Jean Zimmer (2004 - 06/2016 | 01/2021 - 06/2021)

  • Zitat

    Dass Zimmer ausgerechnet jetzt, wo die sportliche Lage alles andere als positiv ist, zum FCK zurückkehrt, rechnen ihm viele hoch an – hat aber wohl auch persönliche Gründe. Laut der "Rheinpfalz" ist er im vergangenen März erstmals Vater geworden und sucht daher den familiären Anschluss.

    hoffen wir mal daß er PRIMÄR wegen ersteres zurückkehrt, und nicht wegen letzteres......


    FCK Transfers lassen grüssen........................:amen:

  • Hoffen wir mal, dass diese Rückholaktion was bringt. War bei Lakic, Zoller, Dick, Altintop, Zuck leider nicht so der Fall...

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • CMotsch82man bei Zoller sehe ich das etwas anders, stand voll im Saft, die anderen waren längst über de Zenit und waren eher Beruhigungspillen für die Fans.


    Zimmer ist mit 27 im besten Fußballeralter, und wird in Liga 3 normalerweise helfen.

    Man sollte aber nicht den Fehler machen, zu denken, alles sei gut...er ist eine Kämpfer und Renner, kein Techniker und Goalgetter..

    ich hoffe er bringt Wind in den Laden und hilft anzutreiben, alleine dann hat sich der Transfer gelohnt.


    wir haben immer noch keinen der auf der 10 Bälle verteilen kann, der neben Pourie das Tor trifft, links offensiv konstante Leistungen bringt

  • Lautern1967


    Ich bin ganz deiner Meinung, wichtiger als noch ein Stürmer wäre für mich ein Spieler der die Übersicht hat auch mal einen Ball in die Tiefe zu spielen. Der ein Spiel lesen kann und Tempo in eine Partie bringen kann oder ggf. auch mal rausnimmt. Mit Zimmer keimt in mir die Hoffnung das er der Mann ist der die Bälle für einen Huth auflegen kann und vor allem der es schaffen kann, andere mitzureißen. Das wäre das Optimum meiner Erwartungen an den Spieler Jean Zimmer.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Mit Zimmer gebe ich dir recht, er ist aber zudem sehr torgefährlich und bringt einfach das mit was fast allen unserer jetzigen Kicker abgeht und das ist Mut und Zuversicht und absolute Identifikation mit seiner sportlichen Aufgabe.

    Lat RON ist er ja für rechts außen geplant. Ich denke aber dass er rechts hinten für mehr Dampf sorgen kann und hoffe das ist , wenn überhaupt, die Vorgabe bis er genug Spielpraxis hat. Ich erhoffe mir zumindest am Anfang ein stetiges Wechselspiel mit Hercher. Das wäre rechts schon eine sehr sehr laufstarke Achse.


    Mit der 10 bin ich nicht bei dir. Wie will man in Liga 3 eigentlich einen besser geeigneten Kandidaten für die 10 gewinnen, als Marlon Ritter?

    Den Jungen muss man nur in Spur bringen und ihm passendes Personal zur Seite stellen. Mit Redondo und Hanslik hatte er nunmal wenig Anspielstationen, da blieb im ganzen Spiel meist nur die Option auf Pourie zu spielen und maximal ab und an auf die aufgerückten Hlousek und Hercher. Ich sehe absolut nicht warum wir auf der 10 nicht gut besetzt sein sollten.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Buggy ..Ritter müsste erst mal sein Übergewicht loswerden...ich sehe ihn eher als 8 statt als 10..da warten wir ja noch auf Sessa

    Für seine überschüssigen Pfunde muss man aber auch ehrlich sagen dass er gefühlt einer der Spieler ist der die meisten Meter an den Spieltagen macht u. selbst ab der 60-70 Spielminute noch weite Wege auf dem Platz zurücklegt.


    Natürlich wäre es aber optimaler wenn er einen etwas fitteren Eindruck machen würde, wahrscheinlich schmeckt ihm die gute, pfälzische Küche einfach zu sehr. :saint:

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Ich habe irgendwo gelesen, dass Ritter in den letzten Jahren immer eine ähnliche figur hatte, selbst in Aufstiegszeiten.

    Unbestreitbar ist, dass er in Sachen Ballanahme und Ballbehandlung unser bester Akteur sein dürfte.

    Im Liga 3 Maßstab in jedem Fall im Bereich Top5.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Für seine überschüssigen Pfunde muss man aber auch ehrlich sagen dass er gefühlt einer der Spieler ist der die meisten Meter an den Spieltagen macht u. selbst ab der 60-70 Spielminute noch weite Wege auf dem Platz zurücklegt.

