Beiträge von MAC DUNE

    Ich habe von Fans gesprochen, und nicht von Usern hier aus dem Forum, das ist ein großer Unterschied! Und Beweise muß ich keine liefern sondern die, wo die Gerüchte in die Welt setzen.

    Wenn er das nicht in den nächsten 3 Spieltagen gedreht bekommt, dann brennt die Hütte richtig. Und wir haben alle erlebt wohin Zuviel hoffen und warten letztes Jahr geführt hat.


    Wenn es zwischen Team und ihm weiter stimmt, dann muss ab KSC eine andere Sprache aufm Platz sein als gg PM und HFC.


    Es gilt hier nun zu zeigen, dass es sich gelohnt hat früh zu starten mit der Vorbereitung und das Team früh zusammen zu haben.


    Wenn man dann noch das Gesicht von Bader gesehen hat und die Worte von Notzon gehört hat, dann weiß man die kochen.

    Hoffentlich kochen Bader und Notzon richtig, das ist ja deren Job zu beobachten, und sie werden auch Entscheidungen treffen, wenn es in den nächsten Wochen nicht funktioniert. Und nicht die Aufgabe von Fans. Man kann drüber diskutieren, ob Frontzeck es packt oder nicht, aber hingehen und ihn bis hin zum Alkoholismus zu diskreditieren ist für mich ne Schweinerei.

    Das die Stimmung schlecht ist, keine Frage. Münster war nicht berauschend, Halle war Arbeitsverweigerung. Von der Mannschaft. Aber die schlechte Stimmung ausnutzen, und irgendwas reinzuinterpretieren das Frontzeck Dreck am Stecken hat, sowas hab ich noch nicht erlebt.

    Die Trainerdiskussion geht schon lange nicht mehr nur um die Fähigkeiten von Frontzeck, sondern um das, was man ihm daneben vorwirft. Stur, hat nen Keil in die Mannschaft getrieben, verletzte früher Spieler absichtlich, kommt seiner Arbeit auf dem Trainingsplatz nicht nach, er wurde schon zum Rapport bestellt, ja, es geht sogar soweit, das man ihm vorwirft, er würde saufen. Da hört es bei mir aber völlig auf!!!

    Nee, was Du schreibst ist schlicht und einfach falsch! Und da kannst Du noch so forsch schreiben.


    Es braucht da weder Weihnachtsmänner, noch ..... Es ist eben nicht egal, ob sich eine Mannschaft hilflos zeigt. Es hat rein gar nichts damit zu tun, obdiese Mannschaft eingespielt ist. Das was wir zu sehen bekommen hat nichts mit uneingespielt zu tun.


    Und - wie lange ist diese Mannschaft jetzt schon zusammen? Warum wird - was Deine These widerlegt - wird die Leistung von Spiel zu Spiel schlechter? Deiner Logik folgend müsste es doch umgekehrt sein.

    Wie lange ist eine Mannschaft vor der Winterpause zusammen, fällt in ein Loch und verliert mal 4 Spiele mit unterirdischer Leistung?

    Schaut mal auf Tm in den Trainer Thread, .... wenn da auch nur 25% von stimmen hat Frontzeck und der FCK ein Problem

    Ja, der FCK hat ein Problem. Und zwar das zu viele Fans meinen, sie müßten den ganzen Gerüchten Glauben schenken und die ganze Situation ins Unheilbare zu führen.

    Was ist den bisher passiert? 4 Spiele gemacht, 4 Punkte geholt. Nicht viel, aber bei einer völlig neuen Mannschaft durchaus normal. Und das schlechte Spiele kommen, hat aber auch jeder vom Verein, ob sportliche Leitung oder Mannschaft vorhergesagt.


    Wenn die Scheiße jetzt so weiter geht, dann können die Weihnachtsmänner mit ihren Theorien ihren Erfolg feiern, dann geht's wirklich die Bach runter. Die ganze gute Stimmung vom Saisonbeginn wird von ein paar ..... mit ihren vorwürfen Richtung Trainer kaputt gemacht. Wenn da was dran ist oder wäre, wird sich Banf mit Bader und Klatt drum kümmern und Entscheidungen treffen. Die drei, und nicht ein paar Fans, die es meinen besser zu wissen!

    Großkreutz hat seit dem WM Titel 2014, wo e rja auch keine Minute gespielt hat, gar nichts mehr gerissen. Großer Name, durchschnittliche Leistung. Ich weiß nicht, ob ich mich darüber gefreut hätte, wäre er zum FCK gekommen.


    Bei Großkreutz scheiden sich die Geister. Ich denke wenn er sich wohl fühlt wie damals beim BVB, wird er bei Uerdingen voll einschlagen. Und wenn er seine Privatsphäre in den Griff bekommt. Dann ist er ein "Mentalitätsmonster", und so hätt ich ihn dann gern genommen und ist jeden Cent Wert. Geschied das alles nicht, ist jeder Cent rausgeworfen.

