Donnerstag, 29. Januar: Lakic: Noch nie so schwergefallen, einen Verein zu verlassen" (Kicker)


  • Quelle: Kicker

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • "Es ist mir noch nie so schwergefallen, einen Verein zu verlassen. Aber so ist das Geschäft", sagte Lakic dem kicker: "So wie sich das alles ergeben hat, ist es das Beste für alle."



    Lakic, Lakic, was soll solch ein Spruch?
    Ich bin froh das er geht...Wolfsburg, Hoffenheim und Frankfurt...haben gezeigt das er nur ein Mitläufer ist...

    2 Mal editiert, zuletzt von pfälzer ()

  • Diesen Satz hätte er sich echt sparen können. Wie ein Fähnchen im Wind. Ein weiterer Fußballsöldner, nichts weiter. Mit Anstand hätte er die Saison beenden sollen. Aber da schaut er nur auf sich und seine Belange, da ihm Paderborn halt die Option auf ein weiteres Jahr gibt. Irgendwie kommt er mir sehr verzweifelt vor und nimmt eben alles an, was er bekommt.


    Naja, machs gut.

    Von Geburt an Lauterer - und stolz drauf !!!

  • weschdkurv, da magst du Recht haben.


    "Lakic trainierte am Donnerstagmittag noch zusammen mit der Mannschaft auf dem Sportpark "Rote Teufel", während der Einheit teilte ihm FCK-Sportdirektor Markus Schupp dann mit, dass sich beide Vereine über den Wechsel einig geworden seien."


    Was ist denn das für ein Geschäft? Fühlt sich so ein Angestellter, dem man am Schreibtisch die fristlose Kündigung überreicht hat? Oder ist es eher wie beim Verlassen des Dschungelcamps?

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Diesen Satz hätte er sich echt sparen können. Wie ein Fähnchen im Wind. Ein weiterer Fußballsöldner, nichts weiter. Mit Anstand hätte er die Saison beenden sollen. Aber da schaut er nur auf sich und seine Belange, da ihm Paderborn halt die Option auf ein weiteres Jahr gibt. Irgendwie kommt er mir sehr verzweifelt vor und nimmt eben alles an, was er bekommt.


    Naja, machs gut.

    Ich habe soeben noch ne Ladung Badetücher bestellt, damit ich nach derartigen Sprüchen all´die Tränen trocknen kann...

  • Wenn Laki nicht weg wollt gibt es ein Wort mit 4 Buchstaben. Ein gültiger Vertrag gilt für beide Seiten


    Ob es sportlich ein kluger Wechsel ist wird die Zukunft seiten.
    Für nmich persönlich ist Paderborn nach wie vor einer der Abstiegsfavoriten. Nach hinten sind es inzwischen nur noch 4 Punkte


    Nach dem anfänglichen Höhenflug ging es danach stgetig bergab. Die Gegner kennen die Mannschaft inzwischen und ich erwarte, dass es weiter und stetig nach unten geht. In der Rückrunde kommt es auch auf die Breite des Kaders an. Dann machen sich Ermmüdung, Leistungseinbrüche, Verletzungen und Kartensperren stärker bemerkbar.


    Wenn es stimmt, dass das Geld in etwa dasselbe bleibt gibt mir der Wechsel einige Rätsel auf

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Bla Bla Bla Bla --- Er glaubt die Intrigen bemerkt man nicht, doch sein schleimiges Wesen zeichnet Ihn....

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Sein Vetrag sollte ja wohl im Sommer nicht verlängert werden.
    Hätte er nun ein schwache Rückrunde gespielt, wäre es sicher nicht einfach gewesen seinen Vertragsstandard zu halten.
    Dies hat er nun vorzeitig geschafft... wirtschaftlich durchaus nachvollziehbar

    "Steh auf Mann!" Chris Löwe, 02.09.2013


    "Wenn der Kopf funktioniert, ist das wie ein drittes Bein!"

  • @ hierkommtnils:


    Das ist ja auch alles nachvollziehbar und von Vereinsseite auch verständlich. Jedoch kommt mir dieser Zoller-Ersatzdeal so vor,als ob man eben parallell nicht nach einem möglichen Lakic-Nachfolger gesucht hat und jetzt halt mal eben diese Notlösung präsentiert, nur dass man etwas präsentiert. Mir fehlt hier die Nachhaltigkeit, die ja vom Verein momentan so vehemnt proklamiert wird.

    Von Geburt an Lauterer - und stolz drauf !!!

  • Warum überhaupt eine externe Lösung?
    Da brauch man vor der Saison auch keinen Hofmann oder Mugosa (der ja schon wieder weg ist ) verpflichten, wenn man ihnen nicht Zutraut einen Lakic zu ersetzen.

  • Warum sollte man es Hofmann nicht zutrauen? Ich denke nicht, dass Zoller eine Stammplatzgarantie hätte. Wir haben drei Stürmer, wenn Dorow bleibt vier Stürmer. DIe streiten sich um 1-2 Plätze.

