FIFA (Fédération Internationale de Football Association)

  • Dank diverser Schmiergelder die in den karibischen, afrikanischen und ozeanischen Raum fließen, habe ich keine Bedenken bezüglich seiner Wiederwahl! Der Sepp macht das schon.

  • Das fürchte ich auch und finde es schade. Er ist Funktionär durch und durch und nur auf Finanzoptimierung bedacht. Ich würde auf dieser Position lieber einen Mann sehen der noch Bezug zur Praxis hat, sprich mal Fussball gespielt hat. Dann wären einige Regelrenovierungen möglich und Experimente wie Schiedsrichter hinter den toren würden verschwinden.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Zitat

    Der Fußball-Weltverband FIFA schlägt gegenüber der Welt-Antidopingagentur WADA ungewohnt versöhnliche Töne an. Wie FIFA-Boss Sepp Blatter in Zürch bekanntgab, will der Verband den Kampf gegen Doping intensivieren und einen Blutpass einführen. Der Fußball-Weltverband FIFA schlägt gegenüber der Welt-Antidopingagentur WADA ungewohnt versöhnliche Töne an. Wie FIFA-Boss Sepp Blatter in Zürch bekanntgab, will der Verband den Kampf gegen Doping intensivieren und einen Blutpass einführen.


    Quellle : ZDF

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • Das fürchte ich auch und finde es schade. Er ist Funktionär durch und durch und nur auf Finanzoptimierung bedacht. Ich würde auf dieser Position lieber einen Mann sehen der noch Bezug zur Praxis hat, sprich mal Fussball gespielt hat. Dann wären einige Regelrenovierungen möglich und Experimente wie Schiedsrichter hinter den toren würden verschwinden.

    Wie kannst Du nur die Fußballer-Fähigkeiten von S. Blatter anzweifeln!?
    Er ist doch ein Mann der Praxis, der von sich sagt "Wir Fußballer". :lachen:

  • Nicolas Sarkozy fühlt mit den Iren: Der französische Präsident zeigt Verständnis für die Empörung über das nicht geahndete Handspiel in der WM-Qualifikation. Der Weltverband FIFA will den Iren aber keine zweite Chance geben.



    Quelle: FIFA


    ZDF

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

    Einmal editiert, zuletzt von PFALZADLER ()

  • Hallo,


    bei der WM 2006 erinnere ich mich dunkel an eine Diskussion die es gab dass die FIFA gefordert hat dass die Polizei gewisse Hoheitsrechte das Stadion betreffend an die FIFA abtritt und sich dann sogar das Justizministerium eingeschaltet hat. Weiss da jemand was genaueres? Hat vielleicht jemand sogar ein Link zu einem Zeitungsartikel von damals?

  • Typisch FIFA! Es steht so in den Regeln und basta! Sarkozys Entschuldigung werte ich auch eher als Formalie um sein Gesicht nicht zu verlieren. Wenigstens hat seine Ministerin genügend Courage um das ganze etwas fairer zu sehen.

  • Zitat

    Die Firma Sony und der Weltfußballverband FIFA (Fédération Internationale de Football Association) habe eine Vereinbarung über 3D-Medienrechte an der FIFA Fußballweltmeisterschaft 2010 getroffen.


    Im Rahmen dieser Vereinbarung wird die FIFA die weltweit erste FIFA Fußballweltmeisterschaft in 3D produzieren. Bis zu 25 Spiele sollen bei der FIFA Fußball-WM in Südafrika mit 3D-Kameras von Sony gefilmt werden.


    Weiterlesen ...


    Quelle: Chip

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • Zitat

    Der Fußball-Weltverband FIFA wird gravierende Änderungen im Schiedsrichter-System schon ab der Weltmeisterschaft 2014 einführen. "Ich würde sagen, dass diese Weltmeisterschaft die letzte mit dem bisherigen Schiedsrichter-System war", sagte FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke der BBC.


    FIFA-Boss Joseph S. Blatter hatte am Donnerstag auf einer Pressekonferenz nochmals darauf hingewiesen, dass die Regelhüter des Weltfußballs, das International Football Association Board (IFAB), auf ihren nächsten Sitzungen im Juli und Oktober über technische Hilfsmittel wie die Torkamera und den Chip im Ball diskutieren werden.


    Am gravierendsten war der nicht gegebene Treffer des Engländers Frank Lampard im Achtelfinale in Bloemfontein gegen Deutschland, als der Ball klar hinter der Torlinie gelandet war, aber der uruguayische Schiedsrichter Jorge Larrionda trotzdem nicht auf Tor entschieden hatte.
    "Wir sprechen über ein Tor, das nicht vom Schiedsrichter gesehen wurde. Deshalb reden wir über eine neue Technologie. Aber wir müssen schauen, ob uns das System hilft, oder aber eher vier Augen mehr den Unparteiischen unterstützen können, um seinen Pflichten besser nachkommen zu können. In diesem Fall, warum nicht?", sagte Valcke.


    Weiter ...


    Quelle : http://Sport 1

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • Zitat

    Sepp Blatter ist einfach immer für eine Überraschung gut. In einem Interview kündigte der Boss des Weltfußballverbandes FIFA nun an, in WM-Vorrunden das Unentschieden abschaffen zu wollen. Auch die Verlängerung hat der Schweizer auf dem Kieker.


    Nach den Vorstellungen Blatters soll es in der Gruppenphase also nur noch Sieger und Verlierer geben, die nach der regulären Spielzeit notfalls sofort per Elfmeterschießen ermittelt werden. "Wir überlegen, das Unentschieden in der Vorrunde abzuschaffen - und die Verlängerung auch", sagte er im Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus": "Wenn es nach 90 Minuten keinen Sieger gibt, geht es gleich zum Elfmeterschießen. Auch das Golden Goal, das es bis 2002 gab, könnte man wieder einführen. Das erste Tor bestimmt den Sieger, beide Mannschaften müssen stürmen."


    Weiter ...


    Quelle : ZDF

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • In diesem Artikel ist mal wieder jeder Satz Mist, den er von sich lässt. Kein Unentschieden mehr? Keine Verlängerung mehr? Golden Goal wiedereinführen? Fußball-Merkantilismus mit 6+5? Was geht denn mit dem wieder ab … Mann Mann. :thumbdown:


  • Weiter ...


    Quelle : http://Spiegel Online

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • Zitat

    Franz Beckenbauer wird dem Exekutivkomitee des Weltverbandes FIFA ab 2011 nicht mehr zur Verfügung stehen. Der 65-Jährige gab in einer Presseerklärung bekannt, er werde sich nicht zur Wiederwahl stellen. Beckenbauer gab für seine Entscheidung rein persönliche und familiäre Gründe an.


    Weiter ...


    Quelle : http://Kicker

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • Zitat

    Der Fußball-Weltverband FIFA hat am Donnerstag in Zürich zum dritten Mal in seiner Geschichte mehr als eine Weltmeisterschaft vergeben. Es werden die Gastgeber für die WM-Endrunden 2018 und 2022 bekannt gegeben. Die Wahl verzögerte sich ein wenig, ehe FIFA-Boss Sepp Blatter den Gewinner für 2018 kürte: Es ist Russland, eine Überraschung. England, Spanien/Portugal und Belgien/Niederlande wurden nicht erhört.


    Weiter ...


    Quelle :http://Kicker


    ------------------------------------


    2026 geht die WM übrigens an die Fiji-Inseln und 2030 an die Antarktis :grins::troete:

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

    3 Mal editiert, zuletzt von PFALZADLER ()