FCK schreibt Kiosk-Betriebe neu aus

  • Zitat

    Der 1. FC Kaiserslautern startet ab sofort ein breit angelegtes Ausschreibungsverfahren, um zum 1. Juli 2009 die Kiosk-Betriebe im Fritz-Walter-Stadion neu zu positionieren. Hierbei steht im Vordergrund, die Qualität und Vielfältigkeit des Angebots für die Fans ebenso hochwertig zu halten, wie die Hygiene, Servicegeschwindigkeit und Freundlichkeit, um auch in Zukunft den Anforderungen des anspruchsvollen Publikums auf dem Betzenberg zu entsprechen. Die Individualität eines vielfältigen Sortiments ist weiterhin ausdrücklich erwünscht, um mit den Verkaufsstellen das lebendige Ambiente im Fritz-Walter-Stadion aktiv zu unterstützen.


    Die Kioske werden freihändig ausgeschrieben und auch alle aktuellen Pächter erhalten die Möglichkeit, sich für die Ausschreibung zu registrieren. Nach Prüfung der Registrierungsunterlagen wird entschieden, ob der Bewerber zur Ausschreibung zugelassen wird. Sämtliche relevanten Informationen zum Ausschreibungsverfahren inklusive der Registrierungsunterlagen sind hier hinterlegt.


    Von Freitag, 8. Mai 2009 (10 Uhr), bis Montag, 11. Mai 2009 (17 Uhr), können registrierte und akzeptierte Bewerber ihre Ausschreibungsunterlagen gegen eine Schutzgebühr von 50 Euro im FCK-Servicecenter abholen.


    Quelle : 1. FCK

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Zitat

    Neustart: Die renovierten Kioske sollen anlässlich des Stadionfestes zum Saisonstart am 11.07.09 mit den neu verpflichteten Cateringpartnern in Betrieb gehen.


    Hmmm, der 11. ist aber ein Samstag, es sei denn, es ist die Generalprobe und das Stadionfest ist am 12.
    Außerdem wären sie recht früh dran mit dem Fest - fast 4 Wochen vor Saisonbeginn.


    Und ich kann am 11.07. nicht.

    Alles nur subjektive Wahrnehmungsdefizite! :kritisch:

  • Der Termin wäre aber wirklich früh dieses mal,hoffe das dies nicht stimmt denn am 11.7. sind wir im Urlaub. :hammer:

  • Komisch... hier wird ein Thema eröffnet was elementar ist... und keinen scheint es zu interessieren!!!


    LEUTE... die schreiben die Kioske neu aus, EURE heiß geliebte Bratwurst steht auf dem Spiel...


    Und warum macht des der FCK?


    Habe wir uns beschwert? Wollen wir was anderes? Wollen wir die widerliche EINHEITSBRATWURST???


    Sicher nicht... aber die Entwicklung scheint in diese Richtung zu gehen!


    Erst ein neues Bezahlsystem (was angeblich kein Geld kostet... sondern bringt... WIE SOLL DAS DENN NUN GEHEN???) und nun werden unseren treuen Budenbesitzern die Verträge gekündigt? Vielleicht um eine höhere Pacht zu erzielen? Es sollte uns bewusst sein, kein Metzger kann den Preis einer Firma wie "ArenaOne" etc. halten!!!


    Es ist mir unbegreiflich das ihr das hier alle so locker annehmt als wäre es das normalste überhaupt... ich habe kein Bock 4 Euro für ne warmgehaltene Einheitsbratwurst zu zahlen!!!


    Nebenbei... diese Metzger etc. in den Buden, haben unsern FCK über JAHRZEHNTE die Treue gehalten!!!

  • Ich fand die Wurst nicht besonders gut.
    Vielleicht gibt es eine Bessere in Zukunft.

    Gerüchte werden von Neidern erfunden,
    von Dummen verbreitet und von Idioten geglaubt.

  • Am 10er Block stand geschrieben das die sich schon mal bedanken für die Treue weil es sie vielleicht bald nicht mehr gibt... liegt das an dieser Neuausschreibung?


    Einheitswurst? Da steht doch das man sich bewerben kann und ich glaub das werden dann ganz normale Metzgereien oder Party/Gastronomiebetriebe oder was weiss ich tun... ich denk das ein Großteil der bisherigen Betriebe dann dort bleiben wird...


    Zu dem Thema Geschmack der Wurst, darüber lässt sich bekanntlich streiten. Ich find sie auch nicht den Hit, aber die mit Abstand eckligste hab ich in der SAP Arena in Mannheim gegessen. Ich kann mir nicht vorstellen das die irgend jemandem schmeckt... naja... die Wurst am Betze geht eigentlich. Jedenfalls gegen die. :thumbsup:

  • Ich fand die Wurst nicht besonders gut.
    Vielleicht gibt es eine Bessere in Zukunft.


    Dann geh mal in den Wildpark und schon weist du die Beztewurst zu schätzen!


