Martin Bader wird Sport-Vorstand

  • Mein Gott, wie man sich wegen Zuschauerzahlen in den 80ern dermaßen in die Wolle kriegen kann, ist mir unbegreiflich. Da scheint bei einigen der Zahnriemen gerissen zu sein.

    Fullquote!!

    Mehr muss man dazu nicht sagten!

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Mein Gott, wie man sich wegen Zuschauerzahlen in den 80ern dermaßen in die Wolle kriegen kann, ist mir unbegreiflich. Da scheint bei einigen der Zahnriemen gerissen zu sein.

    Ja, sorry, man unterstellt mir das ich Zitat "Müll" schreibe. Meine Wahrnehmung wird massiv in Zweifel gezogen. So als ob ich im Stadion damals zu wenig Zuschauer gezählt hätte. Ich meine was soll der Scheiß? Sind wir im Irrenhaus?


    Edit: Ich kann verstehen, dass die Diskussion nervt, aber wenn man nachweisbare Fakten in Abrede stellt. Zahlen, die heute elektronisch jederzeit verfügbar sind, dann geht das soweit, dass meine Anwesenheit hier keinen Sinn mehr macht.

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • Ja, sorry, man unterstellt mir das ich Zitat "Müll" schreibe. Meine Wahrnehmung wird massiv in Zweifel gezogen. So als ob ich im Stadion damals zu wenig Zuschauer gezählt hätte. Ich meine was soll der Scheiß? Sind wir im Irrenhaus?


    Edit: Ich kann verstehen, dass die Diskussion nervt, aber wenn man nachweisbare Fakten in Abrede stellt. Zahlen, die heute elektronisch jederzeit verfügbar sind, dann geht das soweit, dass meine Anwesenheit hier keinen Sinn mehr macht.

    Ich schlicht überrascht, das man / wir uns mittlerweile an jedem Sack Reis in die Haar bekommen. Und es ist einfach Fakt, das wir solche Spiele hatten. @all: ich würde mir wieder mehr Gelassenheit wünschen - wir sind nur in einem Fussballforum. Wir teilen hier doch nur Meinungen und da sollten wir gelassener diskutieren können. Ich bin mit Sicherheit nicht mit allen Posts von dreispitz aus meiner Sicht einverstanden, er auch nicht mit meiner. Aber ich denke deshalb braucht man sich nicht angiften. Ich fände es toll, wenn wir wirklich wieder gelassener werden, so macht das lesen oder schreiben nur wenig Spass.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Zitat

    ... dann geht das soweit, dass meine Anwesenheit hier keinen Sinn mehr macht.

    Ich denke auch, dass das momentane Streitthema (Zuschauerzahlen in der Kreidezeit) zur Zeit das Unnötigste überhaupt ist. Ohne jetzt Partei ergreifen zu wollen :

    Jeder hat wohl seine Meinung zu den Posts von dreispitz . Ich persönlich habe in letzter Zeit einige (sachliche) Beiträge von ihm gelesen, die mit meinen Ansichten und Einschätzungen ziemlich deckungsgleich waren und die mir sehr gut gefallen haben. Ich möchte damit keineswegs behaupten, dass wir den Gral gefunden hätten, aber ich würde es doch bedauern, wenn wir ein Forumsmitglied, welches durchaus zu reflektierter Betrachtung fähig ist, wegen solcher Peanuts verlieren würden. Wir sollten Meinungen und Standpunkte über wichtige Dinge austauschen.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • Zitat
    wir sollten Meinungen und Standpunkte über wichtige Dinge austauschen.

    so siehts aus! wir sind hier doch nicht auf DBB oder FB !

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Dann hol ich mal den Herrn Bader Thread aus der Versenkung hervor.

    Es macht meiner Meinung nach 0,0 Sinn dass so ein verbrannter sportlicher Entscheider die Trainerfrage beantworten muss.

    Erst recht nicht bei 2,5 Monaten Vertragsrestzeit!


    Der Mann muss sofort gehen.

    Und wenn Banf tatsächlich immer noch mit einer Verlängerung plant, dann ist es wirklich Zeit die Mistgabel aus dem Geräteschuppen zu holen!

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

    Einmal editiert, zuletzt von Buggy ()

  • Wenn Bader Anstand und Moral hätte würde er die Brocken von sich aus hinwerfen.

