19. Spieltag - 03. Februar: 1. FC Kaiserslautern - Würzburger Kickers

  • Ehrlich Redshark,


    so wie du zu lange mega-Optimist warst, so bist du nun extremer Pessimist.


    Erinnere dich bitte an die Worte von Klatt:
    "....der Patient lebt". Es wissen alle wie es um den FCK steht. Und das Leute ihrer Freizeit im Stadion verbringen, dass habe ich auch schon bei desolateren Vereinen gesehen.
    Also immer Maß halten!


    Und nebenbei:
    wenn die künftige Leistung zwischen Hannover und Würzburg liegt und wir dann oft gewinnen, dann ist mir das zehnmal lieber als "geil" kicken und verlieren. Fußball ist auch Ergebnissport - stimmtne die Ergebnisse, dann kommen auch wieder mehr Fans und Zuschauer.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Ich bin Realist geworden.


    Für Träumereien ist beim FCK kein Platz mehr. Es ist purer Existenzkampf.


    Und meine "Nostalgie" funktioniert heutzutage nicht mehr. Da die Profis mittlerweile genauso blutleer sind wie die Auftritte auf dem einst gefürchteten Betze. Man kanns ja bald selbst nicht mehr glauben und mags angesichts der Scheiße die da oben schon viel zu lange abgeliefert wird nicht mehr hören.


    Wie man sich nach einem Auftritt in Hannover derart präsentieren kann ist mir unbegreiflich.


    Wenn die Zuschauer und Einnahmen wegbrechen sind sie selber Schuld.


  • Sorry, wenn man deine alten Beiträge so liest, dann hast Du sehr lange SK - bei all seinem Sch... die Stange gehalten.
    Jetzt sind neue Leute da und die versuchen viel und da sagst du "kanns ja bald selbst nicht mehr glauben und mags angesichts der Scheiße die da oben schon viel zu lange abgeliefert wird nicht mehr hören."


    Ehrlich, für mich reagierst du hier über! Ja, es steht schlecht um den FCK, verdammt schlecht! Aber die Revolution von unten mit der Abwahl von Rombach und dem Rücktritt von SK ist in Summe noch kein Jahr her.


    Gib den neuen Leuten doch nur ein Zehntel der Geduld, die du SK & CO gegeben hast.


    Und noch was: es sind nicht nur die Spieler die mit Shit-Fußball die Zuschauer vertreiben. Man kann sich auch gegenseitig den Besuch im Stadion madig machen und den Verein schon vor der Insolvenz kaputt reden. Dann kann man aber auch gleich den Schal des FCK ablegen.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

    Einmal editiert, zuletzt von Ostalb-Devil ()

  • Sorry aber immer wieder mit der Kuntz Kelle kommen ist der Diskussion weder zuträglich noch ist es besonders fair. Ich sagte immer ich warte ab bis heraus kommt was wirklich geschehen ist bevor ich mit Kanonen schieße.


    Den Schal haben schon viele abgelegt. Das ist aber nicht deren Schuld. Die Scheiße fabrizieren die da oben und nicht die Fans die den Verein als einzigstes noch lieben und am Leben erhalten.


    Mit der Bewertung der neuen Führung will ich noch warten. Ich kritisiere momentan rein die sportliche Leistung auf dem Platz.

    Einmal editiert, zuletzt von RedShark ()

  • .... Die Scheiße fabrizieren die da oben und nicht die Fans die den Verein als einzigstes noch lieben und am Leben erhalten.


    Mit der Bewertung der neuen Führung will ich noch warten. Ich kritisiere momentan rein die sportliche Leistung auf dem Platz.


    Den ganzen Mist den Du in Deinen Posts weiter oben schriebst ignoriere ich besser einmal.


    Aber zu dem Zitierten frage ich Dich: Wer sollen denn "die da oben" sein, wenn nicht "die neue Führung"? Welche sportliche Leistung kritisierst Du, wenn nicht den "neuen sportlichen Leiter"? Lass den Mann seine Arbeit mit den Spielern machen! Oder gehört Norbert Meier nicht zur "neuen Führung"?

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Mit "die da oben" meine ich aktuell die Akteure die meiner Meinung nach jetzt am meisten in der Verantwortung stehen diesen Verein zu retten. Die Spieler.


    Also nicht die Führung. Da habe ich mich jetzt wahrscheinlich missverständlich ausgedrückt.


    Was die aktuelle Führung betrifft bin ich nach wie vor verhalten optimistisch. Sie haben Zeit noch einiges zu reparieren was vorher zerdeppert wurde. Jedoch habe ich ein gesundes Misstrauen gegenüber Managern und Machern bekommen das sie erstmal in Vertrauen umwandeln müssen.

  • Sorry aber immer wieder mit der Kuntz Kelle kommen ist der Diskussion weder zuträglich noch ist es besonders fair. Ich sagte immer ich warte ab bis heraus kommt was wirklich geschehen ist bevor ich mit Kanonen schieße.


    Sorry, ich wollte damit nicht sagen, das du ein D... warst, ihm so lange die Stange zu halten.


    Ich wollte damit nur aufzeigen, dass man nur, weil die alten "Sch..." gebaut haben und man deshalb vor einem Scherbenhaufen steht, dennoch Zutrauen in den Verein haben kann.


