Jahreshauptversammlung 2019

  • FCK-Jahreshauptversammlung am 19. oder 20. Oktober 2019

    Zur besseren Planung können sich die Mitglieder des 1. FC Kaiserslautern e.V. das Wochenende vormerken, an dem die diesjährige Jahreshauptversammlung stattfinden wird.

    Der Aufsichtsrat des 1. FC Kaiserslautern e.V. hat beschlossen, die diesjährige Jahreshauptversammlung auf das Wochenende des 19. und 20. Oktober 2019 zu legen. Das genaue Datum wird derzeitig mit dem DFB abgestimmt, da der 12. Spieltag der Dritten Liga mit dem an dem besagten Wochenende stattfindenden Auswärtsspiel der Roten Teufel in Duisburg noch nicht final terminiert worden ist.

    Damit kommt der Verein dem Beschluss der Gremien und den Wünschen vieler Mitglieder nach, die JHV auf den rechtlich frühestmöglichen Termin zu legen. Dieser wäre laut Satzung der 15. Oktober 2019 gewesen. Die Versammlung findet somit am nächstmöglichen Wochenende statt.

    Sobald der genaue Tag (Samstag oder Sonntag) feststeht, wird der 1. FC Kaiserslautern entsprechend darüber informieren und seine Mitglieder ordnungsgemäß zur Jahreshauptversammlung einladen.


    Quelle: 1. FC Kaiserslautern

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • es ist zu begrüßen, dass die Sitzung vorgezogen wird, und uns somit wohl eine Doppelveranstaltung erspart bleibt.


    Ob die Sitzung der großen Wahrheitsfindung dienen wird, wage ich zu bezweifeln. Die einen werden das behaupten, die Gegenfraktion das andere, mit Fakten belegen wird schwierig werden.

    Für mich kann es daher nur einen kompletten Neustart geben, sprich Neubesetzung des AR.

    Ob Bader die Sitzung überlebt hängt extrem vom Tabellenstand ab.

    Dennoch betrachte ich seine ganze Zeit, und durch die Personalie Frontzeck und dem Nichtbenennen des Saisonziels kann ich den Mann nicht wirklich entlasten.

    Hildmann ist, dabei bleibe ich, für höhere Ziele ebenfalls nicht der richtige Mann. Da Bader aber scheinbar keine Ziele hat oder sie nicht benennen kann oder will, kann man Hildmann gar nicht Böse sein. Bader hat ihn verpflichtet, nachdem sein Wundercoach von den eigenen Speilern durch Leistungsverweigerung sowie den treuesten Auswärtsfans von der Bank gespült wurde, und Hildmann hat die Chance seiner Lebens nach der Freistellung in Aspach ergriffen

  • 45 Mio ist deutlich zu wenig, meiner Meinung nach.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Auf welcher Grundlage und mit Hilfe welcher Faktoren hättest du denn den Verein bewertet?

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Auf welcher Grundlage und mit Hilfe welcher Faktoren hättest du denn den Verein bewertet?

    Ich bin mangels entsprechender Ausbildung nicht in der Position, dies seriös zu tun.


    Aber betrachte ich das Faktum, dass eine seriöse Institution den Verein mit 120 Mio bewertet hat vor einem Jahr und dazu die Aussagen mancher Personen, zB Becca, dies sei viel zu hoch, und setze dann noch die Empörung über die 30 Mio der Regionalen in Relation, komme ich persönlich zu dem Ergebnis, dass der Vereinswert jenseits der 50 Mio liegen sollte.


    Wir haben ja auch Grundstücke und Gebäude. Spieler. Eine Marke usw

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • 120m€ bei der letzten Aomv


    30m€ Sahen die Regionalen und wurden geteert .... andere wollten klagen die vorher investiert hatten


    45m€ für Becca ... und nun wo bleibt der erneute Aufschrei und der Frust der anderen?

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Zitat



    Das Thema Vereinswert hatte in den letzten Monaten für kontroverse Diskussionen gesorgt - vor allem, als die Kaiserslauterer Interessenten Hans Sachs und Klaus Dienes den Wert in der 3. Liga auf 30 Millionen Euro und in der Bundesliga auf "bis zu 250 Millionen Euro" taxierten (siehe FCK-Pressemitteilung). Nun gilt also der Wert von 45 Millionen Euro in der 3. Liga und, so die "Bild", in der Bundesliga die einst im Rahmen der Ausgliederung beschlossenen 120 Millionen Euro.


    https://www.der-betze-brennt.d…hp?f=3&t=25493&start=4700

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Politische Werte. Die sich Becca hat freiwillig festsetzen lassen. Und die er natürlich auch so "akzeptiert".


    45 Mio € per heute in L3. Das sieht nach außen doch gut aus in dieser L3. Aber zunächst wird er natürlich noch nicht investieren, da sein gewünschtes Umfeld noch nicht festgezurrt ist. Bzw. höchstens einen verhältnismäßig kleinen Teil (der bereits kolportierte "Umwandlungsbetrag").


    120 Mio € in L1. Eine äußerst günstige, sehr sehr günstige und investorenfreundliche Bewertungsgrundlage. Die natürlich allen potentiell interessierten Investoren zur Verfügung steht. Die Becca aber nicht dulden wird. Die nur ihm zur Verfügung stehen. Bestenfalls noch einigen kleinen (stimmrechtlich gesehen unbedeutenden) Faninvestitionen, wenn denn die Fansäule irgendwann doch noch geöffnet werden sollte.

