nichts gelernt, alles gleich

  • Also das hat jetzt nix mit Pessimismus zu tun. Aber es geht genauso weiter wie letzte Saison angefangen hat. Gut gespielt trotzdem verloren. Wir sind einfach zu schlecht. Und die Platzverweise sind auch immer noch gleich. 2 rote Karten in 2 Spielen, das ist nicht normal. Da stimmt was nicht. Es ist alles gleich. Sag mir einer mal nen Unterschied zur letzten Saison????? Klar sind noch 32 Spiele, aber das wird so weiter gehen. Wenn Bernier jetzt 3 Spiele oder so fehlt. Na super, da gehts schon los, im nächsten Spiel kriegt der nächste ne rote usw. usw. usw. Auch gegen schlecht Gladbacher reichts nur zu nem 1:1. Und jetzt ne Niederlage bei 1860 trotz gutem Spiel. Und 60zig hat keine Übermannschaft, aber selbst die sind besser besetzt.Und wieder nen Elfmeter dabei.
    Oh man man man. Wir brauchen schnell nen Sponsor und gute Transfers. Den die zwei drei richtig guten Spieler die wir haben verabschieden sich ja mit dummen roten Karten.

    Einmal editiert, zuletzt von eraser ()

  • nicht gelernt alles gleich?
    das passt auch auf manche user und manche erwartungshaltung....leider

  • Ich finde wir haben bis zur 60 Minute ein super Spiel abgeliefert. Es hat Spaß gemacht der Mannschaft beim Preessing zuzuschauen. Gerade das Pressing hat meiner Meinung nach letzte Saison gefehlt, also kann keiner sagen das alles so ist wie letzte Saison.

    Unsre Heimat, unsre Liebe
    in den Farben rot-weiß-rot
    Kaiserslautern 1900
    wir sind dir treu bis in den Tod !!!

  • Zitat

    Original von Judas
    nicht gelernt alles gleich?
    das passt auch auf manche user und manche erwartungshaltung....leider


    Du hast vollkommen recht !
    Also , wenn jemand sagt , dass wir unter Rekdal genauso schlecht sind wie unter Wolf da kann ich nur den Kopf schütteln :autsch:
    Ich geb zu , dass mit den Roten Karten müssen wir in den Griff bekommen . Aber wo hat man denn unter Wolf gesehen , dass um jeden Ball gekämpft wird ? Die Mannschaft spielt ein super Pressing und hat sich im Gegensatz zur letzten Saison jetzt schon verbessert .

  • Zitat

    Original von billinho
    Gerade das Pressing hat meiner Meinung nach letzte Saison gefehlt, also kann keiner sagen das alles so ist wie letzte Saison.


    Das interessiert den durchschnittlichen Fußballfan nicht.


    Der denkt so:
    Spiel gewonnen = gut
    Spiel verloren = schlecht
    mehrere Spiele verloren = Trainer raus
    mehrere Spiele gewonnen = Aufstieg oder Meisterschaft (je nachdem in welcher Liga man spielt)


    Der durchschnittliche Fußballfan denkt auch, dass ein Stürmer nur dann gut ist, wenn er möglichst viele Tore selbst schiesst. Der Großteil des Pöbels begreift doch schon nicht mehr, dass ein Stürmer auch dann gut ist, wenn er 20 Tore vorbereitet. Das ist einfach zu viel verlangt.


    Wie kann man dem entgegenwirken? Ganz einfach: Man gewinnt die Spiele. Dann fühlt sich der besoffene Pöbel gut und tut das wofür er zu gebrauchen ist: Er bezahlt Eintrittsgeld, kauft Trikots und im Stadion Bier und Wurst.

  • @eraser: wenn man keine Ahnung hat.....



    Die Mannschaft spielt viel besseren Fußball als unter WOlf. EInziges Manko: Es kommt immer noch zu wenig heraus,



    das Spiel heute war typisch für eine so junge Mannschaft...uns fehlt es an Führungsspielern....

