Mlapa von Bochum zum FCK?

  • Keine Ahnung was das bringen soll.Mir wäre ein offensiver Mittelfeldspieler,der geschickt die Bälle ( BZW. den Ball,denn man spielt ja nur mit einem :D )verteilen kann.

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Mlapa genau der ist, den wir brauchen, um endlich einmal Tore zu erzielen.
    Unsere "Stürmer" erzielen unter anderem auch deshalb keine bzw. zu wenige Tore, weil ihnen hierzu die Möglichkeiten (fehlende Zuspiele) verwehrt werden.

    Nur wenn wir alle das Ziel kennen, stimmt die Richtung!

  • :zeter: Ich frage mich was mit denen los ist??? Sind die GEIL auf Mittelstürmer? wie viele denn noch :gruebel:
    Wird echt Zeit das wir auch mal Außenstürmer holen, Flügelspieler die auch aus dem Lauf heraus einen Pass schlagen können. :arbeit:
    Mit 6 oder 7 Mittelstürmer wird das NIX, die stehen sich gegenseitig im Weg

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Wenn es alleine stimmt, dass er ernsthaft verpflichtet werden soll fange ich an, an den sportlichen Verantwortlichen zu zweifeln. Wie viele Stürmer haben wir dann? Wie viele werden pro Spiel aufgeboten?


    Würde NM mit 3 Stürmern in der Startelf spielen lassen, ok. Dann brauchst Du viele Stürmer. Macht er aber nicht. Zumal, was bringt uns ein Stürmer, der kein Futter bekommt?

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Der FCK hat aus meiner Sicht nun so langsam richtig fertig, was da veranstaltet wird läuft bei mir nur noch unter Comedy.... Uns nimmt schon lange keiner mehr ernst!

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

    Einmal editiert, zuletzt von Der Kämpfer ()

  • Der FCK hat aus meiner Sicht nun so langsam richtig fertig, was da veranstaltet wird läuft bei mir nur noch unter Comedy.... Uns nimmt schon lange keiner mehr ernst!


    Nun warte doch erst mal ab,ob da überhaupt was an dem Gerücht dran ist.Spätestens in drei Tagen muß dann ja ein Statement vom FCK-Vorstand kommen.

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Lt. Statistik ist er nicht der Torjäger... Das ist schon mal geklärt.


    Ich kenne ihn nur aus den Spielen gegen den 1. FCK. Da hat er immer wieder mal, ohne zu übertreiben, für Unruhe gesorgt in dem er eine aggressive Spielweise zeigte.


    Wenn er kommen sollte, braucht man eigentlich noch einen vernünftigen Partnerschaft an seiner Seite und müsste mit 2 Stürmern spielen. Ob Osawe der richtige Sturmkollege wäre, bleibt zu bezweifeln.

  • Zitat

    Vermutlich aber wird schon bald Stürmer Peniel Mlapa den Klub verlassen.


    Wie diese Redaktion erfuhr, liegen dem Nationalspieler Togos Angebote der Ligakonkurrenten 1. FC Kaiserslautern und Dynamo Dresden vor. Mlapa soll einen Wechsel in die Pfalz vorziehen. Bis Donnerstag wollen Klub und Spieler Klarheit haben


    http://www.reviersport.de/3571…r-zum-mlapa-geruecht.html

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Ist die kragenweite an Stürmern die wir uns leisten können und die auch motiviert sind für uns zu spielen, wenn ich so manchen von Pizarro schreiben lese kann ich nur eins sagen: Traumtänzer.

    „Wenn Deutsche gedemütigt wurden, hält sie nichts mehr auf“, erinnerte sich Pep Guardiola später einmal an jene Novembernacht 1991: „Ich weiß das. Ich war in Kaiserslautern. Damit bin ich genug bedient.“

  • Dass man einen sucht verstehe ich schon. Auch der Spielertyp macht Sinn. Echte Mittelstürmer haben wir nicht so viele. Osawe, Zoua, Spalvis, Kastaneer und Pritsche sind die Stürmer mit Profi-Erfahrung. Während wir Zoua ja loswerden wollen, wissen wir nicht wann wir auf Spalvis und vor allem auf Pritsche zurückgreifen können. Ich glaube auch, dass Pritsche nicht mehr oft für uns spielen wird, sein Vertrag läuft kommenden Sommer aus und er war mehr verletzt als gesund.


    Zu Mlapa selbst... so richtig vom Hocker reisst das sicherlich niemanden, um es mal vorsichtig auszudrücken. Seine Torquote macht natürlich wenig Hoffnung. Trotzdem muss man sagen, genau wie bei SuPa, dass er gewisse Qualitäten hat (Körperlichkeit, Schnelligkeit, Kraft), die im richtigen Team auch zu Toren führen können. Ich sehe aber nicht wie das bei uns gerade der Fall sein sollte. Aber gut, ich bin ja auch weder Scout noch Sportdirektor.

  • Lieber mal nen 10er holen.
    Dann kommen auch Chancen, oder gleich ohne 10er/8er spielen, so wie heute ab Auswechslung Halfar.

    :schal: Wer keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten. :schild:

  • Andererseits läufts ohne Halfar spielerisch besser. Und es klingt gar nicht so unsinnig einen 2ten Stürmer vorne drin zu haben, der Bälle abschirmen und halten kann. Das fehlt uns derzeit auf alle Fälle.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.