Kampf pur: FCK fährt wichtigen Derbysieg ein

  • Wenn man sich die Tabelle anschaut, weiß man, dass noch gar nichts gewonnen ist.

    So toll war die Leistung wieder nicht, dass man davon ausgehen könnte, dass wir jetzt noch ein paar Dreier einfahren könnten.


    Es bleibt schwierig.

  • Zumal Duisburg am Dienstag "ausgeruht" ist.... M

    Kommt immer drauf an wie das Spiel enden wird. Verliert man, dann wird man sagen können Duisburg war ausgeruht. Gewinnt man, wir sind eben Spiel-und Wettkampfmodus gewesen die letzten Tage. Letzlich sind das Profis die den ganzen lieben langen Tag nur trainieren und Fussballspielen. Dann muss man das auch mal ab können alle drei Tage ein Spiel zu bestreiten.

    Nur mal zum Vergleich: mein Vater ist 51 Jahre lang gegen Tag arbeiten gegangen. Jeden Tag 8-10 Stunden. Oftmals auch samstags. Da nehme ich das Blabla der Fussballer ob erste oder dritte Liga zwecks zuvielen Spielen gar nicht mehr für voll.

  • Ich hoffe die Zeit kann nun zum regenerieren genutzt werden - mehr wird für diese Spiele nicht gehen. Regenerieren, Fehleranalyse, taktische Schulungen. Schön das sich heute niemand verletzt hat und wir keine Sperren bekommen haben.

    Der Sieg tat nun allen sehr gut - ein Schritt in Richtung Hoffnung!

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • gute Leistung, gerne weiter so.

    Wie wichtig es wäre Leute wie Sessa , Götze und Senger zu halten zeigten sie heute wieder.

    Da könnte man mal als Investoren zeigen wozu man bereit ist.

  • Bester Mann heute ganz klar Götze... Wahnsinn was der heute für eine Ruhe am Ball ausgestrahlt hat.


    Senger hat mir auch ganz gut gefallen. Er ist sich nicht zu schade, den Ball auch mal übers Stadiondach zu dreschen.


    Rieder hat mir heute auch sehr gut gefallen. Er hat super gekämpft!


    Hanslik hat heute wohl sein bestes Spiel im Trikot des FCK gegeben. Da kann Huth sich mal eine Scheibe abschneiden. Den hat man nach seiner Einwechslung gar nicht gesehen.


    Ouahim dagegen hatte den ein oder anderen Lapsus drinne und hat mir gar nicht gefallen. Da erinnere ich mich vorallem an seinen Einwurf wo es am Ende für uns sehr gefährlich wurde. Dennoch kann er mit dem Ball umgehen.

  • Meine Befürchtung ist,daß nach einem einigermaßen gutem Spiel und Sieg in der Regel wieder ein Grottenkick folgt.Wäre schließlich nicht das erste mal.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Man kann nur hoffen, das man aus dem Sieg gegen Waldoof gelernt hat und nicht wieder überschwänglich feiert, als wäre man Deutscher Meister geworden. Für mich immer noch völlig unverständlich was damals für ein Hype gemacht wurde. Was danach kam, ist bekannt.....

    Es hat echt mal Spaß gemacht, FCK-Fan zu sein......:!::?:

  • Die Fans haben den Mannschaftsbus damals in Empfang genommen. Super Szene! Man hätte halt in Corona - Zeiten nicht aus dem Bus steigen dürfen. Früher wurde jeder Sieg gefeiert.

  • Ich habe es persönlich vielleicht bisher unterschätzt bzw. es gar nicht wirklich wahrhaben wollen - aber wieviel Druck da gestern nach den 90 Spielminuten von mir abgefallen ist, Wahnsinn.


    Endlich ist es uns nach langer Zeit mal wieder gelungen das notwendige Spielglück zu erzwingen. Rieder, Götze, Senger und Sessa haben für mich ein tolles Spiel gemacht. Ein besonderes Lob gilt gestern auch Avdo Spahic, der uns über die gesamte Spielzeit immer wieder in der Partie und am Ende auch die hochnotwendigen drei Punkte festgehalten hat.


    Die Mannschaft muss jetzt auch die nächsten Spiele dort weitermachen und vor allem auch kämpferisch an die Leistung von gestern anknüpfen. Acht Punkte aus den letzten vier Spieltagen sind eine wirklich vorzeigbare Bilanz, mit diesem „2er-Schnitt“ wäre sogar über die gesamte Saison noch mehr möglich gewesen - aber das ist der berühmte Konjungtiv und für den Moment - das ist hoffentlich auch allen Beteiligten mittlerweile klar geworden - steht der Klassenerhalt über allem.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Du solltest Sessa nicht vergessen bei deiner Analyse. Als er nach 60 Minuten rausging, wurde unser Offensivspiel merklich schwächer und zerfahrener. Ich bin mal gespannt wie das aussieht wenn der Junge mal die Körner für 90 Minuten hat.

  • Die Fans haben den Mannschaftsbus damals in Empfang genommen. Super Szene! Man hätte halt in Corona - Zeiten nicht aus dem Bus steigen dürfen. Früher wurde jeder Sieg gefeiert.

    Mir gehts hier nicht um Corona! Es geht darum, das das zugegeben starke Spiel in MA, völlig überbewertet wurde. Die Szenen bei der Ankunft in KL, waren total übertrieben. Die Mannschaft hatte ein Derby gewonnen, nicht mehr und nicht weniger! Und das ist ihre verdammte Pflicht, erfolgreich zu sein und zu zeigen wer die Nr.1 im SüWe ist. Dafür werden sie schließlich auch bezahlt :deal:

    Es hat echt mal Spaß gemacht, FCK-Fan zu sein......:!::?:

  • Du solltest Sessa nicht vergessen bei deiner Analyse. Als er nach 60 Minuten rausging, wurde unser Offensivspiel merklich schwächer und zerfahrener. Ich bin mal gespannt wie das aussieht wenn der Junge mal die Körner für 90 Minuten hat.

    Das stimmt... Sessa tut dem Spiel sehr gut. Gut, dass der Prinz für ihn weichen musste. Der hat mich nach seiner Einwechslung auch nicht vom Hocker gebaut.

  • Mir gehts hier nicht um Corona! Es geht darum, das das zugegeben starke Spiel in MA, völlig überbewertet wurde. Die Szenen bei der Ankunft in KL, waren total übertrieben. Die Mannschaft hatte ein Derby gewonnen, nicht mehr und nicht weniger! Und das ist ihre verdammte Pflicht, erfolgreich zu sein und zu zeigen wer die Nr.1 im SüWe ist. Dafür werden sie schließlich auch bezahlt :deal:

    Lass doch den Leuten ihre Emotion... Ich denke du stehst mit deiner Meinung in der Minderheit.