Jahreshauptversammlung 2019

  • Das passt.. Komme morgens um 07 Uhr in KL wieder an..

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • - Antrag auf Vereinsauschluss von Patrick Banf ist nicht Teil der Tagesordnung - Ehrenamt wird einbezogen

    - Von einem anderen Mitglied wurde ein Antrag auf Einzelentlastung der Aufsichtsräte gestellt


    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Kennt jemand die aktuelle Mitgliederzahl des FCK?



    Wäre mal interessant, ob vor der JHV die Zahl steigt? = neue Mitglieder aus gewissen Ecken!!


    Oder muss man eine bestimmte Zeit Mitglied sein um wählen zu können!

    :ausflippen:


    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin;
    und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge . . . :rolleyes:

  • Wäre mal interessant, ob vor der JHV die Zahl steigt? = neue Mitglieder aus gewissen Ecken!!

    Es gibt bestimmt Leute, die vor der JHV eintreten. Warum? Weil viele Dinge passiert sind, die man mindestens hinterfragen muss. Aber das wird höchstens eine geringe Anzahl bleiben.


    Will man - wie du das zwischen Zeilen unterstellst - bei einer JHV Einfluss nehmen, dann müsste man schon ca. 200 bis 300 Pseudo-Mitglieder engagieren. In Berlin hat das mit Tennis Borussia geklappt. Jedenfalls wird das so kolportiert. Bei uns halte ich das für unwahrscheinlich.


    https://loewenmagazin.de/tenni…ung-eines-fussballverein/

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • Eher wird diversen Fanclubs, Geld für Grillfeste usw.. gespendet, so dass die Mitglieder dieser Fanclubs ja richtig abstimmen.

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Dann ist die Führung ja vielleicht doch ne ganz gute, wenn man Meinungsmache und Korruption (Lobbyismus) schon über ne Bratwurstspende herbeiführen kann. So billig klappt das woanders nicht. :ironie:


    Das is so ähnlich wie bei uns im Kreisverband der Linken. Die haben echt geglaubt, für nen Kuli als Werbegeschenk würd die irgendwer wählen. :rofl:

  • Los geht die wilde HatZ


    https://www.der-betze-brennt.d…ch-als-alternative-an.php


    Zitat

    Es ist der Sonntag der Paukenschläge beim 1. FC Kaiserslautern: Mit einer Pressemitteilung haben Rainer Keßler, Dr. Markus Merk, Martin Wagner und Martin Weimer ihren Hut in den Ring geworfen - sie wollen sich dem FCK als Alternative zur Verfügung stellen, falls am 20. Oktober der amtierende Aufsichtsrat abgewählt werden sollte.

    auf eine heiße Jhv

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Das hört sich doch tatsächlich nach einer vielversprechenden Kombination an. Merk als Markenbotschater FCK, Wagner als Ex-Spieler, Keßler als FCKler und Weimar als Mann für Finanzen aus einem gut geführten Club wie Freiburg. Dann als 5. noch jemand mit sportlichem Know-How. Keine AHnung ob Fritz Fuchs dafür geeignet wäre...


    Wer den aktuellen AR bei der JHV entlastet und damit diese Option ablehnt, dem ist nicht mehr zu helfen,


    Wäre auch ein schöner Mittelfinger an Möchtegern-Mäzen Becca.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Ja Wüst ist wohl auch zurück getreten und wenn Fuchs nicht nachrückt, dann stehen automatisch Neuwahlen im AR an.

    Baders Vertrag wird auch nicht verlängert. Eigentlich ein guter Sonntag nach einem deprimierenden Samstag.

    Merk, Wagner etc...denke wir können uns nicht beschweren

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Fuchs überlegt noch ob er nachrücken will. Es sei wohl zu überlegen, da es auch um Haftung ginge, in dieser heiklen phase

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Die Kombination mit Markus Merk und Martin Wagner gefällt mir gut. Ich hoffe die Kandidaten werden dann auch gewählt. Die größte Hoffnung besteht für mich aber darin, dass die neuen Verantwortlichen im AR in der Folge die Zusammenarbeit mit Flavio Becca beenden. Becca passt nicht zum FCK! Hoffe auf eine Ablöse durch die Investorengruppe um Dienes und Sachs um endlich in ruhigere Fahrwasser zu gelangen!

  • oesifckfan ob Becca hin oder her, wenn er die momentane Verantwortlichen stützt, dann kann gehen wo der Pfeffer wächst. Banf, Bader und Co sind doch nicht mehr tragbar.


    Banf hat ne Kontrollfunktion die er nicht wahrgenommen hat. Bader hätte sich aus schußlinie nehmen können indem er fähiges Personal wie Sportdirektor für unsere 1. Mannschaft etc. verpflichtet.


    Denen ist doch nicht mehr zu helfen. Der Fck steht sportlich in eine schwierigen Lage. Es muss gehandelt werden.

  • Ja Wüst ist wohl auch zurück getreten und wenn Fuchs nicht nachrückt, dann stehen automatisch Neuwahlen im AR an.

    Stimmt. Allerdings bedeuten Neuwahlen nicht, dass der ganze AR neugewählt wird. Es würden nur Nachrücker gewählt.:flow:


    Den aktuellen AR wird man nur durch weitere Rücktritte oder die Nicht-Entlastung los.

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • Dann dürfen sie eben nicht entlastet werden. Das wird ja wohl noch möglich sein 8)

    Dann bleibt halt leider immernoch das Problem dass wir sportlich ziemlich beschissen da stehen.

    Aber vielleicht hilft das ja der Mannschaft. Dass Bader fliegt und dass es Alternativen zum AR gibt dürfte erstmal ziemlich den Druck raus nehmen und man sollte keinen Groll haben sondern die Truppe unterstützen.

    Mal folgendes Szenario. Angenommen es wäre nichts passiert an diesem Sonntag und Jena geht früh in Führung. Dann würde vielleicht die Lage eskalieren im Fanblock. Bader raus Rufe, Unmut usw...

    Aber jetzt ist Bader so gut wie raus und man kann sich darauf besinnen wirklich die Mannschaft zu unterstützen auch wenn's schwer fällt. Hoffe trotzdem dass der Trainer zur Besinnung kommt und einige Leute die gestern gespielt haben, auf der Bank/ Tribüne zu finden sind.

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....