Sammelthread: Testspiele in der Winterpause

  • Aufstellung:


    Müller - Zimmer, Vucur, Heubach, Löwe - Karl, Halfar, Bödvarsson, Gaus - Klich, Przybylko

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Aktuell noch 0:0, habe immer wieder ein bisschen reingeschaut. Scheint nicht so viel zu passieren. Die Angriffe die ich bisher gesehen habe waren relativ unpräzise.


    Edit: Ist vorbei, ging wohl auch 0:0 aus.

    Einmal editiert, zuletzt von Gonzo ()

  • ja 0:0.
    Torchancen Mangelware, nur Kaspar hat wieder ein 100%ige vertaddelt so wie gegen Ingolstadt.
    Ansonsten kann man sehen das die Mannschaft hinten raus versucht Fussball zu spielen, hauptsächlich über Ring der das ganz gut machte. Dann wurde über die Flügel gespielt aber kaum eine Flanke war shenswert , entweder zu flach, oder zum Gegemnspieler oder aber der Ball segelte ins aus.....da ist noch eine Menge Arbeit.
    Formitschow hat mir als Linksverteidiger gut gefallen hat viel für den Spielaufbau getan, Pich-wie immer zu überhastet-,....
    Alles in allem , nach einem Vormittagstraining, muss man das Spiel nicht gesehen haben.

  • ring war für mich zwar der auffälligste spieler,aber dieses mal im mittelfeld.
    ich verstehe nicht,das man nach dem letzten testspiel,bei dem er als rv aufgelaufen
    war und sehr gute kritiken bekam,nicht weiter dort auf ihn setzt.


    ansonsten recht planlose kickerei.

    Einmal editiert, zuletzt von dirtdevil ()

  • Keine Ahnung wie die 1. Halbzeit war. 25 Minuten in Halbzeit: Kein Spielaufbau - Kosta-Runjaic-Gedächtnis-Rumgeschiebe-in-eigener-Hälfte - keine Torchance - kein erkennbares Spielsystem. Einfach grausam.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • 1:0 für den FCK in der 87. Minute, wer es war hab ich nicht erkannt. War nach einer langen Flanke von Görtler ein bisschen Rumgestocher und ein Lautrer hat dann an der Strafraumgrenze flach abgezogen.


    Und im Anschluss fast das 1:1, die Polen haben sich da ziemlich fein an den Strafraum freigespielt und bei der Flanke in die Mitte verpassen zwei Stürmer den Ball.


    Und das wars. Minimalistisch zum 1:0. :)

  • Oh ein Tor ist ja echt Wahnsinn ....
    unsere Offensive macht mir echt Angst! Ich hatte echt Hoffnung wir rüsten da in der Winterpause nach aber dank unseres AR gehen wir mit diesem lauen Lüftchen was sich Sturm nennt in die Rückrunde...
    So wird das nix mit mehr Zuschauern

  • Keine Ahnung wie die 1. Halbzeit war. 25 Minuten in Halbzeit: Kein Spielaufbau - Kosta-Runjaic-Gedächtnis-Rumgeschiebe-in-eigener-Hälfte - keine Torchance - kein erkennbares Spielsystem. Einfach grausam.


    so treiben wir auch noch die letzten treuen zuschauer aus dem stadion.
    was haben die jungs die ganze zeit in sachen taktik trainiert.


    ich dachte nicht,dass man die kickerei unter runjaic noch unterbieten kann.

  • unsere Offensive macht mir echt Angst! Ich hatte echt Hoffnung wir rüsten da in der Winterpause nach aber dank unseres AR gehen wir mit diesem lauen Lüftchen was sich Sturm nennt in die Rückrunde...


    Das was sich Sturm nennt macht mir auch Angst. Aber jetzt dem neu zusammengesetzten AR die Schuld geben? Lächerlich, einfach lächerlich.


    Zum einen hat der AR die Notbremse gezogen, weil offensichtlich die Finanzen schlechter stehen als gedacht. Übrigens war beim Veto von einem in die Jahre gekommenen Abwehrspieler ohne Spielpraxis die Rede.


