Der Saisonstart - Eure Meinung zu den ersten Spieltagen

  • Wie benotet ihr den Saisonstart der Roten Teufel 35

    1. 2 - gut (20) 57%
    2. 3 - befriedigend (14) 40%
    3. 1 - sehr gut (1) 3%
    4. 4 - ausreichend (0) 0%
    5. 5 - mangelhaft (0) 0%
    6. 6 - ungenügend (0) 0%

    Wir wollen die Länderspielpause nutzen um von euch mal zu erfahren wie ihr den bisherigen Saisonverlauf beurteilt. Natürlich sind erst vier Spieltage und die 1. Runde im DFB-Pokal gespielt, jedoch kann man ja schon ein wenig über die Mannschaft bzw. deren Leistung sagen. Vor der Saison wäre man vielleicht mit acht Punkten aus vier Spielen zufrieden gewesen, jetzt muss man sich ärgern, dass man keine 12 hat? Also hier nun die Möglichkeit für euch den Saisonstart mit den Schulnoten 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) zu bewerten. Tut mir aber bitten den Gefallen und bewertet nicht so wie die Rheinpfalz und benutzt den Würfel. ;)


    Gerne könnt ihr uns auch mitteilen welcher Spieler euch bisher am meisten überzeugt hat oder von wem ihr noch mehr erwartet bzw. absolut enttäuscht seid. Vielleicht würdet ihr auch jemanden öfter oder überhaupt mal sehen, der bis jetzt noch kaum oder gar nicht zum Einsatz kam.


    Um die ersten Spiele sich nochmal vor Auge zu führen hier nochmal die Ergebnisse sowie die Aufstellung der Roten Teufel.



    1. Spieltag: 1.FC Kaiserslautern - TSV 1860 München 3:2 (0:2)
    Sippel - Zimmer, Torrejón, Heintz, Löwe - Karl, Ring (22. Müller) - Matmour, Jenssen (46. Stöger), Gaus - Lakic (79. Hofmann)
    26' 0:1 Okotie
    33' 0:2 Okotie
    68' 1:2 Lakic (Foulelfmeter, Zimmer)
    71' 2:2 Lakic (Kopfball, Löwe)
    80' 3:2 Hofmann (Kopfball, Stöger)


    2. Spieltag: SV Sandhausen - 1.FC Kaiserslautern 1:1 (0:0)
    Müller - Zimmer, Torrejón, Heintz, Löwe - Karl, Ring - Matmour (46. Jenssen), Stöger, Gaus (76. Fomitschow) - Lakic (70. Hofmann)
    77' 0:1 Ring (Kopfball, Fomitschow)
    89' 1:1 Bieler


    1. Runde DFB-Pokal: SV Wehen Wiesbaden - 1.FC Kaiserslautern 3:5 n. E. (0:0, 0:0)
    Sippel - Schulze (85. Zimmer), Torrejón, Heintz, Löwe - Orban, Ring (102. Fomitschow) - Matmour, Jenssen, Stöger (64. Mugosa) - Hofmann
    0:1 Hofmann
    1:1 Wiemann
    1:2 Fomitschow
    2:2 Book
    2:3 Mugosa
    2:3 Sippel pariert
    2:4 Torrejón
    3:4 Geyer
    3:5 Heintz


    3. Spieltag: 1.FC Kaiserslautern - Eintracht Braunschweig 2:1 (1:1)
    Sippel - Zimmer, Torrejón, Heintz, Löwe - Ring, Karl (79. Orban) - Matmour, Stäger, Gaus (76. Younes) - Lakic (72. Hofmann)
    03' 0:1 Kruppke
    11' 1:1 Matmour (Lakic)
    53' 2:1 Lakic (Foulelfmeter, Matmour)


    4. Spieltag: VfR Aalen - 1.FC Kaiserslautern 2:2 (0:1)
    Sippel - Zimmer, Orban, Heintz, Löwe - Karl (87. Jenssen), Ring - Matmour, Stöger (75. Hofmann), Gaus (68. Younes) - Lakic
    15' 0:1 Stöger (Linksschuss, Matmour)
    65' 1:1 Barth
    71' 1:2 Lakic (Kopfball, Younes)
    87' 2:2 Leandro

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Wenn man bedenkt,daß bisher noch kein Verein bessere Leistung gebracht hat,und sich etwas absetzen konnte,bin ich einigermaßen zufrieden. Aber mich wurmen immer noch die 4 verlorenen Punkte.
    Insgeheim habe ich Hoffnung auf den Aufstieg,wie sicher viele andere auch.