    Mir schmeckt die Wurst seit 40 Jahren und warum sollte man deshalb etwas daran ändern!


    Never change a runnig System!!! :grummel:



    duke :evil:

  • überhaupt ALLES in der SAP Arena war ungeniessbar. Das Catering ist wirklich miserabel dort, Kantinenfrass der ganz üblen Sorte. Natürlich nicht im Fresstempel, dort, wo der normale Pöbel keinen Zugang hat.


    Ich hoffe, der gute alte Härting bleibt uns erhalten.
    SK sollte nicht alles verändern. DER Schuss könnte nach hinten losgehen.

  • Natürlich nicht im Fresstempel, dort, wo der normale Pöbel keinen Zugang hat.


    Haben die wieder nen Extra Fresstempel? War ja klar...


    ich weiss nur das die Menschheit noch viel viel zu lernen hat... 2 oder 3 Klassen Essen sollte es nicht geben, erst recht nicht hier in Mitteleuropa wo jeden Tag tausende oder hunderttausende Tonnen sehr gute Lebensmittel entsorgt werden. Ich find das so schrecklich... und um den letzten Cent zu sparen verkauft man dann noch Gammelfleisch... :cursing:


    ...aber das is wieder ein anderes Thema...

  • Vermutlich macht der FCK das, weil er mehr Geld verdienen will bzw. weil er beschissen wurde und man mit solchen Partner nicht mehr zusammen arbeiten will!


    Offensichtlich haben viele Budenbesitzer die Umsätze nicht ehrlich ausgegeben und so den FCK um seine Beteiligung geprellt! Und ja das ist ein guter Grund!

  • Haben die wieder nen Extra Fresstempel? War ja klar...


    Natürlich haben die das, wie jeder andere Verein auch. :yes:


    Der FCK hat ebenso einen Fresstempel names VIP-Bereich! Oder warst du etwa noch nie in der VIP als Gast? :gruebel:


    duke ;)

  • Offensichtlich haben viele Budenbesitzer die Umsätze nicht ehrlich ausgegeben und so den FCK um seine Beteiligung geprellt! Und ja das ist ein guter Grund!

    Ich lehne mich nicht soweit aus dem Fenster, weil ich keine Details / Hintergrundinfos habe. Aber diese Vermutung liegt nahe und wurde durchaus schon mehrfach in den letzten Jahren thematisiert. Bevor ich da aber nichts näheres drüber weiß, bleibt das alles reine Spekulation.

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Ich lehne mich nicht soweit aus dem Fenster, weil ich keine Details / Hintergrundinfos habe. Aber diese Vermutung liegt nahe und wurde durchaus schon mehrfach in den letzten Jahren thematisiert. Bevor ich da aber nichts näheres drüber weiß, bleibt das alles reine Spekulation.


    Nun ja wie soll der Umsatz sonst auf einmal so dramatisch wachsen?
    Ich habe ja auch nicht gesagt, dass ALLE Budenbetreiber das gemacht haben.

  • Vermutlich macht der FCK das, weil er mehr Geld verdienen will bzw. weil er beschissen wurde und man mit solchen Partner nicht mehr zusammen arbeiten will!
    Offensichtlich haben viele Budenbesitzer die Umsätze nicht ehrlich ausgegeben und so den FCK um seine Beteiligung geprellt! Und ja das ist ein guter Grund!


    Florsch, dafür wurde das neue Bezahlsystem eingeführt. UNd die könnten so langsam echt mal ein oder zwei Stationen mehr aufbauen, damit man seine Becher nach dem Spiel schneller wieder loswird als das Spiel dauert.


    Ich will kein Bier aus Warstein, und keine Wurst aus Hoyerswerde. Wir sind in der Pfalz, hier trinkt man Karslberg oder Bischoff, und die Wurst kommt von hier. Basta.

  • Florsch, dafür wurde das neue Bezahlsystem eingeführt. UNd die könnten so langsam echt mal ein oder zwei Stationen mehr aufbauen, damit man seine Becher nach dem Spiel schneller wieder loswird als das Spiel dauert.


    Ich will kein Bier aus Warstein, und keine Wurst aus Hoyerswerde. Wir sind in der Pfalz, hier trinkt man Karslberg oder Bischoff, und die Wurst kommt von hier. Basta.


    Yupp, aber willst du mit Leuten zusammen arbeiten, die dich hintergangen haben?
    Wer sagt denn, dass es nicht Pfälzer Betriebe werden? Davon hab ich noch nichts gelesen und ich wäre von SK echt enttäuscht, wenn er das an nicht Pfälzer Unternehmen abgibt!

  • Mir egal wer die Würstchen verkauft, esse eh meist ne Frikadelle ;-)


    Die sollten aber dringend mal ein paar mehr Buden aufstellen, zumindest in der Westtribüne !!

