthöfe, etc und wo bleibt eigentlich die App

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • @ Trekkie00, ich kann deine Aussagen nur unterstützen, auch wenn es manchmal schwierig ist, fundierte Informationen zu bekommen. Obwohl ich zu denen gehöre, die mittlerweile von den Einschränkungen genervt sind, halte ich Restriktionen für unabdingbar. Mein größtes Problem ist z. Zt. die Maskenpflicht. Als Brillenträger ist das schon eine Herausforderung. Wenn ich den Laden verlasse, schau ich erstmal, was ich gekauft habe :). Und dann muss ich an die Anfänge von Corona zurück denken, als Experten von einer Maskenpflicht abgeraten haben, weil diese eine trügerische Sicherheit vortäuschen würden.

    Dennoch hoffe ich, dass diabolo mit seiner Einstellung in der Minderheit ist. Wenn diese Einstellung nämlich Schule macht, ist eine Rücknahme der Lockerungen unausweichlich. Und Ostalb hat ja gute Beispiele gebracht.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Und bei solchen Infos kann man schon mal falsche Spiel unterstellen


    Zitat

    Gleichzeitig verweist der Verband darauf, dass "der 1. FC Magdeburg einen für vergangenen Mittwoch geplanten Termin zur Testung am gleichen Tag kurzfristig ohne Nennung von Gründen abgesagt hatte". Auch einem am Freitag gestellten Magdeburger Antrag auf eine Testung noch am selben Tag wäre das zuständige Labor nachgekommen, wenn der Verein die Proben angeliefert hätte. Laut der DFB-Mitteilung hat Magdeburg stattdessen einen Testtermin für den kommenden Montag vereinbart.


    https://www.kicker.de/776068/a…fb_widerspricht_magdeburg

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Lt. Magdeburg galt bisher der Grundsatz des DFB, dass die Tests von einem Kurierdienst abzuholen sind (um weniger manipulieren zu können). Wenn dem so ist, ist das Verhalten der Magdeburger durchaus nachvollziehbar. Auch wenn von der Seite bestimmt auch nach "Möglichkeiten" gesucht wird.

    Genau so, wie der DFB jedem Verein ein bestimmtes Labor zugewiesen hat. Dieses hat dann mit Sicherheit zugesichert, die Tests in der geforderten Form (zeitlich, logistisch...) durchzuführen.

    Auf jeden Fall: Trauerspiel, von allen Seiten.

    Ich bleibe dabei: Abbruch, ohne Wertung, Saison nochmal neu starten nach der Sommerpause. Ohne Zuschauer. Jeder hat Zeit, sich darauf vorzubereiten. Klare Regeln aufstellen. Und dann gibt es keine Ausreden mehr.

    Negative Emotionen schreien uns an.

    Positive Gefühle flüstern nur.

  • Ich bleibe dabei. Egal wie die Entscheidung ausfällt. Es werden immer Vereine dabei sein die davon profitieren und andere die dadurch benachteiligt werden. Am fairsten wäre es meiner Meinung nach, wenn man, so wie schon von einigen hier geschrieben, die Saison annulliert und nochmal von vorne startet. Das würde heißen es gäbe aus der zweiten Liga auch keine Absteiger. Auf und Abstieg in Liga 1 könnte "normal laufen.

    Vor allem weil es in diesem Fall keine Schuldigen gibt, Covid-19 hat auch in vielen anderen Branchen für Ausnahmesituationen gesorgt.

    In anderen Sportarten wurde es so praktiziert, warum soll es also im Fußball nicht gehen?

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Lt. Magdeburg galt bisher der Grundsatz des DFB, dass die Tests von einem Kurierdienst abzuholen sind

    Das ist aber nur ein Teil der Aussage der Vereinsführung.

    Hier kann man Näheres nachlesen.



    Quelle : DBB

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • Bestes Beispiel: Ich darf mit Personen aus 2 Haushalten draussen rumlaufen, ins Restaurant, Essen im Park essen, dass ich mir irgendwo gekauft habe. Aber Grillen darf ich öffentlich nicht. Fällt mir ganz spontan zum Thema Willkür ein.


    Bezüglich Deiner Rchtsaufassung muss ich dich enttäuschen. Es ist kein Tötungsdelikt. Mal ganz davon ab, dass die Wenigsten einen schweren Verlauf erleben, sterben nochmal weniger Infizierte überhaupt mit Corona (Es ist ja nicht mal bei allen klar, ob sie MIT oder AN Corona sterben). Wir reden hier nicht von einem Virus der Kataegorie Ebola, wo die Hälfte der Infizierten stirbt. Mit dem Elan, mit dem die Regierungen hier Grundrechte beschnitten haben und hudnertausende Existenzen zerstören, um die Gesundheit zuw ahren, müssten Sie nach ihrer eigenen Logik auch gegen den Klimawandel vorgehen. Der bedroht die Zukunft und das Leben meiner Generation und der nachfolgenden ebenfalls massiv. Mit derselben Logik muss man zwingend Tempolimits auf Autobahnen einführen, SUV verbieten, den Verkauf von Tabakwaren, Alkohol verbieten sowie Fast Food. An Alkohol, Tabak und ungesundem Essen sterben jedes Jahr deutlich mehr Menschen, als mit Corona...


    P.S: Gehört zwar nicht hier her und ich wollte mich zurückziehen, aber diesen Kommentar konnte ich nicht unkommentiert stehen lassen.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe