Beiträge von Lautern1967

    Ich kann nur ALLEN Mitgliedern raten, zu DIESER JHV zu kommen und die Stimme die man hat, auch zu nutzen. Es geht um UNSEREN Verein-so wichtig wie es wirklich noch nie war-- Wenn dieses in den Sand gesetzt wird, dann gibt es UNSEREN 1.FCK nicht mehr lange

    Gehe mit einem Erscheinen von 2000+ aus,eher mehr.

    Die Helden vom Berg scheinen damit nicht zu rechnen, die Nord wird für diese Veranstaltung viel zu klein sein.

    Kann mich noch an das Chaos bei der letzten AR Eahl erinnern, als man stundenlang stehen musste

    nein, bei mir kam nichts an.


    Führt man nun eine ordentliche JHV durch, dauert es wieder Wochen bis es zur außerordentlichen mit Wahlen kommt. Zeit, die wir eigentlich nicht haben.


    Die Satzung in der jetzigen Form ist halt löchrig.

    Warum kann der Tagungsordungspunkt sofortige Neuwahl im Falle der Nichtentlastung nicht möglich sein?

    ronny , blind vertrauen kann man niemanden. Uns bleibt aber nichts anderes übrig als auf Merk und Co zu hoffen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Becca Gruppe ein vergleichbares Team aus dem Hut zaubern wird.

    Ich gehe fest davon aus, dass Merk und Becca zusammen arbeiten werden.

    Becca will doch langfristige Partner auf Augenhöhe, hier hat er sie...dass er Bader mit ausgeknockt hat spricht dafür

    wahrscheinlich hat der Pressesprecher sich nur unglücklich ausgedrückt 😉


    Ist etwas merkwürdig, aber wir sollten die Satzung dann Satzung sein lassen, befolgt oder sagen wir umschifft wurde sie schon öfters ..Mir ist es scheissegal wie diese Veranstaltung tituliert wird, Hauptsache das neue Team bekommt sein Mandat und kann die Arbeit aufnehmen, es ist eine Minute vor zwölf .

    Die Gefahr besteht aber, dass irgendein Quertreiber sein Veto einlegt

    im Gegensatz zu den Blendern der letzten Jahre nehme ich Merk jedes Wort ab.

    Das sagt mir mein Bauchgefühl, aber auch der Verstand. Er hat es nicht nötig, seine Reputation durch einen AR Job aufzufrischen , gilt auch für die Mitstreiter

    Ich sagte schon mal ich würde es mir anders wünschen. Aber sorry der Blick scheint bei einigen derart getrübt oder man scheint durch die Vergangenheit so traumatisiert das jetzt automatisch alles besser wird nur wenn man dran glaubt.




    Ab jetzt geht es ums nackte Überleben im Profifußball. DAS ist was ich schrieb.

    da hast Du recht!

    Bader/Frontzeck/Hildmann haben mich mit ihren katastrophalen Entscheidungen traumatisiert, dass ich mich an jeden Strohhalm klammere..


    Und sie haben uns sportlich in die Situation gebracht, dass wir im Abstiegskampf der 3.Liga angelangt sind.


    Nimm mal Deine Hildmann Poster von der Wand, vllt. Kannst Du dann objektiver urteilen

    Besser später als nie, leider ein paar Wochen sinnlos vertrödelt..


    Sollte hoffentlich eine klare Sache für Merk und Co werden.


    Briefwahl wäre mal etwas, viele Mitglieder wohnen ohnehin weit weg, und sonntags stundenlang in der Nord zu hocken bis es denn mal zur Wahl kommt brauche ich persönlich nicht.

    solche Aussagen kotzen mich an ! Ich habe Herrn De Buhr schon mehrmals erlebt, er ist ein ganz engagierter VV und leistet seit Jahren sehr viel für den 1.FCK. Hätten wir nur 5 Leute von diesem Format.

    ok,was wäre das viel leisten konkret? kann durchaus sein dass mir da was untergegangen ist. Verbinde mit ihm nur die erste Abstiegssaison, ohne die Demission Keßlers wäre er nicht in diesem Amt

    Zudem @Curry: Es gab schriftliche Einladungen für diesen Sonntag. Aktuell scheint es keine offizielle Absage für diesen Termin zu geben.

    Das ist zumindest bzw mindestens unprofessionell

    nenne mir mal einen professionellen Vorgang in den letzten Zeit aus Richtung AR, BR , Vorstand,,,langsam entwickelt sich das alles zum unerträglichen . Den De Buhr kann man eigentlich gleich mit absetzen

    ich halte das von Merk vorgestellte Team, wie sagt Mutti so schön, für alternativlos.

