18. Spieltag - 07. Dezember 2012: 1. FC Union Berlin - 1. FC Kaiserslautern

  • Wie startet der FCK in die Rückrunde? 45

    1. Mit einem Auswärtssieg (28) 62%
    2. Mit einer Niederlage (11) 24%
    3. Mit einem Unentschieden (6) 13%


    So, Braunschweig ist Herbstmeister - die Hinrunde ist gegessen, und es geht direkt weiter mit dem 18. Spieltag. Diesmal mit einem Auswärtsspiel bei den Eisernen aus Berlin. Anstoß ist am kommenden Freitag (07. Dezember) um 18 Uhr an der Alten Försterei.


    Statistiken:



    Infos zum Spiel:
    Fanfourm: http://www.unionforum.de
    Vereinshomepage: http://www.fc-union-berlin.de/
    News zu Union Berlin auf morgenpost.de: http://www.morgenpost.de/sport/union/

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Foda muss die Offensivkräfte überzeugen, dass nach 13 Spieltagen nicht schon Winterpause ist.


    Die Defensive rackerte und spielte nach vorne: Riedel, Jessen, Ariel, Simunek. Die Offensiven spazierten halbherzig auf der Reeperbahn.
    Die gefährlichste Aktion kam von Ariel. Das konnte doch alles nicht wahr sein.


    Mann Mann Mann.


    Union wird sich freuen, beim Spiel auf dem Betze durften sie mit 2 Toren in Führung gehen. Dabei schonte uns noch Adam.

    "Walk on, walk onWith hope in your heartAnd you'll never walk alone.You'll never walk alone. " :arbeit:

  • Habe wieder kein gutes Gefühl, erwarte mir aber trotzdem eine Reaktion der Mannschaft auf die letzten grauenhaften Spiele.
    Zeigt, dass ihr Lauterer seid und kämpft verdammt noch mal um jeden Zentimeter!!! :arbeit:


    Viel mehr als um Platz 3 dürfte es für uns ohnehin nicht mehr gehen. Hertha zu souverän und mit dem stärksten Kader und
    Braunschweig hat einfach so gut wie keine Umfaller.

  • Solte man die letzten beiden Spiele verlieren , dann brennt der Baum und Weihnachten ist für mich versaut !


    Kuntz lobt Trainer Foda auf der Jahreshauptversammlung - "Man soll den Abend nicht vor dem Morgen loben."


    Bitte , liebe Profis eine schöne Bescherrung :love:


  • FCK.de

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • Ich rechne ganz Fest mit einer Reaktion nach dem Pauly Spiel.
    Deshalb kommt eigentlich nichts anderes als ein Auswärtssieg in Frage!


    Wir schaffen das!

    Nachwuchsförderung, man tut was man kann. Siehe Avatar!
    :schal:

  • ich sehe das ähnlich wie @ Karschmi..
    nach der guten 1. Halbzeit auf Pauli und der desaströsen 2. Halbzeit sollte eine Reaktion im positiven Sinne der Mannschaft kommen und ich bin mir sicher das die auch kommt.
    Wir siegen in Berlin mit 2:0

  • Ich rechne ganz Fest mit einer Reaktion nach dem Pauly Spiel.
    Deshalb kommt eigentlich nichts anderes als ein Auswärtssieg in Frage!


    Wir schaffen das!


    Das dachte ich nach dem Regenburg Spiel auch....
    Ich rechne nicht damit noch einen Punkt in den beiden Spielen zu holen. Die Mannschaft wirkt total verunsichert warum auch immer ?

  • @achim
    Mathematik scheint nicht deine Stärke zu sein, oder...selbst wenn in Berlin nichts drin sein sollte, wovon ich nicht ausgehe, muss aber doch das Heimspiel gegen Aalen gewonnen werden

  • Die letzten Spiele haben uns wohl allen ein bisschen weh getan.
    Man hatte den Eindruck, dass die Leistungen immer ein bisschen schwächer werden. Nachdem die meisten von uns geglaubt haben, dass der Aufstieg beschlossene Sache ist, sind wir wohl wieder ins Grübeln geraten.
    Eintracht Braunschweig mit 8 Punkten Vorsprung und eine immer stärker werdende Hertha sind zur Zeit die Favoriten auf die direkten Aufstiegsplätze.
    Und unsere Mannschaft ist momentan nicht so stark, dass man davon ausgehen kann, dass sie die Rückstände aufholt.
    Bliebe dann der Relegationsplatz - den sollten wir behaupten können, obwohl ich für die Rückrunde vor allem die Kölner als unseren Verfolger sehe.
    Andererseits wären wohl zu Beginn der Runde die meisten mit Platz 3 zur Hinrunde zufrieden gewesen.
    Doch jetzt sollten wir uns keine weiteren Rückschläge erlauben, wenn wir um die ersten beiden Plätze mitspielen wollen.
    Doch schon im Hinrundenspiel konnte man sehen, dass uns Union durchaus gefährlich werden kann.
    Es wird auf jeden Fall ein hartes Stück Arbeit.

  • Ich trau mich mal:
    Willkommen den Mitreisenden Lauterern in Berlin-Köpenick! :bier:
    Grüsse an die, die Niederlage des FCK nicht live erleben können. :schal:
    Da ich in Eurem Forum noch keinen Hinweis darauf fand, verlinke ich mal einen Zeitungsartikel des BERLINER KURIER und würde mich freuen, den einen oder anderen von euch auf dem Marsch zu treffen.
    Und sonst muss ich- wenn ich ehrlich bin- zugeben, das ich eher Aalen als Euch den Aufstieg gönne!
    Und warum??? Weil es immer noch tausendmal geiler ist, gegen Lautern als gegen Aalen,Regensburg, Kleinkleckersdorf oder Kuhscheissenbrück zu spielen...
    Und genau deshalb kann ich Euch morgen leider keinen Punkt gönnen...
    Aber viel Spaß- den wünsche Euch in jedem Fall!
    Und vor dem Spiel - gibts immer auch ein Bierchen unter Fußballfans in unserer FANKNEIPE
    Eiserne Grüße und eine stressfreie Anreise!!!

  • Entweder kommt jetzt ne Gala oder ein Haufen gar nichts.


    Mein Gefühl sagt mir momentan, dass wohl eher letzteres der Fall sein könnte...Ich weiß nicht was die letzten Wochen passiert ist, aber viel hat das mit Fußball nicht mehr zu tun, was sich die Truppe da zusammenspielt...

    +++ Klopapier legalisieren – Emotionen respektieren +++ WUNDERKERZEN sind kein Verbrechen +++


  • Sehr erfrischen, dass man in Foren auch mit entspannten gegnerischen Fans schnackeln kann! :daumen: hoch @ Zimmi. Deinen Wunsch kann ich übrigens nachvollziehen, doch wir möchten uns auch lieber mit den Bayern, Schalke oder Bremen anstatt mit Regensburg, Aalen oder Buxtehude messen. ;)

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.