Beiträge von Exil Wingerter

    Sowohl Hemlein als auch Sternberg haben gezeigt das sie es könnten wenn sie denn wollten. Na ok, Sternberg ja nur letzte Saison mit dem Tor im Eröffnungsspiel gegen 1860. Schommers hat scheinbar richtig entschieden, und auch wenn die Krankmeldungen mindestens ungünstig eintreffen, kann man erst einmal nur Vermutungen anstellen. Meinetwegen dürfen sie den Rest ihrer Verträge in de 2ten Mannschaft spielen.

    Spitz macht da wieder ein Theaterstück daraus, weil er womöglich noch nie selbst auf dem Sportplatz stand.

    Auch wenn ich sonst nicht oft mit ihm überein bin, aber das Bashing auf einen User bezogen gleicht ja schon fast dem damaligen auf Redshark.


    Ich für meinen Teil finde die Strafe, sofern sie auch so durchgesetzt wird da evtl. Frankfurt noch Einspruch einlegen kann, für ok. Er ist eben kein ungeschriebenes Blatt und hätte mit seiner Erfahrung, auch im Eifer des Gefechts eben nicht so agieren müssen. Das war's dann auch von mir zu dem Thema.

    Und das stimmt so nicht! Streich machte einen Schritt nach vorne-rechts und so kam es zu dem Zusammenprall. In der eingestellten Zeitlupe im Liga-Thread ist dies schön zu sehen. Wie Raubein schrieb - es war eine Provokation von Streich.

    Ich meinte damit nicht exakt 100% die Position wo er stand, sondern die Tatsache das er an der Seitenlinie ungefähr da stand; versteht das wer? ^^

    Abraham hätte einfach an ihm vorbeilaufen können. Ich denke darauf können wir uns alle einigen!

    Ich denke es geht wie bei fast allen Jobs um Geld, Spaß und die Wertschätzung des Bosses und der Kollegen. Und Klopp wird sich, wenn es so weitergeht, ein Denkmal in Liverpool setzen.

    Bei der gestrigen Aktion mit Abraham provoziert der Streich aber ganz schön.


    Ich möchte Abraham nicht in Schutz nehmen. War nicht besonders clever. Aber hier zeigt mir mal wieder, dass Streich mir nicht gerade sympathisch ist.


    Diese Provokation passt meiner Meinung nach nicht zu seinem öffentlichen Auftreten.

    Hätte Streich den Ball geholt hätte es den Frankfurtern auch nicht gepasst, da sie das als Spielverzögerung aufgefasst hätten. Und Streich stand da ja schon etwas länger rum und Abraham hätte bestimmt gut um ihn herum laufen können. Die Kollision war pure Absicht (Frust) und sollte auch wie eine Tätlichkeit bestraft werden. Ich bin auch für Emotionen im Sport, und Streich selbst hat das ja kommentiert. Er und Abraham haben sich kurz danach ausgesprochen und gut ist. Tätlichkeit bleibt es eben dennoch.

    "Diese Liga überstehen." Na ja, wie lange überstehen? Was ist, wenn sie "überstanden" ist? Aufstieg? Abstieg?


    An Ersteres glaube ich nicht, sehe ich nicht!

    Das Bezog sich damals wirklich auf den Aufstieg und die Liga 3 verlassen. Ich weiß, blauäugig! Aber es zählt hinterher eben nicht das man gut gespielt hat und verloren, sondern nur die Punkte. Das war meine Intention.

    Ohne Hemlein, könnte ich mir me wende vorstellen. Ich frage mich nur wieso Schommers 6 Wochen gebraucht hat um es herauszufinden

    Dass heißt das die Mannschaft nur deswegen so schlecht gespielt hat weil Hemlein dabei war bzw. Kapitän ist/war?


    Schommers hat ja jetzt 3 Spieler erstmal in die Zweite Mannschaft geschickt und im Gegenzug 3 dort hochgeholt. Ob diese dann aber auch spielen sei mal dahin gestellt.