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Die Mannschaft als solche hat sich bei mir kredit erspielt. Sie ist aber sehr jung und macht eben auch noch Fehler. Wenn ich zB den jungen ungestümen und manchmal viel zu ambitioniert in den Zweikampf gehenden Zimmer sehe dann gefällt mir die Art. Richtig gut wird der Junge aber über Erfahrung. Wann gehe ich hin, wann bleibe ich weg. Wie gehe ich in den Zweikampf etc.
    Die jungen Offensiven machen Spass. Die haben noch viele Auszeiten aber das ist normal, es ist eine Entwicklung. Umsomehr forder ich persönlich die Führung von den alten Hasen. Ein Lakic, Matmour, karl und Sippel müssen führen. Können sie es nicht müssen sie ausgetauscht werden.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Nachdem man wichtige Spieler aus Kostengründen abgeben musste - und die Neuzugänge zuerst einmal kaum zum Zuge kamen,
    habe ich mir vor Beginn der Saison nicht allzuviel erwartet, eher einen Platz im Mittelfeld mit mittelmäßigen Leistungen.
    Insofern bin ich eigentlich angenehm überrascht.
    Die 2. Halbzeit gegen 60 war ein Hammer, auch das Spiel gegen Braunschweig hat mit gut gefallen, und auch die erste Halbzeit in Aalen war voll in Ordnung.
    Die restlichen Spielzeiten waren Mittelmaß.
    Insgesamt bin ich zufrieden, ohne begeistert zu sein.
    Einzelne Spieler möchte ich nicht hervorheben, wenn ich auch vom "neuen" Matmour und von Stöger angetan war.
    Aber als Mannschaft haben sie gut zusammengearbeitet, wobei ich das "Arbeiten" betone.
    Für die Zukunft erwarte ich mir am meisten Spaß von Younes, der mich ein wenig an Dominguez erinnert ( der hat mir auch Spaß gemacht).
    Weil ich in Abetracht meiner geringen Erwartungen positiv gestimmt bin, gebe ich für die bisherigen Leistungen eine 2-.

  • Auf ein richtig gutes Spiel zu Beginn folgte eins in dem wir wieder mal ein Sieg nicht retten konnten. Ähnlich war es an Spieltag 3 und 4. das Pokalspiel lasse ich mal außen vor. Trotz allem überrascht mich das Team, ich denke dir sind auf einem gutem Weg. Ich hoffe nur dass diese Anfangseuforie nicht wieder zerplatzt, wie zu Beginn von Runjaic s Amtszeit.
    Die Verpflichtung eines Sportdirektors war lange nötig und tragt bereits Früchte.
    Wenn man jetzt den Abgang des Kapitän kompensieren kann und auf der Torwartposition sich die Fehler minimieren wird's noch besser.
    Ich denke nach 4 Spieltagen u dem Pokalspiel kann man zufrieden sein

  • Die erzielten Ergebnisse und das Auftreten der Mannschaft hat meine ersten Erwartungen übertroffen.
    Mir gefällt die teils freche Art wie z. B. ein Zimmer oder wie oben schon erwähnt ein Matmour ( der fast ein Neuzugang ist ) sehr gut.
    Auch Lakic scheint immer wichtiger zu werden.


