Beiträge von Exil Wingerter

    Ich finde es unheimlich dumm, wenn es heißt: Die Bauern aus Lautern, die schwarzen, die Juden, die Waldhöfer, die Brillenträger, die Lautrer,.. überall gibt es Menschen, die gut und schlecht sind.

    die Summe der Laster ist überall gleich.

    Was manche schon wieder reininterpretieren ist ja grandios. Ich lese in dem Post vom Babbe weder Hass noch sonstwas. Er schrieb nur das Konzok ausm Waldhof kommt und dort in Ruhe seine Rente genießen darf.

    Zitat

    Nachdem wegen der Rücktrittswelle im früheren FCK-Aufsichtsrat (und Beirat) der unterschriftsreife Vertrag zum Einstieg mit einem Vereinswert von 45 Millionen Euro nicht zustande kam, erklärte Becca, er wolle abwarten, welchen Weg die neue Führung einschlägt.

    Wie lange gab es diesen Vertrag denn schon? Warum hat Becca dann nicht früher Nägel mit Köpfen gemacht?

    Zitat

    Wilhelm habe Investoren und mögliche Investoren schlecht geredet. Irritierend bewertet Becca zwei Mails, die Wilhelm an seinen Mitarbeiter Patrick Gregorius geschickt habe. Darin schreibe Wilhelm, dass es noch kein Konzept gebe. In Sachen Investment müsse alles über seinen Tisch gehen. Becca ging davon aus, dass der neue FCK-Geschäftsführer Voigt diese Gespräche führe.

    Ist Wilhelm nicht derjenige im neuen AR der sich in Sachen Recht auskennt? Deswegen will er bestimmt die Unterlagen auf seinem Tisch haben um das zu prüfen. Voigt darf dann gerne danach seinen Otto drunter setzen; oder eben auch nicht. Und das beziehe ich auf alles mögliche und nicht nur auf Becca.

    Soziale Marktwirtschaft nennt sich unser System, auch wenn das manche vergessen.


    Und ja, Dortmund hat das Glück, dass der big player in D nicht verfügbar ist. Da geben die Konkurrenten von adidas auch gerne sehr viel Geld für die Nummer 2 aus.


    Und ja, Dortmund war am Abgrund, aber Schuldenschnitt und Rückkauf des Stadions haben erst den Weg zurück zum Erfolg möglich gemacht. Bei uns ist das leider bisher nicht gelungen.

    Ich bezweifle auch dass das jemals der Fall sein wird. Und auch wenn das Stadion in unserem Besitz wäre und man dadurch Geld sparen würde, mit der aktuellen Leistung kommen auch nicht mehr als die 20k.

    Zwei einfache Fragen meinerseits.

    1. Ist in KL wirklich so hoher Bedarf nach neuen Grundstücken das man evtl. das FWS abreißen lässt? Ich kenne mich als Südpfälzer nicht so aus, aber sieht es Jobmäßig so gut aus in und um Lautern das viele Menschen dahin ziehen würden?

    2. Wie genau würde eigentlich FB von einem Engagement beim FCK profitieren? Falls es doch zu einer Insolvenz kommen sollte, hat er dann ein Vorkaufsrecht auf das FWS bzw. die Grundstücke Drumherum inkl. Fröhnerhof?

    Na dann ist doch alles gut für die nächste Drittligasaison; sofern wir die Liga halten.


    "Mein Rückzug kommt zu einem Zeitpunkt, zu dem die Lizenz für die laufende Saison gesichert ist und meine Nachfolger darauf aufbauen können."


    Das Risiko ist ohne Frage hoch: Anfangs wurde der Unternehmenswert des FCK auf 120 Millionen Euro geschätzt, am Ende festgelegt wurden aber lediglich 45 Millionen. Bei der Mitgliederversammlung zur Ausgliederung sprachen Sie davon, durch den Verkauf von Anteilen 50 Millionen Euro generieren zu wollen. Das geht bei einem Vereinswert von 45 Millionen Euro nun nicht mehr. Wie passt das alles zusammen?
    Der Vereinswert von 45 Millionen Euro gilt nur für die Dritte Liga. In unserem bisherigen Businessplan, der auf fünf Jahre ausgelegt ist, ist bei Aufstiegen in höhere Klassen auch eine Erhöhung des Aktienwertes vorgesehen. Die Aussage, mindestens 50 Millionen Euro einnehmen zu wollen, bezog sich auf die erste Liga. So passt das zusammen.