    Wie zu erwarten - der Rangnick macht wieder den Trainer ... ;-)


    Das ist ja auch die einzig logische Möglichkeit, nachdem man Nagelsmann schon für die neue Saison verpflichtet hat. Wer setzt sich den auf den Stuhl und weiß, das er 12 Monate später wieder Geschichte ist? Und es ist ja auch möglich, das Hoppenheim eine schwache Runde spielt, und er früher gehen muss. Dann wird er mit Sicherheit auch früher bei den Dosen erscheinen.

    Ich finde es auch schade, das es kein Testspiel gibt. Das Stadion kenne ich, und eine Trainingseinheit kann ich mir jede Woche ansehen, so wie ich Zeit habe. Von daher bleib ich auch zuhause.
    Ich hätt es gut gefunden, wenn so um 14 Uhr gegen einen Regionalligsten oder ähnliches getestet hätte und danach die Rückkehr der Legenden gefeiert hätte. Dafür hätte man durchaus Eintritt nehmen können, und ich glaube das hätten auch viele gerne gemacht.

    Mag ja sein, dass der VAR bei dieser WM schon besser ist als in der Bundesliga. Dennoch ist es auch nur ein Mensch, der von Fall zu Fall unterscheiden muß.


    Der Schiri verliert ein Stück seiner Unantastbarkeit. Seine Entscheidungen können jetzt revidiert werden, was mMn vermehrt zur Rudelbildung führt.


    So wie es gehandhabt wird, geb ich Dir auch als Freund des Videobeweises recht. Man packt das von Beginn an falsch an. Es wird Zuviel überprüft, und dann wird die Entscheidung von den falschen getroffen.
    Man sollte sich bei der Überprüfung auf das wesentliche konzentrieren. Tore, Fouls im 16er und Tätlichkeiten. Auch wird zu weit zurück überprüft. Da übersieht der Schiri ein Foul am Strafraum von Mannschaft X , das Spiel läuft weiter und X schießt ne halbe Minute später ein Tor. Da braucht man das Foul am Strafraum nicht mehr zu bewerten, Mannschaft Y hatte genug Zeit, um das Tor zu verhindern.
    Und wenn zum Videobeweis gegriffen wird, dann kann der Mann am Bildschirm den Schiri unterstützen, aber der Schiri auf dem Feld soll sich zwingend die Szene selbst ankucken, und dann die endgültige Entscheidung selbst treffen. Der Videoschiri soll unterstützen, und nicht verbessern.
    Die Rudelbildungen sind natürlich ne Katastrophe, gab es aber auch schon vor dem Videobeweis. Manchmal sogar noch schlimmer wie heute. Da seh ich die Schuld bei den Verbänden, und bei den Schiris selbst. Da gibt es keine klaren Linien, und viel zu viel durchgehen gelassen. Im Football sieht man das eigendlich überhaupt nicht, weils dann sofort ein personal foul gibt, und die Mannschaft wird bestraft. Beim Eishockey gehste sofort auf die Strafbank, beim Basketball gibt's auch sofort ein personal foul. Beim Fussball? Wenns mal stramm kommt ne gelbe. Bei der Masse an Schiris ab Liga 4 aufwärts überhaupt kein Problem mehr, einen Spieler 5 Minuten runter zu stellen, wenn er sich nicht benimmt. Das hat früher ein Schiri alleine im Amateurbereich hinbekommen. Klare Regeln mit klaren Strafen und konzquent durchziehen. Dann werden die Kerle von alleine ruhig.

    Bin mal auf die Strafe gespannt, auch auf die Strafe für Shakiri und Xhaka und besonders auf die für Mladen Kristajic. Dieser müsste nach Aussage über Bruech (den sollte man nach DenHaag schicken und verurteilen) eigendlich sofort nach Hause geschickt werden und lebenslanges Berufsverbot bekommen.

    Dass der Antrag von remy abgelehnt wurde ,finde ich krass. Finde seine Argumente stimmig


    Eigendlich nicht mal. Wenn ich bei vollbesetzten Zustand 3 (Verein) und 2 (Investor) hab, muß ich von Investorenseite nur einen überzeugen. Bei 5 (Verein) und 4 (Investoren) zwar auch, aber ich hab innerhalb der Investoren statt einen dann 3, die ihre Ideen durchdrücken wollen. Das ist auch der Punkt warum Banf sagt, das es für Investoren dann uninteressanter werden wird.
    Ich finde es zwar auch blöde, das bei Vollbesetzung 2 raus müssen, da hätte man bestimmt eine andere Lösung finden können. Aber auf 9 hochgehen ist schon stramm.

    Ich gehe stark davon aus, dass auch im Management gespart wird. Wir müssen jede Position überdenken. Natürlich muss dabei die Zukunft auch berücksichtigt werden. Tot sparen hilft nicht.


