Beiträge von Westkurvler_1978

    Dein Argument war das ich es wüsste. Und erneut. Nein, ich weiß es nicht.


    Ich Bremse da lieber gleich bevor es wieder Legendenbildungen gibt.


    Ich ergreife keine Partei. Ich ziehe nur die Entscheidung in Zweifel Ehrmann derart zu behandeln. Einen Mann der den FCK in seiner Pisse hat seit er pissen kann. Behandelt von jemand der hier seine Füße nichtmal halb auf dem Boden hat. Man wird ja mal nachfragen dürfen. Aber nein. Es ist ja die neue heilige Führung. Das wird schon richtig sein. Die Vorgänger waren ja die Deppen. Ehrmann wird schon selber Schuld sein. Ist er das?


    Kannst du es real bewerten. Ich nicht. MIr fehlts Wissen und ich glaube dir auch.


    Trotzdem urteilt man ab. Weil es eben die tollen Voigts und Merks sind.


    Sorry. Nach unserer Vergangenheit ist das SCHON....


    FCKDevil


    Die laufen nicht ins Leere wenn man neutral und realistisch bewertet. Bewerten möchte. An Letzterem fehlts da aber schon.

    Bei manchen geht es wesentlich schneller.:grins:

    Ich bin ob dieser Argumentationsgewalt absolut überzeugt das...


    Ich die ganze Zeit mehr als richtig liege.


    frankenfck


    Du brauchst es auch gar nicht versuchen. Die Mühe kannst du dir sparen da niemand von uns wirklich sagen kann wie der Song endet denn die Führungsebene angestimmt hat.


    Demzufolge kann mich auch keiner von "der Wahrheit" überzeugen die übrigens weder ich aber noch jemand anders hier für sich in Anspruch nehmen kann.


    Würde mir wünschen das Entscheidungen ab sofort mit Maß und Ziel beim FCK getroffen werden und die entsprechende Unterstützung da ist. Aber ich glaube da ist es wahrscheinlicher das die Hölle zufriert.


    Ich finde die Ignoranz gegenüber gewissen Vorgängen nur um bei seiner Meinung bleiben zu können allerdings schon beachtlich. Da wird eine Bürgschaft in Anspruch genommen und plötzlich ist es eingeheuerlicher Vorgang. Dann verhandelt man mit Becca was unter der alten Riege nicht ok war aber unter der neuen eine halbe Heldentat ist. Und all so Scherze. Bitte sag mir was ich von so einem Kram halten soll und am Ende wollen sie einem noch die Futt uff de Backe mole das ma bleed wär.

    dirtdevil


    Eher nicht aber ich denke mal das er derjenige ist der die Verantwortung an dieser Entscheidung als Hauptperson mitgetragen hat. Und nach dem was wir hier in Lautern erlebt haben und wie sehr Vorgänger attackiert wurden muss man schon großes Vertrauen haben das jemand der gerade erst kam so eine weitreichende Entscheidung treffen kann. Es verwundert mich eben immer wieder wie wenig bei "Neuen" hinterfragt wird und sie als "die Fachleute" genommen werden und dann hinterher alles wieder genau umgekehrt ist. Es wiederholt sich. Und für mich bleibt die Sache Ehrmann fragwürdig. Wer weiss was da am Ende noch raus kommt und wie man das sieht wenn es mal nicht so läuft wie man sich das vorstellt. Ich kenn doch meinen Verein...

    Wir werden sehen. Für mich mutet es schon arg seltsam an das ein Mann nach Jahrzehnten im Verein zum Arschloch mutieren soll. Und das nachdem er dem FCK sein Leben gewidmet hat und uns in vielerlei Hinsicht weiter gebracht hat. Aber gut da hat jeder seine eigene Meinung. Voigt muss mir erstmal beweisen das er sich diese Entscheidung erlauben konnte... Wenn ja. Alles gut. Wenn nein dann haben wir mal wieder jemand der es nicht vertragen kann wenn Gegenwind kommt.

    "endlich wieder Fachleute" - hachja. Wie oft hat man das in den vergangenen Jahren gehört. Naja, Voigt ist für mich seit der Ehrmannn Sache mit Vorsicht zu genießen. Kommt hierher und demontiert mal eben eine Vereinsikone die in den Jahren zuvor seltsamerweise nie ein Problem war. Ob es ihm nicht einfach um Ausübung von Macht geht? Nur ein Gedanke...


    naja Herr Voigt kann ja seine fachmännischen Fähigkeiten noch zu Genüge beweisen. Ich bin gespannt.

    Oh, Du kennst die tatsächlichen Fakten - schön! Sei so freundlich und lasse uns teilhaben. Du scheinst hier der Einzige zu sein, der das alles aufklären kann.


    Zumindest ich bin gespannt. Oder kommt jetzt wieder etwas, das nur die Teletubies verstehen?

    Was sollen diese Anspielungen auf eine TV Serie für Kleinkinder. Ist das irgendein Problem das du hast? Naja keine Ahnung.


    Ich habe keine Lust mich auf eine Diskussion einzulassen die auf Schaffung falscher Argumente beruht. Deswegen nur soviel : Ich habe meine Meinung und Einschätzung dazu geäußert. Wenn dir das nicht reicht ist das nicht mein Problem. Ich sehe keinen Grund Fakten anzuführen die du dir vielleicht herbei sehnst. Ich darf ja wohl noch meine Meinung dazu äußern ohne dass ich genaue Interna habe oder? In diesem Forum wird schließlich noch extremeres getan ohne Vorgänge genau zu kennen. Nur greife ich keine Personen an. Ich stelle nur fest.