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Also manche hier sind wirklich unverbesserlich. Wir haben jetzt 2 Spiele gesehen. Die 2. Halbzeit gegen Gladbach und die 1. Halbzeit in München waren sehr gut meiner Meinung nach.


    Klar hat noch nicht alles 100%ig so geklappt wie es Rekdal wollte, aber das wird in laufe der Saison schon zusammenwachsen. Es kann ja keiner von der Mannschaft erwarten, dass sie jeden Gegener mit 3:0 vom Platz fegt. Wir haben viele Spieler die in ihrer 1. Saison sind. Da kann man noch keine Wunderdinge erwarten.


    Also ich bin trotz des "Fehlstarts" schon der Meinung, dass uns die Mannschaft die Saison viel Spaß machen wird und wir uns noch nach oben kämpfen.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Gladbach und 60 sind zwei Aufstiegskandidaten. 60 ist Heimstarkn und hatte das 6:2 im Rücken....bis zum 1:1 waren wir die kalr besserre Mannschaft...ich kann mich nur wiederholen: Die Mannschaft braucht Zeit.....wir hätten beide spiele gewinnen können, wenn nicht sogar müssen...gegen andere Gegner wäre dieser start ganz anders verlaufen und hier wäre Ruhe....meine Prognose von damals, wo der Spielplan rauskam tritt nun tatsächlich in Kraft.....ich war da schon nicht begeistert von dem Auftaktprogramm....gegen Fürth muss man auch erstmal gewinnen und ehe du dich versiehst is der FCk mit 1P nach 3 Spielen Vorletzter und der Berg brennt....

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Das interessiert den durchschnittlichen Fußballfan nicht.


    Der denkt so:
    Spiel gewonnen = gut
    Spiel verloren = schlecht
    mehrere Spiele verloren = Trainer raus
    mehrere Spiele gewonnen = Aufstieg oder Meisterschaft (je nachdem in welcher Liga man spielt)


    Der durchschnittliche Fußballfan denkt auch, dass ein Stürmer nur dann gut ist, wenn er möglichst viele Tore selbst schiesst. Der Großteil des Pöbels begreift doch schon nicht mehr, dass ein Stürmer auch dann gut ist, wenn er 20 Tore vorbereitet. Das ist einfach zu viel verlangt.


    Wie kann man dem entgegenwirken? Ganz einfach: Man gewinnt die Spiele. Dann fühlt sich der besoffene Pöbel gut und tut das wofür er zu gebrauchen ist: Er bezahlt Eintrittsgeld, kauft Trikots und im Stadion Bier und Wurst.[/quote]


    Sehe ich genauso wie Du. 1.Halbzeit Weltklasse Spieler nach 90 Min. B Klasse Spieler

    Gerüchte werden von Neidern erfunden,
    von Dummen verbreitet und von Idioten geglaubt.

  • klar soll man nicht alles schwarz sehen, aber ich meine nicht die rückrunde
    die hinrunde haben wir letzte saison auch gut gespielt, wenn ich da an das spiel gegen 60zig denke, da wurden wir gelobt ohne ende und zählten mit zu den aufstiegsaspiranten, seid da mal ehrlich die hinrunde waren gute spiele dabei


    aber ein spiel ist nunmal nicht gut, wenn man 1:3 verliert, vor allem wenn man nur bis zur 60zigsten gut spielt, na super und dann verlieren wir trotzdem 1:3
    wie ich in meinem ersten satz sagte, das hat nix mit pessimismus zu tun, aber jedes spiel habe ich neue hoffnung und jedes mal kommt nach der begeisterung die enttäuschung und ne rote karte, suuuuuper
    es wird auch spiele geben wo wir schlecht spielen, wie sollen denn da die ergebnisse aussehen???
    klar habe ich wieder hoffnung beim nächsten spiel, klar finde ich es gut das wir ne junge truppe haben die pressing spielen kann, aber was bringt, dass wenn wir das nicht das ganze spiel können?? klar kann man nicht das ganze spiel pressing spielen, kein thema, aber in der zeit wo man das tut, muß man mehr tore schießen und in der anderen zeit nicht 3 stück kriegen, sinnlose rote karten bekommen und elfmeter verursachen


    ach man, ich hoffe, dass wir mal zu beginn druck machen 2 tore machen und ein spiel 3:0 gewinnen, aber das wird wohl noch ne weile dauern bis das passieren wird und jetzt im nächsten spiel ohne bernier und bugera, ein traum :-(

