Konrad Fünfstück (23.09.2015 - 20.05.2016 als Trainer / 01.01.2013 - 23.09.2015 als Trainer U23 & Leiter NLZ)

  • Leute wer jetzt noch das Wort Aufstieg in der aktuellen Saison in den Mund nimmt den sollte man echt hinterfragen in welcher Welt er eigentlich noch lebt?? Wer es noch nicht einmal schafft zu Hause gegen Gegner wie Bielefeld, FSV Frankfurt oder Heidenheim zu gewinnen, hat oben in der Tabelle nix zu suchen. Wir sind einfach Mittelmaß, das sollte jeder auch gesehen haben.

  • Es ist eine richtige Motzkultur in diesem Forum geworden. Manches ist ja berechtigt aber mittlerweile ist es echt nicht mehr lustig. Wo man hin guckt alles Scheiße.


    Sag ich doch, aber dann feuern die Mißmacher ja gleich wieder aus allen Rohren.

  • Weder war es bisher Abstiegskampf noch witd es Aufstiegskampf. Graues halbwegs ungefährliches Mittelmaß.
    Und gestern sah man wenig Fans, es war grausig leer. Und mit Gegentor und dann Abpfiff gingen viele enttäuscht wie immer.
    Wer sich diesen Realitäten nicht stellt macht einfach nur die Augen zu.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Leih mir mal deine Glaskugel Maggo. Brauch die Lottozahlen. Die Saison war noch nie am 22. Spieltag rum. Und Realismus ist eben auch eine gute Auwärtsbilanz sowie Teams bei denen wir Gast sind und die vor uns stehen. Also abwarten. Und natürlich anfeuern.

  • Leih mir mal deine Glaskugel Maggo. Brauch die Lottozahlen.


    Für was brauchst du die Lottozahlen? Du hast doch mal geschrieben,daß du dir nix aus Geld machst. :gruebel:
    Solltest du allerdings den Jackpot mit 30 Millionen knacken,kannst du das G :D eld gerne dem Verein spenden

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Jo hab den Spruch halt hergenommen weil der schon öfter fiel und passt. Stimmt, aus Geld mach ich mir wirklich net allzuviel. Man braucht es halt zum Leben.


    Wenn ich soviel Geld hätte bekäme der FCK wirklich was davon. Dafür wollt ich nur eins: Immer ins Stadion. West reicht.

    2 Mal editiert, zuletzt von RedShark ()


  • PS: Für mich steht fest das ich für den Rest der Saison so oft ins Stadion gehe wies geht, unabhängig davon wie wir spielen!


    Solche Fans sind gern gesehen, Augen zu und durch.
    Ich bin da anders, für mich kommt ein Stadionbesuch immer recht teuer, wegen der An und Abreise, Ticket, Verpflegung. So lange beim FCK wie bei den Amateuren gearbeitet gehtund zwar in allen Bereichen werde ich einen Teufel tun und Profipreise bezahlen. Wenn die Leistung stimmt, nicht nur die auf dem Platz, bin ich bereit dazu.


    In den nächsten Heimspielen Dienstags gegen 1860 und Sonntags gegen Bochum werden die Zuschauerzahlen weiter sinken und das zu Recht .

  • Wo sind den Die echten Fan´s hin die ins Stadion gehen auch wen es Nicht läuft wen es nicht soweit wäre ( 140 km ) wäre ich aufjeden fall immer im Stadion und hätte auch dann eine Dauerkarte egal wie sie Spielen

  • Solche Fans sind gern gesehen, Augen zu und durch.
    Ich bin da anders, für mich kommt ein Stadionbesuch immer recht teuer, wegen der An und Abreise, Ticket, Verpflegung. So lange beim FCK wie bei den Amateuren gearbeitet gehtund zwar in allen Bereichen werde ich einen Teufel tun und Profipreise bezahlen. Wenn die Leistung stimmt, nicht nur die auf dem Platz, bin ich bereit dazu.


    In den nächsten Heimspielen Dienstags gegen 1860 und Sonntags gegen Bochum werden die Zuschauerzahlen weiter sinken und das zu Recht .


    Es geht mir dabei um die Existenz des FCK, den Verein meines Herzens und das Wichtigste daran: Die Fans. Wenn zuviel Leute sagen ich gehe nicht mehr hin weil es nicht läuft und ich mit dem Fußball auf dem Platz nicht einverstanden bin dann wird dieser Verein sterben, dann aber auch weil wir ihn im Stich gelassen haben. Wir sind ein wichtiger Teil des Vereins, er braucht uns wie Siege in der Liga und Geld durch Transfers.


