Beiträge von betzechris

    Auf der Pressekonferenz zur Präsentation der wirtschaftlichen Situation stellten die Vorstandsmitglieder Stefan Kuntz und Dr. Johannes Ohliger sowie der Aufsichtsratsvorsitzende Pr. Dieter Rombach die aktuellen Zahlen vor.
    "Wir sind von der Vergangenheit eingeholt worden" so Stefan Kuntz. Bisher war man davon ausgegangen, dass die geplante Rückstellung in Höhe von 750.000 € für die momentan laufende Betriebsprüfung ausreiche, nach Überprüfung der Unterlagen
    und Rücksprache mit den Wirtschaftprüfern von PWC musste man die Rückstellung um einiges erhöhen.
    Die Erhöhung dieser Rückstellung hat zur Folge, das zur Zeit keine ausreichendes Eigenkapital vorhanden sei, auf die Liquidität und die laufende Saison habe diese Maßnahme aber keine Auswirkung.
    Die Abschlussverhandlungen über die Betriebsprüfung dauern noch bis Frühjahr 2010 an, erst dann könne man mit einem offiziellen Ergebnis rechnen, welches sowohl auch positiv als negativ für den FCK aussehen kann.
    Alle Fragen sollten jedoch vor der nächsten Lizenzierungsperiode geklärt sein.
    Da die Finanzverwaltung u.a. die bisher gültigen Abschreibungsmodalitäten seit 2001 plötzlich nicht mehr anerkennt habe man
    einige Streitpunkte für die austehenden Verhandlungen. Die Betriebsprüfung betrifft die Jahre 2001,2002 und 2003. Daher sei es schwierig
    viele Vorgänge nachzuvollziehen, die Verantwortlichen Personen waren damals noch u.a. Jürgen Friedrich und Rene C. Jäggi.


    Ohne die erhöhte Rückstellung hätte der FCK im Geschäftsjahr 2008/2009 ein positives Ergebnis (578.000 €) erzielt, was im Vergleich zu anderen Vereinen die wie Nürnberg und Mainz, die für das letzte Zweitligajahr ein Minus von bis zu 5 Millionen auswiesen, eine tolle Leistung sei, zumal man durch die hohen Stadionmiete jedes Jahr mit einem "Rückstand von 2 Millionen €" beginne.
    Sportliche Neuverpflichtungen sind in der Winterpause finanziell nur machbar, wenn an anderer Stelle gespart werde, man arbeite aber weiter an einem strategischen Konzept,
    um den FCK weiter wettbewerbsfähig zu halten.

    Quelle:
    Verlag: DIE RHEINPFALZ
    Publikation: Pfälzische Volkszeitung
    Ausgabe: Nr.110
    Datum: Mittwoch, den 13. Mai 2009
    Seite: Nr.10
    "Deep-Link"-Referenznummer: '4991656'
    Präsentiert durch DIE RHEINPFALZ Web:digiPaper

    öffentliche Veranstaltung der FCK-Fanregion "Lautre"


    Das Aufsichtsratsmitglied, des 1. FC Kaiserslautern, Dr. Martin Sester wird

    am Donnerstag den 5.03.2009

    um 19.30 Uhr

    im Vereinsheim der „Alten Knacker“

    An der Feuerwache 10, 67663 Kaiserslautern referieren.


    Themenschwerpunkt :„Ausgliederung der Profifußballabteilung“


    Die Möglichkeit der Ausgliederung der Profifußballabteilung des 1.FC Kaiserslautern ist seit einer Satzungsänderung im Jahr 2004,welche durch eine 2/3 Mehrheit der Mitgliederversammlung beschlossen wurde, jederzeit möglich.

    Siehe hierzu Art.2, Absatz 5 der aktuellen Satzung des 1. FC Kaiserslautern


    Art. 2 - Zweck und Aufgaben des Vereins

    (5) Der Verein kann die Lizenzspieler-,Amateur-, A- und B-Junioren- Mannschaften der Fußball-Abteilung in eine Tochtergesellschaft „1. FC Kaiserslautern Fußball Aktiengesellschaft” ausgliedern. Der Verein ist mehrheitlich an der „1. FC Kaiserslautern Fußball
    Aktiengesellschaft” beteiligt und muss in der Haupt- oder Gesellschafter-Versammlung über mehr als 50 Prozent der Stimmrechte verfügen.