  • Schau dir Mainz an...die waren heute klar besser. Fürth hat 3 Chancen und macht 3 Tore...da zerfleischt sich keiner....

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Ich bin auch zu Tode betrübt und musste mich echt zusammenreißen, dass ich mir meine Hand nicht kaputtschlage, allerdings haben wir eine sehr gute erste Halbzeit gezeigt, aber leider haben wir wieder nur 1 Tor draus gemacht und als dann Fromlowitz am Ball vorbeisegelte in Hälfte 2 war alles vorbei, die Mannschaft wusste nicht was sie machen soll, sie kamen mit dem Rückschlag nicht klar und das wurde dann ausgenutzt. Es fehlt leider immernoch die Konstanz, 2 gleichwertige Halbzeiten zu spielen, das sind noch die Spätfolgen der Wolf-Ära, das dauert wohl noch bis Rekdal die Mannschaft soweit hat, bis er diese Schwächen ausgemerzt hat :(
    Das ist so traurig, wieder bessere Mannschaft in Hälfte 1 und trotzdem verlieren wir, wir müssen uns gegen Fürth dringend zusammenreißen und gewinnen, 2 gleich gute Halbzeiten spielen, wenn wir dort wieder versagen und wie gegen Gladbach nur so ein bescheuertes Unentschieden schaffen, dann haben wir wir große Probleme... :(


    Und dieser Bernier, der Vollidiot schlechthin, der soll sich als Actionfilmdarsteller bewerben ala Rambo, da ist er wohl besser aufgehoben, denn jetzt haben wir dann gegen Fürth, Koblenz, Paderborn kein zentrales Mittelfeld mehr, nur Bohl, sodass wir dann Neubauer oder irgendeinen Amateur da hinstellen müssen, weil ja Demai wohl immernoch nicht richtig fit ist. Vielen Dank Bernier X(, der muss sich mein Vertrauen erstmal wieder verdienen, ganz große Klasse :ironie:

    Einmal editiert, zuletzt von fckfan_iz ()

  • Zitat

    Original von eraser
    ach man, ich hoffe, dass wir mal zu beginn druck machen 2 tore machen und ein spiel 3:0 gewinnen, aber das wird wohl noch ne weile dauern bis das passieren wird und jetzt im nächsten spiel ohne bernier und bugera, ein traum :-(


    Sag mal, was hast du für Erwartungen ?( Wir sind KEIN Aufstiegskandidat.. da ist es wohl ganz normal, dass es nicht so oft vorkommen wird, dass wir 3:0 gewinnen.


    Die Spiele bisher waren für unsere Möglichkeiten mal ganz sicher nicht schlecht. Rekdal macht nen gute Job und wird uns unter die ersten 8 führen. Also mal keine Panik.


    Wer mehr fordert vekennt die Realität. Wenns doch mehr wird, würd ich mich natürlich auch freuen..

  • Sehe das alles nicht so dramatisch.


    Unsere Mannschaft hat 60 Minuten stark gespielt und dann das Spiel aus der Hand gegeben.-Mehr nicht!


    Im Ganzen macht mir dieses Team wirklich Freude und wer in der Spielweise keine Unterschiede zum letzten Jahr erkennt, dem kann ich mit diesen Zeilen auch nicht weiter helfen.