    Ich habe es ziemlich am Anfang der Saison schon geschrieben, es geht diese Saison nicht ums schön spielen, "Betzefußball" oder sonstwas; es geht einzig und allein darum diese Liga zu überstehen!

    Ich weiß nicht ob Vereine wie wir das Ergebnis verfälschen. Ich denke ein Verein wie Großaspach, Meppen oder Victoria Köln können sehr gut in der 3. Liga überleben. Solche Schwergewichte wie uns ist schon die 2. Liga nicht "gut genug" was die Finanzen angeht. Denke auch Rostock oder Duisburg wird es ähnlich gehen wie uns.

    Hier nochmal ein Artikel ausm Kicker mit der selben Frage:

    https://www.kicker.de/760366/artikel


    "Und den Mammutanteil der Verluste tragen die großen Namen dazu bei. "Da sind viele Klubs, die von ihrer Struktur, dem Stadion und dem ganzem Umfeld in der 1. oder 2. Liga spielen müssten. Die Fixkosten lassen sich nach einem Abstieg nicht vom einen auf den anderen Tag herunterschrauben", erklärte Manuel Hartmann, Abteilungsleiter Spielbetrieb Ligen und Wettbewerbe beim DFB, die Problematik"


    "Alleine der 1. FC Kaiserslautern brachte bei seinem Abstieg im Sommer 2018 einen Schuldenberg in Höhe von 17 Millionen Euro mit. In diesem Sommer musste der viermalige deutsche Meister erneut rund zehn Millionen Euro aufnehmen, um die Insolvenz abzuwenden."

    Bitte helft mir mal :

    Das ist eine Aomv

    Nach unsere Satzung muss aber bis 20.12. eine ordentliche MV stattfinden!

    Was übersehe ich. Denn wenn wir dies nicht machen, kann dies im Falle der Fälle ernsthafte Konsequenzen haben - rein auf rechtlicher Basis.

    Ich bin auch verwirrt! Ist es nun eine JHV oder eine AOMV?

    Diskussionsthema zum Artikel: Neuer Termin: JHV 2019 findet am 01. Dezember statt


    Neuer Termin: JHV 2019 findet am 01. Dezember statt

    Quelle: 1. FC Kaiserslautern

    Er ist ja auch nicht für die Finanzen verantwortlich...

    ach halt, ist er ja doch!

    Du bist der erste der drauf haut denn das kannst du am Besten. Ob du auch genauso gut einstecken kannst? Kann ich mir nicht vorstellen . Die die am lautesten tuten sagt ein Pfälzer Sprichwort.


    Bevor du jetzt los polterst: Tatsachen.

    Ich lese hier auch nur das raus:

    Auch wenn ich persönlich von Martin Wagner als Mensch absolut überzeugt bin - er ist für mich absolut integer und hat sich, weder als Spieler, noch danach irgend wo versucht sich ins Rampenlicht zu stellen - es wird keinerlei Vorschusslorbeeren geben! Sollten sie es schaffen gewählt zu werden!


    Was zu lesen ist klingt gut, aber das hat sich bei den Vorgängern genauso verhalten und bei deren Vorgängern und bei deren ......


    Wenn es so kommen sollte, dann werde ich mich an ihrem Wirken orientieren!

    Also das es schon viele Leute vor denen gab die auch tolle Ideen, Konzepte und natürlich alles für den FCK taten. Nun gilt es abzuwarten wie dies Merks Gruppe anstellen will, sofern sie das sagen bekommt.

    B.Schommers kann ja : "Wünsch Dir was" veranstalten. Jeder Fan darf sich 11 Spieler wünschen, die Sieger spielen.

    Falls das einigermaßen funktioniert, wird dies vor jedem Spiel so gehandhabt!

    Vielleicht würden wir nach diesem System noch 1. Liga spielen ?;(:schock::lachen::P

    Was ne klasse Antwort :held:

    Es war ja nur eine Idee bzw. Wünsche oder Vorstellungen zweier Fans, aber man kann das ganze eben auch ins lächerliche ziehen.