    Diese Satzungsänderung wurde nochunter dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden René C. Jäggi durchgeführt, mit der damaligen Ankündigung einen potenziellen Investor zu präsentieren, was aber in seiner Amtszeit dann nie geschehen ist. Nachdem Amtsantritt von Stefan Kuntz als neuen Vorstandsvorsitzenden, zählte das Thema Ausgliederung zu einem der Tagesordnungspunkten auf der Jahreshauptversammlung im Dezember 2008. Hierbei kündigte Herr Kuntz an, „sollte das Themen Ausgliederung und ein möglicher Verkauf von Anteilen aktueller werden, werde man auf jeden Fall auch der Mitgliederversammlung und somit den Fans ein Mitspracherecht einräumen. Für den Verkauf von Anteilen gebe es ebenfalls verschiedene Möglichkeiten, eine davon sei das mit ins Boot nehmen der Fans.“


    Nachdem auf selbiger Mitgliederversammlung auch der neue Aufsichtsrat gewählt wurde und mit Dr. Martin Sester ein Mann in den Aufsichtsrat einzog, der explizit schon auf den Wahlveranstaltungen und in seinem Interview auf DBB damit geworben hat, sich bei dem Thema Ausgliederung mit eigenen Ideen und Vorstellungen und seinen Fachkenntnisse auf diesem Gebiet mit einzubringen, hat die Fan-Region Lautre diese Infoveranstaltung arrangiert.


    Bei dieser Veranstaltung wird essich nicht zwangsläufig darum handeln, welche spezielle Gesellschaftsform die beste für unseren Verein sein wird, sondern eine Informationsveranstaltung, bei der sich jedes Mitglied, jeder Fan bzw. zukünftiges Mitglied des 1. FC Kaiserslautern einen Überblick darüber verschaffen soll, was die Ausgliederung für Vor- und Nachteile mit sich bringen könnte. Bei der Veranstaltung werden folgende Themengebiete zur Ausgliederung aufgezeigt werden:
    - Warum wird eine Ausgliederung eventuell notwendig sein
    - Welche Vorteile bzw. Nachteile hätte eine Ausgliederung für den Verein und die Mitglieder
    - Welche Gesellschaftsformen gibt es, welche sind bei einer möglichen Ausgliederung denkbar und welche Vor- und Nachteile gibt es.
    - Einen Überblick über die Gesellschaftsformen aller 36 Vereine der 1. und 2. Fußball Bundesliga und deren eventuellen positiven und negativen Erfahrungen.


    Da das Thema Ausgliederung jederzeit wieder aktuell werden könnte, ist es wichtig, dass wir uns als Mitglieder zeitnah mit diesem Thema beschäftigen.


    Veranstalter: Fanregion Lautre

    Donnerstag, 5. März 2009

    Beginn: 19.30 Uhr


    Alle Interessierten sind Herzlich Willkommen !

    So viel ich weiss geschieht das mittels einer speziell programmierten Software. Natürlich werden manche Begegnungen "per Hand" gesetzt, aber die zu beachtenden Faktoren sind einfach zu vielfältig.
    Beispiele: Großveranstaltung in der Nähe, d.h. genügend Kapazitäten der Polizei und Ordnungskräfte.
    Dann wird meines Wissens auch darauf geachtet, dass regional zusammenliegende Vereine nicht am selben Tag spielen. Hinzu kommen dann noch die internationalen Begegnungen (Europa-Cup)
    Alles in allem glaub ich nicht ganz so einfach.

    Dienstag, 29. April 2008 - neue Regelungen bezüglich dem Posten von Videos und Bildern


    1.) Verlinkung von Videos:
    Aufgrund der relativ unsicheren Rechtslage in diesem Bereich sowie der faktischen Unmöglichkeit, eingestellte Videos daraufhin zu prüfen, ob in der gesamten Spieldauer kein copyright-relevantes Material verwendet wurde, ist das Einstellen von Links zu Videos auf den mehr oder weniger bekannten Videoportalen (youtube | myvideo | google | etc.) sowie das Bereitstellen von Links zum Download von Videos ab sofort grundsätzlich untersagt und wird mit Verwarnung geahndet.


