Die 3. Bundesliga empfangen - Wo können Fans die Spiele des FCK live sehen?

  • Ich kann dir da überhaupt nicht zustimmen, da machst du was falsch. Schaue selber über PC und ich habe HD Qualität.

    Also erklär mir mal bitte, wo in dem Ablauf ich was falsch mache:


    Browser starten - Seite aufrufen - einloggen - Spiel auswählen - Qualität auf Full HD stellen - Fenster auf Vollbild vergrößern


    Mag ja sein, dass wir die selbe Qualität haben beim Bild und Du es als HD Qualität bezeichnest und ich nicht. Fakt ist, dass HD Qualität nicht ein teils relativ stark verpixeltes Bild ist. Und an der DSL-Leitung liegt es nicht. Definitiv nicht.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Ich kann dir da überhaupt nicht zustimmen, da machst du was falsch. Schaue selber über PC und ich habe HD Qualität.

    Ich kann das bestätigen. Saß gestern mit meinem Laptop in der Nähe des Wlan-Routers und hatte ein 1a HD Bild auf dem per HDMI zugeschalteten Bildschirm.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Also erklär mir mal bitte, wo in dem Ablauf ich was falsch mache:


    Browser starten - Seite aufrufen - einloggen - Spiel auswählen - Qualität auf Full HD stellen - Fenster auf Vollbild vergrößern


    Mag ja sein, dass wir die selbe Qualität haben beim Bild und Du es als HD Qualität bezeichnest und ich nicht. Fakt ist, dass HD Qualität nicht ein teils relativ stark verpixeltes Bild ist. Und an der DSL-Leitung liegt es nicht. Definitiv nicht.

    Ich kann dir nur sagen, ich habe 100% HD Qualität. Kein ruckeln, kein Verpixeltes Fernsehbild oder sonst was.

  • Dann bin ich wohl zu verwöhnt von der Qualität meiner Sat-Box :brille:

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Die kameraführung war schlimm.da zeigen sie ne minute lang den goalie und das spiel läuft schon weiter

    Habt ihr alle mal drüber nachgedacht, dass das die Entscheidung der Regie ist, was gezeigt wird und was welche Kamera zu verfolgen hat?!

    24.07.2010, Duisburg: The day the music died.

    Einmal editiert, zuletzt von empy ()

  • So, habe gerade mit der telekom telefoniert. Das Problem liegt generell bei AirPlay oder Chromecast. Die Telekom App würde erkennen, dass es ein mobiler Stream ist, und schickt deswegen komprimierte Signale raus. Das könnte an einem großen Fernseher nicht gut aussehen. Da gebe ich den netten Herrn wirklich Recht. Er gab mir den Tipp über den PC, in meinem Fall ein iMac, dort im Browser und dann über Chromecast an den Fernseher. Bin mal gespannt wie das funktionieren soll. Ansonsten werde ich wirklich mal über die Fire TV Stick Lösung nachdenken müssen. Ich setz mich ja nicht mit 5 bis 6 Leuten immer vor das iPad.

  • Selbstverständlich muss ich auf meinem Mac erstmal den Google Chrome installieren, da man von Safari nicht streamen kann, erstes Kotz. Das zweite Kotz lies nicht lange auf sich warten, da auch der Stream, auf dem Mac zumindest halbwegs nach FullHd ausgesehen hat, beim übertragen via Chromecast hätte ich fast den TV gewürgt! Da werden wohl auf einmal 60 Hz geliefert, was natürlich mit dem Ausgangsmaterial gar nicht geht. Jetzt mal noch in den MM gefahren und dieses Firetv Gedöns geholt. To be continued......

  • Ich vergleiche gleich einmal die Qualität vom Telekom-Stream zu meiner SAT-Box auf dem PC. Bis gespannt, ob ich mich da beim letzten Mal so vertan habe, oder ob das Bild der Telekom tatsächlich so schlecht ist. Wobei, die SAT-Box ist natürlich schon auch extrem gut :jubel:

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Ich habe auf einem Netbook den Kodi-Player mit einem entsprechenden Liga 3 Addon installiert. Per HDMI hängt das Netbook an einem 60-Zoll-TV. Läuft alles soweit super, die Qualität ist OK. Die Auflösung ist leider nur HD-Ready (720p). Allerdings wird bei uns im Kabel das Dritte auch nur in dieser Auflösung ausgestrahlt, also nix mit FullHD/1080p.


    Über den Fire-Stick habe ich auch kurz nachgedacht, jedoch waren da viele Rezessionen negativ, da es verstärkt zu Rucklern ect. kam.


    Wer es testen will: die Telekom-App von Hubsif (Version 1.2.1) funktioniert nicht mehr der aktuellsten Kodi-Version. Ich habe die 16.1 installiert, da lüppts.

    Viva la Meckerkultur:girly2:

  • Ich schaue Telekom Sport über die App auf meinem Samsung 4K Smart TV und bin ehrlich gesagt etwas entsetzt darüber, was man da geboten bekommt. Netflix, Amazon Prime und WWE Network laufen ohne Probleme in HD, aber diese Telekom Sport App sieht echt bescheiden aus. Das ist zwar HD, aber mit einer miserablen Bitrate und einer viel zu geringen Framerate. Als Telekom Kunde bekomme ich das zum Glück kostenfrei, denn Geld würde ich dafür nicht zahlen.

  • Ich wollte das Angebot von der Telekom nun auch testen. Zuerst kostet es nun knapp 17 Euro statt knapp 15 Euro im Monat ohne ein ganz Jahres Abo. Da kann man nichts ändern, habe ich mir gedacht und habe es trotzdem bestellt. Zuerst habe ich mir ein 60iger Spiel zum Test angeschaut und das FCK Spiel gegen Zwickau als zweites. Die Qualität ist Miserabel! Dies kann man mit Fussball über SAT in HD nicht annähernd vergleichen. Es geht nicht unbedingt um die Schärfe, sondern darum wie flüssig das Spiel dargestellt wird (ruckelt und stockt). Das ist als ob man einen Trabi mit einem Ferrari vergleichen würde.

    Ich habe eine 100Tausender Leitung bei der auch 96 Tausend ankommen. Daran kann es nicht liegen. Amazon usw. funktioniert ja auch. Dann habe ich es auf meinem Laptop über verschiedene Browser, auf der PS4, Tablet und auf meinem IPhone7 getestet. Überall das gleiche Phänomen. Die anderen Streaming-Anbieter bekommen es ja auch hin. Da liefert die Telekom einfach scheiss Qualität für teuer Geld. Für mich gibt es wohl nur eine Möglichkeit: Telekom wieder Kündigen und auf die dritten Programme hoffen...

    Ich werde vor der Kündigung, denn Tipp mit dem Kodi-Player versuchen. Aber erhoffe mir hier keine Wunder...

  • ich kann dir da absolut nicht zustimmen.


    ich nutze den firetv-stick und habe auch ne 100.000 er leitung


    die bild und tonqualität ist prima und es läuft alles flüssig.das

    einzig negative bei der sache,sind die kommentatoren.