    Genau, das tut weh!!!

    Dass du deine Meinung als Wahrheit verkaufen willst. Werde erwachsen und toleriere auch andere Ansichten.

    Eine Wahrheit ist das ich zum Beispiel erwachsen werden soll nur weil ich meine eigene Ansicht vertrete. Wieso. Meine Ansicht ist eben das vieles zu extrem und einseitig gesehen und gewertet wird und das oftmals unrealistische Erwartungen gesetzt werden die dann bei Nichteintreten wieder zu ebenso unrealistischen Angriffen führen. Weil man einfach zu wenig Mitte und zu sehr Extrem lebt. Muss das sein. Ich sage nein.

    Der FCK hat schon einen weiteren dicken Kratzer in den Lackresten durch Ehrmann. Aber nicht wegen ihm sondern durch den Umgang mit ihm. Das Ganze hat hohe Wellen geschlagen in der Republik. Aber nicht die Art Wellen die man sich beim Verein wünscht. Man kann nur hoffen das die Situation sich beim Lauterer Club irgendwann mal verbessert sonst kann die Akte Ehrmann noch wie ein scharfer Boomerang zurück schlagen. Es wäre nicht das Erste mal das bei uns derartige Geschichten noch mal warm werden wenn man sie am wenigsten braucht! Aber auch hier... Die Saat hat man selber ausgelegt durch seine ehrlose Entlassung. Das hat ein Ehrmann nicht verdient. Und da kommt noch was.

    Ja das ist noch Schlimmer und leider auch wahr. Sonst hätten viele Medien wie die Blöd keinen Nährboden. Auch leider nur eine Seite der Medaille.


    NRW_Teufel


    Meine Meinung kennst du. Zu vielen Themen. Hab sie häufig und oft genug geäußert. Sogar sooft das man beschwert hat. Es ist doch so das wie das Ganze schon oft genug durch gekaut haben. Besser machen wir es dadurch nicht aber man kann ja wenigstens versuchen sich hier etwas gegenseitig aufzubauen. Ich weiss das ist ein frommer Wunsch und es bietet sich wenig Anlass zur Freude.


    Ursprünglich hatte ich mich hier registriert um einen alternativen Blick auf die Dinge anzustoßen. So ganz unerfahren bin ich nicht und ich kann auch vieles aufzeigen. Das tut oft weh aber das haben Wahrheiten so an sich.


    Man kann aber was daraus machen wenn man denn möchte. Aber das liegt nicht bei mir sondern bei jedem Einzelnen. Ich kann nur für mich sprechen.


    Vielleicht helfen ja Zeiten wie diese wenigstens im Kleinen gewisse Dinge etwas anders zu sehen und zu Werten.

    Nicht schwafeln, Fakten frage ich an.

    Dein Intellekt und dein Wissen reichen für eine eigene realistische Bewertung aus werter Herr. Es ist doch so das wir beide keine Grundsatzdiskussion über die Schieflage der Dinge beginnen müssen. Dazu bin ich erstens zu bequem und zweitens besteht wie erwähnt keine Notwendigkeit. Ansonsten enthält mein vorangegangener Kontext genügend allgemeine Ausführung. Du und ich werden es nicht ändern. Von daher ist alles Bemühen meinerseits Energieverschwendung.


    Jeder kann nur für sich versuchen den besten Weg zu beschreiten und die kleinen Dinge in die richtige Richtung zu bewegen. Und da haben wir beide zu tun bis zum Tag unseres Todes. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.

    Ja, Adidas ruderte aufgrund des öffentlichen Drucks wieder zurück - aber es ging mir ums Prinzip. Das Machbare wird versucht.

    Und wenn das Machbare eben heisst das für das Produkt Existenzen hoops gehen. Juckt ja keinen. Sind nur Menschen keine Zahlen. Wie lautete der Titel eines Buches des Herrn Viktor Schauberger: "Ihr bewegt Falsch" - geändert hat das Buch nichts obwohl der Inhalt hätte müssen die Welt in Aufruhr versetzen. Und so denkt die Gesellschaft eben Falsch denn sie hat anstelle der Götter und Menschen das Geld gesetzt. Kapital und Gewinn sind die Götzen der Neuzeit... Was letztlich zur "Endzeit" führen wird. Denn wie ich schon mal sagte. Durch 2 Dinge lernt der Mensch: Schmerz und Leid.

    Das man sowas erst checken muss sagt alles über diese Menschen und ihre Denkweise aus. Man sieht ja wo in der Krise gespart wird und an wem. Also von daher nichts Neues. Corona offenbart die Erbärmlichkeit des Ist Zustandes der Gesellschaft eben noch mal etwas mehr. Aber ich bin sicher man wird wie immer nichts daraus lernen.

    Momentan kann man nichts bewerten was seine Rolle bei uns angeht. Wie oft sind wir mit diesen Wertungen auf die Fresse gefallen. Ich kann ja verstehen wenn man gewisse Hoffnungen hegt. Aber es ist genau das Gleiche wie mit Schommers zu Beginn der Rückrunde. Das geht alles so schnell und dennoch sollte man versuchen Geduld zu bewahren. Wir erwarten das doch auch von anderen. Ich würde mir wünschen das man aus der Krise wenigstens etwas mit nimmt. Niemand ist perfekt. Es ist nur zu unserem Besten. Hätte man das als Leitlinie in diesem Verein gelebt, lege ich mich fest müssten wir uns jetzt keine Gedanken um Planinsolvenzen machen.