Spielergehälter 1. FC Kaiserslautern

  • Hallo,


    ich weiß nicht ob es schon einen entsprechenden Thread gibt aber ich wollte gerne mal wissen was unsere Lizenzspieler so ungefähr im Monat an Grundgehalt bekommen. Gibts da einigermaßen seriöse Quellen oder verlässt man sich da auf grobe Schätzwerte. Es würde mich halt einfach interessieren was man beim FCK zur Zeit als Profi zur Zeit bekommt... was der bestbezahlte und was Neueinsteiger auf dem Gehaltszettel stehen haben.


    Im Voraus vielen Dank.

  • Ich geh mal davon aus dass Spieler wie Sippel Demirbay etc um die halbe Million bekommen. Zoller vermute ich knapp 800.000. Spieler wir Orban Heinz etc würde ich auf 300-350.000 schätzen


    edit: Gehalt pro Jahr

  • Also sage ich mal ich rechne großzügig auf 200.000 Euro runter um ungefähr zu treffen dann hätte man so um die 16000 Euro im Monat... ganz schön heftig. Aber um so richtig ne Zukunft mit Haus aufzubauen da muss man schon wieder nachdenken wie mans macht...

  • Klar, Zoller 9,6 Millionen im Jahr :rofl:

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Wieso müssen die nachdenken um ein Haus zu bauen?
    Die können doch bei dem Salär locker ein Darlehen aufnehmen, macht doch jeder Normalo auch so, und die bekommen es in der Regel mit viel weniger Möglichkeiten auch hin. Außerdem werden die auch noch bei (fast) allem hinreichend unterstützt.

    :schal: Wer keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten. :schild:

  • Wieso müssen die nachdenken um ein Haus zu bauen?
    Die können doch bei dem Salär locker ein Darlehen aufnehmen, macht doch jeder Normalo auch so, und die bekommen es in der Regel mit viel weniger Möglichkeiten auch hin. Außerdem werden die auch noch bei (fast) allem hinreichend unterstützt.


    Jo meint ich ja... aber so einfach bar eins kaufen is dann halt nicht, so meinte ich das.

  • Ist dir langweilig? Dann geh spazieren.


    Du musst noch den Grund und Boden dazu zählen... Der ist nicht gerade billig. Den kann sich der Hunter bestimmt nicht einfach so leisten. :rofl:

  • Mich würd mal interessieren woher die geschätzten Zahlen kommen. Ich glaube nicht das die soviel verdienen.
    Und Shark, Jetzt gehe mal davon aus ein Heintz hat ca. 14 000 Euro pro Monat, bleiben ihm also nach Abzug der Steuern noch knapp 8000 Euro. Zu diesem Grundgehalt kommen noch Punktprämien von eventuell 4000 Euro pro Monat. Also hat der Gute etwa 10 000 Schlappen zum ausgeben.
    Wenn du heute eine Finanzierung machst zahlst du zur Zeit etwa 1,5 % Zinsen per Anno.
    Gehen wir mal davon aus Heintz würde sich ein Haus kaufen das ihn 400 000 Euro kostet.
    1, 5 % Zinsen entsprechen dann 6000 Euro. Da Heitz es sich locker leisten kann macht er eine angängliche Tilgung von 4% das wären dann nochmal 16 000 Euro im Jahr. 16000 + 6000 macht nach Eva Klein 22 000 Euro im Jahr. Also müsste der Gute wenn ich das ganze auf den Monat runter rechne hoch gegriffen knapp 2600 Euro berappen. Wenn ich jetzt von den 10 000 Euro die er hat die 2600 Euro abziehe bleiben ihm noch 7 400 Euros zum verjubeln. Jetzt ziehen wir mal noch hoch gegriffene Kosten für Auto eventuell Miete , essen und Klamotten ab von 2400 bleiben ihm immer noch 5000 Euro über.
    Ich verdiene für die Verhältnisse in unserer Region recht gut aber ich kann nicht jeden Monat 5000 Euro zurück legen. Wenn ich alle Kosten die mir pro Monat entstehen abziehe bleiben noch knapp 300 Euro für auf die Seite und selbst das ist für unsere Region eine Menge.
    Wollte dir nur klar machen, das die Burschen genug Geld verdienen um sich während ihrer Karriere 3 Häuser zu kaufen ohne auf etwas verzichten zu müssen.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • wenn man es auf alle fußballspieler betrachtet von der bundesliga bis zur regionalliga oder noch tiefer dann gibt es sicherlich nur einen geringen prozentsatz, der ausgesorgt hat. man sollte sich also schon während der karriere überlegen was man danach machen möchte und am besten so viele kontakte wie möglich knüpfen. denn für den normalen arbeitsmarkt bist du relativ wertlos. und dann für 8,50 irgendeinen hilfsjob zu machen ist sicherlich auch nicht the yellow from the egg

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....