    Wer sagt denn dass er überschüssige Pfunde hat? Er ist 1,73 und hat eben eine eher muskulöse Struktur ähnlich wie Shaquiri.

    Seine Beine sehen faserig aus, d.h. er hat rel. wenig Körperfett. Er sah selbst zu jugendzeiten so aus, zwar nicht so breit wie jetzt aber doch stämmig.


    Das sind doch wilde Spekulation, bloss weil sein gesäß etwas mehr raussteht...


    Bei Mölders würde ich mich auf eine Diskussion allerdings einlassen ;)

  • Um den Bauch herum, aber kein Vergleich zu meinem ;)


    Ritter kann weit mehr als er bis dato zeigte.


    Zurück zu Zimmer .


    Ich würde ihn hinten rechts stellen, Kleinsorge davor. Hercher wieder auf links. Hlousek nach vorne da Redondo gesperrt..zumindest für das Verl Spiel

  • Ich freue mich über die Verpflichtung von Zimmer.

    Ich frage mich aber gleichzeitig, ob bei dieser Freude nicht eine große Portion Nostalgie mitschwingt.

    Er war in seiner Zeit beim FCK einer von denen, die das Betzeherz mit seiner Angriffslust und seinem Einsatz erfreut haben.

    Und das hätten wir ja alle ganz gerne wieder.

    Ob aber ein einzelner Spieler - und das in der Defensive und nicht im Angriff, wo die meiste Flaute herrscht - das Ruder herumreißen kann, muss man doch ein bisschen bezweifeln - wenn man objektiv denkt.

    Aber vielleicht kann er mental bei der Mannschaft etwas bewirken und für Aufbruchstimmung sorgen.

    Schön wäre es ja - und die Hoffnung stirbt zuletzt.

  • Ich könnte mir gut vorstellen ,dass Hanslik raus muss und Zimmer für ihn spielt. Er kann gut Tempo machen. Es steht unf fällt natürlich allles mit dem Mannschaftsspiel. Wenn nicht als Mannschaft schön gepasst wird bringt das alles nix, man muss das Tempo eben auch generieren. Die Mannschaft hat ja insgesamt spielerisch ganz wenig drauf. Jede Stellschraube die man hier verbessern kann wäre ein Zugewinn.


    Und Hanslik ist für mich ein schwaches Glied in der Kette. Kleinsorge / Zimmer könnten doch sich sogar rechts abwechseln, wenn sie es denn intelligent anstellen. Beide können Rechts für gutes Tempo sorgen.


    Für mich ist der Zimmer eine Granate in Liga 3. Hoffentlich beweisst er es. Sollte er allerdings so absacken wie die o.g. EX-Spieler, dann würde es mich auch nicht mehr wundern. Bisher hatten wir ja noch jeden Rückkehrer schlechter gemacht. Hoffen wir dass dieser Bann endlich gebrochen wird.

  • das würde ja fast bedeuten das Zuck von Anfang an auf der linken Seite rumstolpert

    hab das gerade bei tm gefunden


    Frage: Der Ausfall von Redondo im linken Mittelfeld dürfte besonders schwer wirken. Im heutigen Training hat Marlon Ritter diese Position ausgefüllt. Wie planen Sie diese Position am Samstag zu besetzen?


    Saibene: Marlon spielt die Position links im Mittelfeld eigentlich gerne, hat das auch gut gemacht. Wir trainieren das immer wieder. Von daher ist das auf jeden Fall eine Überlegung. Es gibt aber auch ganz junge Varianten, wie etwa Lars Oeßwein. Den finde ich sehr, sehr interessant. Er ist zwar eher Verteidiger, aber er ist ein richtiger Linksfuß, der sehr viel Dynamik mitbringt und im Stande ist, gute Flanken zu schlagen.

  • Ich glaube Saibene wird sich wie folgt entscheiden:


    ——————Spahic——————

    Hercher—Kraus—Winkler—Hlousek

    —————Sickinger——————

    Zimmer———Sessa———Ritter

    ————Pourié—Huth————

  • das wäre zu schön um wahr zu sein, die Aufstellung würde ich sehr gerne mal sehen

  • Ich fände diese Aufstellung auch zu gewagt.


    Ich würde folgendermaßen starten:


    ...............................Spahic.................................

    Hercher......Kraus............Winkler...........Hlousek

    ........................Ciftci.........Bachmann.....................

    Zimmer.........................Ritter...........................Zuck

    ...........................Pourie..........................................

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!