    Da sieht man mal wieder das selbst Vorstände vom FCK noch an die 1.Liga glauben :ironie:

    die rp schreibt heute abend über das treffen merk und becca


    ... am Dienstag hat das „Team Merk“, das für den Aufsichtsrat des 1. FC Kaiserslautern kandidiert, den potenziellen Investor Flavio Becca getroffen. „In einem „fünfstündigen Gespräch haben wir in einer vertrauensvollen Atmosphäre die gegenseitigen Erwartungshaltungen in einem offenen und wertschätzenden Gespräch ausgetauscht“, teilte Dr. Markus Merk mit. Er erklärte, dass „weitere vertiefende Gespräche unmittelbar nach der am 1. Dezember staffindenden Mitgliederversammlung vereinbar sind“.


    scheinbar hats da ne annäherung gegeben

    Nun gut. Da hat sich also Merk mit Becca in Luxemburg getroffen und ein langes Gespräch geführt. Gibt's da zu auch Infos was geplant wird? Ob Becca als richtiger Investor einsteigt sofern "Team Merk" gewählt wurde? Warum die für mich Geheimniskrämerei mit den "weiteren vertiefenden Gesprächen nach der MV"?

    Sowohl Hemlein als auch Sternberg haben gezeigt das sie es könnten wenn sie denn wollten. Na ok, Sternberg ja nur letzte Saison mit dem Tor im Eröffnungsspiel gegen 1860. Schommers hat scheinbar richtig entschieden, und auch wenn die Krankmeldungen mindestens ungünstig eintreffen, kann man erst einmal nur Vermutungen anstellen. Meinetwegen dürfen sie den Rest ihrer Verträge in de 2ten Mannschaft spielen.

    Spitz macht da wieder ein Theaterstück daraus, weil er womöglich noch nie selbst auf dem Sportplatz stand.

    Auch wenn ich sonst nicht oft mit ihm überein bin, aber das Bashing auf einen User bezogen gleicht ja schon fast dem damaligen auf Redshark.


    Ich für meinen Teil finde die Strafe, sofern sie auch so durchgesetzt wird da evtl. Frankfurt noch Einspruch einlegen kann, für ok. Er ist eben kein ungeschriebenes Blatt und hätte mit seiner Erfahrung, auch im Eifer des Gefechts eben nicht so agieren müssen. Das war's dann auch von mir zu dem Thema.

    Und das stimmt so nicht! Streich machte einen Schritt nach vorne-rechts und so kam es zu dem Zusammenprall. In der eingestellten Zeitlupe im Liga-Thread ist dies schön zu sehen. Wie Raubein schrieb - es war eine Provokation von Streich.

    Ich meinte damit nicht exakt 100% die Position wo er stand, sondern die Tatsache das er an der Seitenlinie ungefähr da stand; versteht das wer? ^^

    Abraham hätte einfach an ihm vorbeilaufen können. Ich denke darauf können wir uns alle einigen!

    Ich denke es geht wie bei fast allen Jobs um Geld, Spaß und die Wertschätzung des Bosses und der Kollegen. Und Klopp wird sich, wenn es so weitergeht, ein Denkmal in Liverpool setzen.

    Bei der gestrigen Aktion mit Abraham provoziert der Streich aber ganz schön.


    Ich möchte Abraham nicht in Schutz nehmen. War nicht besonders clever. Aber hier zeigt mir mal wieder, dass Streich mir nicht gerade sympathisch ist.


    Diese Provokation passt meiner Meinung nach nicht zu seinem öffentlichen Auftreten.

    Hätte Streich den Ball geholt hätte es den Frankfurtern auch nicht gepasst, da sie das als Spielverzögerung aufgefasst hätten. Und Streich stand da ja schon etwas länger rum und Abraham hätte bestimmt gut um ihn herum laufen können. Die Kollision war pure Absicht (Frust) und sollte auch wie eine Tätlichkeit bestraft werden. Ich bin auch für Emotionen im Sport, und Streich selbst hat das ja kommentiert. Er und Abraham haben sich kurz danach ausgesprochen und gut ist. Tätlichkeit bleibt es eben dennoch.

    "Diese Liga überstehen." Na ja, wie lange überstehen? Was ist, wenn sie "überstanden" ist? Aufstieg? Abstieg?


    An Ersteres glaube ich nicht, sehe ich nicht!

    Das Bezog sich damals wirklich auf den Aufstieg und die Liga 3 verlassen. Ich weiß, blauäugig! Aber es zählt hinterher eben nicht das man gut gespielt hat und verloren, sondern nur die Punkte. Das war meine Intention.

    Ohne Hemlein, könnte ich mir me wende vorstellen. Ich frage mich nur wieso Schommers 6 Wochen gebraucht hat um es herauszufinden

    Dass heißt das die Mannschaft nur deswegen so schlecht gespielt hat weil Hemlein dabei war bzw. Kapitän ist/war?


    Schommers hat ja jetzt 3 Spieler erstmal in die Zweite Mannschaft geschickt und im Gegenzug 3 dort hochgeholt. Ob diese dann aber auch spielen sei mal dahin gestellt.

    Ich habe es ziemlich am Anfang der Saison schon geschrieben, es geht diese Saison nicht ums schön spielen, "Betzefußball" oder sonstwas; es geht einzig und allein darum diese Liga zu überstehen!