    Denke auch wir sind auf einem guten Weg und müssen Ruhe waren wenn es mal ein, zwei Spiele nicht so läuft. Die junge Mannschaft muss sich entwickeln dürfen dann haben wir in Zukunft spaß an ihr.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Also, ich habe gesagt mehr als Platz 10 wird es diese Saison nicht, das war vor dem ersten Spieltag. Insofern kann man mit dem bisher Erreichten durchaus zufrieden sein. Es war mehr drin in den beiden Auswärtsspielen, die Gründe sind bekannt. Ob es schlussendlich reicht um aufzusteigen werden die Spiele bis zum Winter zeigen. Die Ausgangsposition ist erstmal nicht so schlecht. Ich wünsche mir vor allem auch ein Achtelfinale im Pokal, das Geld ist dringend nötig. Würde mich freuen im Mai mal wieder im Stadion zu sein und mit euch den Aufstieg zu feiern, lassen wir uns überraschen :) :schild:

    27 Jahre dauert diese Liebe und sie wird niemals enden!!!! Danke FCK!!! :schild:

  • Moin Zusammen,
    Also wenn ich davon ausgehe, das ich vor der Saison wirklich kaum Euphorie verspürte oder Hoffnung auf eine ordentliche Saison für den FCK hatte. Wenn ich das mit meiner jetzigen Gefühlslage vergleiche, so muss ich sagen das ich freudig überrascht wurde und schon mit dem bisherigen Verlauf der Saison zufrieden bin. Also eine 2 von mir.
    Überrascht hat mich Matmour. Hat anscheinend dazu gelernt...weiter so! Auch Lakic und Stöger gefallen mir bisher gut. Eigentlich kann man der kompletten Mannschaft ein Lob aussprechen, wenn auch noch nicht alles funzt.
    Ich möchte aber auch noch etwas anderes ansprechen, was für mich persönlich genauso wichtig erscheint und ist!!!


    Wir Fans!!!
    Ich hatte das Glück gegen 60 mal wieder Betzeluft zu schnuppern. Stand in der West unten wo früher das Podest vom Kempf war! Ich war sehr überrascht, was Wir anfangs für ein Tempo gegen den selbsternannten Aufstiegsfavoriten hingelegt hatten. Nach der Roten Karte gegen unseren Stampete-Sippel und dem 2:0 für 60, dachte ich... "geht des schun widda los!!! Jetz kummschd emol, in gefühld 100 Joar uff de Betze un dann des!" Mein Kumpel und ich überlegten ob Wir Uns am Bierstand volllaufen lassen!!! Doch dann passierte etwas, womit ich nicht gerechnet hatte und mich zum bleiben überzeugte!
    Mann kann ja von im halten was man will, aber es war de Kempf mit einer Ansage an Uns Fans gerichtet, nach dem 2:0... "Kommt Jungs die Mannschaft is Jung und braucht unsere Unterstützung"... oder so ähnlich!!! Was danach dann abging, was für eine Stimmung herrschte und wie das Ganze ausging, wissen Wir alle. Aber nach dieser, für Andere vielleicht banalen Aussage, war plötzlich mein Feuer wieder da. Un das sage ich jetzt nicht nur wegen des Endresultats gegen 60. Nein, trotz aller Enttäuschungen der letzten Jahre, bin ich wieder bereit voll hinter den Jungs zu stehen! Es werden Rückschläge kommen, ja! Aber die werden diesem neu entfachten Feuer in mir, keinen Abbruch tun!
    :schild: :schal:
    :Chinesedanke:

    Die Bier sin jo ganz ok, awwer die Schnäps fehle in dem Kacklade! ! ! Ole Rot Weiß... so laaft die G´schicht ! ! ! :headbang:

    Einmal editiert, zuletzt von Shanghai"Betze"Tom ()

  • Ich hatte vor der Saison ein so mieses Gefühl, wie schon lange nicht mehr. Ich habe auch keine Testspiele (außer Stadionfest) live gesehen und war dann nach dem ersten Spiel um so begeisterter. Das hätte ich dem Team nicht zugetraut, eine solche Mannschaftsleistung abzuliefern. Ich sagte zu meinen jungen Mitfahrern: Das war endlich wieder malBetze.... Nach etwas schwächeren Auswärtsspielen wurde im zweiten Heimspiel wieder eine gute Leistung abgeliefert, die Hoffnung für die Zukunft gibt und zu guter letzt wurde unser Käptn verkauft, und die Mannschaft steckt das mit ihrem Teamgeist einfach weg. Ich finde es toll und hääte das nie erwartet. Ich hoffe der Trainer schafft es, diesen Geist in der Truppe zu erhalten und der Verein schafft es diesen Haufen möglichst lange zusammen zu halten, dann können wir noch was von diesen Jungs erwarten. :thumbup: :yes:

    Wir kommen wieder....:schild:

  • Der Kader ist für mich - entgegen den Ankündigungen - auf Aufstieg zusammengestellt.
    Kritik: Dann muss ich Torre das letzte Jahr konsequenterweise behalten.