    Negative Emotionen schreien uns an.

    Positive Gefühle flüstern nur.

  • es ist zu begrüßen, dass die Sitzung vorgezogen wird, und uns somit wohl eine Doppelveranstaltung erspart bleibt.

    das sehe ich anders. Eine AOMV kann die Spezialthemen hinreichend abarbeiten (wenn man will), eine JHV hat andere Ziele und würde dadurch zu umfangreich.

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • Zu den 45 Mio noch: die Zahl scheint mir auch polizisch gewäjlt zu sein. Wichtig ist, dass sie größer als bei den Regionalen ist, damit kann man noch ein paar Unentschlossene auf die eigene Seite ziehen. Die Frage ist, ob da nun auch EK eingezahlt (bzw. umgewandelt) wird oder ob die Zahl nur eine Luftnummer ist. Wenn jetzt Becca umwandeln würde, hätte er ja aktuell kein Druckmittel mehr. Insofern bezweifle ich, dass er jetzt komplett einsteigt.

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • Zu den 45 Mio noch: die Zahl scheint mir auch polizisch gewäjlt zu sein. Wichtig ist, dass sie größer als bei den Regionalen ist, damit kann man noch ein paar Unentschlossene auf die eigene Seite ziehen. Die Frage ist, ob da nun auch EK eingezahlt (bzw. umgewandelt) wird oder ob die Zahl nur eine Luftnummer ist. Wenn jetzt Becca umwandeln würde, hätte er ja aktuell kein Druckmittel mehr. Insofern bezweifle ich, dass er jetzt komplett einsteigt.

    er hat ja schon gesagt, er will Ek und Fk geben. Und ja er wird mit dem größten Druckmittel agieren und das sind Kredite. Ich schätze: so viel Ek wie nötig und so viel Fk wie möglich.


    Und ja, die Jhv müsste 12 h gehen, damit sie die Themen der Aomv und die regulären Themen zusammen aufgreifen kann.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • das sehe ich anders. Eine AOMV kann die Spezialthemen hinreichend abarbeiten (wenn man will), eine JHV hat andere Ziele und würde dadurch zu umfangreich.

    Du siehst vieles anders, Dein Recht..ich scheisse auf Spezialthemen, ich will Siege sehen..dass ist mit Bader und Sascha nicht möglich ..die AR Marionetten interessieren mich Null Komma null

  • Du siehst vieles anders, Dein Recht..ich scheisse auf Spezialthemen, ich will Siege sehen..dass ist mit Bader und Sascha nicht möglich ..die AR Marionetten interessieren mich Null Komma null

    Bader wäre nicht mehr im Amt, wenn Banf und Co. sich an die Satzung gehalten und immer die Wahrheit gesagt hätten.

    Du siehst, man kann die Themen nicht einfach voneinander trennen ...

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • Und ja er wird mit dem größten Druckmittel agieren und das sind Kredite. Ich schätze: so viel Ek wie nötig und so viel Fk wie möglich.

    wenn deine Einschätzung stimmt, dann kann das EK bei Null bleiben. Der einzige Grund aus Becca-Sicht nun EK in den Verein zu pumpen, sind politische Gründe, um der Opposition den Wind aus den Segeln zu nehmen.

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • Nö nicht ganz,

    Er will ja Investor sein und das wird er auch

    Das Interview bei dbb ist ja sehr deutlich- das eine und das andere... und es sind nicht nur politische Gründe. Es gilt bei L3 und weiteren Verlusten auch die Überschuldung im Zaum zu halten, siehe zb EK Auflagen der DFL

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Nö nicht ganz,

    Er will ja Investor sein und das wird er auch

    Das Interview bei dbb ist ja sehr deutlich- das eine und das andere...

    Ob er Investor wird, werden wir sehen. Ansonsten hätte ich schreiben sollen, dass es im Moment (!) keine Gründe für ihn gibt, EK zu investieren. Er gibt ja damit seinen Hebel auf.

    Mittelfristig wird es allerdings zur rechtlichen (Insolvenz?) und lizenztechnischen Frage. Das stimmt. Irgendwann ist der Schuldenberg zu groß.

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • FCK: Jahreshauptversammlung am 20. Oktober


    Die Jahreshauptversammlung (JHV) des 1. FC Kaiserslautern e.V. findet am Sonntag, 20. Oktober, ab 11 Uhr, statt. Das bestätigte Wilfried de Buhr, der Vorstandsvorsitzende des FCK e.V., am Mittwoch. Die Tagesordnung ist in Arbeit, sagte der ehreamtlich tätige de Buhr. Innerhalb der nächsten Tag werde der Aufsichtsrat offiziell zur JHV einladen.


    Diskussion um Becca und Littig


    Bei der Versammlung sollen auch der Einstieg des Luxemburger Investors Flavio Becca und die Umstände des Rücktritts von Michael Littigs aus dem FCK-Aufsichtsrats erörtert werden.


    (...)


    Quelle: https://www.rheinpfalz.de/loka…ersammlung-am-20-oktober/

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.