    Richtig, todsparen bringt uns keinen Zentimeter weiter. Die Posten von Klatt, Notzon und Bader halte ich für nicht verhandelbar, die brauchen wir alle um auch ein gesundes Gleichgewicht zu haben. Der Finanzvostand hat vom sportlichen keine Ahnung und würde nur schrott verpflichten, und den sportlich verantwortlichen muß man ein gutes Stück auf die Griffel kucken, sonst ist die Kasse schnell leer. Wie bei Kuntz. Solange Ohlinger da war, lief es gut und man hat sich bei den Transfers angestrengt, als er weg war, wurde auch mal ein Dauerauftrag für Flüge Frankfurt/Main Richtung Tel Aviv gebucht.

    Kosten der Toilettenbesuch im Stadion eigentlich geld?Wenn nicht,könnte man doch eine Gebühr erheben.Wo viel Bier gtrunken wird,da wird auch viel gepinkelt.
    da würden doch bestimmt einige Euros zusammenkommen. ;)


    Naja, das wär vielleicht etwas übertrieben. Man soll sparen, aber nicht die pinkelnde Zunft verärgern. :P
    Trotzdem könnte man in der Richtung was tun. Einfach ein Teil der Toiletten geschlossen halten. Zum Beispiel die, wo auch die Blocks dicht bleiben sollen. Block dicht heißt ja nicht automatisch, das man dort nicht mehr auf die Klo´s kommt. Das würde zumindest schon mal Reinigungs- und Reparaturkosten drücken.

    Fraglich ob er an das Niveau nochmal rankommt. Wenn ansatzweise ja, dann ist es ein positiver Transfer.


    Wenn es stimmt, das er damals entgegen der Aussage von Kuntz (wir haben dem Wechselwunsch des Spielers zugestimmt) lieber bleiben wollte, und wenn man das Vorhaben von Bader durchzieht (mehr "Regionalität" im Kader), ist Zuck ein sehr guter Transfer. Ich denk schon, das er mit seinen 27 in der dritten Liga was reißen kann. Er ist schnell und kann beide Außenbahnen spielen, ich denk er wird viele Einsätze haben.

    im gegensatz zu gladbach,bei denen er auch gehandelt wurde,kann er sich in freiburg
    ohne druck,weiter entwickeln.außerdem spielt er jetzt beim sympathischsten buli-verein.


    Naja, ohne Druck weiterentwickeln ist so ne Sache. Dome ist 24, da hätte er sich ruhig was mehr trauen können und zu einem "größeren" Verein wechseln sollen. Wenn er sich das aber nicht zutraut, ist Freiburg durchaus eine gute Adresse. Nur um die int. Plätze wird er da auch nicht spielen.

    hab ich nie verstanden,dass jeder trainer in der letzten zeit, ihn auf den flügel gestellt hat


    Ich denke das ist relativ einfach. Man wollte Moritz und Seufert nicht auseinander reißen, und nachdem Halfar raus war, mußte da einer hin. Wen wir nicht ersetzen konnten ist Gaus, der fehlt auf links an allen Ecken und kanten. Besonders als er auch noch anfing, auf LV überzeugende Leistungen zu zeigen.

    Wahrheitsgehalt?!


    0,0 %


    Welcher Investor kauft ein Gelände für so viel Geld, wir sprechen über 65 Millionen Kredit, für den noch 18 Jahre jährlich 2,9 Mio Zinsen zu zahlen sind plus die Abrisskosten von bestimmt 10 Millionen?
    Es ist ja nicht so, das die Schulden mit dem Verkauf einfach weg sind, die müssen bezahlt werden.

    Wenn er den Ball mit dem Kopf oder Bein/Fuss erwischt und klärt, ist er der Held. Es ist wie es ist, wenn er es nicht versucht hätte den Ball noch zu kären, da wär ich richtig Sauer gewesen. Man muß es wenigstens versuchen. Was mich da mehr ärgert ist die sinnlose Diskussion über Doppelbestrafung. Das war es nämlich auch bei Kessel. Wenn er im 16er einen umgeholzt hätte, dann ist ne rote durchaus berechtigt. Aber so, ich find die Regelung scheiße. Geht der 11er rein, würde eine gelbe reichen, hätte Müller gehalten, hätt man Kessel immer noch runterschicken können. Für ein einfaches Handspiel fehlt er jetzt ein Spiel, auch so was doofes. Da würde eine Matchstrafe auch reichen. So ist es schon eine dreifach Bestrafung. Gegentor, ein Mann weniger bis Spielende und noch ein Spiel Sperre. Für ein einfaches Handspiel. Ich find das ein Witz.


    Und noch was zu seiner Zukunft. Die Aktion hat auf meine Meinung nicht den geringsten Einfluss, ich hoffe das er bleibt, und einer der Köpfe in Liga 3 wird. Die haben wir dringend nötig, sonst gehen wir wie diese Saison nochmal baden und sind versenkt.