    Und noch was: durch schlechte Meinungsmache, vertreiben auch diejenigen die den Verein lieben andere.


    Es ist oft nicht einfach das Pendel in der Mitte zu halten. Aber du selbst, der Verein und das Team hätten es verdient, wenn du wirklich statt Mega-Optimist oder Mega-Pessimist zum Realist wirst.


    Du schreibst zwar das du ein Realist geworden bist, aber deine Schreibe besagt doch klar anderes.


    Wie gesagt, ich möchte Dich weder abwerten noch für Dumm verkaufen, aber denk einfach mal darüber nach:
    - Ist das wirklich ein reales Bild, oder das Bild eines Enttäuschten?

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Das ist das Bild eines Erwachten. Sollen sie in jedem Spiel so rennen wie in Hannover und alles ist gut. Dann dürfen sie sogar verlieren. Ich will nur sehen das sie sich die Lunge aus dem Leib kämpfen für diesen Verein.


    Ich/wir verlangen gar nicht viel. Wir wollen keinen Champagnerfußball und keine Champions League.


    Nur harte ehrliche Arbeit.

  • "Nur harte ehrliche Arbeit".


    Wir sind hier im Würzburg Thread. Entsprechend der möglichen Leistungsgrenze haben die Jungs 90 Minuten alles gegeben und sich das 1:0 erkämpft. Komm mal runter. In allen Threads das selbe.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • @RedShark wenn du Realist wärst dann hättest du in den letzten Monaten exakt das selbe geschrieben wie ich.


    Ich will mich auch mal selbst beweihräuchern, wer hat vor der Saison geschrieben das es gegen den Abstieg geht und auch in der Hinrunde? "Ich" :D
    Danke gern geschehen.


    Trotzdem revidiere ich das nun, wir haben in den letzten 2 Spielen gefühlt mehr Torchancen erzeugt wie in 10 Spielen der Hinrunde. Deswegen wenn wir weiterhin so stabil in der Abwehr stehen und wir auch in den Kommenden Spielen mehr Chancen erzeugen, dann werden die Ergebnisse kommen die wir brauchen und am Ende wird der FCK nicht mehr viel mit Abstieg zu tun haben.


    Amen!!

    Einmal editiert, zuletzt von tuxracer ()

  • Und das hat auch mit Pritsche zu tun. Ob Zoua da wirklich in Düsseldorf eine Verstärkung von Anfang an wäre? Keiner der Eindrücke bisher im FCK Dress weist da wirklich draufhin.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Natürlich hat es was mit Pritsche zu tun und deswegen finde ich die Kritik an ihm nicht angebracht. Wenn ich da an Klose denke in Bremen und in München, da hatte er auch schon ne Zeit wo es nicht so lief, hat aber trotzdem für die Mannschaft gearbeitet.

  • Als Zoua spielte und nicht traf, las ich oft "hoffentlich wird Pritsche bald wieder fit." Jetzt spielt Pritsche und trifft nicht, weht der Wind wieder umgekehrt.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • Wenn man bedenkt wie lange Pritsche weg war ist er in dieser Mannschaft fast ein Neuzugang. Jedem Neuzugang gewährt man etwas Zeit. So wie sich der Junge zeigt gibt es außer der Chancenauswertung nicht viel gegen ihn zu sagen. Beim Kopfball hatte er Pech das der Würzburger Keeper so einen Klasse Reflex hatte. Da hat er alles richtig gemacht. Er ist im Spiel überall zu finden, bietet überall eine Anspielstation, von mir bekommt er mit seinen Leistungen in den letzten beiden Spielen das Prädikat " Wertvoller Mannschaftsspieler"
    Ich kann jetzt nur von mir sprechen, aber ich bin mit den beiden Spielen unter Meier bisher sehr zufrieden. Darauf lässt sich aufbauen, hoffen auf eine bessere Zukunft.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Für Träumereien ist beim FCK kein Platz mehr. Es ist purer Existenzkampf.


    Und in dem haben wir gegen eine Mannschaft, die deutlich besser platziert ist als wir, drei Punkte mitgenommen. Was will man mehr?
    Und dass es gegen Hannover spielerisch besser geklappt hat, als gegen Würzburg muss schon vor dem Spiel klar gewesen sein, Hannover hat uns die Räume geboten, Würzburg auswärts natürlich nicht, was ist daran so schwer zu verstehen.
    Diese extrem pessimistische Schiene- nein, das ist kein Realismus - ist echt nervig, und das nach einem Sieg.


  • Red spricht ausschließlich vom der sportlichen Seite , warum legst du ihm Wort in den Mund die er nicht benutzt ?
    Und de Verein kaputt reden braucht keiner, dass bekommen die schon ganz alleine hin.

  • Wer sind DIE?



    edit (für RedShark):


    Mit dieser Frage habe ich Dich, Jana angesprochen.


    Zitat Jana: "..., dass bekommen die schon ganz alleine hin."


    Wem von der Führung willst Du/kann man einen Vorwurf machen - und weswegen?

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

    Einmal editiert, zuletzt von NRW_Teufel ()