    Jeder dieser 5 hat Kompetenzen nachgewiesen, alle Felder werden abgedeckt..

    Ich weiß nicht worauf die Ochsen noch warten, diese Versammlung einzuberufen.

    ich persönlich brauche gar keine Debatte, da sie meiner Meinung nach zu nichts führen wird außer 5 oder noch mehr Stunden Schuldzuweisungen, die mehr oder weniger niemand zu 100% belegen kann.


    Am besten rein in die Halle, Abstimmung, Neuwahl, und gut ist. Nach vorne schauen und anpacken, kompetenter sportlicher Leiter her, es wird allerhöchste Zeit

    ich sehe das Einmischen Beccas zunächst auch kritisch., vor dem Hintergrund das wohl bis dato nur eine Bürgschaft getätigt wurde, ggf Transfers finanziert wurden, wer auch immer die Rechte nun hält


    Auf der anderen Seite: Niemand wird hier größere Summen ohne eine Art von Mitsprache investieren.


    Das er Hildmann und Bader mit ausgezählt hat, sehe ich allerdings positiv, da der AR dazu nicht im Stande war

    welchen Weg bereitet Bader denn Eurer Meinung nach ?

    Mir reicht der Weg der letzten beide Jahre ….

    wenn das so einfach wäre, mit gut oder schlecht, würden die "schlechten" nie die Trainerlizenz erhalten und es könnte nie eine Mannschaft absteigen oder gar verlieren. Es könnten keine "schlechten " Transfers passieren und alle würden in Geld schwimmen (bzw. ganz viele, die nichts können erhielten Harz IV).

    Richtig ist, dass Trainer u. Mannschaft passen müssen und dass der Trainer dort was bewirken kann, da er ja bekanntlich die

    Lizenz als Profitrainer bekam, nicht bei einer Verlosung erhielt, hat er schon den Nachweis seiner Fachkenntnisse erbracht.

    Außerdem war M.Frontzeck auch Bundesliga-, Nationalspieler, der schon als Jugendlicher täglich u. das über viele Jahre trainiert wurde und das auch als Erwachsener. Vielleicht ist er eher als Cotrainer geeignet ?

    die überall zugänglichen, langjährigen Statistiken sind Dir verborgen geblieben ? Nicht jeder der gegen einen Ball getreten hat ist als Trainer geeignet. Zu mindestens 50%, wenn nicht mehr, ist der Trainerjob heute Motivation , Menschenführung und Psychologie. Die ganzen Luschen die wir hier hatten in den letzten Jahren sind entweder ganz von Bildfläche verschwunden oder bei ihrem nächsten Engagement genauso gescheitert wie beim FCK. Der Einzige der gut im Geschäft ist ist Foda.


    Bader hat mit Frontzeck und Hildmann katastrophale Entscheidungen getroffen. Vor Bader haben irgendwelche Aufsichtsräte die keine Ahnung vom Fußball haben Trainer verpflichtet.


    Es wird allerhöchste Eisenbahn dass hier ein Fachmann übernimmt und diese Entscheidungen zukünftig trifft

    das Hinauszögern der Versammlung ist in der Tat unerträglich. Es geht wertvolle Zeit ins Land, die der neuen Führung fehlt, den derzeitigen Saustall wieder in den Griff zu bekommen. Neben dem AR muss danach unverzüglich ein neuer Sportvorstand ( oder -Direktor, beides braucht man nicht in den Zeiten der leeren Kasse) installiert werden, da es in der Winterpause Transferbedarf gibt. Abwehr stärken und ggf. die eine oder andere Badersche Kaderleiche loswerden.


    Langsam ist in der Tat jedes kleine Funken Resthoffnung am schwinden. Der FCK ist ein taumelndes Schiff das auf einen Eisberg zusteuert, den man aus 50km Entfernung schon sieht, und keiner da der das Ruder in die Hand nimmt

    Durch die flapsige New Age Internet - Kid Formulierung wird deine Aussage auch nicht richtiger.


    Oder hab ich geträumt das unsere Offensive um ein Vielfaches besser war als in den Jahren davor. Vermutlich.


    Ich denke mal die Tore sind durch Zufall gefallen. Der Wind hat die Saison anders geblasen. Ähnlich kompetente Aussage wie deine Tagesmache...

    kann auch sagen Du hast mich an dem 3 . Liga Ruhewochenende köstlich erheitert mit dem Hildmannschen Poweroffensivfußball....