  • Was die Neustrukturierung der Kioske soll, verstehe ich eigentlich auch nicht. Es hat doch inzw. jeder Stand das gleiche Bezahl-System, kann also bei der Abrechnung kein Schmuh mehr betrieben werden.
    Das von RedShark genannte Dankes-Transparent unterm 10er in der West habe ich am Sonntag auch gelesen und konnte mir ein gedachtes "Schade" nicht verkneifen. Das die Damen und Herren die die Buden schon jahrelang betreiben, durch die Neuverteilung verdrängt werden, finde ich nicht ok.
    Mir ist die Bratwurst zwar relativ wurschd (Gemüsespieße und Salat werde ich wohl auch in Zukunft dort nicht finden), aber gerade, dass jede Bude von anderen Betreibern geleitet wird, machte die Sache so interessant (da fehlt mir grad ein passenderes Wort). Auch wenn der Sprudel überall gleich schmeckt.


    Genau das stört mich auch in der SAP-Arena (u.a. dort), die hier ja auch genannt wurde: die Essensstände sehen alle gleich aus und sind alle auf Event getrimmt. Das passt nicht zu unserem Betze.

    Alles nur subjektive Wahrnehmungsdefizite! :kritisch:

  • Nun ja wie soll der Umsatz sonst auf einmal so dramatisch wachsen?
    Ich habe ja auch nicht gesagt, dass ALLE Budenbetreiber das gemacht haben

    Das War kein Angriff auf deine Person. Ich wollte damit lediglich andeuten, dass es zwar Spekulation ist, aber diese bereits mehrfach in den letzten Jahren aufkam = ergo wird da was dran sein. Wer hier aber in welchem Umfang meint, nicht sauber zu bilanzieren, ist nun überhaupt nicht bekannt. Vielleicht habe ich mich zu gewählt ausgedrückt, ich probiers mal so:


    • Die Gerüchte um die nicht ordnungsgemäße Beteilligung des FCK's an den Umsätzen sind schon länger vorhanden
    • Der FCK will hier einen Kurswechsel, er reagiert also auf diese (nicht genau bekannten) Misstände
    • Obliegt es den Budenbetreibern, ob sie sich an die neuen, regulären Bedingungen anpassen wollen oder nicht.

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Die gute Wurst gehört seit Jahren zum Berg und daran, sei sicher, wird sich nichts ändern. Wenn man liest, um wieviel sich die Erlöse für den FCK seit Justpay erhöht haben liegt doch eher der Schluß nahe, da in der Vergangenheit nicht korrekt abgerechnet wurde.
    Und neben bei: Deine treuen Metztger haben das nicht aus Nächstenliebe gemacht, sondern aus merkantilem Interesse!


    Und Gazza hat jetzt eine Chance auf Tofu-Wurst :thumbsup:

  • Die Gerüchte, das mancher Budenbesitzer der FCK bei der Abrechnung hintergangen hat, mögen Stimmen, doch wieso bestrafe ich damit nun alle? Wäre es nicht sinnvoller, sofern Neuverträge notwendig sind, mit den Budenbesitzern zu reden, zu sagen wie man nun weiter zusammenarbeiten will, evtl. dann einen Kompromis zu finden? Wer hat uns befragt? Wie wäre es mit einem Bewertungsboard auf der FCK-Homepage, wo man Buden bewerten kann und wenn ein Bude sehr negativ bewertet wird, Maßnahmen ergreifen?


    Letztlich sollte uns klar sein, wenn der FCK eine Gewinnoptimierung will (und das liegt mir sehr nahe) dann wandern wir am Grad zur Einheitswurst! Es würde mich nicht wundern, wenn der FCK genau diese durch die Hintertüre einführt, also z.B. 40 % der Buden an einen Betreiber zu übergeben (dann ist der Aufschrei nicht so groß) und in ein paar Jahren dann die komplett Umstellung. Die Chance, das wir es dann schaffen, diesen Betreiber zu blockieren, um zu zeigen das wir nicht die Einheitswurst wollen, ist gleich null... somit ist der Weg dann frei.


    Wenn einem heute die Wurst bei Bude A nicht schmeckt geht er zur Bude B... das kann man sich dann getrost sparen!


    Darüber hinaus sollte man sich immer bewusst sein, Gewinnoptimierung bedeutet für uns auch zwangsläufig das die Wurst teuerer wird und das nicht um das obligatorische 10 Cent Stück!
    Es wird spannend und ich bin gespannt was am Ende rauskommt, momentan schaut die Zukunft düster aus!


    Mehr Buden an der Westkurve, das wäre mir auch sehr lieb. Wenn die Hütte voll ist, macht es durchaus sinn außerhalb noch ein paar Buden an den Zaun zu stellen. Würde auch Geld bringen ;-)


    An der Becherrückgabe wird sich wohl nie was ändern, schaut in andere Stadien... ich bin der Meinung man sollte wieder auf das alte Einweg-System umsteigen... da ist der Stress weg, allerdings verdient dann JustPay wieder weniger ;-)