    Aber diese Werte sind bei ihm wahrscheinlich nicht sonderlich ausgeprägt.

    Diese Pfalztheater brauch kein Mensch, immer wieder das gleiche Trauerspiel.

    Ich hoffe sehr auf "Bader raus" rufe beim Heimspiel gegen Magdeburg!

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Frontzeck eingestellt. Und ihm nach vermeidbaren Abstieg bis zum Eklat in Haching die Stange gehalten. Das alleine wäre schon Grund für die Beurlaubung gewesen.

    Frontzeck einzustellen hat er aber nicht alleine entschieden. Gibt ja noch Leute die mit reden bei einer Trainer Verpflichtung. Mal davon abgesehen hat Frontzeck uns fast noch in Liga 2 gehalten. Mehr war nicht mehr drin.


    Es war wahrscheinlich falsch ihn danach zu halten aber man hoffte halt das es trotzdem langt. Fehler machen wir alle. Und im Fußball hängts eben nicht nur am Trainer so wie es nicht nur an einem Spieler hängt. Hinterher kann man immer sagen "ja klar so und so" aber wer würde es nicht versuchen.


    Graupen wie z.B. Zuck und Löhmannsröben gehen auch auf sein Konto

    Vielleicht hätten die nur mal die richtige Motivation gebraucht. Ist ja jetzt auch wieder so. Sascha wird gefeuert die Spieler dies verbockt haben dürfen bleiben. Finde ich ehrlich gesagt etwas unfair.

  • Fronzeck wurde nicht von Bader eingestellt, da sein Vertrag erst später Gültig war, er hat aber sicherlich den Kontakt schon hergestellt.

    Ah ok. Jo wie auch immer. Es ändert halt trotzdem nix an meiner Meinung das man sich immer auch an die Spieler und ans gesamte Umfeld halten sollte. Der Kopf des Trainers rollt doch nur als Erstes weil man sich es nicht leisten kann die Mannschaft zu feuern und man sich in der Chefetage selbst am Nächsten ist. Man sollte sich eher zusammen setzen und dann analysieren woran solche Dinge wie Meppen liegen. Ich persönlich wäre als Vorstand mit Hildmann zum Platz gegangen heute Morgen und hätte mal gefragt ob einige noch alle Tassen im Schrank haben. Und dann schwitzen gelassen. Aber richtig.

  • Westkurvler_1978

    Frontzeck hat uns nicht in Liga 2 gehalten, er hat gegen die direkten Konkurrenten um den Abstieg nichts gerissen. Ist aber auch egal ob Bader dem erfolglosesten Profitrainer im deutschen Fußball das Arbeitspapier unterschrieb, beide kamen zum fast exakten Tag , somit ist Frontzeck Bader`s Trainerwahl


    Bader verschliss in seiner Zeit in Nürnberg 12 Trainer in 11 Jahren, zieh die 3 Jahre Hecking ab, siehts noch beschissener aus.

    Der gute Mann hat vom sportlich operativen Geschäft (Trainer-Spielerfindung) keine Ahnung. Bilanzen lesen und Werbeverträge abhandeln wird er können.


    Frontzeck und Hildmann konnten sein Spielermaterial zudem nicht einstellen, dann kommt es zu einer Dynamik, einige mögen stänkern ( ein Herr Hemlein wird z.B. nicht amused sein nachdem er immer zur selben Uhrzeit duschen durfte und nun gar nicht mehr spielte), andere sehen sich zurückversetzt ( wo ist Jonjic z.B, warum wurde ein Bergmann & Huth nie wirklich berücksichtigt) , andere laufen auf der verkehrten Position auf ( Kühlwetter).


    Andere mögen auch eine härtere Führung benötigen, das konnte Sascha nicht.


    Die Verantwortung für den desolaten Gesamtzustand trägt Bader, also wäre das Auf Wiedersehen ein Zeichen, das auch der letzte in der Wohlfühloase dort oben sicherlich versteht

    Einmal editiert, zuletzt von Lautern1967 ()

  • Jetzt ist der Hildmann weg, nun wird der Bader verteidigt.

    Wird das nun zum Selbstläufer, diese Vorgehensweise?

    Der FCK ist angeschlagen.
    Wartet es nur ab, wir kommen zurück!

    Einmal editiert, zuletzt von Currywurst () aus folgendem Grund: Schreibfehler