    Dieses basiert auf folgender Regelung der DFL:


    Ein weiterer Artikel zu diesem Thema von der DFL : bundesliga.de


    Generell sind in solchen Fällen zivil- und strafrechtliche Maßnahmen möglich.


    Unser Moderatorenteam wird in Zukunft alle Links zu Videos löschen müssen. Des weiteren müssen Profil-Links, oder Links in der Signatur, welche zu Homepages führen auf denen Videos vorhanden sind, ebenfalls entfernt werden.



    Zusammenfassend bedeutet dies :


    - Fanvideos sind erlaubt (jedoch ohne musikalische Inhalte, Bsp.: Einlauf-Song)
    - Fanvideos inkl. Spielszenen sind laut der DFL Regelung nicht erlaubt
    - Links zu youtube | myvideo | etc. sind ebenfalls nicht erlaubt


    Im letzten Fall bitten wir euch darum, auf das jeweilige Videoportal zu verweisen und die jeweiligen Suchbegriffe anzugeben.


    2.) Verlinkung, Posten von Bildern und Fotos:


    - das Posten eigens gemachter Bilder / Fotos ist erlaubt
    - das Posten von Bildern aus dem Internet (Bsp.: Google Bildersuche) ist nicht erlaubt (siehe hierzu folgenden Fall : mopo.de)
    - der Verweis auf ein Bild per Link ist erlaubt


    Jede/r Fotografierte kann auf der Basis des Urheberrechtsgesetzes die Löschung von Bildern, auf denen er/sie zu sehen ist, verlangen, wenn diese ohne ihre/seine ausdrückliche Zustimmung veröffentlicht wurden.


    Ausnahmen können hierbei Bilder sein, in denen der/die Fotografierte(n) sich "in Pose darstellen", da dies im Einzelfall einer Einverständniserklärung gleichkommen kann.

    Di 13.05.2008
    - frei-


    Mi 14.05.2008
    10:00 Uhr Training am Betzenberg, Platz 4
    15:00 Uhr Training am Betzenberg, Platz 4


    Do 15.05.2008
    14:00 Uhr Training am Betzenberg, Platz 4


    Fr 16.05.2008
    14:00 Uhr Training am Betzenberg, Platz 4


    Sa 17.05.2008
    14:00 Uhr Training im Stadion


    So 18.05.2008
    14:00 Uhr Bundesligaspiel gegen den 1. FC Köln


    Mo 19.05.2008
    ca. 12:00 Uhr Waldlauf


    Kurzfristige Änderungen sind jederzeit möglich!

    Mo 21.04.2008
    frei


    Di 22.04.2008
    10:00 Uhr Training im Sportpark Rote Teufel Fröhnerhof
    15:00 Uhr Training im Sportpark Rote Teufel Fröhnerhof


    Mi 23.04.2008
    18:00 Uhr Training am Betzenberg, Platz 4


    Do 24.04.2008
    18:00 Uhr Nicht öffentliches Training


    Fr 25.04.2008
    18:00 Uhr Bundesligaspiel gegen Alemannia Aachen


    Sa 26.04.2008
    12:00 Uhr Training am Betzenberg, Platz 4


    So 27.04.2008
    frei


    Bitte beachten: Kurzfristige Änderungen sind jederzeit möglich!

    Zitat

    Milan Sasic, der Trainer des 1. FC Kaiserslautern, hat Mathieu Beda (26) als Kapitän des 1. FC Kaiserslauren abgesetzt und durch Axel Bellinghausen (24) ersetzt. Neuer Stellvertreter ist Tobias Sippel (20) anstelle von Aimen Demai (25). Nicht allein der desaströse Auftritt am Montag beim 0:2 in Osnabrück habe die Entscheidung bewirkt, sondern „ein Bild, das ich in meiner Zeit hier bekommen habe", sagt Sasic. Am Mittwoch teilte er der Mannschaft Abwahl und Neuwahl mit, gestern meldete sich Beda mit Magen- und Darmgrippe krank ...


    Weiter ...