    Ein leerer Betze und ein nicht mehr existierender FCK wären ein Alptraum. Lasst uns wenigstens unseren Teil dagegen tun das dies je passiert und den Rest müssen halt die Verantwortlichen machen. Aber ohne uns wird es nichts. Es geht also nicht darum Preise zu bezahlen... Es ist Herzenssache... Ich kann verstehen wenn jemand sagt ich sehe nicht ein dafür noch mein sauer verdientes Geld auszugeben, aber man darf nicht vergessen damit entzieht man dem Herz der Pfalz weiter Blut und trägt dazu bei das es vielleicht eines Tages still steht...


    Und ob der Betze somit rum gekommen wäre ohne seine Treuen Fans im 20. Jahrhundert? Ich denke es wäre nie soweit gekommen ohne die besten Fans der Welt. Bleibt bei uns. Wir machen den FCK stark. Im Gegenteil ich sage jetzt erst Recht ich hole mir 2016/17 eine Dauerkarte. Endlich.

  • Dann fang doch schonmal an und kauf für jedes Spiel der restlichen Saison. Dann und nur dann hast Du das Recht die zu verurteilen die seit Jahren mit Dauerkarten diesen Verein stützen und sich so einige Grütze anschauen mussten. Jetzt, nach nem besuchten Spiel, aus der Position zu kommend ass man den Betze stützen und hingehen muss ist für Menschen wie mich die dem Verein seit Jahren einen VERTRAUENSVORSCHUSS zahlen ne Frechheit.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Du solltest aufhören nur das rauszulesen was dir grad gefällt.


    Hier verurteilt keiner. Ich sagte ja ich kann es verstehen. Jeder muss es für sich entscheiden. Aber natürlich hat alles 2 Seiten.


    Und diese Mentalität das die Mannschaft oder der Verein erstmal liefern sollen ist nochmal ein Thema für sich. Der Verein sollte alles tun seine Fans zu ziehen und zu halten. Andererseits ist es für den Verein nicht gut wenn Fans verständlicherweise weg bleiben. Helfen tut uns das halt immer noch nicht Maggo.


    Wie auch immer, ich finde es manchmal schon befremdlich wenn wie jetzt manche sagen das tue ich mir nicht mehr an, bezüglich auf den Trainer, dem Konzept etc.


    Jeder weiss was passiert ist. Wir haben einen jungen Trainer der Unterstützung braucht. Die Mannschaft auch. Und der Umbruch konnte noch gar net richtig kommen. Wenn die Leute weg bleiben ist das ihre Sache. Aber es bleibt halt auch ein Fakt das sie ihrem Verein damit die Unterstützung entziehen. Muss jeder für sich selber wissen ob er das will.

  • Leute, mal etwas gelassener.
    Ich hab nachgeschaut:


    Wir stehen auf dem 7.Tabellenplatz.
    Will auch nur einer behaupten, die aktuelle Mannschaft sei besser als dieser Tabellenplatz?


    Das hat Aufbauarbeit so an sich.

  • Wir stehen auf dem 7.Tabellenplatz.
    Will auch nur einer behaupten, die aktuelle Mannschaft sei besser als dieser Tabellenplatz?


    Ich behaupte steif und fest:
    Wir gehören auf Platz 6!
    Denn 6 ist gut.

  • Gut, für Sechs muss er auch steif und fest sein, sonst wird's nicht gut.

  • Ist es nicht eigentlich völlig egal auf welchem platz wir am Ende landen?
    Werden wir fünfter oder sechster heißt es der Verein sei ohnehin nur Mittelmaß. Reicht es für Platz vier regen sich die Leute hier auf das es wieder nur der vierte Platz war. Werden wir dritter und scheitern in der Relegation gegen den HSV ist die Mannschaft zu blöd zum Aufsteigen.
    Werden wir zweiter regt man sich auf das wir nicht erster sind und steigen wir gar als erster auf, dann war das nur Glück die Mannschaft hat es eigentlich garnicht verdient und überhaupt ist sie bestimmt nicht Bundesliga tauglich und der sofortige Abstieg schon sicher.
    Hab ich noch was vergessen??


  • Nein. Landen wir beispielsweise hinter Braunschweig, so sind die in der TV-Geld-Tabelle an uns vorbeigezogen, was 339.000€ macht. Mal so als Rechenbeispiel.


    Ich glaube @Senfautomat wollte damit nicht sagen, dass es allgemein egal ist auf welchem Tabellenplatz der FCK landet.
    So wie ich das verstanden habe, meinte er mit diesem Satz, dass von den FCK-Fans einfach immer jemand was zu meckern hat - egal auf welchem Platz wir sind.

    "Es geht um so viel mehr als Stärke, um Zusammenhalt und Werte"