    Verbesserungen gegenüber letzter Saison:
    - Mannschaft bricht nach Rückstand nicht zusammen
    - Taktisch wird über weite Zeiten disziplinierter gespielt und Positionen werden gehalten
    - Besseres Spiel über die Flügel = mehr Variabilität und Torgefahr
    - Individuell verbessert:
    Matmour: wenn er will kann er auch abspielen ohne sich tot zu dribbeln
    Karl: Hat ein gutes Auge für den freien Mann und Spielverlagerungen. Aber ein Filiganspieler wird er in diesem Leben nicht mehr.
    Lakic: Findet sich langsam selbst wieder, bringt sich mehr ein und ich sehe immer noch Luft nach oben. Könnte uns noch Spaß bereiten
    Stöger: entwickelt sich zum Spielgestalter, hatte letzte Saison aber auch keine Chance


    Kritik:
    Die Mannschaft muss ihren jugendlichen Leichtsinn ablegen: Nach einer knappen Führung muss ich konzentriert dabei sein. Nicht nur schön spielen sondern Zug zum Tor.
    Ich wünsche mir den Mut des Trainers im Tor auf Müller zu setzen



    Es ist ein sehr junges Team. Wir werden dadurch sicehr noch eine Reihe von Einbrüchen erleben. Das ist in dem Alter normal

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Die Mannschaft muss ihren jugendlichen Leichtsinn ablegen: Nach einer knappen Führung muss ich konzentriert dabei sein.

    dazu bräuchten wir einen führungsspieler
    einen am besten aus dem mittelfeld,der auch mal den fuß auf den ball stellt und das tempo bestimmt



    leider haben wir den nicht

  • Ich hatte vor der Saison ein so mieses Gefühl, wie schon lange nicht mehr.


    Das ging mir ähnlich. Ich fand mich fast schon völlig desinteressiert von dem was da so passiert die Neuigkeiten zum FCK hinnehmend. Das letzte Mal, dass ich so indifferent war, war als es ewig gedauert hatte bis man einen Trainer gefunden hatte. Und dann war das auch nur so ne Notlösung und nicht etwa der gewünschte Franco Foda. Das war vor der Saison 2009/2010... :hm:

    "Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity"
    - Robert J. Hanlon

  • Die Qualität die wir im Sturm mit Mo und Zoller verloren haben hat sich nicht so negativ ausgewirkt wir befürchtet. Auch das Fehlen von Torrejon hat bis dato noch keine grösseren Auswirkungen gezeigt. Auch wenn sicherlich noch mehr drin gewesen wäre, so hätte man das erste Spiel auch verlieren können....mit 10 Mann die Karre noch rummzureissen war typisch Betze und hat auch einen Schub gegeben.
    Für mich haben sich einige Spieler sehr positiv entwickelt von Stöger über Matmour bis hin zu Lakic. Der Abwehr fehlt noch etwas Sicherheit und teilweise halt auch die Erfahrung aber das gleicht sie durch Kampf wieder aus. Allein Sippel fällt ein wenig ab....im ersten Spiel unglücklich, dann der Riesebock beim Rauslaufen. Ich hoffe er reisst dann auch mal ein Spiel positiv raus sont gibts für seine Aufstellung bald keine Argumente mehr. Ansonsten ist Ruhe im Verein, ein Sponsor wurde ebenfalls gefunden und der Trainer erfüllt seine Aufgaben auch mit einem etwas glücklicheren Händchen als in der letzten Saison. Der Druck auf der Mannschaft ist geringer ...vielleicht klappts ja so

    :bier:Kingloius

    Einmal editiert, zuletzt von Kinglouis ()