    Zum anderen hat unser SuperSportdirektor ja im Sommer mit dem alten Trainer und dem damaligen Sportdirektor einen Stürmer geholt. Und gemessen daran, dass dieser ausgediente Abwehrspieler kommen sollte bin ich fast froh, dass nicht noch mehr Geld sinnlos verplempert wurde von jemandem, der bald eh weg ist und der mehr als einmal bewiesen hat, dass er von Spielerverpflichtungen so viel Ahnung hat wie die Kuh vom Abseits.


    Wichtig ist, dass man jetzt für die neue Saison plant. Nicht nur die Ausrichtung des Vereins, sondern auch die des Spielsystems und eventuell dafür nach einem Trainer schaut. Klar, wir haben keine Tore kassiert, aber auch nur eins geschossen. Das ist keine gute Werbung für Fünfstück. Und seien wir erhlich, welcher Stürmer könnte uns aus der Krise ballern, den wir bezahlen können. Bei uns muß sich ein Stürmer doch die Bälle selber bei Müller abholen, weil von Abwehr und Mittelfeld nix für die Stürmer an Futter kommt. Da kann stürmen wer will, wenn ein Stürmer keine Bälle bekommt kann er keine Tore schießen.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Und das wars. Minimalistisch zum 1:0.


    Bis zum Ende der Saison in jedem Spiel dieses Minimalistische Ergebnis und ich bin voll zufrieden. :P

    Einmal editiert, zuletzt von Senfautomat ()

  • Mir nicht. Nur muss ein Fußballspiel Spaß machen, da kann es auch gern mal 5:6 verloren gehen, anstelle eines stinkend langweilig daher gestolpere wie es seit Jahren gezeigt wird. Natürlich hast du was am Ende herauskommt recht, dennoch ist es mir liebe wie ich oben schrieb.

  • Natürlich hast du was am Ende herauskommt recht, dennoch ist es mir liebe wie ich oben schrieb.


    Sicher ist mir das auch lieber wenn mehr Tore fallen, aber seit Wochen wird darüber geschrieben das unsere Ansprüche zu hoch, was nicht heißt das ich diese Meinung teile, was also spricht denn dagegen einfach mal kleine Brötchen zu backen?
    Was hat denn Köln in seiner Aufstiegssaison gemacht? Defensive stabil gemacht, unzählige Male Unentschieden gespielt, Mittelfeldplatz gesichert und dann zum Ende das Feld von hinten aufgerollt.
    Kann man mal so machen. Oder?

  • Mir ist immer ein total langweiliges 1:0 lieber als ein tolles 3:3

  • es geht doch nicht ums schönspielen.


    mannschaften wie darmstadt,die das ähnlich praktiziert haben,werden gerne
    als vergleich genannt.denen sagt man auch nach,dass sie keinen schönen
    fußball gespielt haben.dafür waren sie aber sehr effizient.man hat bei denen
    klar erkannt,dass sie viel wert auf eine stabile defensive gelegt haben,dann
    aber auch in der lage waren,sofort umzuschalten.vorm gegnerischen tor,waren
    sie dann auch noch effektiv.


    wir kopieren von den lilien nur das unansehnliche spielen.wir können mit den
    momentanen spielern weder schnell umschalten,noch sind wir effektiv vorm tor.
    und das macht für mich schon nen großen unterschied.

  • Zitat

    Im letzten Test vor Ende der Winterpause trifft der FCK auf den FC Zürich. Die Partie gegen den zwölfmaligen Schweizer Meister wird ohne Zuschauer ausgetragen. Diese Entscheidung wurde nach sorgfältiger Abwägung der für dieses Spiel notwendigen organisatorischen Vorkehrungen und Abstimmungen getroffen. Diese stehen auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten in keinem Verhältnis für die Durchführung eines Testspiels in der Vorbereitung.


    http://fck.de/de/1-fc-kaisersl…erich-ohne-zuschauer.html