Beiträge von TuxRacer

    Ich finde es ist zu früh um drauf zu hauen. Ich bin kein freund von Erwartungen und die 3. Liga ist eh für mich schwer einzuschätzen. Ich persönlich muss sagen, das ich denke mit einem guten Stürmer kann der FCK zwischen 8-10 landen (hoffe ich irre mich). OK Transfermarkt ist noch offen und der FCK muss noch einige Spieler los werden. Momentan hoffen viele Spieler auf einem Dominoeffekt im Transfermarkt der sich von der Bundesliga bis hin auf in die 3. Liga auswirkt. Momentan ist der Transfermarkt in Deutschland ziemlich ruhig ein Grund könnte die EM sein, auf jeden Fall muss man bei Verpflichtungen noch geduldig sein.


    Ich verstehe nicht immer ganz die Euphorie da diese sich spätestens seit gestern wieder verflogen ist. In den letzten Wochen wurde geschrieben endlich ist die Mannschaft zusammen geblieben. Stimmt auch nicht so ganz in meiner Wahrnehmung (kann mich auch irren), vor 2 Jahren hätten wir Pick und Kühlwetter schon loswerden können und nicht erst letztes Jahr. Warum sollte eine Mannschaft die in de Rückrunde 14. wurde nun so viel besser sein?


    Momentan schaut es wieder mal so aus wie in der Vergangenheit. Scheinbar gute und besonders teure auf dem Papier, die sich auf dem Papier wieder nicht wieder Spiegeln. Und damit hätte der FCK mal wieder keinen guten Job gemacht.


    Aber ich schrieb ja schon, nicht so früh drauf hauen. Momentan fühle ich mal wieder Angst, deshalb meine bedenken. Spalvis trainiert doch wieder mit so viel ich weis, loskriegen kann man ihn eh nicht mehr, also wieso ihn nicht wieder einbinden? Vielleicht weis er noch wo das Tor steht. Ich würde es ihm wünschen nach seiner langen Verletzung.


    Wenn man gestern die Chancen in der 1. Halbzeit gemacht hätte wäre das Spiel anders verlaufen.

    dirtdevil Aber das Spiel nicht gesehen, ich tippe mal Zuck war wie letzte Woche, macht den Mund nicht auf, wenn er Platz hätte oder gewinnt Zweikämpfe und hätte die Möglichkeit mehr zu machen, spielt aber sofort wieder ab, oder?

    TuxRacer

    Hoeneß glaubt, dass Magath mit seiner Arbeitsweise generell keine dauerhafte Perspektive hat. „Es gibt natürlich Methoden, Mannschaften und Spieler wie eine Zitrone auszupressen, bis an die körperliche Grenze und darüber hinaus, dann hat man kurzfristig Erfolg“, sagte der 60-Jährige: „Das hat Felix Magath in fast allen Vereinen bewiesen, aber das ist für mich keine Erfolgsgeheimnis, keine Art, wie ich mit Menschen umgehen will.“

    stimmt, ich schrieb nur je fitter du bist desto weniger anfällig bist du. Und das war ein Beispiel.

    Sooo...


    Schlakke 04 ist auch in der 2. Liga angekommen.....1:3 Klatsche gegen den HSV zuhause


    nur.... was soll diese idiotische neue Spielstandsanzeige von Sky oben rechts im TV???? die verdeckt doch gefühlt ein viertel des Spielfelds :wacko: :wacko: :wacko:

    Ich denke Schalke hat ein mentales Problem. Die Starten gut und dann brechen sie nach dem ersten Nackenschlag ein. War genauso in der Bundesliga. haben oft gut begonnen und bei jedem Gegentor sind Sie auseinander gefallen.

    Es fehlt auf Schalke Anführer! Auch in einer flachen Hiercharchie sollte jemand da sein der voran geht.

    In einem Interview zur Zeit der Vorbereitung meinte er noch, seine Oberschenkel würden nach dem harten Training explodieren.


    Nichts gegen Antwerpen, aber das Training scheint schon sehr intensiv und hart zu sein. Ausfälle scheinen hier fast vorprogrammiert. Er muss aufpassen dass er das nicht übertreibt.


    Hercher war in einer überragenden Form und Top-Scorer im letzten Drittel - so einen darfst du nicht kaputt machen!

    Da halte ich dagegen, bei Felix Magath waren die Spieler zu seiner Hochzeiten so fit das es gerade ziemlich wenig Verletzungen waren. Aber es gibt natürlich Unfälle wie Bänderrisse etc. gerade im Sport kann das eher passieren als im Alltag. Aber es alleine am, harten Training festzumachen halte ich dagegen.

    Was ich Redondo empfehlen würde, ist seine Athletik zu verbessern. Den Junge kannst du umpusten. Jedenfalls kommt er mir immer so vor. Er muss auch mentaler Stärker werden. Bei ihm habe ich auch das gefühl das er so eine Art Spieler ist, dem es schwer fällt sich ins Spiel zurück zu kämpfen.


    Lautern1967 manche Spieler brauchen vielleicht das vertrauen bis Sie wieder zünden. Ein Redondo wie in der vergangenen Hinrunde in einigen Spiele gezeigt hat, kann dem FCK helfen. Die Frage ist wie lange kann der FCK sich es leisten an Redondo festzuhalten. Aus menschlichem Aspekt finde ich es ok.

    Heute redet man nur noch über Taktik und die Menschenführung und die Mentale Entwicklung interessiert keinen, aber wenn ich mit Menschen zusammen arbeite gehört das dazu.

    Im Stadion war ne hübsche Frau mit nem t-Shirt darauf stand I love f*ck. Was hat sie damit gemeint?


    Zu Zuck muss ich dirtdevil Recht geben. Der hatte Platz , hätte durch Maschinerien und flanken können. Fand es aber cooler nach Annahme gleich wieder abzuspielen


    Nach der Zimmer Auswechselung hatte ich das Gefühl das es das war. Alle Offensivaktionen sind über Zimmer eingeleitet worden. Der hatte heute ein dickes Laufpensum hinter sich.


    Der Schiedsrichter war heute zum vergessen und ich hätte mir da heute einen Video Assistent gewünscht, damit er genötigt gewesen wäre Karten zu zeigen

    Hoffentlich ist die Karte bis dahin auch noch gültig.


    Hoffentlich ist bald ein Ende mit dieser Panikmache,diesem komplizierten Getue. Es nervt einfach nur noch.


    Was kommt eigentlich nach Delta?

    Die Bezahlung bei Ticket Bestellung ist momentan nur durch Bankeinzug möglich und wird nach dem Spiel erst abgebucht. Wenn das Spiel ohne Fans stattfinden sollte dann wird auch nichts abgebucht. Also ich bin entspannt 😎

    Genau du sagst es, Kuntz als Spieler und als U Nationaltrainer ist Top als Funktionär eher Flop. Sandro Wagner der sich ja bekanntlich für den größten hält, aber nur in Hoffenheim und Darmstadt. Als Hütchenträger für Lewandowski war er ok, aber konnte nie Leistungen von Gomez oder einem älteren Klose abrufen. Für einen Stürmer fand ich ihn nicht überragend.

    Al Co-Kommentator ist der das was er als Spieler nie war, ziemlich gut.