Red Bull Leipzig

  • Also doch!
    Red Bull wird wohl doch in Deutschland einen Verein bekommen. Gestartet soll in der Oberliga werden. Das Zentralstadion in Leipzig wird wohl ab übernächster Saison das Heimatstadion werden.


    Quelle X( :grummel:

    Gruß Busti

  • Der Fußball wird immer uninteressanter....

  • Wäre schön, wenn das Ganze in die Hosen geht.

    Ja, das wäre es...
    Wenn man sowas liest, dann vergeht einem die Lust auf die Bundesliga. Am Ende gibts so viele künstliche Vereine, dass man noch zu Bayern halten muss :flow: Ok nein, das dann lieber doch nicht. Aber irgendwann wirds nur noch solche Vereine geben, wenn es so weiter geht und darauf hab ich keinen Bock.

  • Ja, das wäre es...
    Wenn man sowas liest, dann vergeht einem die Lust auf die Bundesliga. Am Ende gibts so viele künstliche Vereine, dass man noch zu Bayern halten muss :flow: Ok nein, das dann lieber doch nicht. Aber irgendwann wirds nur noch solche Vereine geben, wenn es so weiter geht und darauf hab ich keinen Bock.

    Ich ehrlich gesagt auch nicht. Wenn man dann liest, dass sich die Fortuna eventuell auch verkaufen wird wird mir ganz schlecht.

  • Es muss doch irgendetwas unternommen werden
    das ist doch echt grausam was mit dem Fussball passiert
    Naja in n paar Jahren wird man sich wohl nur noch für die Oberliga interessieren zu der wir auch gehören werden wenn es so weiter geht :flow:

  • Naja in n paar Jahren wird man sich wohl nur noch für die Oberliga interessieren zu der wir auch gehören werden wenn es so weiter geht


    Die ist gar nicht mal so schlecht. Ich verfolge die OL Südwest so´n bisschen und als Ausgleich ist das manchmal recht gut. Natürlich will ich da mit dem FCK nicht hin.

    Alles nur subjektive Wahrnehmungsdefizite! :kritisch:

  • wurde nicht Gomez bestraft, weil er beim jubeln angedeudet hatte eine dose irgendetwas zu trinken und im anschluss fliegen konnte - weil es zu sehr an die Werbung eines Energy-drinkes erinnerte :gruebel: dass sich Red Bull kurze Zeit später einen ganzen Verein kauft ist wiederum völlig legitim :gruebel: verückter Fussball - naja Hoffenheim sucht schon länger jemanden für eine Fanfreundschaft ... der Waldhof wollte nicht ...

  • Ich finde die momentane Entwicklung echt traurig. Dummerweise sagte ich vor einem Jahr zu einem Kumpel na hoffentlich passiert das hier nicht was in Hoffenheim passiert.
    Und siehe da, der Verein (SSV Markranstädt) bei dem ich in der Jugend gespielt habe und über 10 Jahre Mitglied war wird jetzt kaputtgemacht, nur weil irgendwelche Idioten Werbung machen wollen. Vor einem Jahr hatten Sie es schon mal beim FC Sachsen Leipzig versucht, durften aber den Vereinsnamen nicht ändern. Ich hoffe auch das nichts draus wird, weil das System sonst noch mehr Nachahmer findet, auch wenns mir in der Seele weh tut das es grade meinen Heimatverein trifft.
    In diesem Sinne eine "schöne Sommerpause".

    Seit nunmehr 20 Jahren dauert diese Liebe und sie wird niemals enden!!!! Danke FCK!!! :schild:

  • Nun hat also Red Bull sein nächstes "Kind" im Sport! Mal gucken ob es ihnen sportlich gelingt sich hochzuarbeiten. Das Geld zur Unterstützung ist jedenfalls da!


    Da werden die Bei Sachsen Leipzig und Lokomotive Leipzig bestimmt neidisch!!

  • Nun hat also Red Bull sein nächstes "Kind" im Sport! Mal gucken ob es ihnen sportlich gelingt sich hochzuarbeiten. Das Geld zur Unterstützung ist jedenfalls da!


    Da werden die Bei Sachsen Leipzig und Lokomotive Leipzig bestimmt neidisch!!

    Davon kannst du ausgehen.

  • Wenn die Entwicklung genau so verläuft wie bei Hoffenheim wirds für einen Traditionsklub wieder eng.


    Immerhin hat RB schon ein Stadion und muss keins mehr bauen.

    Aber schon der Name RasenBall Leipzig. Da stellen sich doch alle Nackenhaare auf. Sollen sie doch RedBull heißen. Es heißt doch auch nicht Tablettendreher Leverkusen.

    :grummel: :grummel:

  • Man sollte dieses komische Gesöff boykottieren! Solls selber saufen dieser Dösi!

  • Wenn die Entwicklung genau so verläuft wie bei Hoffenheim wirds für einen Traditionsklub wieder eng.


    Immerhin hat RB schon ein Stadion und muss keins mehr bauen.

    Die Entwicklung könnte genau so verlaufen wie bei Hoffenheim, da der Investor in die Bundesliga will. Sollte dies nicht gelingen, ist er dann allerdings schnell wieder weg.
    Mich würde es auch nicht wundern, wenn dieser neue Verein nur eine Hintertür ist und es später einen Zusammenschluß mit Sachsen Leipzig geben wird.