Julian Niehues (06/21 - 06/23 [16]

  • Defensivspieler Julian Niehues verstärkt den 1. FC Kaiserslautern. Der 20-Jährige wechselt ablösefrei vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, bei dem er in der zurückliegenden Spielzeit Leistungsträger in der Zweiten Mannschaft war, in die Pfalz.


    Der 1,95 Meter große gebürtige Münsteraner erlernte das Fußballspielen in seiner Heimatstadt beim SC Preußen Münster, ehe er vor drei Jahren in den „Fohlenstall“ des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach wechselte. Nach zwei Spielzeiten als Stammspieler in der A-Junioren-Bundesliga rückte er im vergangenen Sommer in die Regionalligamannschaft der Fohlen auf, in der er in seinem ersten Jahr im Herrenfußball ebenfalls auf Anhieb zum unangefochtenen Stammspieler avancierte, an 39 von 40 Spieltagen für die Gladbacher U23 auf dem Platz stand und lediglich ein Spiel wegen einer Gelbsperre verpasste. Für das Team von Trainer Heiko Vogel lief er dabei sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Dreierabwehrkette auf und konnte im Saisonverlauf fünf Treffer erzielen.


    „Wir sind sehr glücklich, dass wir ein Talent wie Julian für uns gewinnen konnten. Er ist ein gelernter Sechser, hat für seine Größe eine enorme Handlungsschnelligkeit und eine gute Spielübersicht. Er ist im Defensivbereich variabel einsetzbar und zudem torgefährlich“, so FCK-Geschäftsführer Sport Thomas Hengen.


    „Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen, sowohl mit dem Trainerteam als auch mit Thomas Hengen. Der FCK ist kein normaler Drittligaverein. Die Idee, wie hier Fußball gespielt wird, gefällt mir, auch die Mentalität hier passt zu mir. Von daher war für mich schnell klar, hier passe ich hin“, erklärt Julian Niehues seinenWechsel an den Betzenberg.


    Spielerdaten:Name: Julian Niehues

    Position: Abwehr/Mittelfeld

    Geboren: 17.04.2001 in Münster

    Nationalität: Deutsch

    Größe: 1,95 m

    beim FCK seit: 19. Juni 2021

    frühere Vereine: Borussia Mönchengladbach, SC Preußen Münster

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Na dann hau rein-- Herzlich willkommen

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Michael

    Hat den Titel des Themas von „Julian Niehues [X]“ zu „Julian Niehues (06/21 - 06/23 [16]“ geändert.
  • puh ... Hieß es nicht der Mann besitzt trotz seiner Größe eine gewisse Gedankenschnelligkeit? Von all den schlechten Akteuren am Samstag ist er nochmal deutlich abgefallen.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Er hat nur RL gespielt und steht am Beginn seiner Karriere. Von ihm erwarte ich wie von 90 % des Kaders eigentlich gar nichts.

    Wenn du Anfang der Saison dir ne unerfahrende Mannschaft zusammenbastelst und die Führungskräfte schwächeln siehts düsters aus!

    Drecksladen. Seit 20 Jahren wird hier nur noch gelabert und nicht geliefert.

  • Ich glaube man sollte ihm nicht Unrecht tun. Er war auch nicht schlechter als Hanslik, Götze, Tomiak, Kleinsorge, Sänger, Wunderlich, Kiprit,...und ist zudem einer der Jüngsten.

    Lautrer geben niemals auf - sie kämpfen!

  • Natürlich nicht- es wäre nur falsch von solch Jungen und unerfahrenen Spielern zu viel zu verlangen. Wer einen Tomiak auf zentral wichitger Position neben einem ebenso unerfahrenen Senger spielen lässt, der kann damit rechnen dass das in die Hose geht.


    Das Experiment - erfahrener Wunderlich und außenrum Mannschaft aufbauen ist wohl bisher deutlich nach Hinten los gegangen. Noch hab ich ja Geduld - Zeit wird zeigen.


    Die Frage ist - haben wir die Zeit eine junge Mannschaft aufzubauen und die Ruhe im Umfeld. Es kann ja sein dass die Manschaft in der Rückrunde zündet. Nur - bleibt es so lange wirklich ruhig?

    Drecksladen. Seit 20 Jahren wird hier nur noch gelabert und nicht geliefert.