    Datum : 04.04.2008
    Quelle : Die Rheinpfalz
    Kompletter Artikel : http://www.fanini.de/forum/wbb…ad&postID=56139#post56139


    Datum : 02.4.2008
    Quelle : Der Betze brennt
    Kompletter Artikel : http://www.der-betze-brennt.de…espiegel.php?artikel=3582

    So kam es eben auch in den Nachrichten:

    Zitat

    Nach Informationen des Südwestrundfunks soll Stefan Kuntz neuer Vorstandsvorsitzender beim 1. FC Kaiserslautern werden. Offenbar laufen die Verhandlungen mit dem Kapitän der FCK-Meistermannschaft von 1991 schon seit Monaten.
    Weder FCK-Vorstandssprecher Hans-Artur Bauckhage noch Stefan Kuntz wollten dazu bislang Stellung beziehen. Ex-Profi Kuntz ist derzeit beim VfL Bochum im Vorstand für den sportlichen Bereich zuständig. Sein Vertrag in Bochum läuft zum Saisonende aus.


    Weiter...

    Datum : 18. März 2008
    Quelle : SWR 1
    Kompletter Artikel : http://www.swr.de/swr1/rp/nach…3299366/wdsz3j/index.html

    Der Papst macht eine Reise nach Australien.


    Bei einem Gottesdienst am Strand beobachtet
    er, wie im Wasser ein Typ mit einem Mainz-Trikot von einem Hai angefallen wird.


    Mit einen mal kommen zwei Lautrer in einem Motorboot angefahren.
    Der eine springt mit einer Harpune ins Wasser und erledigt den Hai,
    der andere holt den Mainzer aus dem Wasser.


    Als der Papst das sieht, lässt er nach den beiden schicken.
    "Für Euren selbstlosen Einsatz spreche ich Euch im Namen Gottes selig."


    Als der Papst weg ist, sagt der eine Lautrer zum anderen: "Wer war das denn?"


    "Keine Ahnung", sagt der andere, "ist ja auch egal, sieh mal lieber nach,ob unser
    Köder noch in Ordnung ist oder ob wir jetzt den Waldhöfer dafür nehmen.....:-)

    Jetzt geht es darum Farbe zu bekennen! - Für Euren Verein, Eure Spieler
    und Euren Fanclub. Ab sofort ist unter http://www.myLaola.de die neue
    Fußball-Community für Fans, Fanclubs und Profispieler online!


    • Welcher Verein ist der beliebteste?
    • Welcher Spieler hat die meisten Fans?
    • Welcher Fanclub ist der größte?
    • Wie viele Fanclubs hat mein Verein?
    • Wo gibt es Fans in meiner Nähe?


    Auf diese und weitere Fragen wird myLaola in Zukunft Antworten geben.


    myLaola für Fanclubs:


    • präsentiert Euch einer großen Fangemeinde!
    • gewinnt neue Mitglieder!
    • erstellt eine Fanclub-Homepage oder verlinkt auf Eure bestehende Seite!


    myLaola legt großen Wert darauf, dass mit den Namen der offiziellen Fanclubs
    kein Missbrauch betrieben wird. Darum bietet myLaola für wenige Tage
    exklusiv allen OFCs die Möglichkeit, sich bereits vor dem offiziellen Start
    kostenlos auf www.myLaola.de zu registrieren und so ihren Fanclub-Namen zu
    schützen!

    Zitat

    Klaus Toppmöller ist heute mit sofortiger Wirkung als ehrenamtliches Mitglied des Aufsichtsrates und als sportlicher Berater des 1. FCK zurückgetreten.


    In einem längeren Telefonat hat der Aufsichtsratsvorsitzende Dieter Buchholz noch versucht, Klaus Toppmöller umzustimmen. Für seinen Entschluss gab
    Klaus Toppmöller persönliche Gründe an.


    Dieter Buchholz: "Wir gehen freundschaftlich auseinander und haben vereinbart, den Nichtabstieg gemeinsam zu feiern." Klaus Toppmöller wünscht dem Club für die Zukunft "Alles Gute".

    Datum : 20. Dezember 2007
    Quelle : fck.de


    Kompletter Artikel :http://www.fck.de/content/aktuell/news/13344_scrolltext.html


    Datum : 07. November 2007
    Autor : Oliver Dütschke
    Quelle : 1. FCK
    Kompletter Artikel:http://www.fck.de/content/aktuell/news/13091_scrolltext.html