  • so sieht das aus.........aber mir scheint manche warten nur darauf das der fck schlecht spielt damit sie schön ablästern können............und dann sagen sie ich habs doch schon die gesamte zeit gewusst................ .
    der fck sollte seine trainer hier im forum rekrutieren, dann hat er definitiv einen der nach umfragen aufstellt. wir sind so klasse fans............ich würde mal sagen wir boykottieren das aächste spiel, oder am besten die gesamte saison..und wenn ein spieler aufgestellt wird, denn wir nicht leiden können..dann boykottieren wir noch den rest, was man halt alles boykottieren kann :ironie: :ironie: :ironie: :ironie: :ironie: :ironie:

  • Vll berücksichtigen, dass wir jetzt erstmal 2 Spitzenmsollte man auch annschaften als Gegner hatten und wir bis jetzt nicht schlecht aussahen.... Ich warte erstmal 2 Spieltage ab, bevor ich mir ein Urteil mach.

  • Zitat

    Original von Wilhelmshavner Jung
    Vll berücksichtigen, dass wir jetzt erstmal 2 Spitzenmsollte man auch annschaften als Gegner hatten und wir bis jetzt nicht schlecht aussahen.... Ich warte erstmal 2 Spieltage ab, bevor ich mir ein Urteil mach.


    mhm... dieser Satz erinnert mich irgendwie wieder an letzte Saison.. da haben wir sämtliche "Spitzenspiele"vergeigt. Und wir fangen auch jetzt früh damit an. Normal müsste man daheim 3 Punkte gegen Gladbach und zumindest einen aus München mitnehmen.


    1860 dagegen hat jetzt bereits 6 Zähler.... und wir stehen auf dem schlechtesten Tabellenplatz aller Zeiten. Eine frühe Momentaufnahme ich weiss... ich hoffe das ein kein Bild wird für eine verkorkste Saison.

  • @whiteshark..........druck dir diese antwort aus:
    wir werden schon noch spiele gewinnen, dafür spielt die mannschaft einfach zu gut........... . es waren in der summe unglückliche punktverluste. man darf jetzt nicht den kopf verlieren und mußß der mannschaft das nötige vertrauen schenken. wenn wir weihnachten noch da stehen wo wir jetzt sind kannst mich an den pranger stellen, ich bleib aber optimist................


    und sorry 1860, war jetzt nicht nach der sammelaktion eine mannschaft die wirklich einer ernst genommen hat, die haben grade einen lauf.........

    Einmal editiert, zuletzt von Judas ()

  • Zitat

    Original von Judas
    @whiteshark..........druck dir diese antwort aus:
    wir werden schon noch spiele gewinnen, dafür spielt die mannschaft einfach zu gut........... . es waren in der summe unglückliche punktverluste. man darf jetzt nicht den kopf verlieren und mußß der mannschaft das nötige vertrauen schenken. wenn wir weihnachten noch da stehen wo wir jetzt sind kannst mich an den pranger stellen, ich bleib aber optimist................


    und sorry 1860, war jetzt nicht nach der sammelaktion eine mannschaft die wirklich einer ernst genommen hat, die haben grade einen lauf.........


    nene an den Pranger stell ich keinen. :D Bloss Flo müsste allsbald sicherer werden denn sonst tuts mir leid haben wir keine Alternative zum Jürgen Macho.
    Da es noch so früh ist, ist das durchaus drin das der Flo das noch packt. Ingesamt muss auch an der Disziplin gearbeitet werden, das unsere Spieler eingehen wie Kamikaze Kämpfer kanns einfach net sein, letztlich schaden wir uns eh nur selber damit. Sturm würde ich sagen is 3 Klassen besser wie letzte Saison, auch Jendrisek hat mir heute sehr gefallen, hat sich gleich mehrer Chancen erarbeitet (auch wenn noch nix bei rauskam).. mein erster Eindruck ist auch, das die Mannschaft nach nem Gegentreffer auseinanderfällt, und das darf nicht sein. Also hat Rekdal noch ne Menge Arbeit vor sich. Ich stecke zum Glück nicht in seiner Haut. :D