  • ich bin der Meinung, dass die ganzen Jungen auch ein paar erfahrene Spieler im Team brauchen an denen sie sich wenns mal schwierig ist halten können.
    Ein weiterer von denen die dafür in Frage kamen ist weg


    Wenn man einen Spieler für so eine geringe Ablöse gehen läßt habe ich erwartet, dass man einen Ersatz in der Hinterhand hat und kein Lückenbüßer wie es Zoller jetzt ist
    Sollte Zoller am Anfang 3 schlechte Spiele machen wird er bei den Fans kaum einen Fuß auf den Boden kriegen

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Ich hab mir heute Morgen verwundert die Augen gerieben, als ich diese Schlagzeile gelesen habe und dachte ich würde noch träumen.
    Ich bin nur froh, das der Hick Hack, geht Er oder bleibt Er doch, jetzt endlich vorbei ist. Bisl Bauchweh hab ich aber schon. Lakic hat zwar nicht so viel Tore gemacht wie erhofft. Er hat aber unheimlich viel für das Spiel gemacht und gearbeitet. Trotzdem denke ich aber, das es für beide Seiten das Beste ist.


    Jetzt kann/muss halt Hofmann endlich zeigen, warum Wir in geholt haben. Ich habe ja die Hoffnung, das Er eben auch etwas Anlaufzeit gebraucht hat, Wie Alex Ring auch. Ich hab den Jungen noch nicht aufgegeben. Dazu jetzt noch einen schnellen und spritzigen Zoller an der Seite zu haben + Jakob ( der allerdings auch noch etwas Zeit braucht!) finde ich jetzt nicht unbedingt die schlechteste Lösung. Das war ja das was viele hier Lakic vorgeworfen haben... Er sei einfach zu langsam. Vllt. finden jetzt die Pässe/Zuspiele in die Tiefe einen dankbaren Abnehmer. :arbeit:


    LAss Zoller mal ein zwei Tore machen, dann jubelt eh wieder jeder! Wenn Er schlecht spielt, dann hat es ebenfalls wieder jeder vorher gewusst! Nix Neues!

    Die Bier sin jo ganz ok, awwer die Schnäps fehle in dem Kacklade! ! ! Ole Rot Weiß... so laaft die G´schicht ! ! ! :headbang:

    Einmal editiert, zuletzt von Shanghai"Betze"Tom ()

  • Shanghai"Betze"Tom
    Ich habe Hofmann auch noch nicht aufgegeben. Ich habe an anderer Stelle bereits geschrieben, dass auch Lakic in seiner ersten Zeit bei uns über ein Jahr gebraucht hat sich zu entwickeln. Diese Saison erwarte ich aber nicht mehr viel von ihm.


    Was mir mehr Sorgen macht, ist dass wir so langsam gar keine Erfahrung mehr im Team haben. Damit meine ich nicht nur das Alter sondern gelebte Bundesliga oder sogar mal ein internationales Spiel. Ohne diese Erfahrung läßt man gerade unsere Jugend forscht Abteilung doch sehr alleine im Haifischbecken.


    Bei Zoller muss man sehen, ob er als alleinige Sturmspitze bestehen kann. In der Vergangenheit eilte seine Selbsteinschätzung dem Leistungsvermögen stets ein wenig voraus und er mußte das Ding selten alleine schaukeln. Das war eine andere Situation. In der Bundesliga hat er jetzt seine Grenzen gesehen. Man muss sehen wie das funktioniert.


    Lakic für eine geringe Ablöse abzugeben ist aus meiner Sicht ein hohes Risiko. Wir müssen abwarten und sehen ob der Plan aufgeht.

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Ich muss jetzt an dieser Stelle mal ein Wort zu Lakic`s Entschuldigung aufzeigen....
    Lakic hatte beim FCK Vertrag bis zum Sommer 2015, Vertragsgespräche sollten im März stattfinden.
    Was denkt ihr wie es in Lakic Gedankenwelt aussieht zumal man in Belek einem 26-jährigen Profi sagte das man ab Sommer ohne ihn plane und den Verjüngungsprozeß weiterführen möchte.Da liegt doch auf der Hand das der FCK ohne Lakic in die neue Saison gehen möchte egal wo man dann spielt.
    Das dann ein Spieler wie Lakic die Chance beim Schopf fassen möchte bei einem anderen Verein unterzukommen der hm einen 1,5 Jahresvertrag anbietet plus Option auf ein weiteres Jahr. Wer als Arbeitnehmer hätte nicht so gehandelt ?.
    Hätte sich der FCK zu Lakic bekannt und Paderborn keine Gesprächsgrundlage angeboten wäre Lakic , und das kaufe ich ihm ab, bis zu seinem Karriereende beim FCK geblieben. Da muss man jetzt als Fan nicht nachkarten wie es z.b. herrmann macht , das er kein Freund von Lakic ist war hier schon mehrmals zu lesen.
    Ich denke das der Tausch Lakic gegen Zoller Probleme mit sich bringt, wie hier im Forum schon zu lesen war hatte Zoller seine gute Zeit beim FCK in Verbindung mit Idrissou gehabt der Zoller die Räume schaffte und ob Zoller diese läuferische Qualitäten für das Team mit sich bringt wie das Lakic getan hat bleibt abzuwarten.Zudem fehlt jetzt wieder einer der "Alten" der das junge Team führen könnte....ob`s richtig war werden wir im Mai sehen.
    Und das Dreck nachwerfen seitens des Herrn Zoller sowie dessen Aussagen als er bei Köln unterschrieben hatte könnten diesem jetzt zum Problem werden.
    Ich wünsche S. Lakic bei seinem neuen Verein viel Glück, machs gut Laki.....