Beiträge von Lautern1967

    ich befürchte dass wir dieses Jahr gar keinen Fußball oder sonstige Großveranstaltung mehr sehen, es will nur keiner der Politiker bereits aussprechen...wenn man gewisse Expertenvorschläge berücksichtigt, die erst Impfstoffe abwarten wollen, dann wird es vielleicht irgendwann im Frühjahr/Sommer nächsten Jahres weiter gehen...das überleben vllt die Bayern, die Red Bull Dosen und die Dortmunder, der Rest geht früher oder später unter...von der 3. Liga überlebt das niemand

    wenn man nicht aufhört diesen Oberwissenden aus der Westkurve weiter zu zitieren, auf den Spam eingeht, wird das nichts mehr..

    selbst mit Ignoretaste muss man diesen Stuss lesen , es macht langsam keinen Spaß mehr hier überhaupt noch reinzuschauen , jeder Thread ist vollgemüllt und Diskussionen nicht mehr möglich

    So sieht es aus.

    Wenn es so war, dann muß die jetzige Führung erneut den liegengebliebenen Dreck der jüngsten Vergangenheit beseitigen.

    das zeigt umso mehr als deutlich, warum wir nun dort sind wo wir sind....über Jahre schwache Manager und Trainer, die sich hier durchgemogelt haben ohne Ergebnisse zu liefern, ohne unpopuläre aber teils notwendige Entscheidungen zu treffen, nur die Gehälter haben sie regelmäßig kassiert

    einfach abblasen diese Saison und nicht werten, im September neu anfangen, Winterpause kürzen oder entfallen lassen. Die Engländer spielen auch durch, richtige Winter gibt es ohnehin nicht mehr

    Geisterspiele in Liga 3 machen für mich keinen Sinn, die Kurzarbeit wäre beendet, die Kosten die alten ohne Ticketeinnahmen, die in Liga 3 doch wichtig sind...es sein denn der DFB und die Magenta Sport Mafia kompensiert die Gelder ..

    mal wieder zurück zum Thema=>

    Voigt berief sich dabei auf die aktuelle Corona-Gesetzgebung des Bundes, die eine Aussetzung der Pachtzahlung bis zum 30. September ermögliche.


    also erstmal alles richtig gemacht. Scheinen doch so langsam wieder Fachleute am Werk zu sein, hoffentlich nicht zu spät

    es müssen Dinge vorgefallen sind die nicht mehr tolerierbar waren und der Gemeinschaft geschadet haben.

    den Verantwortlichen haben abgewogen, und mit der Protestlawine haben sie gerechnet.

    das Arbeitsgericht wird entscheiden.


    alles am Ende des Tages dennoch irrelevant wenn der Verein die Krise nicht überlebt

    die Stadt hat Großveranstaltungen untersagt ( unabhängig jetzt von Entscheidungen des DFB), von daher keine Pacht bis dieses Verbot aufgehoben wurde..


    dennoch ist diese Meldung schon etwas ernüchternd, genau wie die Thesen dieser "Leopoldina" Experten, nachdem dieses Jahr niemand mehr ein Stadion von innen sieht....und hier streiten / diskutieren sie gerade ob und wie viele Schwimmbäder wieder aufmachen, absurd ..

    Diese und ggf. noch eine Saison überlebt kein Drittligist

    das ist vom Papier her eine starke Verpflichtung...Stamm - und Führungsspieler bei Haching, dem Team mit den wenigsten Gegentoren. Eine Position, auf der wir dringenden Bedarf haben. Hainault könnte man als Backup mit in die nächste Saison nehmen.


    und im Gegenteil zu den Kalibern a la Schechter, Opara und wie sie alle heißen hat er bewiesen das er die Liga kann und nicht nur auf You Tube Zusammenschnitten aufgefallen ist.

    Jeder der halbwegs überdurchschnittliches Talent oder Können hat wird verkauft werden, sollte man sich in dieser Situation keine anderen Hoffnungen machen


    Spahic wird ihn hoffentlich ersetzen, dahinter gibt es mit Otto ein weiterer Nachwuchsspieler der es nach oben packen kann

    Ja, schön erklärt. MA ist, dass wir viele solche Verfahren in L2 und L3 haben werden.

    Gerade die Vereine, die eher weniger TV Gelder beziehen und viel durch Geisterspiele verlieren.


    Aber die Entscheidungen müssen schnell fallen. Auch beim FCK.

    ich wüsste in Liga 3 nicht viele Vereine die ohne ähnliche Maßnahmen die Krise überstehen.. vielleicht die Ingolstädter oder die Krefelder mit Ihrem Russen bzw. die Sechziger mit dem Teppichhändler im Hintergrund, wenn sie denn weiter Lust an Ihren Spielzeugen haben, viel mehr fallen mir nicht ein.

    Die 3. Liga hat ähnliche Fixkostenblöcke wie die 2 Liga , wenn ich nur an banale Dinge wie Reisekosten denke, aber in Sachen TV und Vermarktung wird sie wie ein notwendiges Übel behandelt , DFL nicht zuständig.